Die Zukunft von 3D -- Point Clouds?

Die Zukunft von 3D -- Point Clouds? | PSD-Tutorials.de

Erstellt von rilo1, 11.12.2012.

  1. rilo1

    rilo1 Man lernt nie aus...

    Dabei seit:
    29.07.2008
    Beiträge:
    3.045
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Schöne Bergstraße
    Software:
    PS-CS4, Cinema4D R13/R12, Magix Video de luxe 17
    Kameratyp:
    Sony DSC R1, Canon EOS 10D
    Die Zukunft von 3D -- Point Clouds?
    Zuletzt bearbeitet: 11.12.2012
    #1      
  2. TutKit

    TutKit Vollzugriff

    Vollzugriff auf sämtliche Inhalte für Photoshop, InDesign, Affinity, 3D, Video & Office

    Suchst du einen effektiven Weg, um deine Geschäftsideen aber auch persönlichen Kenntnisse zu fördern? Teste unsere Lösung mit Vollzugriff auf Tutorials und Vorlagen/Erweiterungen, die dich schneller zum Ziel bringen. Klicke jetzt hier und teste uns kostenlos!

  3. MaoMao

    MaoMao Aktives Mitglied Kreativ-Flatrate-User

    Dabei seit:
    15.03.2012
    Beiträge:
    1.605
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Schweiz
    Software:
    Photoshop CS6, inDesign CS6, Joomla!
    Kameratyp:
    Olympus E500
    Die Zukunft von 3D -- Point Clouds?
    AW: Die Zukunft von 3D -- Point Clouds?

    Muss mich näher damit auseinandersetzten, aber hört sich Interessant an.
     
    #2      
  4. Gugi92

    Gugi92 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    14.12.2010
    Beiträge:
    171
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Nürnberg
    Software:
    PS CC|Lightroom 5|AE CC|Cinema 4D R15|VRay|
    Kameratyp:
    Canon EOS 400D
    Die Zukunft von 3D -- Point Clouds?
    AW: Die Zukunft von 3D -- Point Clouds?

    Das erste Video kannte ich schon; war da & bin immer noch faziniert davon :). Zum einen weil diese Technik schon beim modeln einen Detailgrad möglich machen würde der seines gleichen sucht. Zum anderen würde ich als Gamer gerne mal ausprobieren was passiert wenn man in einer aus "Atomen" aufgebauten Welt zockt und einen Granate in einen Hauseingang wirft.....da sollte dann schon mehr los sein als ein paar Schmutztexturen an den Wänden :D. Hoffe das Verfahren kommt auf die einen oder andere Art bald zum tragen, wohl wie auch evt. Game-Engine´s unserer Renderer ablösen könnten.
     
    #3      
  5. leveler

    leveler 00110100 00110010

    Dabei seit:
    23.06.2008
    Beiträge:
    2.614
    Die Zukunft von 3D -- Point Clouds?
    AW: Die Zukunft von 3D -- Point Clouds?

    Ich denke, was der Typ im 2.Video sagt, ist nicht von der Hand zu weisen, aber die Rechner werden nicht langsamer werden. Stichwort "Quantenrechner", Moorsches Gesetz ...

    Schade, dass mein Körper eine recht überschaubare Haltbarkeitsdauer aufweist, ich würd schon gern wissen wollen, wie die Technik des Ottonormals in 400-500Jahren aussieht.
    Wenn ich so an die Googlebrille denke, Augmented Reality auf Tablets und Smartphones....die Matrix ist nicht mehr allzu weit entfernt ;)
    Und meine Oma (86, geitig fit & noch recht gute Augen für das Alter) kann heute schon nicht mehr mit Sicherheit sagen, was da in der Glotze echt ist oder per Computer simuliert :)

    edit:
    http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/hirnstroeme-computer-rekonstruiert-filme-aus-gedanken-a-787867.html

    http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/hirnstroeme-forscher-machen-gedanken-hoerbar-a-812562.html


    Es stellt sich dann die Frage, ob, wann und wie der umgekehrte Weg gegangen wird.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.12.2012
    #4      
  6. KBB

    KBB Blaubär

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    8.997
    Geschlecht:
    männlich
    Die Zukunft von 3D -- Point Clouds?
    AW: Die Zukunft von 3D -- Point Clouds?

    Die Gegendarstellung kannte ich noch garnicht. Das Video selbst ist schon deutlich älter und mit der Euclideon-Webseite neu hochgeladen worden. Das ist für mich das eigentlich interessante: vor ~4 Jahren oder mehr waren die Rechner ja nochmal deutlich langsamer als heute. Ob das ein hoax ist oder nicht, wird die Zeit zeigen. Was der lockergnome da erzählt, dynamische Lichter und Animationen, das interessiert mich im Moment noch garnicht. Wäre das umsetzbar mit einer grafischen Qualität die wir heute kennen, wäre diese Engine schon längst x Mal irgendwo integriert worden. Was auf wissenschaftliche Arbeiten auch zutreffen mag.

    Was die Sache in meinen Augen wirklich schwierig zu beurteilen macht, ist das Nichtvorhandensein jeglicher Demos, und das seit Jahren. Außerdem scheint die Entwicklung still zu stehen, die Euclideon Website ist glaube von Anfang 2011, also auch schon 2 Jahre alt. Zudem hat der "Entwickler" eine unglaublich passende Verkäuferstimme und zumindest scheinbar flüssige Argumentationen, laut Interview ist er das ja selbst. Nicht dass es das nicht geben würde, ist aber schon ziemlich selten :D
     
    #5      
  7. masterhutzi

    masterhutzi greenhorn

    11
    Dabei seit:
    12.10.2009
    Beiträge:
    1.136
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Photoshop, Cinema4D, AfterEffects
    Kameratyp:
    Pentax k-x
    Die Zukunft von 3D -- Point Clouds?
    AW: Die Zukunft von 3D -- Point Clouds?

    Muss KBB zustimmen... Noch halte ich's für Humbug, erst will ich mehr sehen! Der Kerl klingt schon arg nach Shopping-TV ;) Bin zwar kein Nerd, aber wüsste nicht wie das gehen soll. Es geht hier nicht um mehr Rechenpower, die natürlich weiter steigen wird (aber dennoch immer wieder an ihre Grenzen kommt ;)), sondern um eine Umsetzung, die UNENDLICHE Unterteilung ermöglicht. Ich weiss ja nicht...

    Super wär's auf jeden Fall, aber ich bleib skeptisch
     
    #6      
  8. Skyclad

    Skyclad Clockwork Doll

    Dabei seit:
    10.12.2009
    Beiträge:
    359
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    London
    Software:
    C4D19S, Carrara8
    Kameratyp:
    Canon EOS40D
    Die Zukunft von 3D -- Point Clouds?
    AW: Die Zukunft von 3D -- Point Clouds?

    Euclideon hat dieselbe Geschichte seit 2003 verkauft.

    In der realen Welt nennen wir soetwas "Voxel" und haben es seit 1992 in Computerspielen gesehen.
     
    #7      
  9. kraid

    kraid reMember

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    779
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    mal hier, mal da, mal dort.
    Software:
    Photoshop CS6, CorelDrawX5, Cinema4D R18
    Die Zukunft von 3D -- Point Clouds?
    AW: Die Zukunft von 3D -- Point Clouds?

    Kenn ich auch schon.
    Das Problem damit ist, es gibt keine Möglichkeit diese Modelle zu animieren, die Voxel Daten sind also nur für statische Objekte zu gebrauchen.
    Deshalb wird ähnliche Technik in Spielen auch nur für Dinge wie Landschaften eingesetzt.
     
    #8      
Seobility SEO Tool
x
×
×