Clips ablegen/sortieren...

Clips ablegen/sortieren... | PSD-Tutorials.de

Erstellt von LonesomeHawk, 28.12.2012.

  1. LonesomeHawk

    LonesomeHawk Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    21.03.2007
    Beiträge:
    116
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Photoshop CS3+CS6, Cinema 4D, After Effects CS6
    Kameratyp:
    Olympus IS 1000, Olympus Mju 400 Digital, Olympus FE-250
    Clips ablegen/sortieren...
    Ich wusel mich jetzt seit 2 Tagen endlich wieder durch die Grundlegenden Dinge bei Premiere, aber eine Sache bekomme ich nicht raus, ohne das macht das Arbeiten mit Premiere aber eher keinen Sinn...

    Also, sagen wir, ich nehme einen Film, aus dem schneide ich 100 Teile (oder wie ihr sagt Clips). Wie in Bild 1 (die Lücken sind extra noch da, um das Beispiel besser darzustellen) habe ich nun meine Schnipsel gemacht.
    Bild 1
    [​IMG]

    Wenn es aber nun 100 oder bei mir auch öfter mal 200 Szenen sind, kann man doch in der Timeleiste nicht mehr durch blicken. Sonst müsste man ja jedes mal den Greifer über die Szenen ziehen, sehen was es ist, und dann wieder schauen, wo die Szene eingefügt werden soll, also wieder die ganze Timeleiste durchschauen, die Szene da hin verschieben usw. da wäre man ja Tage beschäftigt.

    1. Wie bekommt man nun die Szenen in irgendeine Art Übersicht wie im Beispiel Bild 2 (der hat da aber wohl nur seine einzelnen Filmaufnahmen drin) z.B. so wie im Bild, also mit Namen und irgendwie geordnet???
    2. Und wie bekommt man den zusätzlichen "Reiter"? z.B. im kleinen roten Kreis mit Namen "Ablage Clips" in das Projekt Fenster?
    Dazu finde ich nirgends etwas passendes in Tutorials oder im Netz (liegt wohl eher daran, weil ich meist die Begriffe nicht kenne, wonach ich suchen könnte)...
    Bild 2
    [​IMG]

    Als Beispiel wie es für mich perfekt gelöst ist, füge ich noch 2 Bilder eines anderen Programms hier ein, da sind alle Szenen auf einmal zu sehen, entweder alle auf einmal, oder viele nebeneinander - man kann sie locker hin und her schieben und blickt vor allem auch noch durch...
    Bild 3
    [​IMG]
    Bild 4
    [​IMG]

    gruß
    Hawk
     
    #1      
  2. TutKit

    TutKit Vollzugriff

    Vollzugriff auf sämtliche Inhalte für Photoshop, InDesign, Affinity, 3D, Video & Office

    Suchst du einen effektiven Weg, um deine Geschäftsideen aber auch persönlichen Kenntnisse zu fördern? Teste unsere Lösung mit Vollzugriff auf Tutorials und Vorlagen/Erweiterungen, die dich schneller zum Ziel bringen. Klicke jetzt hier und teste uns kostenlos!

  3. Tom22

    Tom22 Adiutor

    Dabei seit:
    19.03.2012
    Beiträge:
    2.554
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Allgäu
    Software:
    Adobe CS6, LR6, Luminar, Win10
    Kameratyp:
    Canon xa30, Nikon D3200, Nikon D7200
    Clips ablegen/sortieren...
    AW: Clips ablegen/sortieren...

    Hallo
    Zu 1.
    Geht nicht bevor du nicht zweitens erledigt hast.

    Zu 2.
    - Rechtsklick im Prjoktfenster --> Neue Ablage
    - Rechtsklick auf deine erstellte neue Ablage --> Umbenennen
    - Lass deiner Fantasie vollen Lauf und benenne deine Ablage nach Wunsch

    Zurück zu 1.
    - Timeline auszoomen, dass alle Clips in der Timeline sichtbar sind
    - Ziehe mit der Maus ein Rechteck über alle Clips
    - Ziehe sie jetzt in deine Wunschablage.

    Zurück zu 2.
    - Doppelklick auf deine Wunschablage
    - Jetzt mit gedrückter Maustaste die Ablage an den oberen Rand, wird dann farbig angezeigt, in das Fenster wo das Projektfenster liegt ziehen
    - Ablage auswählen und rechts das kleine Dropdownmenü öffnen --> auf Symbol stellen.

    Das wars.
    Für was das jetzt gut ist bleibt dir überlassen. Denn der Schnitt erfolgt in der Regel nicht in der Timeline, sondern im Quellfenster.

    Was ich dir allerdings ans Herz legen möchte ist, diese Lern-DVD.
    Warum diese DVD?
    Was ich bis jetzt so von dir hier im Forum lese, lässt darauf schließen, dass du noch weit von Basics der Videobearbeitung entfernt bist. Also am Anfang vor dem Anfang. Du solltest dich mal in Sachen wie, Auflösung, Framerate, Codec, erstellen von Sequenzen, etc. einlesen und vielleicht mit einem weniger anspruchsvollem Schnittprogramm anfangen, damit du die Grundbasics verstehst, Denn so wie die Sache hier bis jetzt läuft bist du mit Premiere Pro hoffnungslos überfordert. Dir fehlt der komplette Workflow.
    Nichts für ungut. ;)
     
    #2      
  4. LonesomeHawk

    LonesomeHawk Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    21.03.2007
    Beiträge:
    116
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Photoshop CS3+CS6, Cinema 4D, After Effects CS6
    Kameratyp:
    Olympus IS 1000, Olympus Mju 400 Digital, Olympus FE-250
    Clips ablegen/sortieren...
    AW: Clips ablegen/sortieren...

    hmm, da passiert leider nichts, ich kann zwar das Fenster verschieben, aber da ändert sich in der Projektleiste keine Farbe oder so...du meinst doch dieses Fenster, wo mein Mauszeiger jetzt zu sehen ist oder?
    [​IMG]
    Der Ordner Ablage ist ja links jetzt zu sehen, nur das mit dem Maus halten usw. klappt scheinbar nicht...

    Den Satz verstehe ich leider nicht, wie gesagt, ich komme bisher von einem Programm, dass man sofort versteht...es kann nur leider nicht so viel...
    Wofür ist dann die Rasierklinge gedacht? Ich kann in meinem Quellfenster die Videos z.B. in der Listenansicht nicht verschieben, wie soll das da dann besser gehen? Das geht nur in der Symbolansicht bei mir...aber das ist doch dann nicht mehr einfach, sondern richtig umständlich, da den Überblick zu behalten...

    Die Videobrain CD's finde ich auch am besten, ich kenne bisher nichts vergleichbares, wo man auch was versteht. Die Premiere Videos z.B., da wird so schnell gesabbelt und vieles weggelassen...

    Das würde ich eben genau so nicht sagen! Denn die Bearbeitung ist für mich nicht das eigentliche Problem, sondern ein paar fehlende Info's, wo man was findet bzw. zuordnet in Premiere. Magix mache ich im Schlaf, da ist für mich auch alles einfach und logisch aufgebaut. Aber so Sachen wie die Zeit verzerren, geht da nur sehr begrenzt, in Premiere aber wie ich vorhin im Video2brain Tutorial gesehen und nachgestellt habe, sehr gut. (Hier dachte ich z.B. immer, dafür braucht man After Effects) umso besser, dass es in Premiere direkt geht. Darum scheinen meine Fragen auch immer so bei euch rüber zu kommen. Ich bin meist längst am schneiden oder bestimmte Sachen am testen, nur hänge ich dann an irgendeiner Stelle (wie das mit den Clips jetzt gerade). Dazu hilft mir aber schon meist ein kleiner Hinweis (so wie von dir jetzt, und ich kann weiter machen)..
    Wie gesagt, ein weniger (besser deutlich weniger) anspruchsvolles Programm habe ich und kann ich ja auch...

    gruß
    Hawk
     
    #3      
  5. drphoto

    drphoto Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2011
    Beiträge:
    400
    Ort:
    unbekannt verzogen
    Software:
    Adobe CC
    Kameratyp:
    Canon
    Clips ablegen/sortieren...
    AW: Clips ablegen/sortieren...

    Was hier gemeint ist, ist der sogenannte Grobschnitt, d.h. das Zuschneiden der einzelnen Clips. Im Quellfenster setzt man bei jedem Clip den In- und Out-Point. Erst dann fügt man sie in die Timeline ein.

    Ich erstelle mir zuerst eine Ablage, füge alle entsprechenden Clips ein, schneide sie grob zurecht und bringe sie in die richtige Reihenfolge (geht allerdings nur in der Symbolansicht). Das ganze kennt man auch unter dem Begriff Storyboard (dafür gibt's, soweit ich weiß auch ein Kapitel in der Video2brain - CD).
    Dann markiere ich alle Clips und füge sie dann in eine leere Sequenz ein.

    Sorry, aber ich sehe das wie Tom. Bei den Fragen die du stellst, fehlt dir einiges an Grundlagen. Du kannst Magix nicht mit Premiere vergleichen.

    Arbeite die Videobrain CD von Anfang an intensiv durch. Da werden dann die meisten Fragen beantwortet werden.

    Axel
     
    #4      
  6. LonesomeHawk

    LonesomeHawk Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    21.03.2007
    Beiträge:
    116
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Photoshop CS3+CS6, Cinema 4D, After Effects CS6
    Kameratyp:
    Olympus IS 1000, Olympus Mju 400 Digital, Olympus FE-250
    Clips ablegen/sortieren...
    AW: Clips ablegen/sortieren...

    nabend Axel,

    Den meine ich die ganze Zeit. Das mit In-und Out-Point kenne ich auch, aber dann sind die Clips ja doch in der Timeline (also könnte man auch gleich das ganze mit der Rasierklinge machen). Bleibt also sehr umständlich das Schneiden...

    @Tom
    Hab das mit der Ablage neben dem Projektfenster jetzt hinbekommen. Ich hatte auf den Blauen Rand die Maus gehalten, deswegen ging das nicht..

    aber bitte, helft mir noch einmal mit folgendem Problem, Tom hat es ja hier gut erklärt:
    ich habe es genau so gemacht siehe Bild 1, alle 3 Clips in der Timeline markiert...
    Bild 1
    [​IMG]
    ziehe ich nun das Paket komplett in die Ablage, erscheint dort nur ein einziger Clip, und der hat auch noch eine völlig falsche Längenangabe siehe Bild 2
    Bild 2
    [​IMG]

    Der originale gesamte Film ist gerade mal 0:26 Sekunden lang, daraus habe ich 3 kurze Clips im Quellfenster per In und Out geschnitten und jeweils nach unten in die Timeline gezogen, aber er zeigt in der Ablage nur einen Clip, der ist auch recht kurz, trotzdem steht 3:01 Minuten dran. Und wo sind nun die anderen 2 Clips???

    gruß
    Hawk
     
    #5      
  7. Tom22

    Tom22 Adiutor

    Dabei seit:
    19.03.2012
    Beiträge:
    2.554
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Allgäu
    Software:
    Adobe CS6, LR6, Luminar, Win10
    Kameratyp:
    Canon xa30, Nikon D3200, Nikon D7200
    Clips ablegen/sortieren...
    AW: Clips ablegen/sortieren...

    Muss ich dir Recht geben, es wird nur der erste Clip genommen. Das es von der Timeline nicht zurück ins Projektfenster geht überrascht mich selbst.
    Aber erzähl mal warum das für dich notwendig ist. Zum Zeitpunkt, wenn die Clips in der Timeline liegen, wurden sie doch schon ausgewählt und für das Projekt bestimmt. Warum also nochmals extra in eine Ablage. Wie gesagt ich verstehe den Sinn dahinter nicht. Bitte um Aufklärung.
    Hier mal in groben Zügen mein Workflow:
    - Sicht aller Clips und Vorauswahl in der Bridge
    - Beschriften und Katalogisieren der Clips in der Bridge
    - Anlegen eines Projektes mit sämtlichem Footage was dafür gebraucht wird (Das Projekt wird mittels Ordnern angelegt, also Hauptfilm, Bilder, AE Projekte, Audio, Untertitel, etc)
    - Grobschnitt im Quellmonitor und ablegen in der Timeline
    - Feinschnitt (Blenden, Colorgrading, Motion Design) in der Timeline
    - Per DynamikLink an Encore
    - Authoring in Encore
    - Fertig

    Hier habe ich noch ein paar Links die du dir mal zu gemüte führen solltest:
    http://tv.adobe.com/de/watch/training-für-videographen/schnittfenster-und-monitore/
    http://tv.adobe.com/de/show/lerne-premiere-pro-cs5/
    http://tv.adobe.com/de/show/lerne-premiere-pro-cs6/
     
    #6      
  8. LonesomeHawk

    LonesomeHawk Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    21.03.2007
    Beiträge:
    116
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Photoshop CS3+CS6, Cinema 4D, After Effects CS6
    Kameratyp:
    Olympus IS 1000, Olympus Mju 400 Digital, Olympus FE-250
    Clips ablegen/sortieren...
    AW: Clips ablegen/sortieren...

    schau mal in meinen Post 15:44..die letzten beiden Bilder.

    So geht das für mich einfacher und übersichtlicher, als nur in der Timeline das Gewusel...

    Die Ansicht wie in der Timeline gibt es als 3. Ansicht in Magix auch, die nehme ich aber erst ganz am Schluss (quasi wie du sagst, im Feinschnitt und zum Audio zufügen usw.)
    Vorher habe ich nur die Ansicht wie das vorletzte Bild im Post, dann klicke ich einen Film/szene an, gehe ähnlich wie in dem Premiere Quellfenster vor, trenne die Szene so oft ich es brauche, und gehe zum nächsten Bild - einfacher geht es nicht mehr. Um Clips zu verschieben, wechsel ich in das letzte Bild, sehe dort alle Clips, und kann sie verschieben.
    Darum ist mir irgendwas in der Art so wichtig, zum einem wegen der Gewohnheit (einfach) und zum anderen, wegen der Übersichtlichkeit...
    Noch habe ich keinen Schimmer, wie ich sonst in Premiere auch nur halbwegs eine Übersicht behalten soll, wenn da mehr als nur diese paar Beispiel Clips in der Timeline sind...
    Aber noch mal kurz, wenn man die Clips also nicht in die Ablage ziehen kann, wie kommen die denn sonst da alle rein?

    Danke für die links, aber ist das nur bei mir so, denn auf 3 Browsern läuft kein einziges Video - ist alles schwarz...

    gruß
    Hawk
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.12.2012
    #7      
  9. Tom22

    Tom22 Adiutor

    Dabei seit:
    19.03.2012
    Beiträge:
    2.554
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Allgäu
    Software:
    Adobe CS6, LR6, Luminar, Win10
    Kameratyp:
    Canon xa30, Nikon D3200, Nikon D7200
    Clips ablegen/sortieren...
    AW: Clips ablegen/sortieren...

    Eine solche Ansicht kannst du mit einem Ordner im Projektfenster erstellen, Ansicht auf Symbol, und darin arbeiten. Heißt, auch hier drin kannst du deine Clips zurecht schneiden, duplizieren, verschieben.

    Beispiel:
    [​IMG]

    Deinen gewohnten Workflow von Magix wirst du in Premiere nicht 1zu1 übernehmen können.

    Darum besorge dir die video2brain DVD die ich gepostet habe. Sie ist echt gelungen, sie zeigt dir einen Adobe Workflow vom Anfang bis zur Erstellung der Disk.

    Entweder durch den Import oder per drag and drop oder durch ziehen vom Quellmonitor in die Ablage.

    Ist wird wohl nur bei dir so sein. Hast du das Browser-plugin Adobe Flash Player aktiv?
     
    #8      
  10. LonesomeHawk

    LonesomeHawk Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    21.03.2007
    Beiträge:
    116
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Photoshop CS3+CS6, Cinema 4D, After Effects CS6
    Kameratyp:
    Olympus IS 1000, Olympus Mju 400 Digital, Olympus FE-250
    Clips ablegen/sortieren...
    AW: Clips ablegen/sortieren...

    vielen Dank Tom,

    Das ist endlich das, was ich sehen wollte. Geht also doch in etwa so...
    Aber nur zur Sicherheit, dass ich das auch richtig verstehe;

    Die Clips rechts in deinem Ablage Fenster sind doch die Szenen, die du so mit der Kamera gedreht hast oder? Weil da ja meist auch Zeiten zwischen 8:00 - 36:00 minuten stehen.

    Also es sind dort erst mal die unbearbeiteten Filmaufnahmen drin, und von da aus ziehst du dir dann den Film, den du bearbeiten willst, in das Quellfenster und per In und Out die Clips runter in die Timeline richtig?

    Leider gehen die Adobe Filme nicht mehr bei mir, obwohl ich den neuesten Flash Player drauf habe...(Chrome zieht sich die neuesten ja sowieso selber)...ich könnte aber schwören, dass ich gestern noch Adobe Videos gesehen habe...geändert habe ich aber am PC nichts..

    gruß
    Hawk
     
    #9      
  11. Tom22

    Tom22 Adiutor

    Dabei seit:
    19.03.2012
    Beiträge:
    2.554
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Allgäu
    Software:
    Adobe CS6, LR6, Luminar, Win10
    Kameratyp:
    Canon xa30, Nikon D3200, Nikon D7200
    Clips ablegen/sortieren...
    AW: Clips ablegen/sortieren...

    Sowohl als auch. In diesem Ordner sind auch schon getrimmte Clips die ich aus dem Quellfenster dort ablegte. Sie sind jedoch alle schon in der richtigen Reihenfolge angeordnet und mit entsprechenden Kommentaren versehen, wie zum Beispiel (Zeit der 2ten Verwendung, usw.).

    Edit: Es sind sekunden keine Minuten

    Vielleicht mal einen Browser verwenden der weniger Programmierfehler hat.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.12.2012
    #10      
  12. LonesomeHawk

    LonesomeHawk Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    21.03.2007
    Beiträge:
    116
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Photoshop CS3+CS6, Cinema 4D, After Effects CS6
    Kameratyp:
    Olympus IS 1000, Olympus Mju 400 Digital, Olympus FE-250
    Clips ablegen/sortieren...
    AW: Clips ablegen/sortieren...

    Ach so, ok, also bearbeiten im Quellfenster und zurück bzw. über das kleine Fenster in der Ablage bearbeiten.
    Hast du die Fortlaufenden Nummern selber den Filmen gegeben, oder geht das auch irgendwie automatisch?

    hehe, ich sagte ja, auf 3 Browsern (SeaMonkey, IE und Chrome) zeigt er mir derzeit keine Videos von Adobe Seiten.

    gruß
    Hawk
     
    #11      
  13. Tom22

    Tom22 Adiutor

    Dabei seit:
    19.03.2012
    Beiträge:
    2.554
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Allgäu
    Software:
    Adobe CS6, LR6, Luminar, Win10
    Kameratyp:
    Canon xa30, Nikon D3200, Nikon D7200
    Clips ablegen/sortieren...
    AW: Clips ablegen/sortieren...

    Selber vergeben. Natürlich gehts auch automatisch im Vorfeld mit der Bridge.

    Und ich schrieb ja auch "richtigen Browser" :)
    [​IMG]
     
    #12      
  14. LonesomeHawk

    LonesomeHawk Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    21.03.2007
    Beiträge:
    116
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Photoshop CS3+CS6, Cinema 4D, After Effects CS6
    Kameratyp:
    Olympus IS 1000, Olympus Mju 400 Digital, Olympus FE-250
    Clips ablegen/sortieren...
    AW: Clips ablegen/sortieren...

    weisst du zufällig, ob man in den Firefox auch die Lesezeichen von SeaMonkey importieren kann? Denn das ist der einzige Grund, warum ich seinerzeit nach Netscape zu SeaMonkey übergegangen bin. Ich habe geschätzte 1000 Lesezeichen oder mehr, und per Hand kann ich die sicher nicht übertragen...

    Edith:
    Ich habe den Firefuchs eben installiert, und HEUREKA - der hat alle Lesezeichen von SeaMonkey importiert (obwohl nur IE und Chrome bei Import von) da stand.

    Schlechte Nachricht, auch mit Firefox geht es bei mir derzeit nicht mit Videos...nu bin ich Ratlos...

    Edith 2:
    Ich war eben 20min woanders, als ich auf den Flur gehe, höre ich was aus den Lautsprechern, ich gehe also zum PC, und wie von Geisterhand läuft das Video - keine Ahnung warum, vielleicht brauchte der 10-20min um zu laden oder sowas. Egal, ich ziehe mir die Tage erst mal die Videos rein. Video2Brain ist auch geordert...

    Vielen Dank noch mal Tom...

    gruß
    Hawk
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.12.2012
    #13      
  15. LonesomeHawk

    LonesomeHawk Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    21.03.2007
    Beiträge:
    116
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Photoshop CS3+CS6, Cinema 4D, After Effects CS6
    Kameratyp:
    Olympus IS 1000, Olympus Mju 400 Digital, Olympus FE-250
    Clips ablegen/sortieren...
    AW: Clips ablegen/sortieren...

    So, ich habe jetzt Video2brain durch, und soweit auch das wichtigste verstanden.

    Aber jetzt hänge ich doch tatsächlich an so einer blöden Kleinigkeit fest, und komme da nicht weiter...

    Ich nehme aus dem Mediabrowser meine Clipse (hier jetzt mal von 001-331), ziehe die in mein Projektfenster in meine Ablage "Clips".

    In der Listenansicht, ist die Reihenfolge richtig also von 001-331, aber in der Symbolansicht (und damit will ich ja arbeiten), ist die Reihenfolge absteigend, also 331-001 drin. Ich finde aber nichts, um das zu ändern. Klingt vielleicht für einige doof, aber so kann ich mit der Symbolansicht nicht arbeiten. Ich kann nicht von ganz unten rechts, quasi nach oben links hin bearbeiten.
    Die Frage also, kann man das umdrehen/stellen, oder ist das von Premiere aus irgendeinem Grund so gewollt??

    P.S.
    Auch in der Mediabrowser Symbolansicht, ist es richtig rum von 001-331...

    Listenansicht: (beides richtig rum)
    http://s14.directupload.net/images/130119/2ik9g9o2.jpg

    Symbolansicht: (oben im Media ist es noch richtig rum)
    http://s1.directupload.net/images/130119/wtwt2v2m.jpg

    gruß
    Hawk
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.01.2013
    #14      
  16. Tom22

    Tom22 Adiutor

    Dabei seit:
    19.03.2012
    Beiträge:
    2.554
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Allgäu
    Software:
    Adobe CS6, LR6, Luminar, Win10
    Kameratyp:
    Canon xa30, Nikon D3200, Nikon D7200
    Clips ablegen/sortieren...
    AW: Clips ablegen/sortieren...

    Keine Ahnung was da bei dir passiert. In der Listenansicht kannst du die Sortierreihenfolge bestimmen, diese sollte sich eigentlich in der Symbolansicht nicht verändern.
    Hast du schon mal den Medien-Cache bereinigt?
     
    #15      
  17. LonesomeHawk

    LonesomeHawk Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    21.03.2007
    Beiträge:
    116
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Photoshop CS3+CS6, Cinema 4D, After Effects CS6
    Kameratyp:
    Olympus IS 1000, Olympus Mju 400 Digital, Olympus FE-250
    Clips ablegen/sortieren...
    AW: Clips ablegen/sortieren...

    moin Tom,

    wenn du mir jetzt noch sagst wie das geht oder wo ich das finde, da habe ich noch nie was von gehört...

    gruß
    Hawk
     
    #16      
  18. Tom22

    Tom22 Adiutor

    Dabei seit:
    19.03.2012
    Beiträge:
    2.554
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Allgäu
    Software:
    Adobe CS6, LR6, Luminar, Win10
    Kameratyp:
    Canon xa30, Nikon D3200, Nikon D7200
    Clips ablegen/sortieren...
    AW: Clips ablegen/sortieren...

    Hallo
    Solche Sachen stehen hier. Übrigens eine sehr interessante Lektüre.
     
    #17      
  19. LonesomeHawk

    LonesomeHawk Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    21.03.2007
    Beiträge:
    116
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Photoshop CS3+CS6, Cinema 4D, After Effects CS6
    Kameratyp:
    Olympus IS 1000, Olympus Mju 400 Digital, Olympus FE-250
    Clips ablegen/sortieren...
    AW: Clips ablegen/sortieren...

    alles klar Tom,

    Ich habe das mit dem Cache zwar noch nicht gemacht, aber vorhin ging es auf einmal. Ich habe einfach noch mal neu angefangen mit dem Projekt. Vielleicht hat Premiere irgendwas nicht richtig zugeordnet vorher, weil ich von den 331 Clips zu Beginn erst 20 rübergezogen habe. Danach dann den Rest und da hat er die verdreht.

    gruß
    Hawk
     
    #18      
  20. drphoto

    drphoto Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2011
    Beiträge:
    400
    Ort:
    unbekannt verzogen
    Software:
    Adobe CC
    Kameratyp:
    Canon
    Clips ablegen/sortieren...
    AW: Clips ablegen/sortieren...

    Im Prinzip ja, aber....

    Du kannst, wenn die Clips in einem Ordner abgelegt sind in der Symbolansicht die Clips bspw. in eine sinnvolle Reihenfolge bringen. Das ist dann wie eine Art Storyboard. Wenn du dann in die Listenansichtr zurück gehst werden die Clips wird navh Dateinamen sortiert. Schaltet man dann wieder zu Symbolansicht ist die individuelle Reihenfolge wieder vorhanden.

    Ich arbeite ganze gerne damit. Also die Clips in eine sinnige Reihenfolge bringen, grob zu schneiden und dann in die Timeline ziehen.

    Axel
     
    #19      
  21. LonesomeHawk

    LonesomeHawk Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    21.03.2007
    Beiträge:
    116
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Photoshop CS3+CS6, Cinema 4D, After Effects CS6
    Kameratyp:
    Olympus IS 1000, Olympus Mju 400 Digital, Olympus FE-250
    Clips ablegen/sortieren...
    AW: Clips ablegen/sortieren...

    ja, aber warum soll man die Clips in der Symbolansicht wieder in eine sinnige Reihenfolge bringen, wenn man das so wie ich extra schon vorher auf dem PC in einem Ordner gemacht hat? Die waren ja durcheinander, und ich habe sie genau deswegen (weil ich mir schon gedacht habe, dass es sonst durcheinander kommt in Premiere) mit einem Programm von 000-331 umbenannt...

    gruß
    Hawk
     
    #20      
Seobility SEO Tool
x
×
×