Anzeige

Dateigröße möglichst klein halten

Dateigröße möglichst klein halten | PSD-Tutorials.de

Erstellt von aroma82, 07.08.2008.

  1. aroma82

    aroma82 Guest

    Dateigröße möglichst klein halten
    Hi,

    ich bin noch ein ziemlicher newbie und würde mich freuen wenn mir hier jmd bei meinem problem weiterhelfen kann.
    ich erstelle grade einen webbanner in der größe 728x90...und hab die vorgabe 50kb einzuhalten. das ist leider bei den vorstellungen der auftraggeber nicht realisierbar...

    nun hab ich einen sehr leckeren banner gebastelt, mit vielen schönen effekten...leider sind diese auch sehr speicherplatzhungrig :mad:

    ich habe erst probiert GIF's zu exportieren, aber da sah das ergebniss mehr als bescheiden aus..."faustgroße" pixel (wenn ich das mal so sagen darf)

    dann habe ich es mit flash probiert (swf)...komme aber immer auf dateigrößen jenseits der megabytegrenze :'(

    was wären die sinnvollsten exporteinstellungen um einen bestmöglichen kompromiss zwischen dateigröße und bildqualität zu erreichen (in einem "webkompatiblen" format)?

    greetz und danke
    aROM


    P.S.: meine dateigrößenvorstellung liegt bei ca. 500kb
     
    #1      
  2. TomBombl

    TomBombl Nicht mehr ganz neu hier Kreativ-Flatrate-User

    Dabei seit:
    09.03.2006
    Beiträge:
    245
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Lübeck
    Software:
    Photoshop, Indesign, Cinema4d
    Kameratyp:
    Nikon F80, F4, D7000
    Dateigröße möglichst klein halten
    AW: Dateigröße möglichst klein halten

    Ich habe bis jetzt immer mit Quicktime und unter Formatoptionen JPG200 sehr gute und kleine Ergebnisse bekommen. Allerdings kenne ich Deine Arbeitsdatei nicht und kann somit nicht beurteilen, ob Du damit die entsprechende Größe erhälst. Mußt Du mal ausprobieren.
     
    #2      
  3. aroma82

    aroma82 Guest

    Dateigröße möglichst klein halten
    AW: Dateigröße möglichst klein halten

    aaalso..ich habe die besten ergebnisse (was dateigröße und bildqualität angeht) mit einem quicktimeexport mit h264 kodierung erhalten (385kb)...(jetzt kommt das große aber) ABER:
    wie bekomme ich daraus jetzt ne endlosschleife...und ist das ganze für nen webmaster "einbindbar"?

    greetz
    aROM


    P.S.: mit jpg2000 hatte die datei hinterher über 2mb ;-)
     
    #3      
  4. TheDrummer

    TheDrummer Maya Guru, C4D Neuling

    Dabei seit:
    21.06.2008
    Beiträge:
    49
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    im schönen Oberösterreich
    Software:
    CS4
    Kameratyp:
    NIKON D70s, Canon XH-A1
    Dateigröße möglichst klein halten
    AW: Dateigröße möglichst klein halten

    Du hast also nun eine Video-Datei - *.mov mit H264 - der Webmaster muss sie nur als Videodatei einbinden und festlegen dass es in einer Schleife abgespielt werden soll - fertig ;)
     
    #4      
  5. aroma82

    aroma82 Guest

    Dateigröße möglichst klein halten
    AW: Dateigröße möglichst klein halten

    so..grade mit den leuten gesprochen...mehr als 50kb geht definitiv nicht :motz::'(
    vllt findet sich hier doch noch jmd mit nem schlauen tipp wie ich aus der datei ne noch kleinere datei mache..ich hänge sie mal an:

    http://rapidshare.com/files/135591440/Comp_1.mov.html

    thx für die mühen..
     
    #5      
  6. Ascharan

    Ascharan Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    18.03.2007
    Beiträge:
    68
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bamberg
    Software:
    PS CS6, Ultraedit, Dreamweaver
    Dateigröße möglichst klein halten
    AW: Dateigröße möglichst klein halten

    Wenn du raus findest wie sag bescheid ich bleib immer im bereich über 300kb und bei guter Gif über 800kb.

    Meiner meinung nach denke ich nich das mann den Clip auf 50kb bekommt sind zuviele frames und dann noch 728x90 auflösung .

    wie es mit flash ist keine ahnung hab ich leider net :uhm:

    da käme meiner meinung nach n Standbild in frage :p


    \m/ o_O \m/
     
    #6      
  7. mtl

    mtl Suppenkasper

    Dabei seit:
    04.02.2008
    Beiträge:
    1.583
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Luzern CH
    Software:
    C4D R13, After Effects CS5, Photoshop CS5, Wavelab 7, Final Cut Studio 2
    Kameratyp:
    Canon EOS 7D
    Dateigröße möglichst klein halten
    AW: Dateigröße möglichst klein halten

    es sieht folgendermassen aus:

    du darfst im banner ausschliesslich mit textebenen, bzw. vektordateien arbeiten. wenn du dann über den adobe media encoder (oder wie der nochmal heisst) das ganze als swf exportierst, kommst du unter deine 50kb. das hat leider zur folge, dass du auf all die tollen effekte von AE verzichten musst, aber das wirst du selbst sehen beim rumprobieren.
    der punkt ist der, dass es sich da um teilintegrierte flash-kokmponenten in AE handelt. d.h. du musst zwischen AE und Flash elementen deutlich unterscheiden.
    Anstelel von vektordaten kannst du auch mit komprimierten, nicht animierten jpeg bildern arbeiten, aber so wird die dateigrösse drastisch vergrössert. videos in einen banner integrieren ist zwar durchaus möglich, sprengt aber jegliche dimensionen wie du selbst erfahren hast.

    noch fragen? dann hier rein damit, ich verfolge den thread weiter mit.
     
    #7      
  8. aroma82

    aroma82 Guest

    Dateigröße möglichst klein halten
    AW: Dateigröße möglichst klein halten

    wenn ich das richtig verstehe bist du also auch der meinung das ich diesen banner in der form nicht auf 50kb runter bekomme...verdammt!
    mit vektoren hab ichs auch schon probiert...das problem dabei war, wenn es zu viele tracepunkte gab, wurde die datei unendlich viel größer...wenn ich beispielsweise den hintergrung vektorisieren würde...
    auch ist der banner ja ohne die AE effekte witzlos...da kann ich dann auch wieder mit imageready frames kopieren...
    schade eigendlich...soviel arbeit umsonst..aber ich mache einfach nen neuen..besseren...kleineren banner :D
     
    #8      
  9. Fanatic

    Fanatic Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    27.09.2005
    Beiträge:
    370
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Haiming/Tirol/Österreich
    Software:
    Adobe CS3 Master Collection / MS VS 2005 Prof. / Cinema 4D R10 Production Bundle
    Kameratyp:
    Canon EOS 400D
    Dateigröße möglichst klein halten
    AW: Dateigröße möglichst klein halten

    warum realisierst du den banner nicht gleich in flash und verzichtest auf ae? ich bin mir sicher, dass dieser auch in flash ohne größere probleme realisiert werden kann und da kommst du bestimmt auf die gewünschte dateigröße.
     
    #9      
  10. mtl

    mtl Suppenkasper

    Dabei seit:
    04.02.2008
    Beiträge:
    1.583
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Luzern CH
    Software:
    C4D R13, After Effects CS5, Photoshop CS5, Wavelab 7, Final Cut Studio 2
    Kameratyp:
    Canon EOS 7D
    Dateigröße möglichst klein halten
    AW: Dateigröße möglichst klein halten

    vielleicht will er sich kein 500e teures programm für einen banner kaufen.

    @aroma, ich kann mir so spontan nicht vorstellen, dass du solche unmengen an vektordaten hast, dass 50kb gesprengt werden. bist du sicher, dass du es auch richtig exportiert hast, bzw. dass du nicht irgendwo ein versteckter datenfresser, z.B. ein bild, hast?
    und ja, du kannst wirklich keine AE Effekte verwenden für einen flash banner. ich schlage vor, dass du dich mal unter den bestehenden bannern umsiehst und mit was für methoden die arbeiten. du wirst sehen, dass eigentlich alle banner nach demselben schema konzipiert und umgesetzt wurden.
     
    #10      
  11. aroma82

    aroma82 Guest

    Dateigröße möglichst klein halten
    AW: Dateigröße möglichst klein halten

    also ich habe mir andere banner angeschaut...und klar..da sind die animationen wesetlich weniger aufwendig..also hab ich nochmal mit dem webmaster gesprochen und ausgehandelt das ich nochmal einen "kleineren" banner erstelle...ich hab da auch schon eine idee..weiß nur nicht wie ich die umsetzen soll..vllt kann mir ja jmd helfen:

    http://www.psd-tutorials.de/modules/Forum/11_photoshop/54215-zielfernrohr-effekt.html#post676784

    greetz
    aROM
     
    #11      
x
×
×