Anzeige

Canon EOS1000D: Fragen zu Belichtungszeiten und HDR

Canon EOS1000D: Fragen zu Belichtungszeiten und HDR | PSD-Tutorials.de

Erstellt von firepics, 26.12.2008.

  1. firepics

    firepics Guest

    Canon EOS1000D: Fragen zu Belichtungszeiten und HDR
    Hey,

    ich habe zu Weinachten endlich eine Spiegelreflex bekommen :)
    Da ich selber in der Feuerwehr bin, und mich auch (natürlich) für die Fahrzeuge interessiere sind Aufnahmen mit eingeschaltetem Blaulicht Pflicht!!
    Da dies meine erste Spiegelreflex ist, und ich 0 Erfahrung habe, würd ich mich freuen, wenn mir jemand sein Wissen "anvertraut" :D und mir vielleicht sagen kann wie ich das mit den langen Belichtungszeiten mache (Soweit ich weiß macht man das mit langen Belichtungzeiten, kann natürlich auch sein das es anders ist).

    Und falls ich ein Stativ brauche, ich besitzte eins :)

    Außerdem finde ich HDR Fotos klasse, da hab ich gelesen das man 3 Fotos mit unterschiedlichen Belichtungzeiten machen muss, kann mir da auch jemand weiter helfen?
     
    #1      
  2. Fotomacher

    Fotomacher Hat es drauf

    321
    Dabei seit:
    11.07.2007
    Beiträge:
    2.399
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Köln
    Software:
    CS3, C4D...
    Kameratyp:
    Eos 40D
    Canon EOS1000D: Fragen zu Belichtungszeiten und HDR
    AW: Canon EOS1000D: Fragen zu Belichtungszeiten und HDR

    Einfache Variante:
    Kamera auf Stativ packen, an dem Moduswahlrad auf AV drehen, ISO auf 100 oder 200, die Blende auf 7 oder 8 und mit aktiviertem Selbstauslöser ein Foto machen.
    Ist aber nur ein Vorschlag von vielen Möglichkeiten.

    Besser wird es natürlich mit Kabelauslöser und Spiegelvorauslösung.

    Edit: Glückwunsch zu deiner neuen SLR, die 1000 ist eine schöne Kamera mit sehr guter Bildqualität.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.12.2008
    #2      
  3. firepics

    firepics Guest

    Canon EOS1000D: Fragen zu Belichtungszeiten und HDR
    AW: Canon EOS1000D: Fragen zu Belichtungszeiten und HDR

    Danke schonmal ;)

    Als blutiger Anfänger bleiben da (natürlich) Fragen:

    Wie verstell ich die Blende?

    Ist die 2. Variante mit Kabelauslöder und Spiegelvorauslödung viel besser, oder ist der Unterschied da nicht soooooo groß?
    Und was brauch ich dafür, oder ist es eins von den "Spielzeugen" die schon bei der Kamera dabei waren?
     
    #3      
  4. Fotomacher

    Fotomacher Hat es drauf

    321
    Dabei seit:
    11.07.2007
    Beiträge:
    2.399
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Köln
    Software:
    CS3, C4D...
    Kameratyp:
    Eos 40D
    Canon EOS1000D: Fragen zu Belichtungszeiten und HDR
    AW: Canon EOS1000D: Fragen zu Belichtungszeiten und HDR

    Wenn du im AV Modus bist dann kannst du die Blende verstellen indem du an diesem kleinen Rädchen hinter dem Auslöser drehst. Die Kamera errechnet sich dann selber die Verschlusszeit.
    Mit Kabelauslöser ist die Gefahr durch Verwacklungen durch den Spiegelschlag geringer aber nur in Verbindung mit der Spiegelvorauslösung. Du kannst die Spiegelvorauslösung im Menü deiner Kamera in den Individualfunktionen ein oder ausschalten.

    Ich geb dir aber noch einen viel besseren Tip:
    Nimm die Bedinungsanleitung deiner neuen EOS und lese sie am besten 2.mal durch, das wird dir für den Anfang wirklich sehr gut helfen denke ich.
    Wenn du aber noch Fragen hast, kannst du mich auch gerne per PM anschreiben.
     
    #4      
  5. firepics

    firepics Guest

    Canon EOS1000D: Fragen zu Belichtungszeiten und HDR
    AW: Canon EOS1000D: Fragen zu Belichtungszeiten und HDR

    Gut danke, dann werd ich mich mal durch die Bedienungsanleitung arbeiten ;)

    Das Angebot nehme ich gerne, und dankend an :)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27.12.2008
    #5      
  6. MrPuschel

    MrPuschel Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    17.08.2008
    Beiträge:
    50
    Geschlecht:
    männlich
    Canon EOS1000D: Fragen zu Belichtungszeiten und HDR
    AW: Canon EOS1000D: Fragen zu Belichtungszeiten und HDR

    Guten Morgen,

    erstmal lege ich dir diese Tutorials ans Herz:

    Für deine Spigelreflex allgemein (Belichtung, Blende, Weißabgleich):
    PSD-Tutorials.de - Fotografie-Grundlagen - Grundlagen
    Einfach mal Basiswissen 2-6 durchlesen. Geht schnell und bringt sehr viel.


    HDR-Fotografie:
    PSD-Tutorials.de - Fotografie-HDR-Fotografie - HDR-Fotografie


    Und eventuell dieses Buch:
    Digitale Fotografie - Das große Buch, Doppelband 1 + 2: Das Geheimnis professioneller Aufnahmen Schritt für Schritt gelüftet: Scott Kelby, Claudia Koch, Kathleen Aermes: Amazon.de: Bücher

    für Praxistips.



    Zu deiner eigentlichen Frage mit der Canon EOS 1000D. Schlag im Handbuch mal "Belichtungsreihe" nach. Dort kannst du bis zu drei Bilder mit unterschiedlichen Belichtungen machen. Das reicht i.d.R. für ein HDR-Foto aus.

    Möchtest du bessere Ergebnisse erzielen, fang am besten mit Verschlusszeiten von 30 Sekunden ( Nacht - sehr schlechtes Licht ) bis einer Sekunde ( Gutes Licht ) an und reduziere sie immer um 1/4.

    Dieses Bild wurde mit 30,20,10,5,1,1/4,1/10 gemacht:
    Marburg at Night Castle by =Vombatus-ursinus on deviantART


    Hoffe es hilft dir etwas weiter.
     
    #6      
  7. firepics

    firepics Guest

    Canon EOS1000D: Fragen zu Belichtungszeiten und HDR
    AW: Canon EOS1000D: Fragen zu Belichtungszeiten und HDR

    Hilft mir sogar sehr weiter :)

    Hasst du das Buch selber?
    Wenn ja, ist jedes Tut in dem Buch gut beschrieben, und für Anfänger verständlich?

    Denn es wäre eine Fehlinvestition wenn ich das Buch kaufen würde und dann nix verstehe :D
     
    #7      
  8. Nemesis_Steelfeather

    Nemesis_Steelfeather ... ist nicht nett

    Dabei seit:
    07.05.2006
    Beiträge:
    17
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Idar-Oberstein (Exilfränkin)
    Software:
    Adobe Design Standard CS4
    Kameratyp:
    Nikon D40, Nikon Coolpix L16
    Canon EOS1000D: Fragen zu Belichtungszeiten und HDR
    AW: Canon EOS1000D: Fragen zu Belichtungszeiten und HDR

    Gibt überhaupt recht viele Digital-Fotografie-Bücher, auch zu den Basics... Schau da mal in der örtlichen Buchhandlung um.
     
    #8      
  9. MrPuschel

    MrPuschel Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    17.08.2008
    Beiträge:
    50
    Geschlecht:
    männlich
    Canon EOS1000D: Fragen zu Belichtungszeiten und HDR
    AW: Canon EOS1000D: Fragen zu Belichtungszeiten und HDR

    Wobei man schon etwas darauf achten sollte was man kauft. Möglichst etwas aktuelles , denn die Digitaltechnik entwickelt sich momentan recht rasant, inwiefern dabei etwas sinvolles herauskommt darüber kann man sich streiten ;)

    Ja, das Buch habe ich selbst und es ist sicher für Anfänger geeignet - ich bin schließlich selbst einer. Die Fotos auf meiner deviantart Seite wurden mit Tips aus dem Buch aufgenommen.

    Hierbei sind es in erster Richtung Praxistips und ein Nachschlagewerk. Sprich, du kannst das Buch in der Mitte aufschlagen und wirst genauso schlau aus den Tips wie, wenn du die erste Seite aufschlägst. Allerdings vermittelt das Buch wie schon gesagt eher Praxistaugliche Kniffe und Tips. Technische Grundlagen wirst du dort ( bis auf die absoluten Basics ) nicht finden. Für die Technik-Basics ( Verschlusszeit, Blende/Tiefenschärfe, Filter, Objektive ) reichen aber die Tutorials hier auf psd-tutorials.de mehr als aus.

    Fehlinvestition ist es auf keinen Fall.
     
    #9      
x
×
×