Anzeige

Die Kehrseite (Animation)

Die Kehrseite (Animation) | PSD-Tutorials.de

Erstellt von RenderMax, 02.07.2012.

  1. RenderMax

    RenderMax HEAVY_BASS_TRASH

    211
    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    316
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Stuttgart
    Software:
    CS5 Master Collection,3DS MAX, Maya, Blender, VRAY
    Kameratyp:
    HANDY?!
    Die Kehrseite (Animation)
    Servus liebe PSDler, ich habe die letzte Woche für den Studiengang "Zeitbasierte Medien" in Mainz eine Eignungsprüfung absolvieren dürfen. Teil der Eignungsprüfung war eine Hausaufgabe für die ich eine Woche Zeit hatte. Thema lautete Sicherheit/Freiheit. Die Idee meiner Animation beschäftigt sich mit der Kehrseite einer Medaille und den Teufelskreis der durch deren Rotation ausgelöst wird.

    Auf jeder Seite befindet sich eine kleine Szene. Die Freiheit wird mit dem Ozean visualisiert. Die Kehrseite von zu viel Freiheit soll die Nächste Seite darstellen. Denn wenn es zuviel Freiheit gibt, gibt es auch keine Regeln oder Kontrollen. Dafür muss dann Polizei sorgen und somit kommt die Sicherheit in das Spiel. Doch auch die Sicherheit hat eine Kehrseite. Überwachung und Eingrenzung sind die Folgen. Den Bürgen würde dies nicht gefallen und somit dagegen vorgehen. Dadurch beginnt die Rotation der Medaille von vorne.


    [vimeo]http://vimeo.com/45071935[/vimeo]
    http://vimeo.com/45071935


    Ich hoffe euch gefällt meine Idee und die einfache Umsetzung. Leider blieb mir wenig Zeit für eine Aufwendige Animation. (Schattenfehler, hässliche Autos, Texturfehler, unschöne Übergänge bei den Rotationen.)

    Wie immer freue ich mich auf Feedback...

    Grüße
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.07.2012
    #1      
  2. KBB

    KBB Blaubär

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    8.522
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    C4D | CS PP 5.5 | Andere
    Die Kehrseite (Animation)
    AW: Die Kehrseite (Animation)

    Grundsätzlich finde ich die Idee ganz gut, Du hast sie ja folgerichtig begründet. Allerdings kollidieren für mich 4 Seiten schon allein von der Form her mit der "Kehrseite der Medaille" oder besagten "2 Seiten derselben Münze" - denn dabei geht es begrifflich nur um jeweils "eine Sache pro Münze", nämlich hier Freiheit und da Sicherheit.
    Das passt so für mich nicht gut zusammen.

    Nichts desto trotz ist das ganze nett umgesetzt. Einfach und klar gehalten im Stil und auch eine nette Idee, dass beim Drehen dann jedesmal durch Deine Aspekte wieder eine neue Szenerie auftaucht. Nicht neu, aber ich mags.
    Und damit komme ich zu meiner einzigen technischen Kritik, und das ist Dein zuletzt genannter Punkt - die unschönen Übergänge. Neue Software hin oder her, die hätten nicht sein müssen, zumal Du hier schreibst "1 Woche", auf vimeo sinds dann nur 20h für die Ani *tz*.
    Den Rest hast Du jedenfalls auch gut hinbekommen, inkl. der Animationen an sich, und die Schatten- oder Texturfehler fallen kaum ins Gewicht weil kaum ins Gesicht. Die deutliche Springerei in allen Drehungen leider sehr.

    Ich muss es zum Glück nicht für die Eignung bewerten und drück Dir alle Daumen ;)
     
    #2      
  3. RenderMax

    RenderMax HEAVY_BASS_TRASH

    211
    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    316
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Stuttgart
    Software:
    CS5 Master Collection,3DS MAX, Maya, Blender, VRAY
    Kameratyp:
    HANDY?!
    Die Kehrseite (Animation)
    AW: Die Kehrseite (Animation)

    Danke KBB für dein Feedback. Um auf die Arbeitszeit einzugehen. Ich hatte das schreiben eine Woche vor dem Termin im Briefkasten. Daraufhin habe ich erstmal 2 Tage vertrödelt mit Ideen und Konzept finden. Die 20 Std beziehen sich auf die reine Arbeitszeit im 3D Programm. Leider hatte ich noch nebenbei Schule und musste das ganze ding 2 Tage rendern. Das mit den Übergängen hat mich auch tierisch aufgeregt. Aber nachdem ich das alles gerendert habe. War leider keine Zeit mehr. Weiß nun aber was ich falsch gemacht habe und sollte in Zukunft nicht mehr vorkommen.

    Zum Thema: Ob die 2 Münzen zusammen passen. Also ich finde das schon die Kehrseite von "zuviel Freiheit" die "Sicherheit" ist und die Kehrseite von "Überwachung und Eingrenzung" die "Freiheit" ist. So sind die 4 Seiten alle verbunden. Ich hoffe ich habe dich jetzt richtig verstanden.
     
    #3      
  4. pardalis

    pardalis Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    27.04.2009
    Beiträge:
    477
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    CC
    Die Kehrseite (Animation)
    AW: Die Kehrseite (Animation)

    Hallo,

    ein großer Kritikpunkt von meiner Seite ist, dass sich eine Animation eigentlich selber erklären sollte; das ist dir leider nicht so ganz gelungen. Das Technische ist für die kurze Zeit auch ganz ok, allerdings hätte ich bei einigen Dingen gern ein wenig mehr Detailtreue erwartet, damit bei einigen Bildern der thematische Zusammenhang schneller erkannt wird. Bestes Beispiel ist 9/11 ... die Situation ist erst auf dem zweiten Blick erkennbar, mit zwei Türmen wäre der Bezug aber sofort hergestellt.

    viele Grüße
    pardalis
     
    #4      
  5. masterhutzi

    masterhutzi greenhorn

    11
    Dabei seit:
    12.10.2009
    Beiträge:
    1.136
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Photoshop, Cinema4D, AfterEffects
    Kameratyp:
    Pentax k-x
    Die Kehrseite (Animation)
    AW: Die Kehrseite (Animation)

    Ich finde Idee richtig super und die Umsetzung ist für die zeit auch echt okay! Wenn mehr Zeit wäre, könnte man natürlich noch endlos daran feilen ;)

    Weiter so!
     
    #5      
  6. KBB

    KBB Blaubär

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    8.522
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    C4D | CS PP 5.5 | Andere
    Die Kehrseite (Animation)
    AW: Die Kehrseite (Animation)

    Sicher kann man sich zu jeder Eigenschaft nicht nur eine Gegenseite vorstellen oder auch überlegen. Der Punkt ist, Du verwendest hier ein Bild, so etwas wie ein Schema, und das ist durch die Sache auf 2 Seiten begrenzt: sowohl durch eine Münze, die nur 2 Seiten hat, als auch den Spruch dazu, der sinnbildlich versucht darzulegen, dass es zu jeder Seite überhaupt eine zweite gibt.
    An sich gefällt mir die Idee des Zaubers, nach jeder Drehung auf der anderen Seite der Münze etwas ganz anderes als vorher präsentiert zu bekommen. Aber zum Spruch passt es halt nicht mehr, Du hast dieses Sinnbild der zwei Seiten durchbrochen. Und da landen wir auch bei der Kritik von pardalis: dadurch wird der Film u.a. nicht mehr selbst erklärend. Und das ist auch in meinen Augen schon ein Manko, weil es grafisch gestaltenden Mitteln widerspricht.
     
    #6      
x
×
×