Anzeige

[Composing] Der verfluchte Leuchtturm

[Composing] Der verfluchte Leuchtturm | PSD-Tutorials.de

Erstellt von joelwiesmann, 23.08.2010.

  1. joelwiesmann

    joelwiesmann Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    30.01.2009
    Beiträge:
    142
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Zürich CH
    Software:
    Fodoschob
    Kameratyp:
    Canon EOS 7D
    [Composing] Der verfluchte Leuchtturm
    Hallo zusammen

    Hier mein neustes Werk. Ich bin nicht vollends zufrieden da ich meine ursprüngliche Bildidee komplett über den Haufen werfen musste, aber so kann ich's stehen lassen und wieder ne Menge gelernt.. den Blitz find ich etwas doof, wollte aber kein Bild nehmen sondern diesen künstlich erstellen.
    http://home.fotocommunity.de/dunklerstern/index.php?id=1283027&d=22146010

    Hier noch das Ausgangsbild:
    [​IMG]

    Liebe Grüsse
    Joel
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.08.2010
    #1      
  2. Death666

    Death666 Newbie out of Hell

    1
    Dabei seit:
    03.05.2009
    Beiträge:
    196
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hölle
    Software:
    Photoshop CS5 /Wacom Bamboo
    Kameratyp:
    Canon EOS 1000D & EOS 550D
    [Composing] Der verfluchte Leuchtturm
    AW: [Composing] Der verfluchte Leuchtturm

    Bitte korrigier doch die Verlinkung ... so sieht man nur die Startseite :)
    Am besten ist du lädst das Bild bei Imageshack.com oder abload.de hoch
    Mach das auch bitte mal weil wenn du das hier drin hast hab ich konstruktive kritik für dich :D
    Ich hab das Bild durch suchen gefunden aber es ist besser wenn du das hier rein stellst.
    Ich weiß ja das ihr Schweizer sehr auf euren Rechten besteht. *,..,*

    gruß Death
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.08.2010
    #2      
  3. killsmaker

    killsmaker Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    07.10.2006
    Beiträge:
    12
    [Composing] Der verfluchte Leuchtturm
    AW: [Composing] Der verfluchte Leuchtturm

    Also irgendwie will der Link bei mir nicht so ganz. Er wirft mich immer auf die Hauptseite :/

    edit: Mal wieder zu langsam ;)
     
    #3      
  4. Lichtschutzfaktor

    Lichtschutzfaktor MNDGA!

    Dabei seit:
    10.10.2008
    Beiträge:
    1.918
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Mainz. Wo sonst als Typofreak?
    Software:
    Die üblicher Verdächtigen!
    Kameratyp:
    Lomo, SX70, Huwai P8, Nikon F90X, Bronica ETRS, Nikon D200, Fuji X-M1
    [Composing] Der verfluchte Leuchtturm
    AW: [Composing] Der verfluchte Leuchtturm

    Der Link stimmt irgendwie immer noch nicht: "Meine Hochzeitstorte von Bettina Müller-Brown" ist zwar rund wie ein Leuchtturm, die Farben erinnern vage an den Leuchtturm bei Gretsiel, aber ich glaube nicht das du das Bild meinst! ;-)


    Gruss Michael
     
    #4      
  5. joelwiesmann

    joelwiesmann Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    30.01.2009
    Beiträge:
    142
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Zürich CH
    Software:
    Fodoschob
    Kameratyp:
    Canon EOS 7D
    [Composing] Der verfluchte Leuchtturm
    AW: [Composing] Der verfluchte Leuchtturm

    Ok Link sollte nun funktionieren - seltsam, als eingeloggter User funktionierte der Link, aber ich hab mal testweise ausgeloggt und dann ging er nimmer :p

    Wollte es nicht hochladen damit die Stocks einfach einmal verlinkt sind.
     
    #5      
  6. jenni

    jenni Forum-Gottheit

    Dabei seit:
    18.08.2005
    Beiträge:
    23.439
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Berlin
    [Composing] Der verfluchte Leuchtturm
    AW: [Composing] Der verfluchte Leuchtturm

    ich finde das Schiff von der Proportion her zu kein :uhm:
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.08.2010
    #6      
  7. Death666

    Death666 Newbie out of Hell

    1
    Dabei seit:
    03.05.2009
    Beiträge:
    196
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hölle
    Software:
    Photoshop CS5 /Wacom Bamboo
    Kameratyp:
    Canon EOS 1000D & EOS 550D
    [Composing] Der verfluchte Leuchtturm
    AW: [Composing] Der verfluchte Leuchtturm

    Ok gut dann kann ich ja mit meiner Kritik anfangen :p

    Vorne weg : Dein Bild gefällt mir von der Idee und der Stimmung sehr gut !" Aber bei der Umsetzung solltest du ruhig MEHR versuchen. Man sieht zum beispiel das du versucht hast luftperspektive in das bild zu bringen indem du hinten (auf dem felsen) dunst erzeugt hast und vorne auf den klippen und dem land die sättigung etwas erhöht hast, aber das würde ich noch verstärken - also jetzt nicht die Sättigung sondern den Dunst ! Vor allem der Horizont erscheint hier noch als klare linie die einfach nicht schön ist. Was mir auch noch aufgefallen ist, ist dass der Blitz doch sehr weiß und aufgebrusht aussieht. versuch hier noch teilweise mit tranzparenzen und evtl Farbe zu arbeiten (über eine bläuliche füllebene mit weichem licht und einer ebenenmaske z.b.)
    Ich würde an deiner Stelle auch noch überlegen villeicht generell und unabhängig zur Tiefe etwas Nebel in das Bild zu bringen. Das geht gut mit einem großen weißen brush mit 0% härte und ca 5% deckkraft.

    Aber wie gesagt ... sonst gefällt mir deine Arbeit sehr gut, vor allem das Schiff und das Blut im Wasser sind klasse geworden.

    Wenn ich bei der einen oder anderen sache zu schnell mit dem erklären war frag ruhig ;)

    gruß Death
     
    #7      
  8. Lichtschutzfaktor

    Lichtschutzfaktor MNDGA!

    Dabei seit:
    10.10.2008
    Beiträge:
    1.918
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Mainz. Wo sonst als Typofreak?
    Software:
    Die üblicher Verdächtigen!
    Kameratyp:
    Lomo, SX70, Huwai P8, Nikon F90X, Bronica ETRS, Nikon D200, Fuji X-M1
    [Composing] Der verfluchte Leuchtturm
    AW: [Composing] Der verfluchte Leuchtturm

    Ich bewundere immer die Phantasie und die Geduld die dazu gehören solche Bilder zu erschaffen. Ich habe diese Geduld noch nie besessen. Was mich allerdings stört ist, das gescheiterte Schiff kommt mir proportional ein bisschen wie ein fakelnder Modellbausatz vor und wieso läuft da Öl aus? ;-) Und der Blitz wirkt mir zu "aufgesetzt", einfach zu "sauber".


    Gruss Micha
     
    #8      
  9. Death666

    Death666 Newbie out of Hell

    1
    Dabei seit:
    03.05.2009
    Beiträge:
    196
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hölle
    Software:
    Photoshop CS5 /Wacom Bamboo
    Kameratyp:
    Canon EOS 1000D & EOS 550D
    [Composing] Der verfluchte Leuchtturm
    AW: [Composing] Der verfluchte Leuchtturm

    Da merkt man mal wieder das dir die fantasie zur interpretation fehlt :D
    Da Schiff und Leuchtturm proportional zusammen passen würde ich eher sagen das die landschaft zu groß ist ... (oder so) und was da ausläuft ist kein Erdöl von BP sondern das Blut der Schiffsbesatzung.... denke ich doch mal :lol:

    gruß Death
     
    #9      
  10. joelwiesmann

    joelwiesmann Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    30.01.2009
    Beiträge:
    142
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Zürich CH
    Software:
    Fodoschob
    Kameratyp:
    Canon EOS 7D
    [Composing] Der verfluchte Leuchtturm
    AW: [Composing] Der verfluchte Leuchtturm

    Die Überlegung mit der Perspektive habe ich bei der Erstellung miteinbezogen - man hat keinen klaren Bezugspunkt an welchem sich die Grössen wirklich messen lassen (wie ein Baum o.ä.). Ich denke mehr, dass ich dem Schiff generell zuwenig Platz im Bild gelassen habe und es deswegen perspektivisch nicht "korrekt" erscheint.

    @death: Danke für deine Vorschläge, das "Ziel" sehe ich, nur deine Interpretation meiner Techniken ist nicht ganz gelungen ;-), ist der Blitz nicht gestempfelt, die Sättigung nicht erhöht und der Dunst nicht extra erzeugt ;-) (ok ich gebs zu, die Ebenenmaske zum Himmel hat denselben Effekt). Dafür liegst du mit dem Blut goldrichtig hehe.
     
    #10      
  11. Death666

    Death666 Newbie out of Hell

    1
    Dabei seit:
    03.05.2009
    Beiträge:
    196
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hölle
    Software:
    Photoshop CS5 /Wacom Bamboo
    Kameratyp:
    Canon EOS 1000D & EOS 550D
    [Composing] Der verfluchte Leuchtturm
    AW: [Composing] Der verfluchte Leuchtturm

    Luftperspektive (die ich erwähnt hatte) ist etwas ganz anderes als z.b. linearperspektive (die du meinst). Bei der Luftperspektive macht man sich die Tatsache zunutze, dass entfernte Farben durch die Filterung durch die luft geringere Tonwerte haben und nahe - ungefilterte gegenstände gesättigter erscheinen.

    Ich hab hier mal auf die Schnelle was hingebastelt wie ich mir das vorstelle :)

    [​IMG]

    Ich hab Nebel und Dunst hinzugefügt, den Blitz erleuchtet und die Gesammte Lichtstimmung etwas abgekühlt.

    Ps: wenn du willst kann ich dir ja mal die psd. datei schicken dann wird evtl. klarer wie ich was gemacht habe und meine :p

    gruß Death
     
    #11      
  12. joelwiesmann

    joelwiesmann Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    30.01.2009
    Beiträge:
    142
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Zürich CH
    Software:
    Fodoschob
    Kameratyp:
    Canon EOS 7D
    [Composing] Der verfluchte Leuchtturm
    AW: [Composing] Der verfluchte Leuchtturm

    Ich weiss schon was du meinst, habe einen ähnlichen Effekt in diesem Bild:
    Foto Mondsüchtig - Bild von Joel Wiesmann aus Fantasy/Mystery - Fotografie (21535997) - fotocommunity.de
    Nur ist dort eher voluminöser Nebel als die von dir angesprochene Luftperspektive. Aber die Bearbeitung wurde ebenfalls so vorgenommen.

    Wusste nicht, dass es für sowas Namen gibt, wiedermal was gelernt und Wikipedia macht den Rest.. benötige das aber sowieso bei meinem nächsten Bildprojekt da ich dort vorraussichtlich einen künstlichen offenen Raum habe. Zeige dir dann den Outcome ;-).

    P.S. das PSD ist 330 MB und das Bild ist trotz Kritiken für mich fertig (irgendwann hat man's gesehen, ich lass mir nur noch meine eingekehrte Kritik-Blindheit wegkommentieren damit ichs das nächste mal besser machen kann).
     
    #12      
  13. Lichtschutzfaktor

    Lichtschutzfaktor MNDGA!

    Dabei seit:
    10.10.2008
    Beiträge:
    1.918
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Mainz. Wo sonst als Typofreak?
    Software:
    Die üblicher Verdächtigen!
    Kameratyp:
    Lomo, SX70, Huwai P8, Nikon F90X, Bronica ETRS, Nikon D200, Fuji X-M1
    [Composing] Der verfluchte Leuchtturm
    AW: [Composing] Der verfluchte Leuchtturm

    Das das kein Erdöl von BP ist, sehe ich selbst. ;-) Die Farbe Rot würde ja auf Heizöl schliessen lassen, und damit auf einen Fall von eklatanter Steuerhinterziehung des Schiffseigners hindeuten! Fantasie genug bewiesen? ;-)

    Proportion Schiff und Turm da bin ich bei dir. Landschaft und Schiff bin ich dann wieder beim Modellbau.

    Und jetzt noch mal ganz fantasielos: Willkürlich aus dem www gegriffene Angaben über Besatzungsstärken bei Dreimastern ergeben 14 bis ca. 50 Mann (Bei Nosferatus Einlaufen in Wismar waren nur noch kleine Ratten an Bord!), und wenn wir von einer durchschnittlichen Blutmenge von 5 - 7 Liter pro Nase ausgehen, kommen wir insgesamt auf 98 bis 350 Liter maximal. Das durchschnittliche spezifische Gewicht von Blut ist höher wie das von Wasser, wenn auch nicht viel, daher dürfte es bei dem Seegang nicht zu einem so deutlichen sichtbaren "Blutteppich" kommen. ;-)


    Gruss vom "manchmal redet der einfach dummes Zeug" Micha
     
    #13      
  14. Drachenjaegerin

    Drachenjaegerin Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    22.08.2010
    Beiträge:
    18
    Geschlecht:
    weiblich
    [Composing] Der verfluchte Leuchtturm
    AW: [Composing] Der verfluchte Leuchtturm

    Die schnellgebastelte Vesion von Death666 finde ich vom Gesamteindruck auf jeden Fall die bessere Lösung. Alllerdings wirken die Größenprportionen insgesamt irgendwie doch nicht stimmig. Auch wenn man sich verschiedene Persepktiven vorstellt. Das Schiff eght irgendwie im Bild "unter". Und das finde ich sehr schade.

    LG
     
    #14      
  15. Digicam

    Digicam weitestgehend nur noch lesend

    Dabei seit:
    27.08.2006
    Beiträge:
    3.295
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    D-68723
    Software:
    Adobe CS 6
    Kameratyp:
    Fuji X-T10
    [Composing] Der verfluchte Leuchtturm
    AW: [Composing] Der verfluchte Leuchtturm

    Die Idee und die Stimmung gefallen mir sehr gut.

    Der Blitz und das Schiff wurden ja schon besprochen. Die Leuchtkanzel des Leuchtturms stört mich allerdings etwas. Irgendwie fügt sie sich nicht homogen in den Leuchtturm ein. Es wirkt, als wäre der Turm durchgeschnitten und die Kanzel eingesetzt worden.
     
    #15      
  16. kleeneann

    kleeneann Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    26.11.2008
    Beiträge:
    315
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Hessen
    Software:
    Rund um Adobe CC
    Kameratyp:
    Spiegelreflexkamera Canon EOS 1000D
    [Composing] Der verfluchte Leuchtturm
    AW: [Composing] Der verfluchte Leuchtturm

    sehr schöne Idee =)
     
    #16      
  17. joelwiesmann

    joelwiesmann Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    30.01.2009
    Beiträge:
    142
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Zürich CH
    Software:
    Fodoschob
    Kameratyp:
    Canon EOS 7D
    [Composing] Der verfluchte Leuchtturm
    AW: [Composing] Der verfluchte Leuchtturm

    Okok, also ich mach mich nochmals ans Bild und mache aus meinem dramatischen Legoland mal ein 3-4x grösseres Schiff ;-), habe heute früh ganz schnell die Ebenen resized (ohne Masken anzupassen) und denke das sollte problemlos gehen. Ggf. ändere ich noch ein paar Stimmungsaspekte wie von death vorgeschlagen.

    Stay tuned, vielleicht heute noch sonst sicher morgen mach ich das Update..
     
    #17      
  18. Jinchilla

    Jinchilla Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    17.04.2010
    Beiträge:
    99
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Basel - Schweiz
    Software:
    ID, Ai, PS - CS4
    Kameratyp:
    20D
    [Composing] Der verfluchte Leuchtturm
    AW: [Composing] Der verfluchte Leuchtturm

    Der ansatz ist toll.
    die strukturen lassen einem fast das gefühl von proportion vergessen,... sind die klippen 10 m hoch oder 100? was dem auge dann doch hilft sind wie wellen,... würdest du diese etwas kleinskalieren oder gleich durch eine entferntere Aufnahme ersetzen, wäre dem problem das schiff und turm zu klein wirken ein gutes stück abgeholfen.
     
    #18      
  19. joelwiesmann

    joelwiesmann Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    30.01.2009
    Beiträge:
    142
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Zürich CH
    Software:
    Fodoschob
    Kameratyp:
    Canon EOS 7D
    [Composing] Der verfluchte Leuchtturm
    AW: [Composing] Der verfluchte Leuchtturm

    So... next try! Besser? Blitz hab ich mal nur marginal geändert, aber Schiff ist grösser, leichte Farbanpassung und Perspektive.

    [​IMG]
    Uploaded with ImageShack.us
     
    #19      
  20. pepexx

    pepexx Moderator im Nutellawahn Teammitglied PSD Beta Team

    1776
    Dabei seit:
    01.11.2005
    Beiträge:
    11.715
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Foddoschop
    Kameratyp:
    Sony A7 II - RX10 III - RX100 IV
    [Composing] Der verfluchte Leuchtturm
    AW: [Composing] Der verfluchte Leuchtturm

    Mal ne kurze (konstruktive) Analyse :)

    1. Das Schiff ist viel zu weit an Land für den guten Zustand des Rumpfes.
    Die Gischt weist auf niedriges und felsiges Gewässer hin, daher hätte der Pott
    schon viel eher an de Klippen stranden müssen.
    2. Nasses Holz das brennt, muss wesentlich mehr qualmen.
    Die Frage ist sowieso, warum der Kahn überhaut brennt? Seenot ist nicht gleich-
    bedeutend mit Ausbruch eines Feuers....
    3. Wenn dann schon ein derart großes Feuer ausbricht - was wird wohl zuerst brennen?
    Holz oder Leinen, aus denen die Segel i.d.R. sind? Richtig - die Segel. Die sind aber
    nichtmal angekokelt, sondern noch fast blütenweiss ...

    Der größte Schnitzer ist aber die Nähe zum Festland, die das Schiff in diesen felsigen
    Gewässern nie erreicht hätte - und aufrecht schon garnicht :)

    Fazit:
    Katastrophen-Szenario die Note 3
    Leuchtturm-Schein nicht ausgearbeitet, zu wenig Qualm bei zu viel Feuer, Schiff zu
    aufrecht im Wasser und zu helle Nacht um auf Grund zu laufen

    Realitätsnähe 4
    Die dargestellte Szene wäre in echt kaum darstellbar, der Kahn wäre weit vor der Küste
    schon in seine Einzelteile zerlegt worden.

    Die Idee ist gut, aber seeeehr ausbaufähig :)
     
    #20      
x
×
×