Datei zu groß (Woran liegts?)

Datei zu groß (Woran liegts?) | Seite 2 | PSD-Tutorials.de

Erstellt von Glückspony2, 03.05.2014.

  1. Tom22

    Tom22 Adiutor

    Dabei seit:
    19.03.2012
    Beiträge:
    2.554
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Allgäu
    Software:
    Adobe CS6, LR6, Luminar, Win10
    Kameratyp:
    Canon xa30, Nikon D3200, Nikon D7200
    Datei zu groß (Woran liegts?)
    Klar hast du auch Einfluß auf die Audioqualität. Du kannst die Audiobitrate verändern wenn es der Codec zulässt. Google mal nach "Audio Bitrate".
     
    #21      
  2. TutKit

    TutKit Vollzugriff

    Vollzugriff auf sämtliche Inhalte für Photoshop, InDesign, Affinity, 3D, Video & Office

    Suchst du einen effektiven Weg, um deine Geschäftsideen aber auch persönlichen Kenntnisse zu fördern? Teste unsere Lösung mit Vollzugriff auf Tutorials und Vorlagen/Erweiterungen, die dich schneller zum Ziel bringen. Klicke jetzt hier und teste uns kostenlos!

  3. Andre_S

    Andre_S unverblümt

    1
    Dabei seit:
    27.05.2011
    Beiträge:
    13.627
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    B-W
    Software:
    Adobe CC, Capture One, PhotoLine, NIK, Topaz ...
    Kameratyp:
    FZ1000
    Datei zu groß (Woran liegts?)
    Es ist unnötig 15 statt 10 mal das selbe Bild zu wiederholen. Das ist wie mit dem Aufzugsknopf der kommt auch nicht schneller wenn man mehrmals drückt.
    Mit Artefakten hat die Framerate 0,nichts zu tun.
     
    #22      
  4. Glückspony2

    Glückspony2 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    03.05.2014
    Beiträge:
    11
    Datei zu groß (Woran liegts?)
    weil ich sehr viele codecs usw nicht hab und das größenproblem dank kompression behoben ist bleibt mir persönlich nur die frage welche der, in diesen listen vorhandenen, optionen sind am besten für das endvideo welches ich nach dieser entscheidung auch hochladen werde:
    Formate:
    [​IMG]

    Komprimierung:
    [​IMG]

    Wichtig ist auch das jetzt noch das Format "Quicktime-Film" hinzugekommen ist weil ich Quicktime neu installiert hab.

    Was würdet ihr wählen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.05.2014
    #23      
  5. Wellenbrecher1963

    Wellenbrecher1963 Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2012
    Beiträge:
    410
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Freiberg
    Software:
    Adobe Cloud CC 19, Cinema4D R19/20, Element 3D, Final Cut Studio, Shake4, Reason3
    Kameratyp:
    iPhone Xr, Sony HXR MC2500 / 3D HDC-SDT750 / Panasonic AG-HVX200 / AG-HPX610EJF / Alpha A57a
    Datei zu groß (Woran liegts?)
    mit Deinen Einstellungen bleibt Dir nur FLV.
    Aber auch ich muss fragen, warum gerade mit AE? Dafür ist es zu überdimensioniert. AE ist eher für Videoeffekte und Videoanimationen oder umfangreiche Bildkorrigierungen oder Tracking geeignet.

    Hast Du Adobe Premiere? Oder warum nimmst Du nicht den Movie Maker? Gut, der haut nur das WMV Format raus, aber wenn Du es auf yT veröffentlichen willst, reicht das aus und yT kann auch mit WMV umgehen. Der MM kann 320x240 oder 640x480 exportieren. Und warum soll es unbedingt HD sein, wenn Du nur ein einziges Bild anzeigen lassen willst? Ich glaube 640x480 reichen doch da voll aus, oder was hast Du für Informationen auf dem Bild, was man in dieser Auflösung nicht auch erkennen kann??????

    Für meine Begriffe betreibst Du mit Deinem Vorhaben zu viel Tam-Tam. Oder anders gesagt, schießt Du mit Kanonen auf Spatzen.

    beste Grüße
    'de Welle
     
    #24      
  6. Glückspony2

    Glückspony2 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    03.05.2014
    Beiträge:
    11
    Datei zu groß (Woran liegts?)
    exportiert der movie-maker denn ohne qualitätsverlust? bisher ist mir der immer eher schlecht vorgekommen aber das kann ich natürlich mal probieren weil 640 x 480 könnten auch noch passen ...
     
    #25      
  7. Andre_S

    Andre_S unverblümt

    1
    Dabei seit:
    27.05.2011
    Beiträge:
    13.627
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    B-W
    Software:
    Adobe CC, Capture One, PhotoLine, NIK, Topaz ...
    Kameratyp:
    FZ1000
    Datei zu groß (Woran liegts?)
    Publizere ein Jpeg und starte parallel ne mp3 dazu. Ein Video ist unnötig.
     
    #26      
  8. Tom22

    Tom22 Adiutor

    Dabei seit:
    19.03.2012
    Beiträge:
    2.554
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Allgäu
    Software:
    Adobe CS6, LR6, Luminar, Win10
    Kameratyp:
    Canon xa30, Nikon D3200, Nikon D7200
    Datei zu groß (Woran liegts?)
    Erzählt du uns auch wie das bei YouTube funktioniert?
     
    #27      
  9. Andre_S

    Andre_S unverblümt

    1
    Dabei seit:
    27.05.2011
    Beiträge:
    13.627
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    B-W
    Software:
    Adobe CC, Capture One, PhotoLine, NIK, Topaz ...
    Kameratyp:
    FZ1000
    Datei zu groß (Woran liegts?)
    ups
     
    #28      
  10. Glückspony2

    Glückspony2 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    03.05.2014
    Beiträge:
    11
    Datei zu groß (Woran liegts?)
    ich mach das jetz einfach in flv. klappt auch alles super bis auf, dass das bild zu dunkel ist. wenn der fehler behoben ist ist alles bereit zum hochladen. kommt das öfter vor bei, in after effects ausgegebenen, flv-dateien oder könnte das am vlc-mediaplayer liegen?
     
    #29      
  11. Tom22

    Tom22 Adiutor

    Dabei seit:
    19.03.2012
    Beiträge:
    2.554
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Allgäu
    Software:
    Adobe CS6, LR6, Luminar, Win10
    Kameratyp:
    Canon xa30, Nikon D3200, Nikon D7200
    Datei zu groß (Woran liegts?)
    Das kann am verwendetem Arbeitsfarbraum in AE oder/und dem Abspielmedium (Software, TV, etc) liegen.
     
    #30      
    Glückspony2 gefällt das.
  12. Noursal

    Noursal Bewahrer des Nils Kreativ-Flatrate-User

    Dabei seit:
    08.08.2012
    Beiträge:
    62
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Dortmund
    Software:
    Win 10 64-Bit , Adobe CS6, Maxon Cinema 4d
    Kameratyp:
    PC: Intel Core I7 4790K / 32GB Ram / GK: Radeon R9 270X OC 2GB
    Datei zu groß (Woran liegts?)
    Hallo Zusammen, ein "kleines" Problem bereitet mir derzeit massivst Kopfschmerzen.

    Thematik:
    Trailer erstellt mit vielen Animationen und eingefügten Videos etc. jedoch Probleme mit Dateigröße.

    Details:
    Laufzeit: 2 Min.
    Auflösung: 1920*1080
    Frame: 29,97
    AE: CS6 Version 11

    Nach dem Rendern:
    QT: ca. 23GB
    H.264 ca 90MB

    Problem: H.264 Qualität nicht gut. QT kann aufgrund der Größe der Datei nicht fließend abgespielt werden. AVI übernimmt nicht die Soundeffekte.

    Trailer soll auf YT eingestellt werden, ABER in guter Qualität!

    Weiß jemand Rat um einen sehr guten Kompromiss zwischen Qualität und Größe zu finden?

    Vielen Dank!

    Grüße

    Salah
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.06.2014
    #31      
  13. Polygon

    Polygon Nicht ganz frisch!

    Dabei seit:
    14.03.2008
    Beiträge:
    1.475
    Datei zu groß (Woran liegts?)
    #32      
  14. Tom22

    Tom22 Adiutor

    Dabei seit:
    19.03.2012
    Beiträge:
    2.554
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Allgäu
    Software:
    Adobe CS6, LR6, Luminar, Win10
    Kameratyp:
    Canon xa30, Nikon D3200, Nikon D7200
    Datei zu groß (Woran liegts?)
    Sag mal was zu deinen Exporteinstellungen. Besonders zu deinem H.264-Export.
    QT ist klar das sie so groß ist. Hier wird unkomprimiert gerendert.
     
    #33      
  15. Noursal

    Noursal Bewahrer des Nils Kreativ-Flatrate-User

    Dabei seit:
    08.08.2012
    Beiträge:
    62
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Dortmund
    Software:
    Win 10 64-Bit , Adobe CS6, Maxon Cinema 4d
    Kameratyp:
    PC: Intel Core I7 4790K / 32GB Ram / GK: Radeon R9 270X OC 2GB
    Datei zu groß (Woran liegts?)
    Man man man, da gebe ich mir mühe alle Informationen anzuzeigen und dann das:

    :D

    Hier die Bilder:

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
    #34      
  16. Polygon

    Polygon Nicht ganz frisch!

    Dabei seit:
    14.03.2008
    Beiträge:
    1.475
    Datei zu groß (Woran liegts?)
    Finde nichts auffälliges - außer dass ich keine Framerate sehe - die sollte mit dem aufgenommenen Material übereinstimmen. Was stimmt an 90 oder 70MB Größe nicht bzw was funktioniert nicht? Hast Du das schon mal probeweise auf YT hochgeladen?

    Gruß
    P.
     
    #35      
  17. Noursal

    Noursal Bewahrer des Nils Kreativ-Flatrate-User

    Dabei seit:
    08.08.2012
    Beiträge:
    62
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Dortmund
    Software:
    Win 10 64-Bit , Adobe CS6, Maxon Cinema 4d
    Kameratyp:
    PC: Intel Core I7 4790K / 32GB Ram / GK: Radeon R9 270X OC 2GB
    Datei zu groß (Woran liegts?)
    Naja, schnelle Bewegungen werden verpixelt dargestellt. Ist zwar nur an einer Stelle, aber hej ich bin da ein wenig kleinkariert. :rolleyes: Überlege mir schon ob ich da vielleicht was anderes mache oder ob ich es so hinnehmen.
     
    #36      
  18. Tom22

    Tom22 Adiutor

    Dabei seit:
    19.03.2012
    Beiträge:
    2.554
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Allgäu
    Software:
    Adobe CS6, LR6, Luminar, Win10
    Kameratyp:
    Canon xa30, Nikon D3200, Nikon D7200
    Datei zu groß (Woran liegts?)
    Auf welchem Abspielmedium hast du die Pixel. Sollte jetzt VLC-Player kommen, wie siehts mit dem Windows Media Player aus.

    Vielleicht hilft dir dieser Beitrag:


    Edit:
    Hab ich noch vergessen. Du kannst auch den Weg über den Adobe Media Encoder gehen. AME starten und After Effects Projekt laden. Hier kannst du dann aus unzähligen YT-Vorlagen deine aussuchen. Zudem hast du mehr an Einstellungsmöglichkeiten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.06.2014
    #37      
  19. Noursal

    Noursal Bewahrer des Nils Kreativ-Flatrate-User

    Dabei seit:
    08.08.2012
    Beiträge:
    62
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Dortmund
    Software:
    Win 10 64-Bit , Adobe CS6, Maxon Cinema 4d
    Kameratyp:
    PC: Intel Core I7 4790K / 32GB Ram / GK: Radeon R9 270X OC 2GB
    Datei zu groß (Woran liegts?)
    Werde mir das Video wohl ein paar mal ansehen bis es eingerastet ist.

    Bezüglich AME. Werde ich mir ansehen, danke für den Tipp!
     
    #38      
  20. grafik_avd

    grafik_avd Tier mit Falls-Beutel

    Dabei seit:
    31.12.2010
    Beiträge:
    890
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Ingolstadt
    Software:
    Master Collection CS6, Lightroom 5, Abelton Live, Kleinweich Fenster 10
    Kameratyp:
    5D MIII, Praktika B200, historische Prakticas, SX-70 Polaroid, Lochkamera
    Datei zu groß (Woran liegts?)
    Vielleicht ist das jetzt von mir zu einfach gedacht im Bezug auf das komplexe Thema Kompression, aber gibt es bei den Adobeprodukten nicht schon die Renderpresets für Vimeo bzw. Youtube? Zumindest in Premiere und dem Media Encoder (in den kann man ja auch AE-Projekte laden)
    Warum die nicht einfach mal ausprobieren und dann entsprechend den Inhalten anpassen.
     
    #39      
Seobility SEO Tool
x
×
×