Anzeige

Bump-Map erstellen?

Bump-Map erstellen? | PSD-Tutorials.de

Erstellt von Daniel_Knecht, 11.01.2008.

  1. Daniel_Knecht

    Daniel_Knecht PSD-Mitglied

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    426
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Zwickau/Sachsen
    Software:
    Cinema 4D R18, Adobe Collection CS6, Microsoft Office 2013, Visual Studio 2015
    Bump-Map erstellen?
    Hy,
    ich wusste nicht so recht wohin damit deswegen schreib ichs mal in das Sonstige Unterforum ;)

    Wie erstelle ich Bump-Maps? Es gibt ja die Arroway Seite wo die Bump-Maps anbieten kostenlos aber ich möchte meine eigenen Bump-Maps machen. z.B. will ich ne große Ziegelwand machen wo Grafity dran ist. Aber wenn ich jetzt sone Bump-Map bearbeite ist ja dann der 3D Effekt beim Rendern weg. Wisst ihr wie das funktioniert?

    gruß DK
     
    #1      
  2. subcomtom

    subcomtom Nicht lieb

    Dabei seit:
    22.08.2007
    Beiträge:
    495
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Software:
    CC, Windows
    Bump-Map erstellen?
    AW: Bump-Map erstellen?

    Ich verstehe vielleicht deine Frage nicht richtig....

    Du erstellst eine Textur und ein Bump-Map in 2D
    im 3D-Prog legst du ein Material an, mit der Textur für die Flächen und kannst das Bump-Map in irgendeinem Dialog für die Höhenunterschiede importieren.

    Für welchen Verwendungszweck/Programm soll es denn benutzt werden?
     
    #2      
  3. Daniel_Knecht

    Daniel_Knecht PSD-Mitglied

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    426
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Zwickau/Sachsen
    Software:
    Cinema 4D R18, Adobe Collection CS6, Microsoft Office 2013, Visual Studio 2015
    Bump-Map erstellen?
    AW: Bump-Map erstellen?

    Wie man Bump-Maps nutzt weis ich ;) Was ich aber NICHT weis ist wie man sie erstellt ;)
     
    #3      
  4. subcomtom

    subcomtom Nicht lieb

    Dabei seit:
    22.08.2007
    Beiträge:
    495
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Software:
    CC, Windows
    Bump-Map erstellen?
    AW: Bump-Map erstellen?

    Achsooooo

    In einer Bildbearbeitung.
    Paint, Gimp, Photoshop, etc.
    Bump-Maps sind Graustufenbilder, RGB jeweils auf 255(weiß) und RGB jeweils auf 0(schwarz) sind die höchsten und niedrigsten Stellen des späteren Effektes.
    Braucht man weiche Übergänge kann man mit einem Pinsel malen oder Verläufe benutzen.

    Hab ich jetzt getroffen, oder brauchst du auch noch Maltipps?

    Gruß, Tom
     
    #4      
  5. Daniel_Knecht

    Daniel_Knecht PSD-Mitglied

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    426
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Zwickau/Sachsen
    Software:
    Cinema 4D R18, Adobe Collection CS6, Microsoft Office 2013, Visual Studio 2015
    Bump-Map erstellen?
    AW: Bump-Map erstellen?

    Aha ok also brauch ich 1 Farbbild und ein Schwartz/Weiss Bild. Schwartz=Tief & Weiss=Hoch oder? Aber warum ist bei arroway in jeder rar Datei 3 Bilder drin?
     
    #5      
  6. subcomtom

    subcomtom Nicht lieb

    Dabei seit:
    22.08.2007
    Beiträge:
    495
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Software:
    CC, Windows
    Bump-Map erstellen?
    AW: Bump-Map erstellen?

    Ich hab mal auf die Seite geschaut, hier mal die Übersetzung:

    Diffuse: Das sind die Streufarben, also die Farbe, die zurückgestrahlt wird (Textur)
    Bumpmap: Wissen wir ja beide.
    Specular: Das sind die Spiegelungen, da wo dunkle, bzw. helle Bereiche in der Map sind wird eine Spiegelung mehr oder weniger dargestellt.
    Dadurch wird der Realismus erhöht.

    Es gibt noch eine ganze Reihe von Maps, je nach 3D-Programm.
    z.B. für Hochglanz, Glanzfarben, Transparenz, 3D-Verschiebung, etc.
    Das sind eigentlich immer Graustufen-Bilder.

    Ich denke jetzt haben wir's :))
     
    #6      
x
×
×