Anzeige

Blubdis Malbuch ;)

Blubdis Malbuch ;) | PSD-Tutorials.de

Erstellt von Blubdi, 01.01.2013.

  1. Blubdi

    Blubdi tropft

    Dabei seit:
    02.10.2011
    Beiträge:
    51
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Dortmund
    Kameratyp:
    Nikon D300s
    Blubdis Malbuch ;)
    Hallo und Freues Neues!

    Ich fotografiere jetzt seit 5 Jahren und merke immer mehr, dass ich unumsetzbare Ideen habe. Landschaften, die so nicht existieren können. Mein Schädel platzt fast und ich fange an, die digitale Malerei für mich zu entdecken. Hier finde ich eine Möglichkeit meine Ideen zu verwirklichen.

    Ich freue mich über jeden hilfreichen Tip/Ratschlag.
    Heute konnte ich endlich mein Grafiktablet auspacken und das hier ist in den letzten 2 Stunden entstanden:

    [​IMG]

    lg
    Blubdi
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.01.2013
    #1      
  2. Blubdi

    Blubdi tropft

    Dabei seit:
    02.10.2011
    Beiträge:
    51
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Dortmund
    Kameratyp:
    Nikon D300s
    Blubdis Malbuch ;)
    AW: Blubdis Malbuch ;)


    Sorry, für mein Verständnis hat der Kommentar nicht viel mit Kritik zu tun.
     
    #2      
  3. Stille_Wasser

    Stille_Wasser ...

    522
    Dabei seit:
    26.07.2012
    Beiträge:
    4.314
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Vogtland
    Software:
    Affinity Photo (Win), LR4, Artweaver Free 6, ...
    Kameratyp:
    Samsung NX 300 (Systemkamera)
    Blubdis Malbuch ;)
    AW: Blubdis Malbuch ;)

    Ich denke, das Bild zeigt vor allem, das du bereits mit dem Grafiktablett umgehen kannst und es gut einsetzen kannst. Das Motiv ist ... na ja, ein Anfang. Und da du von der Fotografie kommst heißt es jetzt wieder: Lernen, lernen lernen...
    Und ich merke deine Freude an deinem neuen Spielzeug. Nutze sie. Viel Glück!
     
    #3      
  4. Ikke82

    Ikke82 Farbjunkie

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    252
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    PS11
    Kameratyp:
    Sony a57 mit Sam 18-55 und Sigma 50mm DG Macro
    Blubdis Malbuch ;)
    AW: Blubdis Malbuch ;)

    Also ich finde es für den Anfang ziemlich gut. Mir persönlich fehlen vor allem im Vordergrund noch deutlich mehr Details. Die Farbstimmung wirkt auch etwas wischiwaschi - irgendwas zwischen hell und dunkel ich kanns nichtmal erklären - ich glaube etwas mehr Kontrast würde deinem Bild nicht schaden. Aber für 2h finde ich das schon recht ordentlich. Bloß nicht den Mut verlieren, ich freue mich auf das fertige Bild.
    LG Ikke
     
    #4      
  5. Benoritos

    Benoritos ! Ein Gott !

    Dabei seit:
    06.03.2010
    Beiträge:
    301
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wieder im Norden
    Software:
    Master Collection CS4, Photoshop CS5
    Kameratyp:
    LG Ku990 :)
    Blubdis Malbuch ;)
    AW: Blubdis Malbuch ;)

    naja also für den Anfang finde ich das super aber mir persöhnlich würde es besser gefallen wenn es mehr inhalt hätte.
    Für den anfang aber nicht schlecht.
     
    #5      
  6. wespe2008

    wespe2008 Spinnen ist Pflicht

    Dabei seit:
    29.04.2008
    Beiträge:
    745
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    am Wald
    Software:
    Mac 10.6/.8 » Blender 2.76, Lr 4.4/5, cloudfree CS 6, Photomatix Pro 2.4, PhotoZoom Pro 4
    Kameratyp:
    Pentax K110D, Lumix TZ10, iPhone 3GS
    Blubdis Malbuch ;)
    AW: Blubdis Malbuch ;)

    Auch dir, Blubdi, ein gesundes, kreatives Jahr 2013!
    Sieht doch prima aus, deine erste Zeichnung. Kritik ist hier nicht angebracht, nur Ratschläge; - sonst würde man deinen kreativen Prozess, der am Anfang steht, unnötig stören oder schlimmstenfalls unterbrechen.
    Mir geht es ähnlich wie dir, weil ich mit seltsamen Traumlandschaften aufwache, die nur über Zeichnung Wirklichkeit werden können.
    Erstmal 2 Tipps:
    1. Papier und Bleistifte :: So kannst du vorab schnell skizzieren, was dir im Gehirn 'rumschwirrt. ++ Falls du auch einen Scanner hast, kannst du die Bleistiftskizze als Rohentwurf auf einer eigenen Ebene nutzen.
    2. Zeichenkurs :: Z.B. mit solchen Anleitungen kannst du deine neue Leidenschaft ankurbeln.

    Sagst du bitte noch, welches Tablett du nun nutzt?
    Und: Nörgler ignorieren! (Die haben keine Ahnung) :p
     
    #6      
  7. Lili2

    Lili2 Colorfreak

    Dabei seit:
    30.07.2010
    Beiträge:
    157
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Software:
    PI,PSP,Bryce,Apophysis, DAZ,CS5
    Kameratyp:
    Canon EOS 1100 D
    Blubdis Malbuch ;)
    AW: Blubdis Malbuch ;)

    genau so sehe ich es auch.
    Mir gefällt diese karge Landschaft, sie könnte nur etwas mehr Konturen vertragen und dadurch wirkt die Landschaft nicht so verwaschen.Die Farbgebung finde ich ist dir gut gelungen,Mach weiter so,nur Übung hilft dir weiter......freue mich schon auf weitere Werke von dir.
    Ach ja , einen guten Start ins Jahr 2013 wünsche ich dir.
    LG Lili:)
     
    #7      
  8. Mainmaedel

    Mainmaedel Ganz neu? Wer sagt das?

    Dabei seit:
    29.11.2012
    Beiträge:
    126
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Software:
    Photoshop Elements13, Lightroom 6, GIMP
    Kameratyp:
    Panasonic Lumix G6, Panasonic Lumix DMC-FZ200 Bridge
    Blubdis Malbuch ;)
    AW: Blubdis Malbuch ;)

    Hallo Blubdi,
    erstmal ein gutes neues Jahr. Über welche Ratschläge würdest du dich denn freuen? Wieviel Vorkenntnisse hast du schon? Ich frage deshalb, weil ich einerseits mit dem Bild auch nicht allzu viel anfangen kann, aber andererseits mein Grafiktablett (Weihnachtsgeschenk) gerade erst entnervt weggepackt habe. Ich habe damit nichts als Schwierigkeiten und im Moment gerade das Gefühl, dass ich lieber bei der Fotografie bleiben sollte. Aber vielleicht bekommen wir hier wirklich noch Tipps, die uns weiterhelfen. Ich wünsche dir Erfolg und mehr Durchhaltevermögen als ich es gerade habe.
     
    #8      
  9. viking67

    viking67 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    27.01.2012
    Beiträge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Kameratyp:
    Nikon D5000
    Blubdis Malbuch ;)
    AW: Blubdis Malbuch ;)

    Hallo und Freues Neues!

    Also mir gefällts gut.
    Ich sehe das mal so...die schwarz verschleierte Figur bewegt sich im Sandsturm auf den Felsen zu...daher diese verschwommenen Konturen---ist meine Auslegung des Bildes.
    Und für gerade mal 2 Stunden, wunderbar - nur weiter so und viel Spass dabei. Darauf kommt es doch schliesslich an.
     
    #9      
  10. Blubdi

    Blubdi tropft

    Dabei seit:
    02.10.2011
    Beiträge:
    51
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Dortmund
    Kameratyp:
    Nikon D300s
    Blubdis Malbuch ;)
    AW: Blubdis Malbuch ;)

    Ratschläge. Das war das Wort, dass ich gesucht habe ;-)
    Ok, nen Scanner hab ich nicht, aber n kleines Buch in dem ich immer mal wieder Ideen festhalte.
    Den Zeichenkurs werde ich mir definitiv anschauen, danke.

    Mein Tablett ist das Wacom intuos 5 (ohne Touch)

    Dank dir. Mit den Konturen hast du auf jeden fall recht. Ich sitze auch schon wieder am Bild und langsam aber sicher krieg ich auch klarer definierte Formen hin.


    Ratschläge
    hauptsächlich Richtung Strukturen/Formen. Ich fange langsam an Farben zu verstehen, allerdings kriege ich sie nicht so aufs "Papier" wie ichs gerne hätte. Es endet bisher eher in diesem verwaschenen Look.

    Ich würds nicht wegpacken ;) Ich fand es am Anfang seltsam, dass ich nicht dahingucke wo ich male. DAS hat mich verwirrt, weshalb ich die Cintiq auch so genial finde( wenn sie nicht so teuer wären <.<). Das legt sich aber. Ich hab die Maus einfach mal weggelassen um ein bisschen das Gefühl fürs Tablett zu kriegen. Also auch beim Surfen etc.

    Danke euch! Klar ist das da oben kein Meisterwerk, aber:

    ich möchte meine komplette Entwicklung hier sammeln
    und Hilfe suchen ohne Beispielsbild für meinen aktuellen Wissensstand ist schon nutzlos ;-)

    lg
    Blubdi
     
    #10      
  11. kempf

    kempf australien-fan

    Dabei seit:
    25.11.2009
    Beiträge:
    338
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Schweiz
    Software:
    Adobe CS6
    Blubdis Malbuch ;)
    AW: Blubdis Malbuch ;)

    hi aus der schweiz
    ja, für mich hat das definitiv auch was mit malen zu tun. ich sitze oft vor dem tablett und weiss nicht recht, wo ich überhaupt beginnen soll. als hintergrund - und eben - landschaft sieht das für mich auf den ersten blick wirklich nicht schlecht aus. ist halt noch ein wenig leer, im vordergrund fehlt für mich irgendwas. ich weiss aber, dass das gar nicht so leicht ist, aus einer weissen seite was zu machen. ebene rauf und dann einfach weitermalen... ;)
     
    #11      
  12. lady_like

    lady_like Noch nicht viel geschrieben

    1
    Dabei seit:
    29.02.2012
    Beiträge:
    42
    Geschlecht:
    weiblich
    Blubdis Malbuch ;)
    AW: Blubdis Malbuch ;)

    hi,

    du kommst aus der Fotographie, dann kannst du was Komposing angeht wunderbar Parallelen ziehen. Stell die einfach vor du würdest ein Foto machen (nur etwas Zeitaufwendiger...) wenn es diese Landschaft geben würde, so wie du sie gemalt hast, würdest du dann genau so ein Foto davon machen? Wohl eher nicht oder? du würdest versuchen im Bild etwas einzufangen, was den Betrachter / dich fesselt. das musst du auch beim Malen versuchen.
    Die andere Frage bevor man dir sinnvolle Ratschläge geben kann wäre: wo willst du mit deiner Malerei hin? In welche Richtung soll das gehen? Denn das Vorgehen zwischen z.b. Surealismus und Fotorealistisch geht sehr weit auseinander. Z.B. ich kenne Leute, die nicht zufrieden sind bevor ihre Bilder nicht aussehen wie Fotos, auch wenn das Motiv evtl. niemals auf diese Art in der Realität exestieren könnte. Andererseits z.B. mein Neffe ist total davon überzeugt dass er der super Maler ist weil er es nun schafft seinen Strichmännchen Wimpern zu malen...
    Das was man zu diesem Bild speziell sagen kann: Es ist ein Anfang aber kein Kunstwerk. Es ist kein Grund zum Feiern o.ä. Es ist tatsächlich nur das: ein Anfang, nicht mehr nicht weniger. Der größte Fehler den Neulinge mit dem GraTa machen ist in 90% der gleiche... zu weiche Pinsel / Wischfinger... Versuch härtere Pinsel zu nehmen und auch wenn das am Anfang extrem seltsam ist, und dir nicht richtig vorkommt gewöhnst du dich daran und merkst dann, dass das Ergebnis weit mehr Qualität hat. Ein komplett unscharfes Foto würdest du dir auch nicht ins Wohnzimmer hängen oder?
    Fühl dich durch diese Äußerungen bitte in keiner Art und Weise angegriffen, das ist weiß Gott nicht meine Absicht. Aber nach den ersten Gehversuchen mit einem GraTa fühlt man sich oft zu schnell als der neue Van Goch oder Da Vinci... sobald du nur noch dich selber und dein Meisterwerk feierst, hörst duauf deine Werke kritisch zu betrachten und DAS ist meiner Meinung nach das wichtigste, denn genau dann bleibst du stehen und entwickelst dich nicht mehr weiter.

    Lieben Gruß
    Ladylike
     
    #12      
  13. Pionierbrigade70

    Pionierbrigade70 Developer

    Dabei seit:
    25.07.2010
    Beiträge:
    1.856
    Ort:
    Nur auf persöhnliche Anfrage
    Software:
    PS CS5, Illustrator Cs5, Fireworks Cs5, Corel X5
    Kameratyp:
    Nikon D90
    Blubdis Malbuch ;)
    AW: Blubdis Malbuch ;)

    Sieht aus als wäre es in Arizona gemalt worden. Interessantes Motiv.
    Ich hätte mir mehr Kontrast gewünscht um eine räumliche Wirkung (Tiefenwirkung) zu erreichen. Wirk etwas unscharf.
    Ansonsten viel Spass weiterhin.
     
    #13      
  14. wespe2008

    wespe2008 Spinnen ist Pflicht

    Dabei seit:
    29.04.2008
    Beiträge:
    745
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    am Wald
    Software:
    Mac 10.6/.8 » Blender 2.76, Lr 4.4/5, cloudfree CS 6, Photomatix Pro 2.4, PhotoZoom Pro 4
    Kameratyp:
    Pentax K110D, Lumix TZ10, iPhone 3GS
    Blubdis Malbuch ;)
    AW: Blubdis Malbuch ;)

    Das mag schon alles richtig sein, was du sagst, nur habe ich gerade zu diesen zitierten Sätzen eine Anmerkung.
    Es war sein erster Tag mit dem GraTa, und er hat instinktiv richtig (!) begonnen. Unscharf, grob, weich. Da ich seit einigen Monaten Bleistiftskizzen zu Papier bringe - etwa einen Baum im Park, eine Kirche, ein Gesicht - und dabei von einer befreundeten Künstlerin angeleitet werde, kann ich nur feststellen: erst grob, weich vorzeichnen, dann Details herausarbeiten mit härterem Stift, schließlich und zwischendurch immer wieder mit weichem Stift arbeiten, etwa um Schattierungen hinzuzufügen. Durch dieses Wechselspiel kommt man voran und ist weniger auf Radierer angewiesen, die allerdings auch sinnvoll eingesetzt werden können.
    Interessant wäre jetzt, wenn wir eine Weiterentwicklung des begonnenen Motivs sehen könnten.
     
    #14      
  15. lady_like

    lady_like Noch nicht viel geschrieben

    1
    Dabei seit:
    29.02.2012
    Beiträge:
    42
    Geschlecht:
    weiblich
    Blubdis Malbuch ;)
    AW: Blubdis Malbuch ;)

    wespe, wenn du gelesen hast was ich geschrieben habe.. ich hab nie gesagt, dass er nicht richtig angefangen hat. ich hab gesagt, dass es ein Anfang ist und er weiter daran arbeiten sollte, und im weiteren verlauf eben mehr mit härteren Pinseln. genau das ist es was ein gutes Bild ausmacht. Die Spannung zwischen weich und hart, hell und dunkel(ganz abgesehen von dem motiv). Und genau das fehlt dem bild noch. ich wollte lediglich damit sagen, dass er nicht weiter machen sollte und es nicht als fertiges Bild bezeichnen.
    Es ist nur ein verbreitetes problem, dass die leute anscheinend Angst haben den harten Pinsel zu benutzen, und wenn, denn nur mit standart einstellungen. veränderung an Fluss und die Diversen Jitter bewirken eben Wunder
     
    #15      
  16. sepiaschale

    sepiaschale Analoger Digitaler

    212
    Dabei seit:
    28.01.2013
    Beiträge:
    1.877
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    NRW
    Software:
    adobe ps CS 5, intuos 5 touch
    Kameratyp:
    digital/canon eos 600D
    Blubdis Malbuch ;)
    AW: Blubdis Malbuch ;)

    Hallo Blubdis,
    machst du ohne uns weiter? :)
    Keiner zwingt dich zur Eile, aber da du eine kleine Weile nichts geschrieben hast, befürchte ich, du bist entnervt. Wäre Schade, weil wir, die Painter, nicht so wahnsinnig gut vertreten sind. Außer Post 2 (der ist wirklich unnütz), hast du einiges an Anregungen bekommen. Manche sind unglücklich ausgedrückt, manche entmutigen, manche stimmen, treffen aber nicht dein Problem. Sowas kommt vor, kannst du später aber für dein Fortkommen nutzen. Sollten die Kommentare dich von weiteren Zeichnungen abgehalten haben, wäre das Schade, denn dein Anfang ist vielversprechend. Hast du "nur" eine Blockade, fang das nächste an und laß das erste ohne Verbesserung stehen. Das kann warten oder wird nie weitergemacht, egal. Vielleicht wird dein 2. bis 5. Versuch schon in deinen eigenen Augen schlechter als das 1. NA UND!
    Wie viele Fotos schmeist du weg, weil sie nichts geworden sind? Du mußt nur dafür sorgen, die Bremse zu lösen. Sag doch bitte mal, was los ist.
    Liebe Grüße, sepiaschale
     
    #16      
x
×
×