Anzeige

[R10] CD auf Spindel

[R10] - CD auf Spindel | PSD-Tutorials.de

Erstellt von smart88, 06.01.2011.

  1. smart88

    smart88 Oldtimer

    Dabei seit:
    04.10.2010
    Beiträge:
    217
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Corel X6 / Cinema 4D R13
    Kameratyp:
    Canon EOS 400D
    CD auf Spindel
    Hallo.

    Ich bin noch Anfänger. Habe mir eine CD-Box modelliert. Hätte gerne mal eure Meinung dazu gehört, was man alles verbessern könnte.
     
    #1      
  2. Silvio

    Silvio Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    14.05.2008
    Beiträge:
    1.278
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Schneeberg
    Software:
    Adobe Design Premium
    Kameratyp:
    Olympus E-520
    CD auf Spindel
    AW: CD auf Spindel

    "Do not make illegal copies of this disk"
    Du hast da aber gerade ne Kopie gemacht *dududu* :)
    Ich kenn mich nicht so sehr mit 3D aus, finde das aber schon gelungen (aus den Augen eines Laien). Das sieht bei Euch immer so aus, als wäre das kein Problem, so etwas zu erstellen :)
     
    #2      
  3. Hades13

    Hades13 Irgendwas

    Dabei seit:
    01.12.2004
    Beiträge:
    2.559
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    PS
    Kameratyp:
    Canon PowerShot A530 :(
    CD auf Spindel
    AW: CD auf Spindel

    Wie immer kann ich nur bewundern was man so mit 3d machen kann, was ich leider nicht beherrsche:(
    Aber wie auch immer ich finde es gelungen.

    Gruß
     
    #3      
  4. KBB

    KBB Blaubär

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    8.519
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    C4D | CS PP 5.5 | Andere
    CD auf Spindel
    AW: CD auf Spindel

    Hallo smart88
    für einen Anfänger haust Du in hohem Tempo ein Bild nach dem anderen raus, wie man auch auf Deiner Cinema-Seite sieht :)

    Du solltest Dich langsam ernsthaft mit Materialien beschäftigen. Die Formen die Du bauen möchtest, bekommst Du ja bisher gut hin. Das ist aber nur die 1/2 Miete, und wenn man die Beleuchtung dazu nimmt, nicht einmal die. Gerade die Oberflächen machen sehr viel bei 3D Objekten aus.

    Welche Cinema-Version hast Du eigentlich, 11, 12? Wenn vor 12, welche Module?

    Edit: machst Du die Objekte nach Tutorials oder überlegst Du Dir grundsätzlich selbst, wie Du an Dein Wunschobjekt herangehst?
     
    #4      
  5. smart88

    smart88 Oldtimer

    Dabei seit:
    04.10.2010
    Beiträge:
    217
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Corel X6 / Cinema 4D R13
    Kameratyp:
    Canon EOS 400D
    CD auf Spindel
    AW: CD auf Spindel

    Oh sorry.

    Habe die falsche Datei hochgeladen. War noch die alte Textur auf der CD. Jetzt ist die richtige drauf. Wir wollen ja keinen Ärger.

    Danke für den Hinweis...
     
    #5      
  6. KBB

    KBB Blaubär

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    8.519
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    C4D | CS PP 5.5 | Andere
    CD auf Spindel
    AW: CD auf Spindel

    Ah, nochwas: Die CDs haben eine zu niedrige Unterteilung, daher die rhythmische Spiegelung/Transparenz an den Seiten. Das Phong Tag dazu würde ich auch (wieder) höher stellen, wirkt jedenfalls so als ob es sehr niedrig oder ganz weg sei, sonst würden die Tranzparenzen ja ineinander interpoliert.
     
    #6      
  7. smart88

    smart88 Oldtimer

    Dabei seit:
    04.10.2010
    Beiträge:
    217
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Corel X6 / Cinema 4D R13
    Kameratyp:
    Canon EOS 400D
    CD auf Spindel
    AW: CD auf Spindel

    Nicht alles, was man auf meiner Cinemaseite sieht ist auch mit Cinema komplett konstruiert. Ich komme von der AutoCAD-Schiene und habe verschiedene 3D-Modelle von dort übernommen.

    Ich habe nur die 10er Version.

    Das Phong-Tag steht wie folgt:
    - Winkelbeschränkung aktiviert
    - Glätten bis 89,5°
    - Unterbrochene Kanten auswerten aktiviert

    Welche Einstellungen wären den sinnvoll?
     
    #7      
  8. KBB

    KBB Blaubär

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    8.519
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    C4D | CS PP 5.5 | Andere
    CD auf Spindel
    AW: CD auf Spindel

    Hm.. dann müssten möglicherweise die Strahltiefe in den Optionen oder das AA der CDs noch etwas höher, damit man die "eckigen Rundungen", also die Unterteilungen der CDs, nicht so stark sieht. Eventuell reicht auch das Ausschalten von "Unterbrochene Kanten auswerten" - genau kann ich so nicht sagen, woher der Facettierungseffekt kommt.
    Du kannst natürlich auch die Unterteilung des Umfang der CDs ver10fachen, damit sollte es schon weniger kantig aussehen.

    Irgendwelche Module zur R10, AR vielleicht?

    Ah, das erklärt die Formenvielfalt. Ist sicher nicht so einfach, von CAD zum polygonalen Modelling in 3D umzudenken.
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.01.2011
    #8      
  9. smart88

    smart88 Oldtimer

    Dabei seit:
    04.10.2010
    Beiträge:
    217
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Corel X6 / Cinema 4D R13
    Kameratyp:
    Canon EOS 400D
    CD auf Spindel
    AW: CD auf Spindel

    Sorry. Was bedeutet AA?
    Die Objekte sind schon alle mit C konvertiert. Kann man da die Unterteilungen noch ändern?

    Die Umstellung von CAD zu Cinema fällt mir sehr schwer. Es ist ein totales Umdenken von der Herangehensweise.
    Habe oben geschrieben, dass ich Anfänger bin. Dazu stehe ich auch.
    Habe mir schon zweit Tut´s mit Material angeschaut. Aber ich will erst mal das Konstruieren begreifen.

    Module habe ich (soviel ich weiss) Hair und Mocca.

    Zu meiner Person: ich bin Renter und betreibe das nur als Hobby (Zeitvertreib)
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.01.2011
    #9      
  10. KBB

    KBB Blaubär

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    8.519
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    C4D | CS PP 5.5 | Andere
    CD auf Spindel
    AW: CD auf Spindel

    Wie die meisten hier - Hobby, nicht Renter ;) Aber auch davon sind einige vertreten.

    Ja, kann ich bestätigen. Ich bin eine Weile den umgekehrten Weg gegangen, allerdings nur für 1, 2 Jahre. Es ist jedoch nie verkehrt, beide Seiten zu kennen.

    AA ist die Abkürzung von AntiAliasing, das ist die Kantenglättung. Das kann für die Szene insgesamt in Ordnung sein, bei transparenten und spiegelnden Materialien jedoch nochmal nachgestellt werden müssen über ein Render-Tag. Höheres AA rendert allerdings auch spürbar langsamer.

    Für gute Beleuchtung ohne GI (die Global Illumination ist ein Bestandteil des Moduls Advanced Renderer, das authentische Beleuchtung ermöglicht) gibt es ein sehr gutes Buch von Jeremy Birn, => Lighting und Rendering. In der hier verlinkten 2. Auflage steht auch etwas über Texturierung. Dazu kann ich leider nichts sagen, da ich nur die 1. Auflage besitze, für gute Beleuchtungsgrundlagen ist dieses Buch allerdings eine Art Bibel unter den 3Dlern.
     
    #10      
  11. Annie

    Annie Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    239
    CD auf Spindel
    AW: CD auf Spindel

    wow, die sieht absolut genial aus! ich bin grad voller ehrfurcht! fange eben selber erst an mit modellieren.

    lg
     
    #11      
x
×
×