Anzeige

[CC] CC 2014 Color Lookup Grundsatzfrage

[CC] - CC 2014 Color Lookup Grundsatzfrage | PSD-Tutorials.de

Erstellt von SigridBW, 05.07.2014.

  1. SigridBW

    SigridBW User

    Dabei seit:
    10.05.2014
    Beiträge:
    721
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Landkreis Ludwigsburg
    Software:
    Adobe CC Photography Abo, Win 7
    Kameratyp:
    Canon EOS 60D
    CC 2014 Color Lookup Grundsatzfrage
    hallo Leute,
    mir stellt sich tatsächlich die Frage, ob diese Color Lookups grob gesagt das sein sollen was in ACR Entwicklungs-Presets sind. Daß die Color Looks über Masken besser steuerbar sind und daß Verrechnungsmodi zur Verfügung stehen ist theoretisch eine Verbesserung.
    Nichtsdestotrotz, diese Lookups fabrizieren nichts was bei mir Begeisterung auslöst (Resultate sozusagen "all for the cat").
    Deshalb meine zwei Fragen: wie handhabt ihr diese Lookups und will Adobe mit diesen Looks ein klein wenig in Richtung Nik-Filter gehen?
     
    #1      
  2. 10dency

    10dency Olaf Giermann

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    4.528
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Schwetzingen
    Software:
    Mac, LR, PS, Modo, ZBrush
    Kameratyp:
    Nikon FX, iPhone
    CC 2014 Color Lookup Grundsatzfrage
    Color lookups sind in einer professionellen Pipeline essentiell, um den gleichen Farblook in verschiedenen 2D-, 3D- und Video-Softwares einfach, schnell und verlässlich zu gewährleisten. Rein auf Fotos bezogen ermöglichen diese schlicht nur, ein bestimmtes mit mehreren Einstellungsebenen erzeugtes Ergebnis als nur eine einzige Vorgabe zu speichern und weiterzugeben bzw. wiederzuverwenden. Das hat jedenfalls nix mit Nik Filtern oder Instagram oder Konsorten zu tun. ;)

    Color lookups sind auch kein Zauberwerk, wie sie gern hier und da präsentiert und verkauft werden. Und übrigens, ACR-Vorgaben können viel mehr Möglichkeiten als LUTs enthalten. :D
     
    #2      
    gresti und SigridBW gefällt das.
  3. LikeLowLight

    LikeLowLight Member

    Dabei seit:
    14.07.2013
    Beiträge:
    3.340
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    PS CS6 Ext.
    CC 2014 Color Lookup Grundsatzfrage
    Ich meine, dass solche Lookups, die ja erst in PS am entwickelten Foto angewendet werden, dazu verwendet werden, um, und das ist jetzt natürlich sehr allgemein formuliert, ein Foto mit einem Klick in einer Art zu veränder, die irgendjemand so ausgearbeitet hat. Dieser Klick ist dann für jedes beliebige Foto, ob dieses für den gewählten Look geeignet ist oder nicht, anwendbar. Ein Vorteil ist sicher, dass man bei einer Reihe von Fotos, die in der selben Aufnahmesituation entstanden sind, eine konsistente Bearbeitung erreicht.
    Und ja, ich meine auch, dass Adobe damit ein kleines Segment der Möglichkeiten abdeckt, die NIK abdeckt, wobei ich maine, dass andere, wie Photo Perfect, Alien Skin usw. noch viel mehr Möglichkeiten anbieten, wenn einem so etwas zusagt. Allerdings gibt es von diesen Herstellern auch Presets, die in ACR anwendbar sind. Ist ja kein Wunder, denn Adobe hat das ursprüngliche Entwicklungsmodul so richtig in jede Beliebigkeit der Verwendung verwaschen.
     
    #3      
    SigridBW gefällt das.
  4. Andre_S

    Andre_S unverblümt

    Dabei seit:
    27.05.2011
    Beiträge:
    11.834
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    B-W
    Software:
    Ps CC, Capture One, PhotoLine, NIK Topaz ...
    Kameratyp:
    FZ1000
    CC 2014 Color Lookup Grundsatzfrage
    Alleine schon die Möglichkeit überhaupt LTU in Ps erstellen zu können ist doch schon mal begrüßenswert (nicht jeder hat SpeedGrade zur Verfügung).
    Mit Nik, Photo Perfect, Alien Skin usw. hat das in der Tat nichts zu tun.
    Es ist ein fester Look der sich auch "nur" noch über Deckkraft, Mischmodus, Mischoptionen und Masken anpassen lässt.
    Ein Preset in ACR bietet nicht nur "viel mehr Möglichkeiten" es können vor allem einzelne Einstellungen noch nachjustiert werden.
    Um mal eben einen festen Look einfließen zu lassen sind Color Lookups durchaus eine Bereicherung.

    Daran hat sich gar nichts geändert, war vorher schon so und wenn man ACR als Filter (oder SmO) einsetzt kann man das ebenso machen. Wenn man die Neuerungen gar nicht erkennt (versteht) ist tatsächlich "all for the cat"

    Zur Handhabung: ich erstelle meine eigenen LTU in Speedgrade (hat ne super Oberfläche dafür) und weiß daher schon vorher welcher Style gut zu einem Bild passen würde.
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.07.2014
    #4      
    SigridBW gefällt das.
  5. SigridBW

    SigridBW User

    Dabei seit:
    10.05.2014
    Beiträge:
    721
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Landkreis Ludwigsburg
    Software:
    Adobe CC Photography Abo, Win 7
    Kameratyp:
    Canon EOS 60D
    CC 2014 Color Lookup Grundsatzfrage
    @10dency,
    lieber Olaf allerbesten Dank für deine Erklärung.
    :daumenhoch
    Damit hake ich das Thema Color Lookup vorerst ab.
    Ja, kommt mir übrigens nach meinem Versuch auch so vor als ob da gerade nur die halbe Wahrheit erzählt wird. Immer gut wenn man mit den im Programm enthaltenen Einstellungen etwas vorab experimentiert. Erspart Geld und Frust. Kann man sinnvoll investieren ;)
     
    #5      
  6. SigridBW

    SigridBW User

    Dabei seit:
    10.05.2014
    Beiträge:
    721
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Landkreis Ludwigsburg
    Software:
    Adobe CC Photography Abo, Win 7
    Kameratyp:
    Canon EOS 60D
    CC 2014 Color Lookup Grundsatzfrage
    @Andre_S
    als Anfänger gehe ich selbst davon aus, daß sich mir das volle Potenzial egal von was, so auch bei dieser Color Lookup Einstellungsebene nicht aufs erste Mal erschließt. Von Speed Grade bisher noch nie gehört, nenn es meinetwegen Bildungslücke.
    Als erstes nur mit den im Programm enthaltenen Lookups "experimentiert", dann heute morgen ein paar kostenlose Lookups heruntergeladen und gleichermaßen ausprobiert und auch mit denen konnte ich nichts anfangen weil ich stets nur das Ergebnis bekam wie von @LikeLowLight beschrieben.
    Bisher habe ich mit ACR- und LR Presets experimentiert, und nur die wenigsten Presets ohne weitere Anpassung für besonders toll empfunden, wahrscheinlich bin ich einfach nicht Preset- geeignet. :D
     
    #6      
  7. gimbild

    gimbild Hat es drauf

    Dabei seit:
    16.01.2014
    Beiträge:
    2.667
    Geschlecht:
    männlich
    CC 2014 Color Lookup Grundsatzfrage
    Nur Geduld und suche Dir das heraus, was Dir gefällt und zu Deiner Art zu arbeiten passt. Du (und wir alle) entdecken immer wieder etwas Neues und manche Hilfe wird auch erst beim mehrmaligen Testen richtig entdeckt.
     
    #7      
    SigridBW gefällt das.
  8. LikeLowLight

    LikeLowLight Member

    Dabei seit:
    14.07.2013
    Beiträge:
    3.340
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    PS CS6 Ext.
    CC 2014 Color Lookup Grundsatzfrage
    Zur Zeit sind diverse Farbverfremdungen in Mode. Man bildet das nach, was frühere Filme, Papiere, Ausarbeitungen und Entwicklungs- und Ausarbeitungsfehler zustandegebracht haben. Was damals (in der analogen Zeit, vor 20-50 Jahren) als Farbstich, Eigenschaft eines Films oder Fotopapiers beschrieben wurde, wird heute als große Errungenschaft präsentiert. Vielleicht wird ja die Weiterentwicklung von CC noch etwas bringen, doch soweit ich dies in CS6 kennengelernt habe, ist es nichts, was mich umhaut. Das alles sind One-Click-Möglichkeiten, die ich mit den Möglichkeiten von PS selbst und individueller erreichen kann. Dass das als Einstellungsebene mit Maske und der Möglichkeit die Deckkraft zu ändern vorliegt, ist auch nicht besonders innovativ.
    Für die konsistente Erscheinung gleicher Aufnahmen ist es eine interessante Variante, doch geht meines Wissens des Erstellen von LUTs in CS6 mit Boardmitteln nicht.
    Ich nutze bei Gelegenheit einige Features von NIK, Alien Skin, Perfect Photo Suite & Co., jedoch praktisch auschließlich lokal, in Kombination, habe die jeweiligen Ergebnisse in eigenen Layern, die ich maskieren und damit lokal anwenden und kombinieren kann. Damit lassen sich dann individuelle Anpassungen vornehmen, die dann nicht "Warm Autumn" oder "After Midnight" oder wie auch immer heißen.
     
    #8      
    SigridBW gefällt das.
  9. Andre_S

    Andre_S unverblümt

    Dabei seit:
    27.05.2011
    Beiträge:
    11.834
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    B-W
    Software:
    Ps CC, Capture One, PhotoLine, NIK Topaz ...
    Kameratyp:
    FZ1000
    CC 2014 Color Lookup Grundsatzfrage
    Viele frei Presets taugen auch nicht sonderlich viel. Dazu kommt noch das Presets Einstellungen überschreiben. Für Lr gibt es aber auch Gazoo, da kann man Presets relativ (statt absolut) einsetzen. Bedeutet Einstellungen werden nicht ersetzt sondern summiert. Die Wirkung der Presets kann auch Stufenweise bestimmt werden.
    Bin gerade dabei das Plugin zu überarbeiten (in prozentuale Wirkung). Die deutsche Übersetzung von Gazoo hab ich fertig. Jetzt bin ich noch dabei einige brauchbare Gazoo-Presets mit Kurven für Colorlooks (direkt in den Code integriert) zu entwickeln. Rob Cole hat mir das bereits in der neuesten Version ermöglicht. Denke es wir in ca. 2 Wochen verfügbar sein.
     
    #9      
    grafik_avd, gimbild und SigridBW gefällt das.
  10. Andre_S

    Andre_S unverblümt

    Dabei seit:
    27.05.2011
    Beiträge:
    11.834
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    B-W
    Software:
    Ps CC, Capture One, PhotoLine, NIK Topaz ...
    Kameratyp:
    FZ1000
    CC 2014 Color Lookup Grundsatzfrage
    Die Color Lookups stammen ja aus dem Filmbereich und sind dort schon seit längerem im Einsatz.
     
    #10      
  11. SigridBW

    SigridBW User

    Dabei seit:
    10.05.2014
    Beiträge:
    721
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Landkreis Ludwigsburg
    Software:
    Adobe CC Photography Abo, Win 7
    Kameratyp:
    Canon EOS 60D
    CC 2014 Color Lookup Grundsatzfrage
    *komm aus dem Staunen nicht mehr raus*
    @Andre_S
    du bist doch immer für eine Überraschung gut. Gazoo for Lightroom???? gugel, gugel - man oh man - liest sich nach "haben will".
    Ich hoffe doch sehr, daß du die Fertigstellung hier meldest ?!!!?
     
    #11      
  12. Andre_S

    Andre_S unverblümt

    Dabei seit:
    27.05.2011
    Beiträge:
    11.834
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    B-W
    Software:
    Ps CC, Capture One, PhotoLine, NIK Topaz ...
    Kameratyp:
    FZ1000
    CC 2014 Color Lookup Grundsatzfrage
    Mach ich.
     
    #12      
    SigridBW gefällt das.
  13. SigridBW

    SigridBW User

    Dabei seit:
    10.05.2014
    Beiträge:
    721
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Landkreis Ludwigsburg
    Software:
    Adobe CC Photography Abo, Win 7
    Kameratyp:
    Canon EOS 60D
    CC 2014 Color Lookup Grundsatzfrage
    Genau so ist ! Danke Dir :)


    als Photoshop-Neuling und als Mensch-Ältling empfinde ich das auch so.
    Trotzdem, ein bißchen experimentieren muß sein.

    Die überaus kreativen Namen von Looks und Presets erinnern mich fatal an Düfte, die man nur einmal sieht und dann nie wieder weil sich kein Mensch an den Namen, geschweige den Duft erinnert.
     
    #13      
    gimbild gefällt das.
x
×
×