cubase oder logic

cubase oder logic | Seite 3 | PSD-Tutorials.de

Erstellt von shainamrhein25, 14.10.2009.

  1. villharmonic

    villharmonic Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2010
    Beiträge:
    633
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Elements 13 (Mac)/LogicProX/Darktable (Mac)
    Kameratyp:
    Pentax K-S2
    cubase oder logic
    AW: cubase oder logic

    Hast Du LMMS schon mal ausprobiert?
    Dann schreib' doch mal einen Erfahrungsbericht.
    Würde mich freuen. ;)

    Clemens
     
    #41      
  2. TutKit

    TutKit Vollzugriff

    Vollzugriff auf sämtliche Inhalte für Photoshop, InDesign, Affinity, 3D, Video & Office

    Suchst du einen effektiven Weg, um deine Geschäftsideen aber auch persönlichen Kenntnisse zu fördern? Teste unsere Lösung mit Vollzugriff auf Tutorials und Vorlagen/Erweiterungen, die dich schneller zum Ziel bringen. Klicke jetzt hier und teste uns kostenlos!

  3. fairyofdarkness

    fairyofdarkness Linux

    Dabei seit:
    21.10.2005
    Beiträge:
    1.682
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    Gimp/Inkscape/Scribus
    cubase oder logic
    #42      
  4. Leander

    Leander Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    16.03.2008
    Beiträge:
    328
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Photoshop CC
    Kameratyp:
    Nikon D3100
    cubase oder logic
    AW: cubase oder logic

    ich würde (auf lange sicht) Cubase empfehlen. zumal es dafür auch exzellente deutsche Tutorial-DVDs gibt von dvd-lernkurs.de... Außerdem ist Logic nur für Mac.
     
    #43      
  5. derwawa

    derwawa Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    09.06.2010
    Beiträge:
    4
    Geschlecht:
    männlich
    cubase oder logic
    AW: cubase oder logic

    schon mal über ableton nachgedacht?!
    super einfach aber hoch professionell;)
     
    #44      
  6. docjameson

    docjameson Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    21.03.2010
    Beiträge:
    111
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    CS4 WP, Cubase6, Wavelab 7, Edius Neo 1+2, FXhome Visionlab
    Kameratyp:
    Nikon D5100, D40, Canon XL-1, Canon MVX20i
    cubase oder logic
    AW: cubase oder logic

    Ich denke, das ist irrelevant, da es hier um die Frage ging: "cubase oder logic". Es ist, denke ich, alles hier gesagt worden, was in dieser Fragestellung eine Rolle spielte. Und ab jetzt dürften sowieso nur noch Wiederholungen der vorherigen Antworten folgen...;)
     
    #45      
  7. Andiamo

    Andiamo Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    26.06.2008
    Beiträge:
    41
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hannover
    Software:
    Adobe CC ,Sony Vegas Pro 13, Blender, Cubase 9, NI Komplete 11, Lightworks
    cubase oder logic
    AW: cubase oder logic

    Hallo,
    da ich schon seit 1990 mit Steinberg-Software meine Musik bearbeite, geht meine Empfehlungs-Tendenz in Richtung deutsche Software-Schmiede Hamburg.
    Damals noch unter Atari-Zeiten habe ich Logic ebenfalls getestet und mir hatte, die Cubasebedienung eher zugesagt.
    Das ist aber, wie viele vor mir schon geschrieben haben, Ansichtssache.
    Für mich Ausschlaggebend war damals das Cubase mit der Funktion --> Rückwertige Aufnahme, genau das implementiert hat was ich bis heute ständig nutze.
    Auch deutsche video-tutorials gibt es einige zu sehen, was die Einarbeitung sehr vereinfacht. Selbst nach so langer Zeit entdecke ich immer noch neue Wege.
    :D

    ciaoi
     
    #46      
  8. richieaustria

    richieaustria Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    68
    Geschlecht:
    männlich
    cubase oder logic
    AW: cubase oder logic

    Hey,

    kannst du mir erklären, was "rückwärtige Aufnahme" ist?

    Danke!

    richie
     
    #47      
  9. villharmonic

    villharmonic Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2010
    Beiträge:
    633
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Elements 13 (Mac)/LogicProX/Darktable (Mac)
    Kameratyp:
    Pentax K-S2
    cubase oder logic
    AW: cubase oder logic

    Ich vermute, Andiamo meint "rückwirkende Aufnahme" - d.H. wenn man im Play-Modus etwas spielt, kann man es nachträglich als Aufnahme einfügen, sofern die Spur vorher scharf geschaltet war. (Bei Logic funktioniert das auch - mindestens für Midi)

    Clemens
     
    #48      
  10. richieaustria

    richieaustria Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    68
    Geschlecht:
    männlich
    cubase oder logic
    AW: cubase oder logic

    .. du meinst, man nimmt alles, was man gerade über die Soundkarte abspielt (das können mehrere Audio- + MIDI-Spuren sein) auf eine Audiospur auf..? Korrekt?

    richie
     
    #49      
  11. Andiamo

    Andiamo Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    26.06.2008
    Beiträge:
    41
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hannover
    Software:
    Adobe CC ,Sony Vegas Pro 13, Blender, Cubase 9, NI Komplete 11, Lightworks
    cubase oder logic
    AW: cubase oder logic

    Hallo @lle,
    mit der Rückwertigen Aufnahme funktioniert das wie folgt:
    cubase starten , ich hab meistens mein Projekt "inspiration" an, dieses besteht nur aus Midispuren.(Diese Aufnahme geht auch nur mit mididaten)
    Ich wähle eine Spur aus, bei der mein Masterkeyboard als input und irgendein midi-soundmodul (kann auch VST-Instrument sein,z.b. kontakt,ist föllig wumpe) als output selektiert ist (nur zum Hören relevant, bei mir ist es ein Klaviersound). Wenn ich nun eine Taste anschlage zeigt mir das cubase in seinem Transportfeld an der Midiaktivitätsanzeige an.
    In -->Datei--> Programeinstellungen--> Aufnahme-->Midi, kann ich die Puffergröße der Aufnahme einstellen, bei mir ist das auf 100000 events.

    Das ist die Ausgangssituation.
    nun kann ich spielen ohne auf den aufnahmeknopf zu drücken, und falls ich einen guten Part gespielt habe gehe ich !! OHNE die Spur zu wechseln!!! auf --> Transport---> Rückwirkende aufnahme, und tatataa.
    ;)
    . die eben eingespielten mididaten sind aus dem Arbeitsspeicher in die Spur geschrieben worden. Nun kann ich mit diesem Material weiterarbeiten, wie man das mit mididaten so macht. Es wird auch Programwechsel (soundbank) sowie alle midiaktivitäten aufgezeichnet.

    manchmal habe ich Stücke in denen ich verschiedene Solovarianten teste, ohne auf die Aufnahme zu gehen. nur vorher eine Schleife deklarieren und spielen. Bei der rückwertigen Aufnahme ist dann alles auf einer Spur übereinander,d.h. den Part markieren und in eine neue Spur verschieben, das so lange bis alle meine eingespielten Versuche aufgeteilt sind. So etwas erleichtert mir die Arbeit ungemein da ich nicht immer von vorne anfangen muss.
    :D

    hoffe ich hab ein wenig helfen können.

    ps. Audiodaten geht nicht, ist auch logisch, da ja alles in den Arbeitsspeicher zwischengelagert wird und Audiodaten ja sehr groß sind.
    :rolleyes:

    ciaoi
    a.
     
    #50      
  12. villharmonic

    villharmonic Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2010
    Beiträge:
    633
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Elements 13 (Mac)/LogicProX/Darktable (Mac)
    Kameratyp:
    Pentax K-S2
    cubase oder logic
    AW: cubase oder logic

    Egal ob Rückwirkende oder Rückwärtige Aufnahme - Logic hat's auch.

    Clemens
     
    #51      
  13. flowsen85

    flowsen85 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    22.03.2010
    Beiträge:
    39
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    PS;Final Cut;AE;Logic;Pro Tools
    Kameratyp:
    5D Mark II; 7D
    cubase oder logic
    AW: cubase oder logic

    Ich arbeite seit einem Jahr mit Logic und bin sehr zufrieden damit. Ich habe vorher mit Cubase gearbeitet und muss sagen, dass Logic in meinen Augen nochmal ein Stück professioneller ist. Allerdings kenne ich Cubase 5 noch nicht.
    Auch das Umsteigen auf einen Mac hat sich für mich als positiv herausgestellt.
     
    #52      
  14. richieaustria

    richieaustria Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    68
    Geschlecht:
    männlich
    cubase oder logic
    AW: cubase oder logic

    Was kosten die beiden Programme eigentlich? - Gibts da große Preisunterschiede?
     
    #53      
  15. Killa2010

    Killa2010 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    20.08.2010
    Beiträge:
    15
    Geschlecht:
    männlich
    cubase oder logic
    AW: cubase oder logic

    ich denke mit Logic erziehlste bessere Ergebnisse
     
    #54      
  16. richieaustria

    richieaustria Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    68
    Geschlecht:
    männlich
    cubase oder logic
    AW: cubase oder logic

    .. wird halt schon sehr teuer, wenn noch kein apple-user ist, oder?
     
    #55      
  17. Ian O Field

    Ian O Field Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    18.10.2013
    Beiträge:
    1
    cubase oder logic
    AW: cubase oder logic

    Wenn du komplett auf Mac umstellen möchtest und mit Logic arbeiten möchtest, ist es wärmstens zu empfehlen das auch zu tun! Klar sind die Anschaffungskosten recht hoch, jedoch lohnt es sich. Macs sind von ihrem Betriebssystem her wesentlich mehr in Richtung Creative/Producing ausgelegt. Sowohl was Grafik als auch Audio/Videobearbeitung betrifft sind Macs häufig den Windows-PCs mit gleichwertigen Hardwareoptionen unterlegen. Das liegt einfach am Betriebssystem.

    Gerade was Audiosoftware angeht ist es sehr leicht zu bemerken. Wenn man über ein Audiointerface in z.B. Cubase etwas aufnehmen möchte, was man auf der Gitarre spielt, geht das bei Mac ohne große zusätzlichen Dinge. Bei Windows jedoch, braucht man die so genannten ASIO-Treiber, die den Weg verkürzen um die Latenzen gering zu halten (heisst, das das Signal wenn du die Seite anschlägst auch direkt kommt wenn dus hören möchtest). Windows selbst ist dazu oft nicht in der Lage, da es keinen direkten Zugriff auf die Hardware (Soundkarte) bietet ohne Treiber. Der ASIO-Treiber umgeht das Betriebssystem um direkt darauf zuzugreifen.
    Mac jedoch hat diese Funktion schon integriert und hat meist auch keine größeren Probleme Audiointerfaces zu erkennen.

    Cubase gibt es auch für Mac, jedoch wenn du schon einen Windows PC hast, dann lohnt es sich eventuell doch eher nicht auf Mac umzusteigen. Logic würde für viele anwendungen direkt schon die Grundlage bieten und hat meines Wissens nach auch schon einige Grundfunktionen für die geläufigsten Audiointerfaces integriert um sie direkt zu nutzen (nach dem Motto Plug and Play). Cubase bietet zwar auch für viele Interfaces eine Unterstützung, jedoch wenn dus auf Windows betreibst, muss man natürlich wieder zwangsläufig die Treiber installieren, was bei Mac wie schon gesagt nicht immer notwendig ist.
     
    #56      
  18. sakica

    sakica Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    21.10.2013
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Bielefeld
    cubase oder logic
    AW: cubase oder logic

    Hate Logic auch aber da kamm ich garnicht zurecht.Mein favorit bleibt Cubase 7.
     
    #57      
Seobility SEO Tool
x
×
×