Anzeige

Boxensystem - Nach 4 Ultron Pleiten

Boxensystem - Nach 4 Ultron Pleiten | PSD-Tutorials.de

Erstellt von nihon_no_keks, 29.07.2008.

  1. nihon_no_keks

    nihon_no_keks Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    299
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Köln
    Software:
    Creative Suite CS6
    Kameratyp:
    Canon Eos 550D
    Boxensystem - Nach 4 Ultron Pleiten
    Hallo!
    Meine unwichtige Vorgeschichte:
    Früher hatte ich so ein Tevion-Aldi-Sound-System (in schönem windows 95-computer beige). Das hat mich dann irgendwie klangmäßig nicht mehr "befriedigt" und ich bin auf ein Ultron umgestiegen. (Octavus forte 850w was weiss ich).
    Klanglich war ich damit recht zu frieden (50 ?, was will man erwarten? Der Bass hatte zumindest auf Zimmerlautstärke genug Schub (gab dann aber schnell auf bei lauterer Anwendung), und es war kein besonders klarer sound, aber damals hab ich nicht viel wert auf sowas gelegt).
    Das ding hatte ANDAUERND den gleichen Fehler: Der Subwoofer hat nach 6-8 Monaten langsam, und dann ganz den Geist aufgegeben.
    Habe immer wieder ein neues bekommen über die Garantie
    (reparieren können dies nicht (habe das selbe system schon von 3 herstellern gesehen - wahrscheinlich aus china oder so importiert(angabe ohne gewähr :D)).
    Jez hat das Ding wieder angefangen. Ist momentan bei denen, ich bekomme jetzt ein ganz anderes
    (das, was ich hatte, haben die nicht mehr. Letztes mal schon nicht, da hab ich eins bekommen das nicht im geringsten so viel bass hatte, und da habe ich mich schon mit denen in die Haare gekriegt. "Zufälligerweise" ist dann doch noch eine "Palette" meines Soundsystems im Lager gefunden worden. Das hatte ich dann. Das hatte jetzt weider den gleichen Fehler, jetzt bekomme ich ganz anderes).
    Laut testberichten ist DAS aber auch nicht so gut.

    Mit anderen Worten
    ICH HAB DIE SCHNAUZE VOLL

    Ich suche deshalb momentan ein neues Soundsystem. Maximal 220-240 Volt ääähm Euro ;)

    Momentan bin ich hin und her gerissen Ich habe Logitech und Teufel im Auge. Ich kopiere euch einfach mal ein paar Links mit den Systemen rein.

    Logitech:
    Digitalo

    Teufel 1:
    PC-System Concept E Magnum Power Edition von Lautsprecher Teufel

    Teufel 2:
    PC-System Concept F: Set für Surroundsound und Stereo von Lautsprecher Teufel

    Zum Gebrauch:
    Am Pc, für Musik Filme und Spiele im Sourroundbetrieb.

    Teufel1/2 tun sich von den Werten nicht viel. Das Logitech hat auch nicht wesentlich mehr Leistung, allerdigns, als ich grade den Tab mit dem Logitech System drin schließen wollte, habe ich gelesen, dass es THX Zertifiziert ist. Jetzt bin ich verzweifelt....Was soll ich tun :D

    Was denkt ihr? Wo bekomme ich das meiste und beste für mein Geld?

    Logitech ist ja an sich 'ne gute Firma (Maus und Tastatur von Logitech. Haben beide schon einiges mitgemacht und ohne Schaden überstanden!), allerdings meint mein Bruder dass das System von Logitech nicht so gut klinge. Er selber hat ein gaaanz teures von Teufel (Concept G oder so, gibts aber nicht mehr).

    Oder habt ihr noch eine Ganz andere Idee?

    Danke im Vorraus
    Keks
     
    #1      
  2. Wuck

    Wuck Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    26.05.2006
    Beiträge:
    6
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Adobe CS5
    Kameratyp:
    Canon EOS 550D
    Boxensystem - Nach 4 Ultron Pleiten
    AW: Boxensystem - Nach 4 Ultron Pleiten

    Hallo!

    Ich bin der Bruder ^^.

    Also meine Erfahrungen sind:

    1. Ultron verkauft nur Ware mit besonders geringer Qualität (zumindest sind das meine Erfahrungen in Bezug auf Soundsysteme).
    2. Teufel baut sehr gute Sachen. Die Teufel-Systeme werden von führenden Computermagazinen auch teilweise empfohlen. Mein System gibt es leider nicht mehr im Verkauf. Das ist das "Concept G THX 7.1".
    Das Teil rummst schon ordentlich. Da es für "kleinere" Anwendung konzipiert wurde, kann man natürlich keine Kinosaal beschallen. Bei mir kann es aber schonmal passieren, dass das Geschirr in der Küche rappelt und die Gläser im Wohnzimmer klirren ;) .

    Also meine Empfehlung an alle, die vor einem ähnlichen Problem stehen:
    1. Ultron NICHT kaufen !!! :D
    2. Teufel ist immer gut, man muss sich da nur das richtige System für seine Anwendung raussuchen.
    3. Das oben benannte Logitech-System hat eine Decoderstation, kann also digitale Tonformate empfangen und entsprechend in Surround aufsplitten und das ganze dann wiedergeben. Wer aber keine langen Kabelstrecken zurücklegen muss und am PC eine entsprechende Surround-Anschlussmöglichkeit in analoger Form hat muss das nicht haben.

    Also ich denke, dass beide gleichwertig sind. Jedoch ist der Klang ja Geschmakssache. Als ich das Logitech im Laden gehört hab klang das nicht so gut. Aber son großer Laden hat ja mal locker das 20-fache (oder mehr) an zu beschallendem Raum, was einen direkten vergleich schwer macht.


    Mein Gesamtdazit: Bestellen, testhören und bei nichtgefallen ggf. zurückschicken (aber bitte vorher erkundigen, ob das geht. Bei Teufel geht das, wurde mir gesagt)

    mfg
    WUCK
     
    #2      
  3. Windu

    Windu Fortgeschrittener Pronoob

    Dabei seit:
    08.09.2007
    Beiträge:
    760
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hiltown
    Software:
    PS CS3 / AutoCad 2002
    Kameratyp:
    Lumix FZ50
    Boxensystem - Nach 4 Ultron Pleiten
    AW: Boxensystem - Nach 4 Ultron Pleiten

    Hi!

    Also, ob man nun das THX®-Zertifikat braucht oder nicht, lass ich mal aussen vor.. Bassumleitung bei 80Hz rumst schon recht ordentlich.. :D einen guten Klang produzieren die Teufel auch so.
    PS: Gelesen, dass das Concept F derzeit wegen Qualitätsproblemen aus dem Sortiment genommen wurde? - s. obigen Link

    Beide Systeme sind in meinen Ohren von der Qualität her vergleichbar, wobei Logitech mehr in Richtung Wums, Kino und Spiele tendiert und Teufel klanglich bei Musik einen Tuck mehr durch "Reinheit" glänzt.

    Interessant wäre noch zu wissen, welche Soundlösung im PC vorliegt. Onboardsound oder Karte? - Chiptyp, Modell

    Bei mir werkelt das Z-5500 an einer Creative SB X-Fi XtremeMusic. Das decodieren überlasse ich dabei lieber der Karte, bietet sie doch noch umfangreichere Einstellungsmöglichkeiten als das Logitech-Panel.
    Richtig eingestellt und bei dem entspr. Musikstück, hab ich einen tierisch dynamischen Klang mit einem Bass, der ganz sacht auf den Augen drückt und brutal klare Höhen, die ganz knapp unter der Schmerzgrenze liegen. :mrgreen:
    Ansonsten..
    - riesen Bass
    - leider nur Kabelklemmen
    - Kabelquerschnitt (0,8er) könnte etwas größer sein (2,5er müssten gerade noch passen)
    - Display und LED dürften ruhig invertiert bzw. etwas dunkler sein

    Gruß
    Windu
     
    #3      
  4. nihon_no_keks

    nihon_no_keks Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    299
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Köln
    Software:
    Creative Suite CS6
    Kameratyp:
    Canon Eos 550D
    Boxensystem - Nach 4 Ultron Pleiten
    AW: Boxensystem - Nach 4 Ultron Pleiten

    Ich habe auch eine Xfi Xtreme Music^^ :D Onboad reicht mir schon lange nicht mehr *würg* *24 Bit Crystalizer nicht mehr hergibt*

    Naja, ich finde das Logitech sieht auch nach WUMMS KAWOMM aus....

    Ich versuche seit einigen viertel stunden (tolle einheit^^) rauszufinden, wie der Zusammenhang zwischen Rms (Logitech Sub: 188Watt, Teufel (glaub ich) 150 Watt) und Sinus (Logitech Sub: ? Teufel (Sub) 100 Watt) ist. Bei Teufel steht Sinus und Musik leistung. Ist mit Musikleistung evtl RMS gemeint?

    Was hat RMS und Sinus für einen zusammenhang? gegooglet hab ich schon, hab auch was gefunden aber ich bin immer noch genau so dumm. Ist es besser, 150 watt Sinus in einem System zu haben oder 150 Watt RMS. Ich meine: welcher wert ist "mehr wert"?
     
    #4      
  5. Windu

    Windu Fortgeschrittener Pronoob

    Dabei seit:
    08.09.2007
    Beiträge:
    760
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hiltown
    Software:
    PS CS3 / AutoCad 2002
    Kameratyp:
    Lumix FZ50
    Boxensystem - Nach 4 Ultron Pleiten
    AW: Boxensystem - Nach 4 Ultron Pleiten

    Bei der Ermittlung der RMS-Leistung wird einfach statt eines Sinussignals ein "rosa Rauschen*" herangezogen, welches beim Menschen z.B. den Eindruck einer über den gesamten Frequenzbereich konstanten Lautstärke vermittelt, und der Praxis/Musikwiedergabe ähnlicher ist. *Leistung sinkt bei steigender Frequenz
    Geht es um die von Teufel ermittelte Sinusleistung, so dürfte diese größer sein, als eine gleich hohe RMS. Bei steigender Frequenz verträgt ein LS weniger Leistung, sodass die "Sinusgrenze" früher erreicht wird.

    Musikleistung, PMPO und andere Spitzenleistungen sind i.d.R. hinfällig, wobei mich die Beschreibung bei Teufel auch irritiert. Hier könnte in der Tat die RMS gemeint sein, typische Traumwerte der Musikleistung sehen anders aus. *g*
    Vielleicht mal per Mail anfragen..

    In Verbindung mit dem Z-5500 würd ich dann auf die analoge Signalübertragung setzen und das Geld für ein teurers Digikabel sparen - Karte decodiert besser - und mich auf die nächste BF2 Arti freuen. ;)
     
    #5      
  6. nihon_no_keks

    nihon_no_keks Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    299
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Köln
    Software:
    Creative Suite CS6
    Kameratyp:
    Canon Eos 550D
    Boxensystem - Nach 4 Ultron Pleiten
    AW: Boxensystem - Nach 4 Ultron Pleiten

    Teures Digitales Kabel?
    Oh mann.....man braucht dafür ein extra kabel? Dann bring ich die von Ultron um ó.ó. DAs soundsystem hat nämlich für sourround NUR einen digitalen eingang. wehe da ist nicht das entsprechende kabel dabei. Dann mach ich wieder nen Aufstand :D.

    Naja, ich hab mal ne Anfrage an Teufel gestellt, welches von den beiden die mir empfehlen würden. und dann muss ich gucken: das von teufel oder das von logitech. Mir gefällt das Logitech echt gut, aber ich bin irgendwie so unschlüssig :D

    Bin mal gespannt was Ultron sich diesmal wieder einfallen lässt......Als ich letztes mal mein Octavus umgetauscht habe, habe ich wie gesagt das neue von denen "sonic cube" bekommen: der witz......karton war auf und lautsprecherkabel waren nicht dabei. ganz böse. Wir sind gespannt :D

    Hmmmm, ich glaub ich werd mal zu Saturn/Mediamarkt o.Ä. fahren und mir das Logitech einfach mal ansehen. Das ist ja rel gängig oder? Das werden die ja wohl da haben......
     
    #6      
  7. Windu

    Windu Fortgeschrittener Pronoob

    Dabei seit:
    08.09.2007
    Beiträge:
    760
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hiltown
    Software:
    PS CS3 / AutoCad 2002
    Kameratyp:
    Lumix FZ50
    Boxensystem - Nach 4 Ultron Pleiten
    AW: Boxensystem - Nach 4 Ultron Pleiten

    Nö, nur wenn Du die Soundkarte per Coax mit dem Z-5500 verbinden wollen würdest.
    Teuer, da ich bisher nur ein Oehlbach für ca. 30? kenne, welches einseitig eine 3,5er Coax-Klinke bietet.
    ..und TOS-Link is bei der XtremeMusic ja leider nich.

    Das Paket des Z-5500 ist recht groß und schwer. Unser MM vor Ort hats nicht rumstehen. - Lager/Transport wohl zu teuer
    Ein Z-2300 ist das höchste der Gefühle; und die Preise vergessen wir lieber auch gleich wieder. :rolleyes:
     
    #7      
  8. nihon_no_keks

    nihon_no_keks Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    299
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Köln
    Software:
    Creative Suite CS6
    Kameratyp:
    Canon Eos 550D
    Boxensystem - Nach 4 Ultron Pleiten
    AW: Boxensystem - Nach 4 Ultron Pleiten

    Soooo, das Logitech ist wohl grade gestorben. In meinem Zimmer ists ein bisschen Problematisch mit der Kabelverlegung, und ich habe gelesen, dass die Kabel festmontiert/nicht verlängerbar sind. Das Risiko will ich lieber nicht eingehen. Oder ist die Information falsch?
     
    #8      
  9. Windu

    Windu Fortgeschrittener Pronoob

    Dabei seit:
    08.09.2007
    Beiträge:
    760
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hiltown
    Software:
    PS CS3 / AutoCad 2002
    Kameratyp:
    Lumix FZ50
    Boxensystem - Nach 4 Ultron Pleiten
    AW: Boxensystem - Nach 4 Ultron Pleiten

    Richtig, sie ist falsch. :D
    Das war mal so, wurde aber geändert. Hab mir auch schon 2*1,5mm² als Rundkabel besorgt. - 2,5er müssten gerade noch in die Klemmen gehen
     
    #9      
  10. nihon_no_keks

    nihon_no_keks Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    299
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Köln
    Software:
    Creative Suite CS6
    Kameratyp:
    Canon Eos 550D
    Boxensystem - Nach 4 Ultron Pleiten
    AW: Boxensystem - Nach 4 Ultron Pleiten

    Na toll jetzt steh ich schon wieder am Anfang :D
     
    #10      
  11. nihon_no_keks

    nihon_no_keks Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    299
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Köln
    Software:
    Creative Suite CS6
    Kameratyp:
    Canon Eos 550D
    Boxensystem - Nach 4 Ultron Pleiten
    AW: Boxensystem - Nach 4 Ultron Pleiten

    Soooooooo Hallo mal wieder. Wollte euch mal auf den neusten Stand bringen!

    1. Logitech: Doch gestorben, hab gelesen dass das nicht so gut sein soll (angeblich fehlende Höhen wegen schlechter abschirmung o.Ä.)

    2. Heute, ich saß mit meinen In ear Kopfhörern (klingen echt geil !) vorm PC, als auf einmal mein Bruder reinkam und mir ein Packet mit der Aufschrift "Ultron" in die Tür stellte. Erst war ich überrascht. So schnell? Naja, ausgepackt, angeschlossen. Anschluss für Sourround nur über Digital, schonmal schlecht. Naja gut, meine Soundkarte kann das ja. Ich war erst überrascht, weil man für Subwoofer und Kontrolleinheit extra Strom braucht. Ich dachte "Hey, Sieht nach Leistung aus".
    Allerdings ist es alles andere, wie erwartet, als das.

    Das Soundsystem funktioniert zwar (mit fernbedienung und schicker Anzeige), jedoch:

    1. Die Rear rauschen wie blöd. Nervt, aber kein Grund die nochmal umzutauschen (war ja nur für den Übergang).
    2. Am Karton wurde mal wieder rummanipuliert. Der war auf und dann gründlich mit Tesa Band wieder zugekleistert. Gefunden habe ich dann einen Tipp Ex Streifen in der Bedienunganleitung im Teil "Lieferumfang". Habs mal gegen das Licht gehalten, aber konnte nicht entziffern was da stehen sollte. Klingt Seriös!!
    3. Jetzt kommt der Fehler wo ich vor Wut unter die Decke gegangen bin. Das Soundsystem hat 20 Lautstärkestufen.
    Bei Stufe 2-3 fängts an: Der Bass wird über die Front/Rears mit rausgegeben. Das Gerät beinhaltet KEINE Frequenzweiche (tot jedes guten Klangs), und wegen des Digitalanschlusses ist auch keine solche beeinflussung durch ein externe Gerät (wie meine Soundkarte) mehr möglich. Das heisst: leckere Bässe über die Satelieten, der dann in ein wunderbar herrliches knacksen und krachen übergeht. Ein Traum! Erst dachte ich, mein Bruder sitzt vielleicht mit einer Chipstüte im Schrank und mampft genüsslich an ihr herum, aber das knacksen und krachen kommt tatsähchlich von den Boxen.

    4. Der Bass geht über die Satelieten aber immernoch besser als über den Subwoofer! Denn der hat GAR KEINEN, oder so gut wie, Bass. Klasse oder?

    Also, wenn es nicht schon lange aus dem Sortiment genommen worden wäre: NICHT KAUFEN!
     
    #11      
  12. Med0r

    Med0r Guest

    Boxensystem - Nach 4 Ultron Pleiten
    AW: Boxensystem - Nach 4 Ultron Pleiten

    Hi nihon_no_keks,

    wenn du dich zu den verschiedensten Soundsystemen genauer informieren willst, schaust du dich am besten in einem darauf spezialisierten Forum um (z.B. im Hifi-Forum, Bereich PC&Hifi ).
    Dort wirst du auf jeden Fall genügend Infos zu Pc-Systemen im Preisrahmen finden.
    (*O-Ton*: Teufel-LS - Für Filme ganz okay, wenn's etwas mehr sein darf (v.a. bei Musik) -> Nahfeldmonitore).

    MfG Med0r
     
    #12      
x
×
×
teststefan