Cinema 4d Pro Renderer vs Hintergrund Element

Cinema 4d Pro Renderer vs Hintergrund Element | PSD-Tutorials.de

Erstellt von hdd, 04.11.2019.

  1. hdd

    hdd Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    05.08.2010
    Beiträge:
    14
    Geschlecht:
    männlich
    Cinema 4d Pro Renderer vs Hintergrund Element
    Hallo,

    vielleicht ist ja schon einer von Euch darauf gestoßen und hat eine Lösung parat.

    Ich möchte gern im Pro Render Modus ein Fahrzeug vor / in einem Backplate rendern und ein HDRI für die Spiegelungen am Fahrzeug benutzen.
    Allerdings ist es scheinbar nicht möglich, den üblichen Workaround mit einem Hintergrund Element und einem Boden Element, beide mit Render Tag und "Compositing on" versehen... , im Pro Renderer zu benutzen. Stelle ich den Renderer auf physikalisch funktioniert alles wie gehabt.

    Was muss ich also beim Pro Renderer beachten, um die Vorteile wie Renderzeit, Vorschau und ein besseres Renderergebnis zu erhalten und trotzdem in der Lage sein, ein compositing direkt in Cinema zu erstellen?

    Vielen Dank im Voraus!

    Grobes Setup:
    C4D R21
    AMD Ryzen Threadripper 2970 WX
    GeForce RTX 2018
     
    #1      
  2. TutKit

    TutKit Vollzugriff

    Vollzugriff auf sämtliche Inhalte für Photoshop, InDesign, Affinity, 3D, Video & Office

    Suchst du einen effektiven Weg, um deine Geschäftsideen aber auch persönlichen Kenntnisse zu fördern? Teste unsere Lösung mit Vollzugriff auf Tutorials und Vorlagen/Erweiterungen, die dich schneller zum Ziel bringen. Klicke jetzt hier und teste uns kostenlos!

  3. HarryBee64

    HarryBee64 Solarmarshall

    Dabei seit:
    03.01.2013
    Beiträge:
    325
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    C4D R21, ZBrush, Affinity Photo/Designer/Publisher, Gimp
    Cinema 4d Pro Renderer vs Hintergrund Element
    Hi,

    der Prorender hat noch sehr viele Limitierungen, dazu gehört auch die eingeschränkte Verwendung des Render-Tags.
    https://help.maxon.net/de/#56141 (ganz unten bei den 'Limitierungen')
    • ...
    • Im Render-Tag werden nur die wichtigsten Optionen unterstützt, mit denen Sie Objekte für die Kamera unsichtbar und Transparenz, Brechung und Spiegelung auf Objektbasis schalten können.
    • ...
    • Die folgenden Elemente werden nicht unterstützt: Boden-, Hintergrund-, Vordergrund-, Umgebungs-Objekt und die das Rendern betreffenden Einstellungen des Darstellungs-Tags.
    • ...
    Der Prorender unterstützt in der R21 jetzt auch ein paar Multipasses, evt. kannst Du damit arbeiten?
    https://help.maxon.net/de/#VPGPURENDERER-VP_GPURENDERER_PAGE_MULTIPASS

    Ich hoffe das hilft Dir weiter.

    Ciao.
     
    #2      
  4. hdd

    hdd Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    05.08.2010
    Beiträge:
    14
    Geschlecht:
    männlich
    Cinema 4d Pro Renderer vs Hintergrund Element
    Vielen Dank für deine schnelle Antwort!
    Sehr schade.

    Weißt du oder jemand anderes, ob da ein Renderer wie Redshift hilft?

    Viele Grüße
     
    #3      
  5. KBB

    KBB Mod 3D | Blaubär Teammitglied

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    9.308
    Geschlecht:
    männlich
    Cinema 4d Pro Renderer vs Hintergrund Element
    Du würdest eher ein paar hundert EUR für einen externen Renderer ausgeben, anstatt einen Workaround mit ProRender und Shadowpass in Angriff zu nehmen? Nicht dass der ProRender das A und O unter den GPU Renderern wäre, er steht im Gegenteil eher hinten an, aber Du hast ihn ja ins Spiel gebracht, deshalb muss ich fragen. Per Workaround kannst Du auf jeden Fall auch in Redshift oder Octane verfahren. Gehe aber bitte erst einmal nicht davon aus, dass typische C4D-eigene Objekte wie unendlicher Boden, Hintergrund etc. in externen Renderern verwendet werden können. Man kann sich dann freuen, wenn das eine oder andere doch geht ;)

    "Allerdings ist es scheinbar nicht möglich, den üblichen Workaround mit einem Hintergrund Element und einem Boden Element..."
    Es ist auch üblich, sowas nicht unbedingt direkt als eine Datei rauszurechnen, sondern aufzutrennen in Objekt, Shadowpass und beides in der Post mit einem BG zusammenzufügen. Der Hintergrund hat in Cinema ja keine direkte Auswirkung auf die Szene, indirekt z.B. auf Transparenzen, was man mit Alphamaps, u.U. zusammen mit einer Refractionmap, lösen kann, wobei man sogar noch flexibler in der Post ist. Frag mich aber bitte jetzt nicht, ob man diese Passes mit Redshift machen kann ;) Die sind ziemlich weit vorne mit ihren AOV's, aber alles geht auch dort noch nicht.
     
    #4      
    Diefa gefällt das.
  6. hdd

    hdd Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    05.08.2010
    Beiträge:
    14
    Geschlecht:
    männlich
    Cinema 4d Pro Renderer vs Hintergrund Element
    Hey vielen Dank für deine ausführliche Antwort! :)
    Okay, dann doch der Pro Renderer ;)
    Und ja, klar. In der Post muss dann auch noch einiges passieren.

    Kannst du mir eine kleine Hilfestellung geben bitte, wie ich die Szene in Cinema dann aufsetzen muss?
    Das Fahrzeug wird von der HDRI Sphäre ausgeleuchtet.
    Die Szene zu positionieren sollte möglich sein, da während der Bearbeitung das Hintergrund Element angezeigt wird.
    Wo bekomme ich nun aber die korrekten Bodenschatten her?

    Anbei einmal ein Screenshot von meiner Datei.
    Interessant ist, dass der Pro Renderer jetzt gar nichts mehr anzeigt :-/

    Vielen Dank und viele Grüße !!

    https://abload.de/img/191104_02_offroad_a8i0kvz.png
     
    #5      
Seobility SEO Tool
x
×
×