Anzeige

Canon 400D

Canon 400D | PSD-Tutorials.de

Erstellt von Kijanusha, 19.11.2008.

  1. Kijanusha

    Kijanusha Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    05.09.2008
    Beiträge:
    34
    Geschlecht:
    weiblich
    Canon 400D
    Hallo,

    Ich will mir eine neue Kamera kaufen, am liebsten eine Spiegelreflex.
    Da ich nicht zu viel ausgeben kann, bin ich nun auf die "Canon 400D" gestossen.

    Leider kenne ich mich nicht sehr gut aus.
    Hat jemand Erfahrungen mit der Kamera?

    Die Cam muss nicht super genial sein, ich bin kein Fotograf, aber ich fotografiere sehr gerne und habe schon gewisse Ansprüche.

    Am liebsten fotografiere ich Tiere, und mache auch ganz gerne Nahaufnahmen. Da bräuchte ich wohl dann noch ein anderes Objektiv, oder geht das auch so!?:uhm:

    Vielleicht kann mir ja jemand helfen.:)

    LG Kijanusha
     
    #1      
  2. froemmsche

    froemmsche Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    26.04.2008
    Beiträge:
    262
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Dortmund
    Canon 400D
    AW: Canon 400D

    Also ich habe das Vorgängermodell (EOS 350D) und bin damit vollstens zufrieden. Tolle Fotos, gute Verarbeitung und schnelles auslösen. Also ich bin sehr zufrieden mit der Kamera. Und ich bin auch kein Fotograf...wollte aber auch was vernünftiges
     
    #2      
  3. Jule92

    Jule92 Photoshopbraut

    Dabei seit:
    04.08.2008
    Beiträge:
    87
    Geschlecht:
    weiblich
    Software:
    Photoshop CS3
    Kameratyp:
    Canon EOS 1000D, Olympus mju 830
    Canon 400D
    AW: Canon 400D

    klar, die 400D ist ein guter Anfang, nicht zu kompliziert, sehr schnell zu verstehen :)

    Wenn du viel Tiere fotografierst, dann wird dir das Objektiv (18-55mm) nicht ausreichen, da brauchst du ein besseres

    Bei Makroaufnahmen ist das auch so eine Sache. Du kannst das vorhandene Objektiv schon nehmen, aber du kannst eben nicht richtig nah fotografieren.
    Und ich glaub nicht das es eine Dauerlösung ist, die Bilder zurechzuschneiden, damit das Motiv größer wirkt.

    Aber sonst kann ich die 400D nur empfehlen, super Bildquali, wie eigentlich alle Canons :)
     
    #3      
  4. Servusmen

    Servusmen Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    31.08.2006
    Beiträge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Photoshop, Indesign, CorelDraw, Illustrator, C4D
    Kameratyp:
    Canon eos 400D
    Canon 400D
    AW: Canon 400D

    hey....also ich habe mir vor ca. nem halben Jahr auch die eos 400d zugelegt und ich muss sagen, ich bin wirklich zufrieden damit. Saubere Bilder und echt gut zum einsteigen.
    Aber wie Jule92 schon angedeutet hat ist das kit-objektiv nur "so ein mittel-ding".

    LG Andy
     
    #4      
  5. Sadistos89

    Sadistos89 Systemfehler

    Dabei seit:
    13.05.2008
    Beiträge:
    230
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Ispringen (ein kleines Kaff in der Nähe von Pforzh
    Software:
    Bevorzugt Photoshop, früher mal Gimp (hat aber nie wirklich geklappt)
    Kameratyp:
    Ichhab leider noch keine Kamera aber habe vor mir eine zu kaufen
    Canon 400D
    AW: Canon 400D

    Hab mir auch vor nem halben jahr ungefähr die 400D gekauft und bin zufrieden damit. Das Kit-Objektiv wird dir für deine Ansprüche nicht reichen, mich nervts inzwischen. Hab mir erst sämtliches Zubehört (Speicherkarten, Akku, Tasche, Stativ, Blitz, usw.) gekauft und bin derzeit verzweifelt am sparen um mir ein besseres Objektiv zu kaufen. Das ich mir die L-Objketive nicht leisten kann (Ich bin Schüler, kein geldsch*****) wirds wohl auf ein 70-300mm rauslaufen. Aber die Kamera ist echt zu empfehlen.
    Wenns Budget groß genug ist würd ich aber die 450D nehmen. Live-View, mehr Pixel und stabilisiertes Objektiv.
     
    #5      
  6. tiroler

    tiroler Hat es drauf

    14
    Dabei seit:
    04.11.2006
    Beiträge:
    2.202
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Pfalz und Tirol
    Software:
    CS4, C4D R10
    Kameratyp:
    Canon EOS 400D+L-Obj.
    Canon 400D
    AW: Canon 400D

    kann nur positives berichten-
    mit nem 70-300mm Objektiv von Sigma dazu und nem Stativ + Infrarotfernbedienung haste alles was man braucht.
     
    #6      
  7. kokavr

    kokavr Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2008
    Beiträge:
    1.147
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Geesthacht bei Hamburg
    Software:
    Photoshop CS4, Lightroom 2
    Kameratyp:
    Canon EOS 450D
    Canon 400D
    AW: Canon 400D

    Schau dir sonst noch die EOS 1000D, die ist sogar günstiger und ist erst vor kurzem auf den Markt gekommen. Hat den Bildsensor von 400D und das neue Kitobjektiv EF-S 18-55mm 3.5-5.6 IS hat ein Bildstabilisator. Die 400D wird meistens noch mit dem alten Objektiv angeboten ohne IS in der Bezeichnung.

    Das aktuelle Model EOS 450D ist den beiden in vielen Punkten zwar überlegen aber auch teuerer als die beiden anderen.

    Es muß aber nicht unbedingt Canon sein, denn andere Hersteller wie Nikon, Pentax, Sony und wie die sonst noch alle heißen, haben auch günstige und gute Einsteigermodelle im Angebot.

    Am besten du vergleichst mehrere Modele miteinanderer und nimmst deine Favoriten noch in die Hand beim Händler. Was bringen dir technische Vorteile, wenn die Kamera dir nicht von der Haptik passt oder die Bedienung dir nicht liegt.

    Du sollst dich aber am besten gleich für ein Hersteller entscheiden, bevor du weiteres Zubehör wie z.B weitere Objektive kaufst.
     
    #7      
  8. experiment466

    experiment466 GIMP-User

    Dabei seit:
    05.11.2007
    Beiträge:
    40
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Mainz
    Software:
    GIMP
    Kameratyp:
    Canon EOS 1000D
    Canon 400D
    AW: Canon 400D

    Kann mich meinem Vorredner nur anschließen! Schau Die mal die Canon EOS 1000D an - habe mir die auch letzte Woche zugelegt. Ich finde das Prei-/Leistungsverhältnis unschlagbar - und die Testberichte im Netz sprechen für sich!
     
    #8      
  9. m0x

    m0x Guest

    Canon 400D
    AW: Canon 400D

    Hey,

    also ich nutze die 400d schon fast 1,5 Jahre... mit dem speedlight EX430 für partyshootings... habe zur anfang mit dem standard 18-55 glas fotografiert... sehr zufrieden...

    hab mir desweiteren das 28-70 tamron dazu gekauft... sehr gestochende bilder in der verbindung nur zu empfehlen!

    habe nebenher auch noch die 5d...

    gruß m0x
     
    #9      
  10. stefan_seip

    stefan_seip Lichtbildner

    Dabei seit:
    01.11.2008
    Beiträge:
    43
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Canon 400D
    AW: Canon 400D

    Ich würde mich heute für eine 1000D oder 450D(!) entscheiden.
     
    #10      
  11. Seffl

    Seffl Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    16.11.2008
    Beiträge:
    21
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Sevilla, Spanien
    Software:
    Photoshop, Cinema, Rhino
    Kameratyp:
    Nikon FE2/Canon 60D
    Canon 400D
    AW: Canon 400D

    Also ich bin auch stolzer 400D Verwender. Und vollstens zufrieden.
    Aber da es schon das Nachfolgermodell gibt, würde ich mir eher das zulegen.
    Ein Freund von mir hat die 450D, ist fast überall eigentlich um eine Spur verbessert worden. Highlights sind z.B.: das LiveView.

    Außer du sagst du willst nicht mehr Geld ausgeben, allerdings ist der Preisunterschied zwischen denen so gering.
    Die 400D (nur Gehäuse) gibts knapp unter 500 Euro, die 450D kostet (nur Gehäuse) knapp über 500 Euro.
    Also mein Tipp wäre 450D...
     
    #11      
  12. bundyhunter

    bundyhunter Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    16.11.2008
    Beiträge:
    17
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    hannover
    Software:
    ps cs5
    Kameratyp:
    EOS 550D
    Canon 400D
    AW: Canon 400D

    die 1000d ist noch etwas kleiner als die 400d. und bei saturn sagte man mir, daß die 400d immer noch besser wäre wie die danach erschienene 1000d.
    also ich denke alles nur geschmackssache.
    habe selber eine 400d und bin ebenfalls sehr zufrieden.
    als gutes(lichtstarkes)/preiswertes objektiv würde ich dir das tamron 17-50mm / f2,8 oder tamron 28-75mm / f2,8 dazu empfehlen. ich habe letzteres und es ist top.

    für makroaufnahmen empfiehlt sich auch ein retroadapter (ca.25?). damit könntest du z.b. das kitobjektiv andersrum auf die cam setzten und hättest ein supermakro der 900euro preisklasse.:D
    salu2
     
    #12      
  13. SatanOutside

    SatanOutside Gesperrt

    Dabei seit:
    13.11.2008
    Beiträge:
    41
    Geschlecht:
    männlich
    Canon 400D
    AW: Canon 400D

    Nachfolger ist die 450D, wird auch gerade verschleudert. Würde auf jeden Fall ein mindest 200mm Objektiv dazunehmen. Für Nahaufnahmen gibt´s das 60mm Makro von Canon. Super Objektiv und sehr günstig.
     
    #13      
  14. Grisu2007

    Grisu2007 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    02.03.2008
    Beiträge:
    185
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Kassel
    Software:
    Photoshop CS3, Lightroom, Photomatix, Paint.NET
    Kameratyp:
    Canon EOS 400D
    Canon 400D
    AW: Canon 400D

    Ja natürlich ist die 400D noch besser, da sie einige Funktionen mehr hat.
    Details findet man auf der Herstellerseite. Glaube da kann man Direkt vergleichen.

    Also ich habe auch eine 400D mit 2 Objektiven.
    Finde sie einfach Klasse macht super Bilder Verarbeitung ist echt gut. Handling ebenfalls. Was will man mehr als Hobby Fotograph.

    Also bist mit der 400D gut beraten. Dann noch gute Objektive dazu dann hast du viel Spaß.......
     
    #14      
  15. Fuzz

    Fuzz Manipulateur

    Dabei seit:
    25.08.2007
    Beiträge:
    6
    Geschlecht:
    männlich
    Canon 400D
    AW: Canon 400D

    Wie du gemerkt hast, ist die Cam egal. ;) Jeder ist mit seiner Canon zufrieden und auch ich hatte mal eine 400D und kann nicht gegenteiliges berichten.
    Für Tierfotografie empfiehlt sich immer eine lange Brennweite ab 150mm aufwärts, denn Tiere halten meist nicht stille, wenn man sie näher aufnehmen möchte. Sogenannte Reise-Zooms 18-250mm oder 28-300mm bieten zwar bei geringem Gewicht und geringer Größeeine riesige Brennweitenspanne, haben aber den Nachteil, dass sie nicht sehr Lichtintensiv gebaut werden können und meist große defizite bei der Abbildung haben. (flaues Bild, Randabschattungen, unscharf).
    Besser ist auf jeden Fall die Festbrennweite oder ein kleinerer Zoombereich (zb.: 18-55mm, 70-200mm etc.).
    Es empfiehlt sich hier vor allem auch mal bei Drittherstellern umzuschauen. Ich hatte selber mal ein 28-70mm f2,8 von Tokina, für ca. 180,-?, dass ich eigentlich nie wieder hergeben wollte.

    Für Makroaufnamen bietet sich ein Makroobjektiv an. Retroadapter gehen vor allem bei den kleinen billigen Objektiven. Wenn das Objektiv aufgrund seiner Lichtstärke aber einen größeren Filterdurchmesser hat, kann man sie nicht mehr benutzen. Oft braucht man auch zusätzliches Licht für Makroaufnamen und der interne Blitz oder ein Standartaufsteckblitz kommen aufgrund des Winkels nicht an das Aufnahmeobjekt heran. Dafür gibt es spezielle Makroblitzgeräte aller möglichen Hersteller.

    Es ist also wie du merkst sehr abhängig davon mit welcher Mobilität, mit welchem Budget und welchem Qualitätsanspruch du an die Sache herangehst. Ein kleiner Tipp: verzichte jetzt bloß nicht auf den Normalbrennweitenbereich und den leichten Weitwinkel (28-50mm), den vermisst du sonst irgendwann!

    Grüße
     
    #15      
  16. strok

    strok Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    10
    Geschlecht:
    männlich
    Canon 400D
    AW: Canon 400D

    Schau doch mal bei den Marktplätzen wie dslr-forum oder traumflieger etc. vorbei.

    Dort kann man oft gebrauchte (halbes Jahr) mit Ausstattung für wenig Geld bekommen.

    Sonst würde ich dir die 450 oder die 1000ér empfehlen.
     
    #16      
  17. NRaaf

    NRaaf Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    07.08.2007
    Beiträge:
    2
    Geschlecht:
    weiblich
    Software:
    Adobe Photoshop CS
    Kameratyp:
    Canon EOS 400D
    Canon 400D
    AW: Canon 400D

    Ich kann mich eigentlich nur der allgemeinheit anschließen...
    Hab auch die 400D und bin damit voll zufrieden, das tolle an der Kamera ist man kann sie immer weiter erweitern, neue Objektive, Filter, Blitzgerät usw...

    also ein guter Schritt in die Digitale-Spiegel-Reflex-Welt...

    Über die 450D die jetzt angeboten wird kann ich leider nichts sagen, aber die ist denke ich auch nicht schlechter eher besser :)
     
    #17      
  18. moritzrissel

    moritzrissel Guest

    Canon 400D
    AW: Canon 400D

    Ist ein tolles Einsteiger modell. Ich selbst hatte sie auch fast 2Jahre. Tolles ding. Aber ist schnell ausgereitzt und wenn man mehr von der Technik abverlangt leidet die Qualität.
     
    #18      
  19. Grisu2007

    Grisu2007 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    02.03.2008
    Beiträge:
    185
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Kassel
    Software:
    Photoshop CS3, Lightroom, Photomatix, Paint.NET
    Kameratyp:
    Canon EOS 400D
    Canon 400D
    AW: Canon 400D

    Wie denn schnell ausgereitzt! Also ich wüßte nicht wi die Grenzen liegen!

    Kannst ja bei Canon alle Objektive dran machen! z.B. L-Serie

    Denke das ist eine gute camera. Finde die Neuen (z.B. 450D) klingen so komisch! Scheinbar ist der Spiegel gedämpft. Ich für meinen teil finde das klingt nicht wie eine SLR Kamera.
     
    #19      
  20. strok

    strok Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    10
    Geschlecht:
    männlich
    Canon 400D
    AW: Canon 400D

    Bei der 400D fehlen schon einige Funktionen, welche bei den höheren Mod. vorhanden sind: z.B. RAW in versch. Aufl. , Selbstauslöser in 3 und 10 sec. takt

    Sucher ist besser, damit gelingt das man. scharfstellen optimaler.

    Für den Start reicht sie aber und später kann man dann immer noch nach seinen bedürfnissen sich einen besseren Body holen.

    gruss
     
    #20      
x
×
×
teststefan