Anzeige

Die Antike entsteht in C4D

Die Antike entsteht in C4D | PSD-Tutorials.de

Erstellt von cebylon, 13.10.2008.

  1. cebylon

    cebylon IBM5120-Oldie

    Dabei seit:
    28.07.2008
    Beiträge:
    920
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Niederbayern
    Software:
    ArchiCAD/Artlantis/Adobe
    Kameratyp:
    Canon EOS
    Die Antike entsteht in C4D
    Hallo an alle,
    ich habe mich gerade gewundert, die antiken Tempel und Bauten entstehen
    scheinbar in C4D - schaut selber mal nach, mit gefallen die Renderings zwar
    nicht so - da könnte man mehr daraus machen, etwas altern z.B. die sind
    zu clean...

    http://www.antikdigital.de/01_1280.jpg
    zeitREISE NACH OLYMPIA - Eine digitale Präsentation von AntikDigital - Bildauswahl in Folge
    zeitREISE NACH OLYMPIA - Eine digitale Präsentation von AntikDigital - Bildauswahl in Folge
    Köln 3D-Modell: Colonia Claudia Ara Agrippinensium - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Wissenschaft

    schöne Nacht ! JR

    (ich verwende für meine Architektur ArchiCAD 12 mit Artlantis)
    (kostenlos für Schüler und Studenten)
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.10.2008
    #1      
  2. AlexH

    AlexH Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    27.06.2007
    Beiträge:
    602
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    bei Köln
    Software:
    Photoshop, Cinema4D, Eclipse (Java IDE), gcc (GNU C++ Compiler)
    Die Antike entsteht in C4D
    AW: Die Antike entsteht in C4D

    Naja ich sage mal ... wenn jetzt einer mit Maya oder 3DSMAX ankommt und einen Tempel mit einem dieser Programmen erstellt, ist der Tempel halt damit gemacht. Jenachdem wer einen Tempel erstellt, werden verschiedene Programme benutzt, neee? :p
     
    #2      
  3. Maulwurf

    Maulwurf Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    16.12.2006
    Beiträge:
    200
    Ort:
    Bremen
    Die Antike entsteht in C4D
    AW: Die Antike entsteht in C4D

    Das kapier ich nicht oO Was willst du damit sagen?
     
    #3      
  4. fuxxx

    fuxxx Mod | 3D

    Dabei seit:
    13.09.2006
    Beiträge:
    1.858
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    C4D R10
    Die Antike entsteht in C4D
    AW: Die Antike entsteht in C4D

    das es nicht gerade ein überraschender oder übermäßig bewegender befund ist, dass jemand einen tempel mit c4d erstellt hat.
    schliesslich könnte man dies ja mit jedem anderen 3d programm auch...
     
    #4      
  5. tiroler

    tiroler Hat es drauf

    14
    Dabei seit:
    04.11.2006
    Beiträge:
    2.202
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Pfalz und Tirol
    Software:
    CS4, C4D R10
    Kameratyp:
    Canon EOS 400D+L-Obj.
    Die Antike entsteht in C4D
    AW: Die Antike entsteht in C4D

    ich denke, er meint dass die in den Links zum Besten gegebenen Tempel alle mit C4D gemacht wurden ( only Vermutung )- und zur Info hat er uns sein Prog mitgeteilt, das war dann wohl oder ?
     
    #5      
  6. Roqi

    Roqi Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    120
    Geschlecht:
    männlich
    Die Antike entsteht in C4D
    AW: Die Antike entsteht in C4D

    Is das so ne Art geschriebener Werbespott?
     
    #6      
  7. CUBEMAN

    CUBEMAN Polyboy

    Dabei seit:
    09.06.2008
    Beiträge:
    3.007
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Software:
    Cinema 4D, VRay, ZBrush, Rhino 5, Photoshop, After Effects
    Die Antike entsteht in C4D
    AW: Die Antike entsteht in C4D

    Hallo,

    sehr interessantes Projekt. Beeindruckende Architektur.

    Vielen Dank
    CUBE
     
    #7      
  8. TheBroki

    TheBroki Gesperrt

    Dabei seit:
    15.04.2008
    Beiträge:
    27
    Geschlecht:
    männlich
    Die Antike entsteht in C4D
    AW: Die Antike entsteht in C4D

    Wirklich schön :)
    ANTIK 4tw^^


    Liebe Grüße Hendrik
     
    #8      
  9. Robur

    Robur Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    16.09.2007
    Beiträge:
    261
    Geschlecht:
    männlich
    Die Antike entsteht in C4D
    AW: Die Antike entsteht in C4D

    Hallo Alexander,

    das scheint ja ein grosses Projekt zu sein, an dem du da arbeitest. Ich finde das sehr gut.
    Was ich zu bemängeln hätte ist einmal die langweilige Kameraperspektive, immer nur frontal, da gäbe es bestimmt bessere Alternativen.
    Und die Texturen. Auch wenn Steine neu sind, so haben sie bestimmte Oberflächen, Strukturen wie bei Marmor z. B. usw.
    Die Teile auf den Bildern sehen manchmal aus, als ob sie aus Beton gegossen wären. Und die Kanten der Modelle sind einfach zu messerscharf.
    Wenn ich kann leiste ich dir gerne Hilfestellung, denn mir gefallen solche Rekonstruktionen.
     
    #9      
  10. joaut

    joaut Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    17.10.2008
    Beiträge:
    126
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Freiberg
    Software:
    C4D R10/ Photoshop CS3
    Die Antike entsteht in C4D
    AW: Die Antike entsteht in C4D

    halllo
    all 2gether

    sieht alles ganz toll aus
    aber wie mein vorredner schon bekrittelt hat sieht etwas steril aus
    dafür habt ihr doch alle steine extra moddeliert
    ich hätte das als einen Quader gemacht

    aber so habt ihr viel mehr möglichkeiten die ihr auf jeden nutzten solltet

    ansonsten respect alles in allem is das n mordsprojekt und ich hoffe niemand geht daran kaputt

    mit alphamaps und reliefs is das alles kein problem mehr

    mfg jo :daumenhoch:
     
    #10      
  11. Jojographics

    Jojographics DersichdenWolfpixelt

    Dabei seit:
    04.09.2008
    Beiträge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    bei Aachen
    Software:
    Lightwave, Photoshop, Vue, Poser, After FX, Premiere, Magix Video Studio
    Kameratyp:
    Panasonic HDC TM60, Nikon D3000
    Die Antike entsteht in C4D
    AW: Die Antike entsteht in C4D

    Hi!

    Da habt Ihr Euch ja was vorgenommen. "Hut ab! Ein cooles Projekt. So etwas zu machen, dazu hätte ich auch schon Spass (bin allerdings aus der Lighwave-Fraktion). Ich habe mir die Bilder gerade auch mal kurz angeschaut und stimme eigentlich mit meinen Vorrednern überein, daß es alles doch sehr steril aussieht. Nicht das die alten Griechen Ruinen gebaut haben. Ich kann mir schon vorstellen, wie bei alten ägyptischen Bauten auch, daß die wohl in ihrer Ausführung nahezu perfekt waren und auch keine Problem mit "Graffitti" (Scherz) hatten aber irgendwie kriegt man den Modellcharakter voll um die Ohren gehauen. Gut, wenn so gewünscht aber ich mag´s eher realer ;o). Aber ich kann nachvollziehen, wie schwer so etwas in Szene zu setzen ist, damit man auch noch Details erkennt. Wenn ihr schon einige Lichtstudien zu den Bauten habt, habt ihr es denn auch mal mit IBL probiert indem ihr die Lichtstudien als Basis nehmt?

    Schöne Sache. Bin mal gespannt was noch kommt.


    Gruss

    Jochen
     
    #11      
  12. Jojographics

    Jojographics DersichdenWolfpixelt

    Dabei seit:
    04.09.2008
    Beiträge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    bei Aachen
    Software:
    Lightwave, Photoshop, Vue, Poser, After FX, Premiere, Magix Video Studio
    Kameratyp:
    Panasonic HDC TM60, Nikon D3000
    Die Antike entsteht in C4D
    AW: Die Antike entsteht in C4D

    Hi Alexander,

    Imaged Based Lighting, d.h. du benutzt z.B. ein Foto irgendeiner Umgebung und benutzt dieses zur Herstellung des Umgebungslichtes oder je nach Helligkeit auch der gesamten Beleuchtung in einer Szene. Nimmt man das gleiche Bild als Hintergrund und setzt ein Objekt davor, wird es in dem meisten Fällen, mit etwas guten Willen vom Licht her so aussehen, als ob es in dem Foto mit drin ist. Ist ganz nützlich bei Composings und Radiosity-Renderings.

    Gruss

    Jochen
     
    #12      
  13. joaut

    joaut Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    17.10.2008
    Beiträge:
    126
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Freiberg
    Software:
    C4D R10/ Photoshop CS3
    Die Antike entsteht in C4D
    AW: Die Antike entsteht in C4D

    jo klarsen

    sollte auch nicht persönlich werden und das projekt an sich ist richtig toll
    bitte nehmt die kritik wirklich nicht persönlich
    dennn im internet sagt man eben sehr schnell sachen die man vllt nicht sagen würde wenn man mit jemanden persönlich redet


    wegen der licht probleme:
    wenn ihr die materialien bearbeitet, könnt ihr beispielsweise den "spiegeleffekt" also das glanzlicht wegmachen
    dann sehen die steine dumpfer aus und nicht mehr so animiert
    und globalilumination is toll braucht aber resourcen ohne ende
    deshalb empfehle ich eher das per hand zu machen
    oder mit ner umgebung ne grundhelligkeit zu erzeugen
    dann wirken die schatten auch noch gut aber man sieht die strukturen und so weiter
    und stein materialien gibt es ja fast über all zum loaden

    lg johannes
     
    #13      
  14. joaut

    joaut Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    17.10.2008
    Beiträge:
    126
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Freiberg
    Software:
    C4D R10/ Photoshop CS3
    Die Antike entsteht in C4D
    AW: Die Antike entsteht in C4D

    ich schon wieder
    sehr sehr schöne ergbnise

    und jetzt wieder das rumgemäkel:

    metroon: aufpassen das die lampen von unten keinen schatten werfen
    evtl ab und zu mal ne andere relief tex verwenden
    maybe ne lichtquelle mit sichtbarem licht auf di spitze des dingens
    ganz oben auf (Name?) setzten _> gibt dann den spiglungseffekt
    mit ner maske von nem scheinwerfer son blitz weißt schon
    farbe auf jeden so lassen
    heiliger hain : die seule im hintergrund sollte nen schatten werfen
    sieht aus wie ne flache papier wand nach oben
    ist sie nich ich weis aber sieht halt so aus
    stadiontor : unbedingt noch was mit den steinen machen
    vllt displacment
    echohalle : an dem baum solltet ihr/du noch was machen
    das armeenetz als textur is komisch ;)

    ansonsten echt geil voller respact
     
    #14      
  15. Robur

    Robur Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    16.09.2007
    Beiträge:
    261
    Geschlecht:
    männlich
    Die Antike entsteht in C4D
    AW: Die Antike entsteht in C4D

    Ich denke, es liegt halt doch zum grössten Teil an der Beleuchtung, dass die Bilder so steril aussehen. Es fehlt einfach das Streulicht, das in der Realität eben überall vorhanden ist. Es gibt natürlich genügend GI-fakes wie einen Lichtdom z.B. der fast ebenso gute Ergebnisse erzielt und vielleicht deutlich schneller rendert.
     
    #15      
  16. joaut

    joaut Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    17.10.2008
    Beiträge:
    126
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Freiberg
    Software:
    C4D R10/ Photoshop CS3
    Die Antike entsteht in C4D
    AW: Die Antike entsteht in C4D

    nono problem da ihr euch nicht verschrecken lasst und mir meine "kritik" nicht übel nehmt sondern als hinweise aufnehmt wie geplant is das toll in sofern mitarbeiten zu können also wenn ihr was braucht sagt bescheit
     
    #16      
  17. cebylon

    cebylon IBM5120-Oldie

    Dabei seit:
    28.07.2008
    Beiträge:
    920
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Niederbayern
    Software:
    ArchiCAD/Artlantis/Adobe
    Kameratyp:
    Canon EOS
    Die Antike entsteht in C4D
    AW: Die Antike entsteht in C4D

    gerne würde ich mal ein paar Häuser/Tempels in meinen Programm Artlantis
    rendern, kann C4D ausgeben in 3DS-tudio Format ?
     
    #17      
  18. madmax93

    madmax93 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    20.01.2008
    Beiträge:
    6
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    c4d
    Die Antike entsteht in C4D
    AW: Die Antike entsteht in C4D

    sieht doch ganz cool aus
    is doch egal mit welchem programm mans macht

    grEEtz mÄx
     
    #18      
  19. Kabiir

    Kabiir Guest

    Die Antike entsteht in C4D
    AW: Die Antike entsteht in C4D

    Meine Meinung^^
    Wenn man gut genug ist kann man mit jedem Programm umgehen und so gut wie alles erstellen
     
    #19      
  20. theodoros

    theodoros Guest

    Die Antike entsteht in C4D
    AW: Die Antike entsteht in C4D

    Die Technikfreunde unter den 3D-Artists informieren wir gerne.:D

    Wir haben unsere Maschinen und Software soweit fortentwickelt, dass wir selbst große Dateien von mehreren GB im HDTV-Format mit einer Auflösung von 1920 mal 1080 (16:9) rendern.

    Die Gründe für diese Quaitätssteigerung waren vor allem neben den damit verbesserten Darstellungseffekten gegenüber 3:4 die nun sehr weitläufigen Perspektiven unseres Projekts, mit seinen weitläufigen Perspektiven, ausgedehnten Bauten und Anlagen (bis zu 200 Metern Länge: Stufenterasse der Schatzhäuser und Echohalle z.B.)

    Das Gelände hat eine Ausdehnung von rund 500 mal 500 Metern. 3:4 hat die neuen Bilder so eigeengt, dass keinerlei räumliches "Feeling" aufkommen konnte.

    Hinzu kommt die nunmehr durchgängig und kosequente Anwendung von ambient occlusion und GI (global illumniation). Eine besondere Herausfforderung, gerade was die komplizierten Material, Form- und Lichtverhältnisse der Säulenhallen betrifft.

    Dafür haben wir nicht nur die Szenen mit diesen Rendererweiterung versehen, sondern alle Objekte und Shader und Texturen - es sind Hunderte.

    Die Szenen rund um das olympische Heraion werden wir bereits am 20.3.09 in dieser Bearbeitung vorstellen.

    Grüße

    Alexander Theodor Paffrath Trautner
    alias Alexandros
    AntikDigital
     
    #20      
x
×
×