Anzeige

Bücher zum Thema Photographie

Bücher zum Thema Photographie | PSD-Tutorials.de

Erstellt von MacMensch, 28.04.2010.

  1. MacMensch

    MacMensch Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    22.04.2010
    Beiträge:
    20
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Süddeutschland
    Software:
    QuarkXPress, Lightroom
    Kameratyp:
    EOS 450D (Canon)
    Bücher zum Thema Photographie
    Hallo,

    Ich bin auf der Suche nach einigen spezifischen Büchern zum Thema Fotografie.
    Dabei geht es vor allem um zwei Dinge:

    1. Gute Bücher zum Thema Nachbearbeitung und (künstlerischer) Abwandlung in Lightroom und Photoshop. Solche zu finden ist bei Amazon nicht schwer, aber ich frage jetzt mal konkret nach Empfehlungen.

    2. Ich suche ein gutes, altes Buch zum Thema Photographie, die das ganze didaktisch sinnvoll möglichst von Anfang aufbereitet. Meine Freundin will jetzt auch damit anfangen, und zwar aus finanziellen Gründen erstmal analog, und ich denke da ist es sinnvoll, nach einem Standardwerk aus dem analogen Zeitalter der Halbautomatik zu suchen.
    Meines Erachtens werden dort so grundsätzliche Begriffe und Techniken wesentlich ausgiebiger erklärt als in heutigen Büchern zum Thema Digitalphotographie, wo der Schwerpunkt eher auf Aufnahmemodi, RAW oder JPEG, etc. liegt.

    Kennt ihr auch eine gute, erschwingliche, halbautomatische Analogkamera (aus den 70er - 80er Jahren) ?

    Lg
    Marcel
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.04.2010
    #1      
  2. Bücher zum Thema Photographie
    #2      
  3. skalar1505

    skalar1505 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    28.03.2008
    Beiträge:
    4
    Geschlecht:
    männlich
    Bücher zum Thema Photographie
    AW: Bücher zum Thema Photographie

    Ich kann Dir die Bücher von Doc Baumann empfehlen. z.B. die ganze "Photoshop-Basiswissen" Reihe. Sind vom Preis her sehr erschwinglich und Du kannst Dir die Themengebiete nach deinen Vorstellungen zusammenstellen.
     
    #3      
  4. Bücher zum Thema Photographie
    AW: Bücher zum Thema Photographie


    Die sind auch nicht schlecht :D
     
    #4      
  5. dkc_user

    dkc_user Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    407
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Kassel
    Bücher zum Thema Photographie
    AW: Bücher zum Thema Photographie

    Naja die Logik verstehe ich jetzt nicht so ganz.

    Warum dann nicht eine gebrauchte Digi, hätte mehrere Vorteile.
    1. Eine gute gebrauchte Digi kriegst Du auch schon günstig
    2. Deine Freundin könnte auf Deine Erfahrungen auf dem Gebiet auf Dich zurück greifen
    3. Hier gibts super Tuts und eine fachkundige Usergemeinde die für gezielte Fragen immer offen ist und alles für lau
    4. Es entfallen die Entwicklungskosten und von dem gesparten Geld kann man ja mal schnucklig zu zweit essen gehen :)
     
    #5      
  6. MacMensch

    MacMensch Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    22.04.2010
    Beiträge:
    20
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Süddeutschland
    Software:
    QuarkXPress, Lightroom
    Kameratyp:
    EOS 450D (Canon)
    Bücher zum Thema Photographie
    AW: Bücher zum Thema Photographie

    Naja, das Problem bei einer gebrauchten Digi ist: Die objektive sind wiederum sehr teuer, und selbst eine EOS 350D kostet gebraucht schon 200?.
    Analog hingegen gibt's für 100? einen Body mit 2-4 Objektiven, quasi eine vollständige Ausrüstung. Außerdem lernt man bei analoger Technik doch noch einige Dinge, z.B. wie es ist mit verschiedenen Filmen zu photographieren, sparsam mit Film umzugehen, zwangsweise manuell zu fokussieren, etc.
    Also mir persönlich hat mein analoger Beginn (Mit einer Praktica LLC von 1969 mit 24mm, 50mm und 90mm Objektiv von Carl Zeiss) doch gut getan =)

    Die Praktika war ja noch nicht einmal richtig halbautomatisch, sondern man musste so lang am Blendenring drehen, bis sich im Sucher ein Zeiger in der Mitte eines Kreises befand. Dann war die Belichtung ungefähr richtig. Das Vergnügen hat mich 30? auf dem Flohmarkt gekostet.
    Dann bin ich auf eine etwas "modernere" Minolta X-300 umgestiegen, mit 35-70mm, 50mm und 24mm Objektiven für unerschwingliche 60?.
    Damit habe ich dann über Jahre hinweg gute Erfahrungen sammeln können, die mir heute noch von Nutzen sind.
    Ich denke so als aller erster Start ist eine analoge Kamera immer noch das beste - gerade wenn man knapp bei Kasse ist und noch nicht weiß, ob das Thema Photographie nun wirklich was für einen ist. Mit 50 oder 100? kann man nicht viel falsch machen. Und wenn man sich dann doch dafür begeistert, ist man auch bereit etwas mehr zu investieren. Aber das kann noch einige Zeit dauern. Bei mir wurde das richtige Interesse an der Photographie auch erst durch meine 30?-Ausrüstung geweckt (davor wäre ich nie auf die Idee gekommen, eine dreistellige Summe in so etwas wie Photoausrüstung zu investieren). Erst so bin ich dann über die Minolta zur EOS 450D gelangt ^^.

    Zu den Büchern: Gab es da vor 20, 30 Jahren nicht mal einige Klassiker?
     
    #6      
  7. dajdaj

    dajdaj Guest

    Bücher zum Thema Photographie
    AW: Bücher zum Thema Photographie

    Hallo!
    Ich kann Dir die Bücher des Vfv-Verlags empfehlen! Dieses kenne ich selbst nicht (ist gerade erst erschienen), aber ich habe schon Bücher dieses Verlags und dieser Autoren. Sie sind sehr gut erklärt, nicht so oberflächlich, wie manche anderen Fotoschule-Bücher.
    Digitalfotografie verstehen...
    Für Analog-Bücher kann ich nur eins sagen... Flohmarkt... man kriegt nur noch sehr selten gute alte Analogbücher! Ich bin selbst auf der Suche.
    LG von der auch noch analog-fotografierenden dajdaj
     
    #7      
  8. MacMensch

    MacMensch Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    22.04.2010
    Beiträge:
    20
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Süddeutschland
    Software:
    QuarkXPress, Lightroom
    Kameratyp:
    EOS 450D (Canon)
    Bücher zum Thema Photographie
    AW: Bücher zum Thema Photographie

    Ah, ich hab jetzt was zum Thema analog gefunden:
    "Feiningers große Fotolehre" und "Die Hohe Schule der Fotografie" vom selben Autor (Andreas Feininger). Beides Standardwerke. Gut.
    Jetzt bleibt nur noch: Standardwerke zu Photoshop / Lightroom Nachbearbeitung?
    Und: Eine gute halbautomatische Analoge Kamera?
     
    #8      
  9. kamil1983

    kamil1983 Amateur-Fotograf

    Dabei seit:
    27.07.2008
    Beiträge:
    719
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Krefeld / Bielefeld
    Software:
    PS, PM
    Kameratyp:
    Olympus OM2, Canon EOS 30V, Leica M5, Rolleiflex, Minolta HiMatic, Contax G2
    Bücher zum Thema Photographie
    AW: Bücher zum Thema Photographie

    Alles von Andreas Feininger! Kann ich nur wärmstens empfehlen! Gibt einige Neuauflagen seiner Klassiker, die zudem fast nichts kosten. Guckst Du bei Amazon.
     
    #9      
  10. dajdaj

    dajdaj Guest

    Bücher zum Thema Photographie
    AW: Bücher zum Thema Photographie

    Ja, Feiniger... klar! Da muß ich vollstens zustimmen!
     
    #10      
  11. kyrneh

    kyrneh ewiger Nörgler

    Dabei seit:
    11.04.2009
    Beiträge:
    88
    Geschlecht:
    männlich
    Bücher zum Thema Photographie
    AW: Bücher zum Thema Photographie

    Klar gab es die - und die sind heute nicht minder aktuell. Zumindest was die Grundlagen angeht. Eins dieser Berühmtheiten ist z.B. Feiningers "Die Hohe Schule der Fotografie". Und das kostet nichtmal ´n Zehner. Über Weißabgleich und RAW-Entwicklung findet man da natürlich nix, aber da kann man ja hier im Forum fragen ;)

    Ist in meinen Augen auch sehr sinnvoll, sowas mal durchzuarbeiten. Das Wissen über Licht und Schatten, Perspektive und Bildaufbau ist durch Nichts zu ersetzen.

    Und Analog ist geil :daumenhoch:


    Viele Grüße von Henryk, der seine geliebte Dunkelkammer nach dem Umzug aufgeben musste......:'(
     
    #11      
  12. MacMensch

    MacMensch Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    22.04.2010
    Beiträge:
    20
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Süddeutschland
    Software:
    QuarkXPress, Lightroom
    Kameratyp:
    EOS 450D (Canon)
    Bücher zum Thema Photographie
    AW: Bücher zum Thema Photographie

    Eben drum. Ich habe gleich mal "Feinigers Grosse Fotoschule" bestellt. Jetzt ist nur noch die Frage: Welche analoge Ausrüstung lohnt sich heute anzuschaffen?
    Ich hätte jetzt spontan gesagt: Minolta X-300 oder X-700, was anderes fällt mir nicht ein. Sollte halt solide, bewährt und günstig sein.
     
    #12      
  13. der_fou

    der_fou Wissbegieriger Kreativ-Flatrate-User

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    988
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Simbach am Inn
    Software:
    Photoshop CC
    Kameratyp:
    Nikon D200 und Nikon D800
    Bücher zum Thema Photographie
    AW: Bücher zum Thema Photographie

    Ach Du willst Deine Freundin den steinigen Weg des Fotografierens gehen lassen?
    Habe selber mit einer Pentax Asahi angefangen, rein manuell mit einem intigierem Belichtungsmesser mit Zeigeranzeige - musste ihn nur immer zwischen den Bereich von + und - bekommen.
    Nur zu der damaligen Zeit gab es kaum was anderes!
    Soll sie - wenn sie Autofahren lernen will, erst mal in ein Kettcar zum Selbertreten, damit sie das richtige Lenken lernt???

    Und das aus Kostengründen.
    Achja, Filme und deren Entwicklung kosten ja nichts. Sorry ich vergaß!

    Klar, der Weg über eine rein Manuelle das Fotografieren zu lernen ist machbar, aber das wars dann auch schon!
    Da würd ich doch lieber zu einer guten gebrauchten DigiCam raten.

    Was die Bücher betrifft, so haste hier schon wirklich tolle Anregungen bekommen.
    Bei terrashop haben sie - falls inzwischen noch nicht vergriffen - ein Buch
    Photoshop CS3 - RAW - Fotoschule für ca. 30 € (war vor kurzem über den psd-Newsletter sogar für ca 20 € zu haben).
    Die haben aber auch etliche andere Bücher zum Thema Fotografie auf Lager

    Die DocBaumann-Reihe ist auch echt spitze, aber die zielt vorwiegend auf die Arbeit mit Photoshop ab.

    Aber wie auch immer Du/ihr entscheidet: ich wünsche allseits "Gut Licht"!

    LG der fou
     
    #13      
  14. MacMensch

    MacMensch Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    22.04.2010
    Beiträge:
    20
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Süddeutschland
    Software:
    QuarkXPress, Lightroom
    Kameratyp:
    EOS 450D (Canon)
    Bücher zum Thema Photographie
    AW: Bücher zum Thema Photographie

    Wie heißt es so schön: Auf alten Schiffen lernt man Segeln :D
    Im Ernst: Eine Kleinbild-Filmentwicklung ist jetzt nicht soo-teuer (und wenn man seine digitalen Fotos mal auf Papier haben will, kostet das auch).

    Die Bücher finde ich alle sehr interessant, gerade die zu Photoshop.
    Gibt es da noch irgedwelche besonderen Empfehlungen, auch zu Lightroom?
     
    #14      
  15. dajdaj

    dajdaj Guest

    Bücher zum Thema Photographie
    AW: Bücher zum Thema Photographie

    Ich habe die Dynax 800si... die hat alles, was man braucht. Sie ist sehr gut ausgestattet! Ich habe sie seit ca. 13 Jahren. Funktioniert noch einwandfrei! Bei ebay gibts die manchmal für unter 50 Euro!
    Minolta Dynax bei Wiki
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28.04.2010
    #15      
  16. kyrneh

    kyrneh ewiger Nörgler

    Dabei seit:
    11.04.2009
    Beiträge:
    88
    Geschlecht:
    männlich
    Bücher zum Thema Photographie
    AW: Bücher zum Thema Photographie

    Lohnen tut es sich, sobald man Spass und Freude damit hat.

    Der eine will den maximalen Kick und fädelt 8x10" Planfilme in seine Kassetten und der andere will es schnell und komfortabel und kauft sich eine kleine Spiegelreflex mit Autofokus.....

    Ist also sehr schwer, das zu verallgemeinern.

    Ich persönlich bin mit der manuellen Fokussierung (Schnittbild bei Kleinbild und Mittelformat) nie so richtig warm geworden. Weiß auch nicht warum. Iich empfinde daher den Autofokus mit manueller Eingriffsmöglichkeit als Segen. Also hätte ich für einen Einstieg auch nix gegen eine modernere Spiegelreflex wie z.B. Canon EOS 50(E). Die sollte es inzwischen auch für lau geben und macht echt Laune.

    Aber wie gesagt, das ist sehr individuell....

    H.
     
    #16      
  17. Denver

    Denver Heimfotograf

    Dabei seit:
    23.07.2009
    Beiträge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Kameratyp:
    NIKON D300
    Bücher zum Thema Photographie
    AW: Bücher zum Thema Photographie

    Ich greife hier nochmal die Frage nach den Büchern auf:

    Mich interessiert, welche Bücher denn ein Student oder Azubi im Bereich Fotografie kaufen muss? Kennt ihr da "typische" Lehrwerke?
     
    #17      
  18. JaMi

    JaMi Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    21.06.2009
    Beiträge:
    173
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hennef
    Kameratyp:
    EOS 450D
    Bücher zum Thema Photographie
    AW: Bücher zum Thema Photographie

    Hallo Marcel!

    Wenn es erstmal um Grundwissen und um das verstehen der Zusammenhänge zwischen Blende, Zeit und ISO geht, so kann ich nur
    der Fotolehrgang im Internet - Fotoworkshop - Fotokurs empfehlen.

    Der "Lehrgang" ist online abrufbar und auch kostenlos, wenn es unbedingt ein Buch sein soll dann gibt es auch die gedruckte Varianten.

    Ich finde, dass dieser Lehrgang für das verstehen der Basics richtig gut ist, da er recht allgemein gehalten ist und sowohl für analoge und digitale Kameras geschrieben wurde.

    Gruß
    Jami
     
    #18      
  19. Katzenwelt

    Katzenwelt Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    23.12.2009
    Beiträge:
    65
    Geschlecht:
    weiblich
    Kameratyp:
    Canon EOS
    Bücher zum Thema Photographie
    AW: Bücher zum Thema Photographie

    hi,

    zu den Büchern wurde ja schon geschrieben, im www. gibt es zudem eine Fülle von brauchbaren Informationen, auch für Anfänger.
    Ich selber bin ja auch eher Anfänger und Hobbyknipser, der Ausschuss den ich produziere ist gewaltig,
    wenn ich das alles zahlen müsste... oh je..und dann noch das Warten bis man die Bilder hat..also für mich wäre das nix, wenn ich etwas fotografiere muss ich es am selben Tag am PC begutachten können, mir anschauen was ich da eingestellt habe, nur so kann ich lernen, 3 Tage später wüsste ich da nix mehr von.
    Ich empfehle wirklich eine gebrauchte Digicam.

    liebe Grüsse,
    Anette
     
    #19      
  20. berniecook

    berniecook Photo-Fan

    Dabei seit:
    04.12.2007
    Beiträge:
    3.328
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Radolfzell
    Software:
    Photoshop CC, PSE, PPE, Lightroom, Irfanview, Windows 7/10
    Kameratyp:
    CANON EOS 80d, 400d, 1100d, div. analoge EOS, Sony WX350, Nikon S10, Sony A100, Minolta Analog
    Bücher zum Thema Photographie
    AW: Bücher zum Thema Photographie

    Hallo,
    auch meine vollste Zustimmung. Ich habe mir im Laufe der Jahre (auch ich habe analog begonnen) fast alle Feinigerbücher sogar relativ preiswert auf Flohmärkten erstanden.
    Mit analog zu beginnen ist absolut kein Fehler und in der Anschaffung wesentlich preiswerter.
    Dazu habe ich folgenden Vorschlag:
    Suche (z.B. auf Ebay) nach einer günstigen analogen Canon EOS mit Canon Objektiv(en). Wenn man dann später auf eine digitale EOS umsteigt, kann man die bereits erstandenen Canon EOS Objektive weiter auch digital nutzen!

    Grüsse
     
    #20      
Seobility SEO Tool
x
×
×