DaVinci Resolve besser als andere?

DaVinci Resolve besser als andere? | PSD-Tutorials.de

Erstellt von dte01, 06.01.2020.

  1. dte01

    dte01 d.te

    Dabei seit:
    05.06.2007
    Beiträge:
    364
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Pinneberg
    Software:
    Adobe-Master CS6, C4D-R17, Blender, GIMP, Affinity, Davinci Resolve 16.1, Fusion 16.1
    Kameratyp:
    Canon-XH-A1, Sony-A77II, BMPC-4K, 4K-Panasonic-HC-X1000
    DaVinci Resolve besser als andere?
    Ich frage mich, warum es keine Fragen bzw. Beiträge in diesem Forum gibt.
    Liegt es daran, dass es extrem viele Tutorials im Web gibt, oder weil das Programm einfach nur leicht und verständlich zu bedienen ist?
    Man benötigt auch nicht zig Plugins, um zum Ergebnis zu kommen, denn es ist ja bereits so gut wie alles enthalten.
    Ich finde u.a. den durchgehend Node-basierten Editor wesentlich übersichtlicher, der ja auch bei vielen anderen teuren Softwareprodukten zum Einsatz kommt. Man behält auch bei größeren Projekten immer den Überblick.
    Die Sprache dürfte es eher nicht sein, denn die „Fachsprache“ in diesem Bereich ist ohnehin English.
     
    #1      
  2. TutKit

    TutKit Vollzugriff

    Vollzugriff auf sämtliche Inhalte für Photoshop, InDesign, Affinity, 3D, Video & Office

    Suchst du einen effektiven Weg, um deine Geschäftsideen aber auch persönlichen Kenntnisse zu fördern? Teste unsere Lösung mit Vollzugriff auf Tutorials und Vorlagen/Erweiterungen, die dich schneller zum Ziel bringen. Klicke jetzt hier und teste uns kostenlos!

  3. Freehand

    Freehand Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    03.07.2017
    Beiträge:
    74
    Geschlecht:
    männlich
    Kameratyp:
    Je nach Bedarf
    DaVinci Resolve besser als andere?
    Davinci Resolve ist wahrscheinlich wieder zu speziell. Ursprünglich ja ein Programm für Colourgrading.
    Und wir sind hier im Forum mehr im DTP-Bereich.

    Aber zurück zu Davinci Resolve:
    ich hab es testweise schon gehabt, bevor die Schnitt-Tools integriert wurden. Da war das Programm für mich noch
    viel übersichtlicher. Als Blackmagic dann den Bereich für den Videoschnitt hinzugefügt hat, waren viele Freelancer froh, die sonst keinen Bock auf Cloud oder mal 300€ für Final Cut übrig hatten. Wenn ich nicht mit FCPX schneiden würde, würde ich auch hauptsächlich mit Resolve arbeiten. Aber als Fusion auch noch integriert wurde, hat Davinci seine usability verloren. Die Software ist meines Erachtens überladen. Aber trotzdem ein starkes Programm, auch wenn mein Text so negativ klingen mag.
     
    #2      
Seobility SEO Tool
x
×
×