"Cl*ne Wars" Farbabrisse/Rendering

"Cl*ne Wars" Farbabrisse/Rendering | PSD-Tutorials.de

Erstellt von Quietisolation, 22.04.2012.

  1. Quietisolation

    Quietisolation Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    07.03.2010
    Beiträge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Kameratyp:
    Lumix GH-1, GH-3
    "Cl*ne Wars" Farbabrisse/Rendering
    Hab mir im Netz einen Wolf gesucht. Vielleicht wisst ihr weiter?

    Ich habe gestern zum ersten Mal (<- tätsächlich!) in der Glotze "Star Wars - Cl*ne Wars" angeguckt.
    Inhalte seien mal dahingestellt. Mich interessierten Modellierung, Animation, Rendering, etc.
    Ich fiel fast aus den Latschen, als ich bei jeder Einstellung deutliche Farbabrisse/Ringe in den Verläufen/Gradients erkennen musste. So, als wenn alles mit 256 Farben ohne Dithering gerendert worden wäre ODER ein schlecht eingestellter h264 Codec am Werke war.

    Ist das ein Phänomen bei SuperRTL oder gar normal??
    (Fernsehen ist wirklich heilbar, scheint es.:D)

    Zweite Frage:
    Warum wird das Wort cl*ne hier als Sternchen angezeigt?
     
    #1      
  2. TutKit

    TutKit Vollzugriff

    Vollzugriff auf sämtliche Inhalte für Photoshop, InDesign, Affinity, 3D, Video & Office

    Suchst du einen effektiven Weg, um deine Geschäftsideen aber auch persönlichen Kenntnisse zu fördern? Teste unsere Lösung mit Vollzugriff auf Tutorials und Vorlagen/Erweiterungen, die dich schneller zum Ziel bringen. Klicke jetzt hier und teste uns kostenlos!

  3. aaarghh

    aaarghh Kann PCs einschalten

    Dabei seit:
    10.11.2008
    Beiträge:
    4.366
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    C4D R12
    "Cl*ne Wars" Farbabrisse/Rendering
    AW: "Cl*ne Wars" Farbabrisse/Rendering

    Zur zweiten Frage:

    Manche Wörte bzw. Namen wie C l o n e, C r a c k, V i r t u a l D u b usw. werden hier einfach zensiert (mit Leerzeichen dazwischen gehts, die Zensur ist damit ad absurdum geführt). Eine Erklärung dazu habe ich hier bisher noch nicht gefunden. Ich dachte eigentlich, dass wir die unbegründete Zensur "von oben herab" heutzutage nicht mehr brauchen. War vielleicht ein Irrtum.
     
    #2      
  4. Quietisolation

    Quietisolation Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    07.03.2010
    Beiträge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Kameratyp:
    Lumix GH-1, GH-3
    "Cl*ne Wars" Farbabrisse/Rendering
    AW: "Cl*ne Wars" Farbabrisse/Rendering

    Richtig old school via Kabel-Antenne und Röhren-TV.
    Folglich PAL in Reinform. ;)
     
    #3      
  5. Jojographics

    Jojographics DersichdenWolfpixelt

    Dabei seit:
    04.09.2008
    Beiträge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    bei Aachen
    Software:
    Lightwave, Photoshop, Vue, Poser, After FX, Premiere, Magix Video Studio
    Kameratyp:
    Panasonic HDC TM60, Nikon D3000
    "Cl*ne Wars" Farbabrisse/Rendering
    AW: "Cl*ne Wars" Farbabrisse/Rendering

    Hi!

    Dann ist das im Grunde kein Wunder, weil imho der ursprüngliche Farbumfang nicht richtig wiedergegeben wird. Aber könnte mir auch vorstellen, daß das auch an SuperRTL liegt. Manchmal ist das was die digital über Äther schicken auch über DVB-S nicht besonders prickelnd, weil es u.U. schlampig aufbereitet oder totkomprimiert wurde. Wenn es dann noch grottig ins Kabelnetz übertragen wird..... Das kann an vielen Ecken haken. Aber generell sind die Darstellung feiner Gradiente und Farbabstufungen in dunklen Bildbereichen ein Problem. Ich hatte bei der Herstellung eines 3D-Trailers in HD selber damit zu kämpfen. Intern in AfterFX mit 32bit-Material gearbeitet und nachher als abspielbare Videodatei kommt eben nur 8Bit pro Farbkanal raus. Es kommt auch schonmal in den besten BluRay´s vor, wenn selbst der 16.7 Millionen Farben nicht reichen und die Datenkompression ihr übriges tut.

    Gruß

    Jochen
     
    #4      
Seobility SEO Tool
x
×
×