Anzeige

Colorkey ohne Nachbearbeitung

Colorkey ohne Nachbearbeitung | PSD-Tutorials.de

Erstellt von screeter, 03.12.2014.

  1. screeter

    screeter Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    22.08.2014
    Beiträge:
    9
    Geschlecht:
    männlich
    Colorkey ohne Nachbearbeitung
    Ahoi Community,
    Ich hatte letztens eine Idee für eine Fotoreihe. Ich würde gerne eine Colorkeyreihe erstellen ohne Nachbearbeitung mit Photoshop o.Ä., da ich den eigentlichen Effekt oft kitschig finde.
    Gibt es aber eine möglichkeit an meiner Kamera (Canon Eos 1100d) den Motiveffekt zu verstärken?
    Bsp.: gelber Zollstock auf grauem Boden.
    Besten Dank im voraus und schönes Bergfest euch
     
    #1      
  2. Picturehunter

    Picturehunter Docendo discimus, sapere aude, incipe!

    634
    Dabei seit:
    30.11.2007
    Beiträge:
    8.448
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Software:
    Brain 4.2, Adobe Master Collection CS6, LR 5, DXO 10, Nik, Topaz, Win 7 Pro
    Kameratyp:
    Nikon DX
    Colorkey ohne Nachbearbeitung
    Bei Canon gibt es doch diese Picture Styles, vielleicht gibt es da auch die Option "color key" oder etwas in dieser Art. Einige Canons haben sowas ja von Haus aus an Bord, wie das diesbezüglich bei Deiner 1100er aussieht, kann ich jetzt nicht sagen ...

    Edit:
    Das heißt wohl "Kreativeffekte" bei Canon, ist aber für die 1100er nicht vorgesehen ...


    Liebe Grüße
    Frank
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.12.2014
    #2      
  3. Ben1983

    Ben1983 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    13.11.2014
    Beiträge:
    232
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    LK Heilbronn
    Software:
    Photoshop CS6, Corel PhotoPaint, Photoshop Elements 13
    Kameratyp:
    Digicam: Canon S110, DSLR: Canon EOS 750d
    Colorkey ohne Nachbearbeitung
    Gibt es bei den DigiCams von Canon. Hier hat man die Möglichkeit mit dem Fokus eine Farbe auszuwählen, alle anderen Farben werden dann ausgeblendet und sozusagen Schwarzweiß. Es gibt hier sogar die Möglichkeit Farben zu ersetzen!
     
    #3      
  4. Picturehunter

    Picturehunter Docendo discimus, sapere aude, incipe!

    634
    Dabei seit:
    30.11.2007
    Beiträge:
    8.448
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Software:
    Brain 4.2, Adobe Master Collection CS6, LR 5, DXO 10, Nik, Topaz, Win 7 Pro
    Kameratyp:
    Nikon DX
    Colorkey ohne Nachbearbeitung
    @Ben1983
    Das ist richtig, aber die 1100er scheint das leider nicht zu unterstützen, soweit ich das sehe ...

    Möglicherweise aber ist es mit dem Canon RAW Konverter möglich, dort entsprechende "Styles" bzw. Effekte anzuwenden, die in der Kamera selbst nicht enthalten sind, das wäre vielleicht möglich ... [​IMG]


    Mit liebem Gruß
    Frank
     
    #4      
  5. gugue

    gugue Photoshopfan

    21
    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    5.411
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Stmk.
    Software:
    cs5
    Kameratyp:
    canon eos 1000d Canon Eos 7d
    Colorkey ohne Nachbearbeitung
    also die 1000d kann das mal nicht. eine nikon d 5100 kann bis zu 3 farben vorwählen.
    canon hat das in den ixus modellen, aber ich kenne die genaue bezeichnung nicht
    mit einem bildstile wird das nicht hinzubekommen sein
     
    #5      
  6. tconnertz

    tconnertz Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    24.01.2013
    Beiträge:
    55
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Lightroom, Photoshop CS6, Wordpress
    Kameratyp:
    Olympus OMD E-M1
    Colorkey ohne Nachbearbeitung
    Hmm, ich verstehe nicht ganz: du möchtest color key nicht in Photoshop machen, weil Du's kitschig findest -- und den gleichen Effekt dann in der Kamera erzeugen? Ist das dann weniger kitschig?
    Oder möchtest du "unbearbeitete" Fotos machen von Objekten, die zwar (fast) so aussehen wie color key, es aber nicht sind -- ein Beispiel dafür hast du ja schon gebracht? Dann würde ich mal mit den Farb- und Sättigungseinstellungen der Kamera experimentieren.
     
    #6      
    Andre_S und Hanspischaer gefällt das.
  7. iko

    iko Maskenbildner

    Dabei seit:
    16.05.2007
    Beiträge:
    2.561
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Hamburg
    Software:
    Win7 - Photoshop CS5 extended, CS3-Design-Standard, Corel Suite X5, AquaSoft
    Kameratyp:
    Canon 40D+70D, Panasonic Lumix TZ41
    Colorkey ohne Nachbearbeitung
    moin screeter,
    was spricht dagegen, ein colorkey mit einem bearbeitungsprogramm (es muss ja nicht photoshop sein, was du wahrscheinlich nicht hast) zu machen?
    mit einem programm hast du die genaue kontrolle, wie du die farbe(n) einsetzen willst.
    die kamera macht nur das, was ein programmierer im werk ihr eingegeben hat.
    für mich ist die "bearbeitung" der kamera immer die schlechteste lösung.
    irgendwie möchte ich doch noch die kontrolle über das haben, was mit meinem foto geschieht.
    und wenn du's selbst machst kannst du ja "kitsch" vermeiden. :)
    lg
    iko
     
    #7      
    Andre_S und Hanspischaer gefällt das.
  8. Donzaffi

    Donzaffi Don

    Dabei seit:
    21.03.2009
    Beiträge:
    31
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Software:
    Photoshop CS6
    Kameratyp:
    Canon EOS 450 D
    Colorkey ohne Nachbearbeitung
    Also meines Wissens ist die ab Werklösung der Kameras meistens eher suboptimal, da z.B. Schatten bzw. Lichter meist( meiner Meinung nach) schlecht wiedergegeben werden, es gibt ja viele verschiedene Möglichkeiten es in PS zu machen, auch nicht kitschig :D
     
    #8      
    Hanspischaer gefällt das.
  9. allkar

    allkar --

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    3.120
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    südlich der Nordsee
    Kameratyp:
    diverses Zeug
    Colorkey ohne Nachbearbeitung
    Auch die Vorwahl der Farbe, stellt eine Art der Bearbeitung dar. Daher finde ich diese Idee nicht unbedingt spannend. Die Ergebnisse in diesem Bereich dürften den von PS-Bearbeitung nicht das Wasser reichen.
    Gruß
     
    #9      
x
×
×