Anzeige

Corel Draw VS InDesign

Corel Draw VS InDesign | PSD-Tutorials.de

Erstellt von maromedia84, 04.11.2008.

  1. maromedia84

    maromedia84 Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    19.09.2008
    Beiträge:
    309
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Phase 5, PS, Corel, Indesign
    Kameratyp:
    Casio Exilim Z 1000 | Nikon D3200
    Corel Draw VS InDesign
    Corel Draw VS. InDesign


    Meine Frage an euch:
    Was würdet ihr eher empfehlen Corel oder InDesign?

    Zu mir ich bastle sehr gerne herum und erstelle oft Grafiken für meine HP!
    Daher würde mich interessiern, zu welchem Progamm Ihr mir den Raten würdet!

     
    #1      
  2. virra

    virra Mein Monitor: 21,5“ – 1920 x 1080 px

    1082
    Dabei seit:
    02.04.2007
    Beiträge:
    12.202
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bremerhaven
    Software:
    Adobe CC, El Capitan | CC, Sierra |Safari 11.0.3
    Kameratyp:
    Canon: Powershot G5, EOS 350 D
    Corel Draw VS InDesign
    AW: Corel Draw VS InDesign

    Gegenfrage:

    Wieviel Geld möchtest du ausgeben? Welches Betriebssystem? Willst du auch (professionell) drucken (lassen)? Arbeitest du viel mit Vektoren? Erstellst du interaktive PDFs? Exportierst du gerne Pixelbilder? ?

    Also: erstmal möglichst genau beschreiben, was du willst. Vom Ansatz her sind Corel und Indesign nicht unbedingt vergleichbar (bin selber kein Correl-User, aber ich glaube Correls Pendant ist eher Illustrator als Indesign).
     
    #2      
  3. maromedia84

    maromedia84 Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    19.09.2008
    Beiträge:
    309
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Phase 5, PS, Corel, Indesign
    Kameratyp:
    Casio Exilim Z 1000 | Nikon D3200
    Corel Draw VS InDesign
    AW: Corel Draw VS InDesign

    Also ne Kostenfrage sollte es nicht unbedingt sein!
    Betriebssystem ist Windows XP!
    Ja will auch professionelle Prints machen lassen
    mit Vektoren arbeite ich so wohl als auch
    Pixelbilder werden gelegentlich auch exportiert!

    Ob nun Illustrator oder Indesign! Wo rin liegt da noch der Unterschied wenn ich mal ganz dumm fragen darf! Habe mich bisher mit den Adobe Produkten noch nicht so auseinander gesetzt! Für welchen Einsatzzweck sind diese konzipiert!?
     
    #3      
  4. virra

    virra Mein Monitor: 21,5“ – 1920 x 1080 px

    1082
    Dabei seit:
    02.04.2007
    Beiträge:
    12.202
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bremerhaven
    Software:
    Adobe CC, El Capitan | CC, Sierra |Safari 11.0.3
    Kameratyp:
    Canon: Powershot G5, EOS 350 D
    Corel Draw VS InDesign
    AW: Corel Draw VS InDesign

    Indesign:
    Layouten von aufwändigen Prospekten, mehrseitigen Broschüren, setzen von Büchern und einbinden von Excell-Tabellen, Bildern, Vektorillustrationen. Erstellen von interaktiven Sachen fürs Web (kenn' mich damit nicht so aus, aber es sind PDF und mehr).

    Erstellen und bearbeiten von einfachen Vektorformen, Verläufen, Schatten an Schriften und Objekten, Kanteneffekten (eher grafisch wie Ebeneneffekte in PS) etc.

    Illustrator:
    Komplexeste Illustrationen auf Vectorbasis, Muster per Pinsel auftragen, Rahmen definieren, mit Cliparts arbeiten (Bibliotheken) und selber erstellen zur späteren verwendung, Importieren von Bildern und Vektorisieren von Pixelgrafiken ? aufwändige Effekte (eher malerisch, wie im PS Kunstfilter), ein bissl 3D-Funktionen
    Alles nur in 1 -seitigen Dokumenten.

    Correl: Keine Ahnung, frag mal den wex_stallion. Aber es hat komplexe Vektorbearbeitungsfunktionen uns soll vom Handling für Pfade besser sein als Illu (was echt krampfhaft ist für meinen Geschmack).

    Wenn du eine kreative Suite kaufen kannst, bist du aber wahrscheinlich am besten bedient, weil die Adobe-Produkte Hand in Hand arbeiten. Und es gibt eigentlich nix, was man damit nicht gut hinbekommt. In der Suite ist auch Acrobat Bestandteil.
     
    #4      
  5. maromedia84

    maromedia84 Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    19.09.2008
    Beiträge:
    309
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Phase 5, PS, Corel, Indesign
    Kameratyp:
    Casio Exilim Z 1000 | Nikon D3200
    Corel Draw VS InDesign
    AW: Corel Draw VS InDesign

    Also das InDesign ist genau das was ich suche! Ist das auch einzeln erhältlich wie das Photoshop oder muss ich da die Suite kaufen?

    Mit InDesign sind dann auch komplexere Banner zu realisieren wenn ich dich richtig verstanden habe!
     
    #5      
  6. Debi1973

    Debi1973 ..nie zufrieden

    Dabei seit:
    21.05.2008
    Beiträge:
    540
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Am schönen Zürichsee
    Software:
    CS5 / Indesign / Illustrator
    Kameratyp:
    Canon EOS 450D, EOS 7D, 5D Mark III
    Corel Draw VS InDesign
    AW: Corel Draw VS InDesign

    Na das kommt ganz drauf an was Du dann mit deinen Daten machen willst. Das Indesign ist halt gut dass diese Daten eins zu eins an die Druckereien weitergegeben werden können. Meines Wissen arbeiten diese meistens mit Quark oder Indesign. Das Indesign ist aber viel billiger.
     
    #6      
  7. rapzitis

    rapzitis Guest

    Corel Draw VS InDesign
    AW: Corel Draw VS InDesign

    Vektoren im netz sind wohl noch ne echte seltenheit, es sei denn du arbeitest mit flash.

    Also wenn es für Web sein soll, geht wohl nix über Photoshop. Indesign ist wie bereit sgesagt zum erstellen von broschüren geeignet und illustrator/corel draw zum erstellen von vektor-grafiken - für web in der regel nicht nötig.
     
    #7      
  8. wex_stallion

    wex_stallion Motzerator Teammitglied PSD Beta Team

    15
    Dabei seit:
    18.02.2006
    Beiträge:
    7.572
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Rhein-Erft-Kreis
    Software:
    Affinity Designer, Quark XPress 2015, CDGS 2018, Adobe CC
    Kameratyp:
    Mein Karma taugt nix.
    Corel Draw VS InDesign
    AW: Corel Draw VS InDesign

    CorelDRAW ist ein Programm aus der Corel Graphics Suite und für Vektorgrafiken zuständig. Es ist quasi das Pendant zu Illustrator, allerdings einfacher zu handlen, braucht nicht so viel Ressourcen und kann schon seit 100 Jahren mehrseitige Dokumente.
    PowerTrace muss sich seit X3 nicht hinter LiveTrace verstecken.

    Zusätzlich gibt es in der Corel Graphics Suite noch Corel Photopaint, das ist dann das Pendant zu Photoshop. Etwas anders zu bedienen, nicht wirklich schlechter und dazu erheblich günstiger.

    Für den Druck gibt es am PDF-Export nichts zu bemängeln.

    Ich kann locker 99% des Tagesgeschäfts mit der Corel Suite erschlagen. Wenn ich Mehrseiter über 16 Seiten habe greife ich zu QuarkXPress, ansonsten mach ich alles in Corel.

    Grundsätzlich gilt: Man muss sich in jedes Programm einarbeiten. Wenn man versucht mit CorelDRAW so zu arbeiten wie mit Illustrator, dann geht das in die Hose. Umgekehrt genauso.
     
    #8      
  9. Nala_85

    Nala_85 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    03.11.2008
    Beiträge:
    204
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Wien
    Software:
    Adobe CS, Corel
    Kameratyp:
    Spiegelreflex, Canon 400d
    Corel Draw VS InDesign
    AW: Corel Draw VS InDesign

    Hallo
    Hab nun 3 Jahre auf Corel und Indesign gearbeitet - und ich finde keines kann das andere ausschließen. So ähnlich sie sich sind, so unterschiedlich sind sie.
    Ich bin da einfach ein Crossover-Mensch der gern alle Programme hat und beherrscht und sich überall die Vorzüge rausholt.
    Corel: Vektorgrafiken 1A! Die Kurven sind wesentlich glatter, auch das bearbeiten der Punkte und Anfasser ist viel intuitiver als im Illustrator. Eigentlich alles mit einem Werkzeug, nicht mit x Pfeilen und Werkzeugen. Auch Effekte, kombinieren, verktorisieren, und Layouterstellung find ich besser als sonstwo. Einziges Minus: Typografie, feines setzen.
    Indesign: Layoutprogramm - perfekt zum rein setzen, Laufweite, etc - alles sehr genau. Zum einfach draufloszeichnen aber ungeeignet. (zb Logoscribbling)

    Also die Frage müsste lauten: Illustrator oder Corel - die kann man noch besser miteinander vergleichen. Für Druckdaten wie Mappen oder Poster ist Corel mind. genausogut, für Folder, Zeitungen ist Indesign das richtige. Illustrator ist zwar ein nettes Vektorprogramm aber für mich zu "kantig".
    Corel ist auch viel kompatibler was das importieren und exportieren angeht - es versteht sich so gut wie mit allen Programmen.

    So jetzt könnt ihr lachen :D
    Ich mag Corel und wär froh es auch hier in der Arbeit zu haben.
     
    #9      
  10. Geli55

    Geli55 Guest

    Corel Draw VS InDesign
    AW: Corel Draw VS InDesign

    Hallo!

    Ich find beide Programme gut, arbeite zwar mehr im Corel versuche mich aber immer wieder im In Design. Alles was mit Grafik zu tun hat erledige ich im Corel, Dinge die an Druckereien gehen im In Design.
    Corel finde ich einen Tick einfacher ist aber denke ich Gewohnheit...

    Grüße
    Geli
     
    #10      
  11. dapoldi

    dapoldi Oldie

    Dabei seit:
    31.10.2005
    Beiträge:
    665
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Altmühltal + Bamberg
    Software:
    Füsse, Radl, Indesign, Oo, Illustrator
    Corel Draw VS InDesign
    AW: Corel Draw VS InDesign

    Wie schon oben mehrfach erwähnt, sind ganz unterschiedliche Programme.
    Grafik: Illustrator, Corel, Freehand (leider eingestellt).
    Layout: InDesign, Quark.
    Bei Corel kriegst halt viel für dein Geld.
    Hab zwar nur Version 10, aber was da alles dabei war, war schon mächtig.
    Hab das Programm zwar gehasst, aber das lag hauptsächlich daran, dass in unserer Druckerei meist nur Schrottdaten angeliefert wurden von Leuten, die sich nicht eingearbeitet hatten und wir fürs "druckfähig machen" nichts berechnen durften.

    Also vergleiche die Anwendungen von den Möglichkeiten, die du wirklich brauchst und arbeite dich dann auch richtig rein, nerv auch ruhig Zulieferer vor Datenabgabe, die geben in der Regel auch lieber Tipps vorher.

    Wenn du die alle hast, musst du viel investiert haben.

    Hier lacht keiner, nur hat halt jeder seine Meinung, wichtig ist doch nur, dass man sein Zeugs beherrscht und Vielfalt heisst ja auch Auswahl und belebt den Markt.
     
    #11      
  12. Nala_85

    Nala_85 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    03.11.2008
    Beiträge:
    204
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Wien
    Software:
    Adobe CS, Corel
    Kameratyp:
    Spiegelreflex, Canon 400d
    Corel Draw VS InDesign
    AW: Corel Draw VS InDesign

    Naja ich hab nicht viel investiert ... hab immer firmenmässig alles da gehabt. Jetzt hab ich nen Mac, kein Corel mehr und muss alles mit Adobe machen ... da heißts neu einlernen. Ich beherrsch zwar alle Programme, aber bei manchen Zwischenstufen hatte ich früher ja die Alternative über mehrere Programme auszuweichen ... Jetzt führt kein Weg mehr vorbei :D
     
    #12      
  13. dapoldi

    dapoldi Oldie

    Dabei seit:
    31.10.2005
    Beiträge:
    665
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Altmühltal + Bamberg
    Software:
    Füsse, Radl, Indesign, Oo, Illustrator
    Corel Draw VS InDesign
    AW: Corel Draw VS InDesign

    Mir fehlt halt mein Freehand, mit Illustrator komm ich auch nur schwer in die Gänge, aber bei Nachfrage auf MAC-Foren wird man wirklich belächelt, wenn man Corel erwähnt, muss mal Wex fragen, wie das auf dem Mac läuft.
     
    #13      
  14. Nala_85

    Nala_85 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    03.11.2008
    Beiträge:
    204
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Wien
    Software:
    Adobe CS, Corel
    Kameratyp:
    Spiegelreflex, Canon 400d
    Corel Draw VS InDesign
    AW: Corel Draw VS InDesign

    Ich weiß ja nicht vielleicht kann man das ja alles einstellen, dass die Punkte von anfang an symmetrische anfasser haben und man nicht werkzeug wechseln muss wenn man jetzt nurmehr einen anfassen will ...
    wie mein papa immer sagt: alles einstellungssache! :D
    Ich find die Kurven im Illu einfach eckig und sie spotten teilweise der Grundidee einer Bezierkurve :hmpf:
    Vielleicht hab ich hier einfach die falschen Einstellungen ... bin ja erst 2 Wochen hier.
     
    #14      
  15. maromedia84

    maromedia84 Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    19.09.2008
    Beiträge:
    309
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Phase 5, PS, Corel, Indesign
    Kameratyp:
    Casio Exilim Z 1000 | Nikon D3200
    Corel Draw VS InDesign
    AW: Corel Draw VS InDesign

    So habe mich nun den halben Tag mit Corel rumgeschlagen und muss sagen bis jetzt gefällt es mir ganz gut!!!! Nur die etwas komplexeren Sachen machen mir noch bisschen Schwierigkeiten!

    Gibt es denn nirgendwo Video Tuts!?
     
    #15      
  16. Donaldus57

    Donaldus57 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    26.09.2008
    Beiträge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Süddeutschland
    Software:
    CorelDraw X5, CS4,ArtCut und EasyCut 5,0 Pro
    Kameratyp:
    Sonx DSC-F717
    Corel Draw VS InDesign
    AW: Corel Draw VS InDesign

    Also Bevor ich jeden eintrag Lese, für solche Arbeiten...

    Erstellen und bearbeiten von einfachen Vektorformen, Verläufen, Schatten an Schriften und Objekten, Kanteneffekten (eher grafisch wie Ebeneneffekte in PS) etc.

    Kenn ich nur CorelDraw empfehlen.

    Ich Arbeite mit CorelDraw seit Version 1.0 (Auf 5.1/4 Disketten) bin jetzt bei der 13 und nur gelegentlich nütze ich CS3 für Bildbearbeitung, weil da einiges einfacher ist.

    ABer Arbeiten im Vector bereich ... mit Corel 100%ig.
     
    #16      
  17. pixxxelschubser

    pixxxelschubser Realist

    Dabei seit:
    19.02.2008
    Beiträge:
    7.155
    Software:
    für jeden Zweck das Richtige
    Kameratyp:
    hab ich auch
    Corel Draw VS InDesign
    AW: Corel Draw VS InDesign

    Dein Papa hat recht.

    Auch in Illu gilt: erst einmal mit den Grundlagen beschäftigen. Die programmeigene Hilfe ist auch sehr gut.

    Symmetrische Anfasser sind kein Problem (im Bild oben) und eigentlich braucht man nicht einmal unbedingt Ankerpunkte (im Bild unten).

    [​IMG]

    ;)
     
    #17      
  18. Volki08

    Volki08 Guest

    Corel Draw VS InDesign
    AW: Corel Draw VS InDesign

    Corel Vs InDesign ist für mich keine Frage.

    Corel hat eine geile Vektorverarbeitung. In keinem anderen Programm lassen sich Vektoren so einfach bearbeiten und manipulieren! Dann hörts bei mir mit Corel aber schon auf. Für die Erstellung größerer Print-Sachen - mehr als ein Flyer - ist Corel meines erachtens nicht geeignet.

    In der Praxis ist also ne ältere, günstige Version von Corel für Vektoren wie Logos etc. in Kombination mit InDesign für den Satz und Photoshop/Illustrator für die Effekte am sinnvollsten.
     
    #18      
  19. wex_stallion

    wex_stallion Motzerator Teammitglied PSD Beta Team

    15
    Dabei seit:
    18.02.2006
    Beiträge:
    7.572
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Rhein-Erft-Kreis
    Software:
    Affinity Designer, Quark XPress 2015, CDGS 2018, Adobe CC
    Kameratyp:
    Mein Karma taugt nix.
    Corel Draw VS InDesign
    AW: Corel Draw VS InDesign

    Kommt drauf an. "Klein"-Seiter mach ich meistens auch in CorelDRAW, gerade wenn ich viel tricksen muss bei DVD-Booklets und solchen Geschichten.
     
    #19      
  20. Donaldus57

    Donaldus57 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    26.09.2008
    Beiträge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Süddeutschland
    Software:
    CorelDraw X5, CS4,ArtCut und EasyCut 5,0 Pro
    Kameratyp:
    Sonx DSC-F717
    Corel Draw VS InDesign
    AW: Corel Draw VS InDesign

    Man sollte mal ein Blick in die Corel Art Show Bücher schauen was da alles gemacht würde mit Corel Draw :-() Da kann Indesign nur schwer mithalten.
     
    #20      
x
×
×
teststefan