Anzeige

Deboirs Kritzelstube

Deboirs Kritzelstube | PSD-Tutorials.de

Erstellt von Deboir, 12.06.2012.

  1. Deboir

    Deboir Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    18.01.2011
    Beiträge:
    89
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Stuttgart
    Deboirs Kritzelstube
    Deboirs Kritzelstube (Showroom)

    Hallo,

    nachdem ich einige Tutorials des 2DArtists durchgelesen und einige Sachen aus dem Digital Painting Buch erarbeitet habe, wage ich mich nun an eigene Motive und Ideen, die sich auch schnell umsetzen lassen (sind erst heute entstanden und waren nicht so aufwendig). Verwende dazu strukturierte Standartpinsel und öffne meist bis zu 20 Ebenen, nur um an den Lichtverhältnissen etc zu spielen...d.h. mein Workflow ist noch bei 0.
    Ansonsten nutze ich Fotos, die ich anschließend einarbeite (aus dem free stock service oder auch 3D Modelle)

    Was ich noch lernen muss ist über 3D Modelle zu zeichnen oder die Vorlagen gänzlich neu zu colorieren, sodass diese besser in die Umgebung eingepasst werden. Ansonsten finde ich die Arbeit mit DAZ Studio super, vor allem da es zu nahezu JEDEM Bereich tolle Grafiken gibt.

    Wie findet ihr die Bilder? Bin ich schon auf dem richtigen Weg? In ferner Zukunft mag ich Portraits im Stile von Victoria Frances malen (davon bin ich noch weeeeeeit entfernt) und als Vorlagen verwende ich dann meine Freundesliste im Facebook bzw da gibts schon hunderte die daran interessiert sind und danach verlinkt werden möchten :)
    (FB ist im Grunde ein Showroom für das eigene Ego und daher muss man niemanden lange überreden als Model zu stehen *g*)

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.11.2014
    #1      
  2. Gismo77

    Gismo77 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    04.06.2012
    Beiträge:
    246
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Würzburg
    Software:
    Photoshop CC, LR 5
    Kameratyp:
    EOS 70D
    Deboirs Kritzelstube
    AW: Deboirs Kritzelstube

    Hallo Deboir,

    hab ja was das angeht wenig ahnung,

    aber auf den ersten Blick gefallen mir deine Bilder

    gruß Chris
     
    #2      
  3. sacora

    sacora Aktives Mitglied

    53
    Dabei seit:
    09.09.2005
    Beiträge:
    1.372
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Dortmund
    Kameratyp:
    Nikon D40
    Deboirs Kritzelstube
    AW: Deboirs Kritzelstube

    Hallo Deboir,
    Du hast dir große Mühe gegeben und willst dich weiter entwickeln.
    Die ersten Schritte sind gemacht.
    Aber sorry: deine Motive wirken unterirdisch billig.
    Wenn Lüsternheit Dein Fokus ist, solltest du wenigstens Quality-Stockfotos verwenden, wie z.B.: http://mjranum-stock.deviantart.com/gallery/ .

    Die Idee, die Fotos deiner "buddys" von Facebook zu nehmen, halte ich für ebenso wenig hilfreich, wie aus einer analogen Mikrofonaufnahme einen knackigen Digitalsound kreieren zu wollen.

    Setze Dich erst mal mit der (free-) Stocksuche auseinander (da gibt es hilfreiche links hier) und lese ein bisschen über Ästhetik, Ergonomie, goldener Schnitt, Perspektive, etc.

    Wenn Du ein gutes Essen zaubern willst, nimmst du doch auch nicht die Salatblätter aus der Resteabfalltonne, sondern gehst auf den Markt, um gute Zutaten zu kaufen, oder?
     
    #3      
  4. oldhenry

    oldhenry Helper

    Dabei seit:
    15.12.2011
    Beiträge:
    1.286
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Düsseldorf
    Software:
    Photoshop
    Kameratyp:
    Nikon D5300
    Deboirs Kritzelstube
    AW: Deboirs Kritzelstube

    Das sieht schon sehr gut aus, offenbar bist Du talentiert.
     
    #4      
  5. Arachnoia

    Arachnoia kreativ-chaotisch

    Dabei seit:
    22.07.2009
    Beiträge:
    382
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    MK
    Software:
    Photoshop CS4&CS6, Illustrator CS4, InDesign CS4, FH, GL, CD, HTML, Joomla, Typo3
    Kameratyp:
    Nikon D50 & D7000/ Lumix (norm. Digicam)
    Deboirs Kritzelstube
    AW: Deboirs Kritzelstube

    Hallo Alexander,

    beim ersten Bild gefallen mir die Füße der Frau nicht. Da liegt einfach zuviel Schein drüber so das sie fast komplett wegbrechen. Auch die Stellung der Füße will sich nicht richtig in das Bild einfügen, irgendetwas stört meinen Blick da.

    Die schwarz/weiß Zeichnungen... mich interessiert echt wie Du sie erstellt hast! Denn ich finde sie sehen aus wie automatisch vektorisiert, viele Kanten sind sehr "ausgefranst". Das wirkt unschön.

    Der Wolf... warum hat der Wolf weiße Stellen an Ohren und Maul? Wenn es ein Schatten vor einem Mond sein soll gibt es keine weißen Stellen. Das lässt das Bild billig wirken. Versuch das doch mal ohne weiße Stellen und Du wirst sehen das es dann schon viel stimmiger aussehen wird.

    Du hast den Willen was zu lernen, und die Muße. Ich bin gespannt darauf wie Du Dich verbesserst. Jeder hat mal klein angefangen und ich denke das Du nicht lange brauchen wirst um echt gut zu werden. Viel Spaß dabei!
     
    #5      
  6. Deboir

    Deboir Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    18.01.2011
    Beiträge:
    89
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Stuttgart
    Deboirs Kritzelstube
    AW: Deboirs Kritzelstube

    Danke für die Antworten und Hinweise :)

    Im Grunde sehen die Bilder jetzt im nachhinein aus wie billige Smartphonehintergründe der Firma Jamba & Co. :)
    Ich muss erstmal weitere Techniken aneignen, die das ganze malerischer wirken lassen. Mehr sichtbare Pinselstriche, weniger Weichzeichner und ohne Wischfinger. Da geht immer zu viel Kontrast verloren.
    Auch was die Thematik betrifft, bin ich irgendwie völlig unentschlossen. Einerseits interessieren mich Bilder mit etwas düsterem oder apokalyptischen Flair, andererseits kopiert man dadurch alles schon dagewesene ohne etwas neues und interessantes bieten zu können. Charakterdesign und Modelling in 3D Software finde ich ebenfalls sehr ansprechend und bin momentan dabei Kreaturen wie Werwölfe zu gestalten.

    Aber an Ideen für geeignete Hintergründe mangelt es doch noch sehr.

    Ein Bild habe ich seit einer Weile im Kopf, aber weiß nicht an welcher Stelle ich dies gesehen habe, zumal es auch eine Illustration aus einem Kinderbruch sein könnte:
    Ein kleines Mädchen sitzt auf einer riesigen Bohnenranke und versucht mit einem Seil den sichelförmigen Mond zu fangen. Die Entwürfe stelle ich dann als .psd Datei hinein, vielleicht mag mir jemand kniffe zeigen und kann diese direkt durch Änderungen aufzeigen, das wäre großartig

    zu den 2 Personen:
    Da habe ich 2 Modelle aus einem Stockphotoportal genommen, diese einfach schwarz eingefärbt und sozusagen manuell eine Art Vektorgrafik daraus gemacht :)
    Vielleicht sollte ich daraus eine Acryloptik machen, sodass es eher wie eine Malerei auf Karton ausschaut. Ansonsten sieht es nun aus wie einfache Cliparts.

    Bei dem Wolf habe ich es ähnlich gehandhabt, lediglich den Hintergrund habe ich mit Grafiktablet gezeichnet, aber das ganze wirkt immer noch sehr nach einfachem ineinanderkopieren und fügt sich noch nicht passend zusammen. Mal schauen, was ich da noch nachträglich retten kann :) Finde die Bilder die man via Moon Silhouette via Google findet sehr schön. Sehen zwar alle aus, als könnte man diese innerhalb von 10 Minuten selbst gestalten, aber meist scheitert es auch da an netten Ideen und aus 10 Minuten werden oftmals viele Stunden, in denen man nichts macht und eine Blockade hat. Ich hoffe durch vieles ausprobieren, bekomme ich das in den Griff. Macht sehr viel Spass wenn man anschließend die ersten Ideen umgesetzt bekommt :)

    EDIT: Ah genau, an diesem Motiv habe ich mich orientiert (ist es sogar das gleiche Foto welches als Vorlage diente?):

    http://i50.tinypic.com/2lmui2p.jpg

    (habe weiter recherchiert und das Bild auf dem Shirt stammt aus dem Anime Wolfs Rain)
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.06.2012
    #6      
  7. Arachnoia

    Arachnoia kreativ-chaotisch

    Dabei seit:
    22.07.2009
    Beiträge:
    382
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    MK
    Software:
    Photoshop CS4&CS6, Illustrator CS4, InDesign CS4, FH, GL, CD, HTML, Joomla, Typo3
    Kameratyp:
    Nikon D50 & D7000/ Lumix (norm. Digicam)
    Deboirs Kritzelstube
    AW: Deboirs Kritzelstube

    Die letzten beiden Bilder, also die Neuen, jawoll! Es wird doch :) Die Hintergründe hast Du selber gemacht? Die sehen super aus!

    Ist das T-Shirt in Deinem letzten Post auch von Dir selber? Denn wenn nicht wird Dir wohl ein Mod hier sagen das Du bitte nur den Link dahin ins Forum setzen darfst...

    Hast Du den Wolf nur nachgezeichnet und dann weiter verwendet? Dann würde ich sagen... das ist doch nur kopiert/geklaut... entwerfe was eigenes! Mach einen eigenen Schattenentwurf von einem Wolf. Das ist doch die Herausforderung!
     
    #7      
  8. Deboir

    Deboir Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    18.01.2011
    Beiträge:
    89
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Stuttgart
    Deboirs Kritzelstube
    AW: Deboirs Kritzelstube

    Hier ein Versuch eines Portraits. Da es Anfangs zu sehr nach Airbrushlook aussah und ich den Wischfinger zu oft benutzt habe, ist der ganze Kontrast verlorengegangen....
    Durch eingearbeitete Texturen wollte ich noch etwas retten, aber naja.
    Hat jemand Tipps, wie ich noch etwas mehr rausholen bzw am Bild an sich retten kann? Hab die ganzen Ebenen noch ohne Texturen etc.
    Als Referenzfoto durfte ich eines von einem Hobbymodel verwenden. Habe nahezu alles von Tattoo an etc neu eingezeichnet und dieses auch etwas verändert, sodass es nicht wie ein abgepaustes Bild wirkt :) Meiner Meinung nach, sieht es noch zu realistisch aus... würde noch weiter einen gemalten Touch verpassen


    [​IMG]


    Hier nochmal mit etwas weniger Texturstrukturen im Gesicht:
    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.06.2012
    #8      
  9. Tatanka

    Tatanka Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    11.01.2009
    Beiträge:
    104
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Paint.NET & Ps CS3
    Deboirs Kritzelstube
    AW: Deboirs Kritzelstube

    Hallo Deboir. ;)
    Verzeih mir meine ehrliche Meinung.Du hast selber festgestellt das es noch zu realistisch aussieht und da stimme ich dir zu.
    Für mich wirkt das Bild so als ob es ein verschwommenes Foto von einen Model ist, was in den Farben noch dazu verfälscht ist. also zu grell.
    Das ganze Bild sieht zu sehr verwischt aus als wie gemalt.
    Wenn du in den Stile von Victoria Frances malen möchtest, dann solltest du als erstes die Farben viel dezenter wählen und mehr Konturen in das Bild mahlen.
    An den Hintergrund solltest du auch noch stark arbeiten.
    Dieser Schein um das Model ist nicht das gelbe von Ei und passt meiner Meinung nach absolut nicht.
    Schau dir dazu Bilder, vielmehr die Hintergründe, von Victoria Frances an und orientiere dich daran.
    Denn du schriebst ja selber. "In ferner Zukunft mag ich Portraits im Stile von Victoria Frances malen" und da bist du in der Tat noch sehr weit weg. ;)
    Also solltest du als erstes an den Farben arbeiten und dir mehr Zeit nehmen für deine Bilder.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.06.2012
    #9      
  10. Deboir

    Deboir Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    18.01.2011
    Beiträge:
    89
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Stuttgart
    Deboirs Kritzelstube
    AW: Deboirs Kritzelstube

    Portraitzeichnug bekomme ich einfach noch nicht hin. Vielleicht liegt mir das noch nicht so. Ich verwende nun verschiedene Zeichenprogramme die u.a. auch Freeware sind.

    An diesem Bild habe ich ein paar Tage gearbeitet und habe versucht, mir etwas mehr Mühe zu geben und nicht auf die schnelle alles hinzukritzeln.
    Viele Elemente male ich immer seperat auf weißem Hintergrund und arbeite diese ein. Sozusagen wie eine Art Composing mit gezeichneten Einzelteilen...
    daher ist es schwer, einen einheitlichen Farbton zu bekommen, da ich die kleinsten Dinge farblich nachträglich anpassen muss. Die Schädel hingegen sind einfache Brushes. Bis ich wirklich alles komplett selbst malen kann, wirds noch eine Weile dauern :) Aber man hat Spass dran und des is das Wichtigste :)


    Kann man es als finales Bild so lassen? Leider hab ich nur einen Standartnotebookmonitor von Dell und weiß nicht, ob es so gut aussieht oder eher nicht. Vielleicht muss ich noch etwas an den Tonwerten spielen, aber da bin ich gerade hilflos, da ich nicht weiß mit was ich noch eine gute Wirkung erzielen kann.. soll es dunkler und dafür kontrastreicher werden? Nur gehen dadurch Details verloren... den blutigen Schnee könnte ich dann kräftiger einfärben

    Unicorn, the last ride
    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.08.2012
    #10      
  11. soledad

    soledad Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    22.08.2012
    Beiträge:
    12
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Hamburg
    Software:
    Photoshop CS4
    Deboirs Kritzelstube
    AW: Deboirs Kritzelstube

    Wow, die Love Silhouette gefällt mir :) Hätte nicht gedacht, dass man so etwas in 20min schafft...
    Liebe Grüße
     
    #11      
  12. Deboir

    Deboir Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    18.01.2011
    Beiträge:
    89
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Stuttgart
    Deboirs Kritzelstube
    AW: Deboirs Kritzelstube

    Ja, im Grunde war das keine große Arbeit :) Über Deviantart habe ich zig Tutorials für Planetare Hintergründe durchgearbeitet und nach ein paar Tagen, hat man sowas in wenigen Minuten drauf :) Ansonsten mit dem Tabletstift eine gezackte Felsformation einkritzeln und das ganze lediglich schwarz einfärben und scho is der größte Teil fertig. Im nachhinein werkelt man nur noch an den Farbeinstellungen herum, sodass man eine schöne Atmosphäre erzeugen kann.

    Viele kleinere Zeichnungen oder Gegenstände speicher ich mir zusätzlich auf weißem Hintergrund ab, so kann ich vieles wieder verwenden und in neue Motive einarbeiten. So spart man auch nach einer Weile viel Zeit :) Hab jetzt ca. 20 verschiedene Sternenhintergründe und Planeten erstellt, die ich dann für zukünftige Werke verwenden kann.
    Nur einen eigenen Stil habe ich noch keinen.... meine Sachen sehn alle noch wie zig andere Desktophintergründe aus :(
    Ab dem Einhornbild bin ich dabei, dies zu ändern.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.08.2012
    #12      
  13. soledad

    soledad Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    22.08.2012
    Beiträge:
    12
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Hamburg
    Software:
    Photoshop CS4
    Deboirs Kritzelstube
    AW: Deboirs Kritzelstube

    Mit was für einem Grafiktablet arbeitest du denn :) ?
     
    #13      
  14. Deboir

    Deboir Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    18.01.2011
    Beiträge:
    89
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Stuttgart
    Deboirs Kritzelstube
    AW: Deboirs Kritzelstube

    Wacom Bamboo Touch. Ist zwar recht klein, aber habe mich dran gewöhnt. Zum Teil verwende ich aber noch die Maus.
    Ich lager diesen Thread un in das Digital Painting Forum ein und diesen hier werde ich dann wahrscheinlich nur noch für Conceptpaintings bzw halbfertige Dinge verwenden, wenn das vom Forum aus erlaubt ist :)
     
    #14      
  15. randacek_pro

    randacek_pro Mod | Forum

    Dabei seit:
    09.07.2009
    Beiträge:
    4.747
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Adobe Geschichten, GIMP und Blender
    Kameratyp:
    Canon (D)SLRs
    Deboirs Kritzelstube
    AW: Deboirs Kritzelstube

    Auch wenn die Bilder jetzt hier thematisch etwas anders sind, als die Bilder in deinem anderen Thread - jedoch finde ich auch diese sehr gelungen!
    Bei der Akt-Silhouette fasziniert mich ja, wie du die Körperdetails so "heraus gemeißelt" hast - Respekt!

    Für mich besteht ein wesentlicher Teil der Kunst darin, dass eine, wenn auch imaginäre und quasi "virtuelle", Kommunikation zwischen Künstler und Betrachter entsteht.
    Werke sollten interpretierbar sein, nicht bis ins letzte festgelegt, damit man als Rezipient auch etwas hat, wo man drüber nachdenken kann (-> "Kopfkino").
    Das geht dann weit über die einfache Entscheidung in "ästhetisch", "schön", "interessant", "spannend", etc, hinaus, sondern regt den Betrachter wirklich an.
    Dadurch kannst du als Künstler ganz ohne Worte oder bewegte Inhalte im Bewusstsein deines Betrachters eine Geschichte erzählen und über Jahre somit eine Art Dialog aufbauen.

    Der Blick auf diesem Porträt ist so schön direkt zum Betrachter und doch irgendwie nicht überspitzt - man fühlt sich richtig angeschaut und muss ihr die ganze Zeit in die Augen schauen.

    Ich werde definitiv "verfolgen", was du so in Zukunft machst :)
    Mir gefallen dein Bilder nämlich wirklich gut!
    :daumenhoch:

    Lieber Gruß
     
    #15      
  16. PsychoZ1

    PsychoZ1 Hat es drauf

    Dabei seit:
    04.06.2012
    Beiträge:
    3.723
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    PS CS5.1 Extended 64 Bit
    Deboirs Kritzelstube
    AW: Deboirs Kritzelstube

    Beim Blick auf das Portrait schaue ich nicht auf die Augen weil mich die verformte Nase stört.
     
    #16      
x
×
×