[CS6] Compositing-Richtige perspektivische Grösse Person

[CS6] - Compositing-Richtige perspektivische Grösse Person | Seite 2 | PSD-Tutorials.de

Erstellt von ronic, 27.12.2014.

  1. yakuzowner

    yakuzowner Feature Film Compositor

    Dabei seit:
    05.07.2010
    Beiträge:
    404
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Vancouver, Canada
    Compositing-Richtige perspektivische Grösse Person
    Wie sieht denn das derzeitige Ergebnis deines Comps aus? Hast du mal einen Link nachdem hier soviel gepostet wurde muesste ja schon einiges zusehen sein.

    Vllt kann ich dann auch noch meinen Senf dazugeben :D
     
    #21      
  2. TutKit

    TutKit Vollzugriff

    Vollzugriff auf sämtliche Inhalte für Photoshop, InDesign, Affinity, 3D, Video & Office

    Suchst du einen effektiven Weg, um deine Geschäftsideen aber auch persönlichen Kenntnisse zu fördern? Teste unsere Lösung mit Vollzugriff auf Tutorials und Vorlagen/Erweiterungen, die dich schneller zum Ziel bringen. Klicke jetzt hier und teste uns kostenlos!

  3. Stille_Wasser

    Stille_Wasser ...

    534
    Dabei seit:
    26.07.2012
    Beiträge:
    4.599
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Vogtland
    Software:
    AP + AD (Win), LR4, Artweaver Free 6, ...
    Kameratyp:
    Samsung NX 300 (Systemkamera)
    Compositing-Richtige perspektivische Grösse Person
    Nun ja, für das Einbinden deiner Person in das Strandbild ist mehr zu beachten, als nur die Größe... Ich hoffe, du hast ein Foto von dir, auf dem die Richtung des einfallenden Lichts einigermaßen mit der des Hintergrundbildes übereinstimmt. Und vergiß nicht, wo Licht ist, ist Schatten. Der muss auch eingebunden werden. Weiter: der Untergrund besteht aus Sand, der schon Spuren anderer Füße zeigt. Also kannst du deine Schuhe ganz leicht im Sand versenken. Und trotzdem an den Kontaktschatten denken - eine feine dunkle Linie, wo die Schuhe den Sand berühren.
    Noch was, vermutlich ist das Foto von dir nicht im Freien aufgenommen worden und dadurch passen die Farben nicht recht. Ein wenig Abhilfe bekommt man, wenn man denn Hintergrund dubliziert, die Ebene mit dem Weichzeichner "Durchschnitt berechnen" zu einem Einheitsbrei macht und und das Ganze dann mit einer Schnittmaske auf die Person im Modus "Weiches Licht" einfügt...
    Ok - ich wollte eigentlich nur sagen - es die richtige Größe für die Person finden, ist für so ein kleines Composing nur ein Problem... unter mehreren.
     
    #22      
  4. LikeLowLight

    LikeLowLight Member

    Dabei seit:
    14.07.2013
    Beiträge:
    4.132
    Compositing-Richtige perspektivische Grösse Person
    Mit der Frage nicht, doch mit der Qualität des Ergebnisses
    Damit bestätigst Du selbst, dass wichtige Teile mit der Frage nicht angesprochen wurden.
    Allein die Behauptung, dass alles so einfach wäre, wenn auf dem Foto jemand dortstünde, der nur zu ersetzen wäre zeigt, dass der TE nicht eben Erfahrung mit solchen Dingen besitzt.
     
    #23      
  5. ronic

    ronic Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    01.02.2011
    Beiträge:
    21
    Geschlecht:
    männlich
    Compositing-Richtige perspektivische Grösse Person
    Danke an Alle
    für ihre hoch interessanten und wissenschaftlichen Beiträge.

    Eine ganz einfache Frage:
    und ihr helft mir sicherlich weiter


    Schaut Euch bitte mal die Bildmontage von Godsha an.

    Ist die in das Bild montierte Person zu klein, zu groß oder genau von den Propertionen richtig?

    Wenn etwas an der Größe der Person zu verändern ist, sagt mir bitte wie:
    z.B. 1/3 kleiner, größer, breiter damit ich einen Anhaltspunkt ("Fluchtpunkt") dazu habe.


    Das würde mir zum jetzigen Zeitpunkt genügen.

    Mir ist natürlich klar, dass noch Schatten u.s.w. dazu gehören.
    Das ist ein anderes Thema.

    Wünsche Euch noch einen schönen Sonntag

    Liebe Grüße
    Ronic
     
    #24      
  6. monika_g

    monika_g Vektorgärtnerin

    Dabei seit:
    30.05.2009
    Beiträge:
    5.253
    Software:
    TextEdit
    Compositing-Richtige perspektivische Grösse Person
    Die Referenzcollage ist nicht besonders schlau gewählt, es sei denn, du bist 6 Jahre alt.
     
    #25      
  7. Andre_S

    Andre_S unverblümt

    1
    Dabei seit:
    27.05.2011
    Beiträge:
    13.363
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    B-W
    Software:
    Adobe CC, Capture One, PhotoLine, NIK, Topaz ...
    Kameratyp:
    FZ1000
    Compositing-Richtige perspektivische Grösse Person
    Da du das Foto evtl. selbst (wahrscheinlich kniend) aufgenommen hast kennst du die Aufnahmehöhe (ca. Mundhöhe) doch, ansonsten ist sie ja auch ersichtlich.
    Auch die des Hintergrundes ist gut einzuschätzen.
    Die zwei bringst du übereinander und verschiebst vorm transformieren den Mittelpunkt auf Mundhöhe und hälst dann Shift + Alt beim transformieren.
    Die Größe bestimmt dann den Abstand zur Kamera, welcher möglichst beim gleichen wie während der Aufnahme bleiben sollte, damit die Aufnahmeperspektive nicht abweicht.

    Für Perspektivehilfslinien hilft dieses Tool...
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.12.2014
    #26      
  8. 10dency

    10dency Olaf Giermann Kreativ-Flatrate-User

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    4.895
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Schwetzingen
    Software:
    Mac, LR, PS, Modo, ZBrush
    Kameratyp:
    Nikon FX, iPhone
    Compositing-Richtige perspektivische Grösse Person
    Aua. Objektivlänge und Abstandsgesetz zu einer Aussage über die Verschlusszeit kombinieren ... Sachen gibt es. :)
    Hast du dir mal den Unterschied von einem 10 und einem 30 Zentimeter langem Objektiv nach dem Abstandsgesetz ausgerechnet?
    Falls du das kannst und du dich nicht über die Winzigkeit dieser Werte wunderst, und nicht erkennst, dass die im Vergleich zum Lichtverlust innerhalb des Objektivs durch Reflexionen und Absorbtion tatsächlich völlig irrelevant sind ... Dann weiß ich auch nicht. ;)
     
    #27      
  9. Godsha

    Godsha Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    31.05.2013
    Beiträge:
    448
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Neutraubling
    Software:
    Win/Mac Photoshop CS6 und CC
    Kameratyp:
    Canon D5 Mark III und Canon D7 Mark II
    Compositing-Richtige perspektivische Grösse Person
    Man kann damit sehr viel spielen...

    Brennweite wird in mm gemäßen.
    Reflexionen und Absorption sind Faktoren, die zum Lichtverlust beitragen.
    Was passiert mit Licht, das zwar vorne am Objektiv eintrifft, den Sensor aber nicht erreicht?
    Die Blende beschneidet das einfallende Licht, umso kleiner ihr Durchmesser, desto weniger
    Licht kommt durch die Offnung, desto dunkler das Bild wird.
    @10 -30mm,
    Wenn den Abstand von der Lichtquelle verdoppeln, muss das Licht die vierfache Fläche ausleuchten.
    Wenn man den Abstand verdoppelt, halbiert sich die Objektgröße und es viertelt Objektfläche,
    Verwendet man ein weiterreichendes Objektiv, sodass das Motiv größer wird, muss man auch länger belichten. - wie ich schon schrieb.

    Mehr kannst du hier lesen:
    http://www.google.de/url?sa=t&rct=j...N-HDNr8jL9uA4f36ABGyadA&bvm=bv.82001339,d.d24
     
    #28      
  10. Digicam

    Digicam weitestgehend nur noch lesend

    Dabei seit:
    27.08.2006
    Beiträge:
    3.295
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    D-68723
    Software:
    Adobe CS 6
    Kameratyp:
    Fuji X-T10
    Compositing-Richtige perspektivische Grösse Person
    @Godsha:
    So, wie ich mich bei den Abbildungsverhältnissen bezüglich der verschiedenen Brennweiten geirrt habe (@10dency: ich war hier etwas über die ungewohnte Schärfe Deiner Antwort verblüfft ;)), so irrst Du Dich bezüglich des Abstandsgesetzes in Bezug auf die Brennweiten.

    Bei 1/125, f/8 kommt bei gleichen Lichtbedingungen bei allen Brennweiten immer gleich viel Licht am Sensor an.

    Dabei spielt, wenn ich das hier richtig verstanden habe, nicht mal die Brennweite, sondern die Bildweite, also der Abstand Blende-Bildebene, eine Rolle.
     
    #29      
  11. Andre_S

    Andre_S unverblümt

    1
    Dabei seit:
    27.05.2011
    Beiträge:
    13.363
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    B-W
    Software:
    Adobe CC, Capture One, PhotoLine, NIK, Topaz ...
    Kameratyp:
    FZ1000
    Compositing-Richtige perspektivische Grösse Person
    Da kann man ja froh sein das man den Vollmond noch ohne Restlichtverstärker erkennt. ;)
    Physik/Mathe sollte man nicht nur in Teilen rezitieren können sondern auch die Zusammenhänge verstehen.
    Sonst passiert es schon mal das völlig neuartige physikalische Gesetze/Erklärungsmodelle geboren werden.
    Entfernt sich aber auch ziemlich von der Frage.
     
    #30      
  12. SigridBW

    SigridBW User

    Dabei seit:
    10.05.2014
    Beiträge:
    721
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Landkreis Ludwigsburg
    Software:
    Adobe CC Photography Abo, Win 7
    Kameratyp:
    Canon EOS 60D
    Compositing-Richtige perspektivische Grösse Person
    Von mir nur noch als quak quak-Beigabe die Anmerkung, daß die Montage mit dem Buben die Brücke dahinter doch arg klein aussehen lässt.
    Was meinen denn die Kenner hier zu meiner Einschätzung ?
     
    #31      
  13. ronic

    ronic Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    01.02.2011
    Beiträge:
    21
    Geschlecht:
    männlich
    Compositing-Richtige perspektivische Grösse Person
    Bei einem Composing ist es u.a. wichtig, dass alles realistisch aussieht.

    Danke Sigirid
    ....Die Montage mit dem Buben die Brücke dahinter doch arg klein aussehen lässt.
    Was meinen denn die Kenner hier zu meiner Einschätzung ? ....


    Du hast die Diskussion auf den Punkt gebracht.
    Ist die die Größe der Person mit der Brücke dahinter realistisch?


    Und das war und ist meine Frage.
    Das müssten doch die Kenner von PSD Tutorials aus dem Hut zaubern können.

    Ich bin jetzt auch deiner Meinung, daß die Person etwas kleiner zur großen Brücke
    sein müsste.


    Bitte, Bitte seid so freundlich und nimmt das Bild und setzt eine Person realistisch perspektivisch zur Größe der Brücke stehend in den Sandstrand.

    Das wäre mein Anhaltspunkt.

    Vielen, vielen Dank nochmals für euere Mühe an alle Photoshop Kenner!

    Liebe Grüße
    Ronic
     
    #32      
  14. tr4ze

    tr4ze Mod | Forum Teammitglied PSD Beta Team

    422
    Dabei seit:
    02.09.2006
    Beiträge:
    2.219
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Nordhorn
    Software:
    CS6, Intuos
    Compositing-Richtige perspektivische Grösse Person
    Hmmm, ok ich hab mal die gute Sakky an deinen Strand gestellt.
    Von den Spuren im Sand habe ich mal die Schlußfolgerung gezogen das die Kameraposition sehr tief war. Froschperspektive also.
    Nach diesem Kriterium hab ich mir auch das Stockbild ausgesucht.
    Der Horizont ist leicht zu erkennen, das Wasser.
    Nur noch schnell Höhe der Kameraposition geschätzt und die gute an diesem Punkt auf den Horizont gelegt. Bissle Schatten,TW,Farbkor. und Rauschen.. ferdisch.

    [​IMG]

    Is nicht perfekt, aber der Thumbnail funktioniert. Also passt die Perspektive.
    Grundsätzlich sehe ich bei dieser Kameraposition aber das Problem, das wen du da eine Person korrekt einfügst, diese oben aus dem Bild ragt.
     
    #33      
  15. Andre_S

    Andre_S unverblümt

    1
    Dabei seit:
    27.05.2011
    Beiträge:
    13.363
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    B-W
    Software:
    Adobe CC, Capture One, PhotoLine, NIK, Topaz ...
    Kameratyp:
    FZ1000
    Compositing-Richtige perspektivische Grösse Person
    Die Entfernungen und Größenverhältnisse im Vordergrund sind schlecht einzuschätzen.
    Da würde ne Schachtel Kippen im Sand bereits weiterhelfen. Da bleibt vor allem die Intuition.

    Wenn wir wenigstens wüsste wie groß die gute Sakky ist und ob tr4ze das überhaupt richtig getroffen hat.
    Sieht von der Größer her jedenfalls schon glaubwürdig aus, beim Schatten hörts bereits auf.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.12.2014
    #34      
  16. ronic

    ronic Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    01.02.2011
    Beiträge:
    21
    Geschlecht:
    männlich
    Compositing-Richtige perspektivische Grösse Person
    Herzlichen Dank Dir tr4ze!

    Das schaut richtig gut und professionell aus.
    Auch an welcher Stelle des Bildes du die "Sakky" positioniert hast gefällt mir gut.


    Du schreibst in deinem Beitrag, daß du noch ein wenig
    "Schatten,TW,Farbkor. und Rauschen.. " korrigiert hast.


    Da würde mich der Schatten hinzufügen sehr interessieren:

    Wie und wo hast Du den Schatten an "Sakky" hinzugefügt?

    Wäre sehr dankbar, wenn mir anhand des Compo von Sakky mir jemand ganz einfach in wenigen Schritten erklärt, wie man der Sakky zum Sandstrand passende Schatten verleiht.

    Nochmals vielen Dank im Voraus für die Hilfe an alle PSD-Tutorials user.

    Liebe Grüße
    Ronic
     
    #35      
  17. monika_g

    monika_g Vektorgärtnerin

    Dabei seit:
    30.05.2009
    Beiträge:
    5.253
    Software:
    TextEdit
    Compositing-Richtige perspektivische Grösse Person
    Vielleicht noch ein Käffchen dazu?

    Bestimmte Dinge kann man nicht "ganz einfach in wenigen Worten" erklären und es wäre ganz nett, wenn Du mal ein bisschen Eigeninitiative zeigen könntest und einfach mal mit irgendwas anfangen. Wenn Du dann nicht weiterkommst, kannst Du ja mal ganz konkret fragen.

    Außerdem: Wenn Du Deine Texte ohne Farben, Unterstreichungen und ähnliches formatierst, kann man sie viel besser lesen.
     
    #36      
    10dency und patrick_l gefällt das.
  18. ronic

    ronic Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    01.02.2011
    Beiträge:
    21
    Geschlecht:
    männlich
    Compositing-Richtige perspektivische Grösse Person
    Warum kann man den Schatten einfügen nicht erklären oder
    ein Link zu einem Tutorial für Schatten einfügen für einen Neuling
    auf diesem Gebiet posten?

    Ich bedanke mich bei Allen die mir geholfen haben und
    wünsche allen PSD-Forums-Mitgliedern ein Gesundes Neues Jahr 2015


    Ronic
     
    #37      
  19. monika_g

    monika_g Vektorgärtnerin

    Dabei seit:
    30.05.2009
    Beiträge:
    5.253
    Software:
    TextEdit
    Compositing-Richtige perspektivische Grösse Person
    #38      
Seobility SEO Tool
x
×
×