Anzeige

Dateien zu groß

Dateien zu groß | PSD-Tutorials.de

Erstellt von Janine, 24.05.2005.

  1. Janine

    Janine Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    13.04.2005
    Beiträge:
    69
    Ort:
    Duisburg
    Dateien zu groß
    Guten Morgen,

    ich baue gerade wieder an einem großen Messestand. Damit die Dateien nicht zu groß werden baue ich alle Teile wie die Maschinen und Kabinen etc. einzeln, und möchte sie erst zum Schluss ?auf den Stand setzten?. Gibt es die Möglichkeit die einzelnen Maschinen dateisparend zu gruppieren o.ä., damit die Enddatei nicht zu groß wird?

    Danke, Janine.

    :wink:
     
    #1      
  2. 1978-04AB

    1978-04AB Wurst ist auch Gemüse

    Dabei seit:
    25.10.2004
    Beiträge:
    207
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Göttingen / NDS
    Dateien zu groß
    Ich hab ja von Cinema keine Ahnung, aber wenn Du die Maschinen so gemodellt hast, das nur die Außenform der Maschine für die Darstellung relevant ist, gehts nicht kleiner.
    Solltest Du allerdings die Maschinen so gebastelt haben, das auch Teile vorhanden sind, die nicht zur Abbildung erforderlich sind, so ist die Datei natürlich größer...
     
    #2      
  3. JPGCox

    JPGCox Guest

    Dateien zu groß
    Eine Übergröße lässt sich bei einem großen Projekt sowieso nicht vermeiden.

    Du machst das schon ganz richtig, dass du die Szene erst zum Schluss zusammensetzen möchtest.

    Wenn du Speicher sparen möchtest, hier ein paar Tipps:

    - setze die Unterteilungen eines Hypernurbs auf maximal 2

    - setze die Unterteilungen von Nurbs allgemein nicht zu hoch

    - wenn du boolen vermeiden kannst, dann tu dies auch, andernfalls konvertiere das Booleobjekt nach dem boolen.

    - wenn du mehrere Kopien von einem Model in deiner Szene platzieren möchtest, dann benutze dafür Instanzen

    - zusätzliche Unterteilungen bei Objekten sollten auch nicht zu groß geraten

    - wenn das Augenmerk nicht auf den Texturen liegen soll, benutze das JPG Format

    - verwende shader nur wenn es nötig ist (spart sehr viel Renderzeit)

    - verwende bei Lichtquellen möglichst kleine Schattenmaps, außer der Schatten soll klar definiert sein.

    - Spotlichter sind nicht so Rechenaufwendig wie Punktlichter und können auch das Distanzlicht ersetzen.

    - stelle die Sample-Dichte bei sichtbarem Licht nicht zu niedrig ein. Unter 25 ist es zu rechenintesiv

    - benutze 1, maximal 2 Volumetrische Lichter

    So, mehr fällt mir spontan auch nicht ein.^^

    coX
     
    #3      
  4. Janine

    Janine Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    13.04.2005
    Beiträge:
    69
    Ort:
    Duisburg
    Dateien zu groß
    Danke, das hilft mir schon sehr weiter!

    Habe soweit alles verstanden, nur das konvertieren von Boolobjekten kann ich noch nicht! Kannst Du mit kurz erklären wie man das macht, denn leider komme ich nicht ganz ohne aus!

    Danke!
    :lol:
     
    #4      
  5. Janine

    Janine Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    13.04.2005
    Beiträge:
    69
    Ort:
    Duisburg
    Dateien zu groß
    Danke, manchmal ist es so einfach!

    Und schon geht die Fragerei weiter, wie geht das noch mal mit den Instanzen???
    Schrecklich, ich hab nen Kopf wie?n Sieb, sorry!
    :oops:
     
    #5      
  6. Antiarbusto

    Antiarbusto Quoten-Farbiger

    Dabei seit:
    18.09.2004
    Beiträge:
    1.027
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Rinteln
    Software:
    CS3, C4D R10, div. andere
    Kameratyp:
    Nikon D40 Spiegelreflex
    Dateien zu groß
    das wüsste ich auch gerne .. schreib doch nen kurzes tut dazu ..
     
    #6      
  7. ItsNoGood

    ItsNoGood Hat es drauf

    Dabei seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    2.552
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Dateien zu groß
    @Antiarbusto
    LooooooL .... ein tut .....

    @Janine
    ok, hier das kleine tut, aber psst, nicht das es der Anti sieht ...
    - Objekt makieren
    - Instanz anclicken
    - ich habe fertig :wink:
     
    #7      
  8. JPGCox

    JPGCox Guest

    Dateien zu groß
    Tja, jetzt kommt wieder der Spruch : LEST DOCH DAS HANDBUCH!!!!!!!!!!! :D

    Ob ihr es hier im Forum lest oder im Handbuch, das macht kein Unterschied, ausser, dass es im Handbuch 100 % richtig ist.

    Also, Handbuch saugen, öffnen, ctrl+f drücken und nach INSTANZEN suchen.

    Feddich ist das. :D

    www.maxon.de

    EDIT: Der Itsi war schneller^^
     
    #8      
  9. Janine

    Janine Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    13.04.2005
    Beiträge:
    69
    Ort:
    Duisburg
    Dateien zu groß
    Sorry, aber leider sitze ich auf der Arbeit und hier ist nix mit Handbuch! Sonst hätte ich das getan! Aber: hab mir nen Buch bestellt! Dann wird?s bestimmt besser! Bis dahin noch ne Frage: macht man dann von der Instanz noch ne Instanz oder wir die einmal erstellte Instanz dann kopiert???
     
    #9      
  10. ItsNoGood

    ItsNoGood Hat es drauf

    Dabei seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    2.552
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Dateien zu groß
    ... eine Instanz ist eine Kopie deines "Originals", du kannst so viele machen wie du willst, der Hauptvorteil besteht darin, dass wenn du das Original veränderst, wirkt es sich auch auf die Instanz aus ... trotzdem kannst Du die einzelnen Instanzen anders Texturieren, nur so als Beispiel ...
     
    #10      
x
×
×