Anzeige

Digitale Spiegelreflex noch zu retten ?

Digitale Spiegelreflex noch zu retten ? | PSD-Tutorials.de

Erstellt von Guppy007, 21.03.2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Guppy007

    Guppy007 Marsianer

    Dabei seit:
    21.11.2008
    Beiträge:
    39
    Geschlecht:
    männlich
    Kameratyp:
    Canon 1000D
    Digitale Spiegelreflex noch zu retten ?
    Morgen,

    ich hatte meine Canon 1000D für ne Hochzeit verliehen.
    Als ich heute Morgen ein Photo machen wollte und durch den Sucher schaute, erkannte ich Staub.
    Als ich das Objektiv wegmachte und ohne Objektiv durch den Sucher blickte,
    war der Staub immer noch da, aber ich konnte gar kein klares Bild sehen , eher so milchig mit ganz vielen kleinen Kratzern.
    Ich rief dann an und wollte wissen was mit der Cam passiert ist.
    Zu hören bekam ich nach langem nachfragen das angeblich Staub beim Objektivwechsel reingekommen wäre und es wurde dann mit nem Taschentuch weggewischt. S U P E R

    Fakt ist:

    der kleine Schaumstoff überm Spiegel ist bisschen rausgezogen und leicht nach innen geklappt

    der Spiegel ist leicht schmutzig und hat nen kleinen Kratzer

    über die Scheibe die über dem Spiegel ist(also da wo es so aussieht als ob die Messpunkte drauf sind ) wurde mit nem Taschentuch drübergewischt und es sieht auch aus als ob ein Fingerabdruck drauf wäre.

    Es verhält sich so dass wenn man durchschaut Staub und viele kleine Kratzer sieht.
    Mache ich ein Objektiv drauf dann sieht man nur noch den Staub und bei einem weissen Blatt das ich Fotografiert(BL22) habe sieht man keine schwarzen Punkte , also denke ich das der Sensor noch in Ordnung sein muss.
    Bei der Schärfemessung werden die Lichtpunkte nicht mehr deutlich dargestellt so dass ich keim sehe welcher gerade ausgewählt ist.
    Auch bei der Messpunktwahl wo alle leuchten sollten, leuchtet nur der linke Punkt richtig, die anderen sind wie verwaschen.
    Was meint Ihr kann man da noch was reparieren?
    Greetz
     
    #1      
  2. WeisserBlitz

    WeisserBlitz Der Vektorisierer

    Dabei seit:
    27.01.2009
    Beiträge:
    146
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Österreich, Linz
    Software:
    Illustrator-, Photoshop CS4, Phase 5
    Kameratyp:
    Canon DSLR
    Digitale Spiegelreflex noch zu retten ?
    AW: Digitale Spiegelreflex noch zu retten ?

    Wenn du schon den Kratzer am Sensor mit bloßen Augen sehen kannst, hört sich das nicht gut an. Eventuell mit entsprechenden Equipment versuchen, den Staub zu entfernen, aber ich würds definitiv von nem Profi begutachten lassen und den Bekannten mit böser Miene die Rechnung für die Reparatur/neue Cam in die Hand drücken!
     
    #2      
  3. BlackEvilDevil

    BlackEvilDevil Unheiliger

    Dabei seit:
    28.06.2004
    Beiträge:
    969
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Dresden
    Kameratyp:
    Canon 400D
    Digitale Spiegelreflex noch zu retten ?
    AW: Digitale Spiegelreflex noch zu retten ?

    das seh ich genauso ... wäre wirklich nen wunder wenn das der sensor überlebt hat.

    also ich würde mich auch gleich auf den weg zum fachmann machen und das begutachten lassen und nicht erst noch selbst dran rumspielen.

    hoffe nur dein bekannter hat ne gute haftpflichtversicherung
     
    #3      
  4. Searcher78

    Searcher78 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    16.09.2007
    Beiträge:
    22
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Dortmund
    Software:
    Photoshop und Lightroom
    Kameratyp:
    verschiedene Canon DSLR
    Digitale Spiegelreflex noch zu retten ?
    AW: Digitale Spiegelreflex noch zu retten ?

    Hi,

    klar ist die Kamera noch zu retten... der dem du die geliehen hast, hat doch bestimmt eine Haftpflichtversicherung... die soll er mal schön anrufen.

    Die Fotos werden von deinem Problem natürlich nicht beeinflußt, aber ist ja kein Zustand, wenn man die AF-Punkte nicht mehr richtig erkennt. Hättest du jetzt eine 50D oder sowas, wo es von Canon vergesehen ist, daß man die Mattscheibe wechseln kann, wäre das ganze kein Problem, bei der 1000D haste aber das Problem an Ersatzmattscheiben zu kommen.

    Das Problem mit dem Kratzer auf dem Spiegel und dem Schaumstoff (vermutlich der Spiegelanschlag?) kannste selber nicht lösen denke ich. Wenn es der Spiegelanschlag ist, könnte es früher oder später sein, daß durch die veränderte Belastung (der Spiegel wird ja nicht mehr so aufgefangen, wie er sollte), dir irgendwann der Spiegel wegfliegt (was das für den Sensor, die Mattscheibe und den sich eventuell grade bewegenden Verschluss bedeutet, sollte ja klar sein (wirklich worst case Szenario).

    Mein Tipp: Versicherung melden! Dann ab nach Canon damit. Hat er keine Versicherung, soll er die Reperatur aus eigener Tasche bezahlen... wer so unglaublich dämlich ist, und dann auch noch bei einer geliehenen Kamera, muß halt Lehrgeld zahlen.

    LG

    Carsten
     
    #4      
  5. Jan_aus_DU

    Jan_aus_DU Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    11.05.2008
    Beiträge:
    15
    Geschlecht:
    männlich
    Digitale Spiegelreflex noch zu retten ?
    AW: Digitale Spiegelreflex noch zu retten ?

    Ärgerlich, vor allem weil die Bekannten anscheintent versucht haben das ganze zu vertuschen und mit einem Taschentuch die Sache nur verschlimmert haben.Selbst wenn auf Fotos nichts zu sehen ist würde ich so nicht damit arbeitten wollen.
    Ich würde mir mal einen Kostenvoranschlag geben lassen. dann kann der Bekannte entscheiden, ob er die Reparatue bezahlt oder dir die Kamera abkauft.
    Mit der Haftpflichtversicherung ist das so eine Sache.Soviel ich weiß, werden normalerweise geliehene Dinge versicherungtechnisch behandelt wie Eigentum. Das hieße die Versicherung zahlt nicht. Das soll aber das Problem des Bekannten sein.

    Viel Glück
     
    #5      
  6. Guppy007

    Guppy007 Marsianer

    Dabei seit:
    21.11.2008
    Beiträge:
    39
    Geschlecht:
    männlich
    Kameratyp:
    Canon 1000D
    Digitale Spiegelreflex noch zu retten ?
    AW: Digitale Spiegelreflex noch zu retten ?

    Erst mal vielen Dank für eure Antworten.
    Als ich mich wieder beruhigt habe und wieder normal am Telefon zuhören und reden konnte habe ich es mir nochmals erklären lassen und sie ist sicher das nichts anderes geputzt wurde(Wusste auch nicht das es den Menüpunkt zum aufklappen gibt).
    Eine Haftpflicht besteht natürlich nicht mehr, weil die Raten nicht ordnungsgemäß bezahlt bzw. eingestellt wurden.
    Ich habe das Angebot bekommen, das sie es in Raten abstottert.
    Bei Hartz 4 bestimt ne langwierige Sache.
    Sieht wohl aus als müsste ich das Lehrgeld zahlen und sowohl daraus lernen, dass man lieber Nein sagt wenn man nach einer Kamera gefragt wird.
    Weiss leider nicht was sowas kostet doch ich denke mir das ich auf das Geld in Raten ewig warten muss.
    Jedenfalls gebe ich die Kamera einem Fachmann und lege nicht selbst Hand an.(Habe auch nur einen Blasebald hier)

    Ob es eine Vertuschung gewesen ist oder nicht kann ich jetzt in meiner lage nicht beurteilen, vielleicht war es auch nur pure dummheit oder unwissenheit dazu warscheins noch bislle zu tief ins Glas geschaut.
    Aber - wenn sowas ist, müsste man schon sagen " Du pass mal auf, da ist mir leider Staub rein gekommen"
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.03.2009
    #6      
  7. BlackEvilDevil

    BlackEvilDevil Unheiliger

    Dabei seit:
    28.06.2004
    Beiträge:
    969
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Dresden
    Kameratyp:
    Canon 400D
    Digitale Spiegelreflex noch zu retten ?
    AW: Digitale Spiegelreflex noch zu retten ?

    ne haftplichtversicherung sollte eigentlich heut zu tage jeder haben, auch wenn er hartz4 bezieht. das amt übernimmt diese ja auch.

    nem bekannten ist auch nen total besoffener hartz4 empfänger mit dem fahrrad ins parkende auto gefahren. ist nen schöner kratzer über die halbe seite. naja auch er hat das nachsehen, denn sein geld wird er wohl nie sehen.

    den ärger und streß hast am ende jetzt du und das ist traurig.
     
    #7      
  8. horstmandy

    horstmandy CANONier

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    186
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    PS CS4
    Kameratyp:
    Canon EOS Digital
    Digitale Spiegelreflex noch zu retten ?
    AW: Digitale Spiegelreflex noch zu retten ?

    ajajaj das hört sich ja alles nicht gut an...
    Also ich will jetzt nicht den Teufel an die Wand malen, aber damit du weißt, womit du im schlimmsten Fall rechnen musst:

    ( Natürlich ist der Betrag deiner Kamera entsprechend, das hier ist nur ein Beispiel )

    Ich habe meine alte 1D Mark lll zur reperatur gebracht, weil sie schon einige Jahre auf dem Buckel hatte und naja mehr oder weniger mal der Sensor usw. getauscht werden musste. Am ende bekam ich ne nette Rechnung von 2500 Euro. Das war es mir jedoch am ende wert, da ich einen 2. Kamerabody brauche und eine neue 1D M lll damals einiges mehr gekostet hätte.

    Naja also im schlimmsten Fall darfst du mit Kosten im 3 Stelligen Bereich rechnen. Ich glaube nicht, dass deine Freundin das in Raten jemals abzahlen werden kann. Also fällts wohl auf dich zurück. Und merk dir:
    Kameras und Autos werden nicht verliehen ;)
    Das ist 100% Privat Eigentum und steht NUR dir zu. Wer ne DSLR für ne Hochzeit brauch kann sie sich auch wo anders für ein bisschen Kleingeld leihen. Und wer das Geld nicht hat muss eben mit ner anderen Kamera fotografieren. Die macht auch Fotos!
     
    #8      
  9. Ulf_B

    Ulf_B Durchblicker

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    195
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    Kartoffeldruck
    Digitale Spiegelreflex noch zu retten ?
    AW: Digitale Spiegelreflex noch zu retten ?

    Noc eine kleine Anmerkung zur Haftpflicht (auch wenn die wohl keine Rolle mehr spielt):
    Eine Haftpflicht zahlt NICHT bei verliehenen Sachen, weil der Besitzer da bewusst ein Risiko eingeht, das er dann auch selber trägt. Anders wäre der Fall gelagert, wenn die Kamera ungefragt (ohne Einverständnisdes BEsitzers) mitgenommen/benutzt wurde.
    Das ist zumindest mein Kenntnisstand, aber das Thema hat sich ja wohl erledigt.
     
    #9      
  10. HankyML

    HankyML Opa

    Dabei seit:
    21.12.2005
    Beiträge:
    160
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    im wilden Süden
    Kameratyp:
    Nikon D3
    Digitale Spiegelreflex noch zu retten ?
    AW: Digitale Spiegelreflex noch zu retten ?

    das sehe ich auch so, ich verleihe weder meine Frau, noch mein Auto noch meine Kamera ...

    die Crux an der Sache ist, wenn die Reparatur richtig teuer wird, dem anderen im Streitfall zu beweisen, daß er den Schaden verursacht und für die Reparaturkosten einzustehen hat. Mach ihm den Vorschlag, daß er dir die 1000D zum Zeitwert abkauft und du kaufst dir eine Neue. Dann kann er schauen, was er mit dem Geraffel anstellt.
     
    #10      
  11. JanvanHelsing

    JanvanHelsing Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    14.11.2008
    Beiträge:
    138
    Geschlecht:
    männlich
    Digitale Spiegelreflex noch zu retten ?
    AW: Digitale Spiegelreflex noch zu retten ?

    Wie sagte mein Oheim zu mir, nach dem ersten Missgeschick:

    Autos, Frauen und Werkzeug darf man nicht verleihen,
    man bekommt es nie so zurück wie man es verliehen hat
     
    #11      
  12. Herr_D

    Herr_D offline

    Dabei seit:
    09.06.2005
    Beiträge:
    8.555
    Geschlecht:
    männlich
    Digitale Spiegelreflex noch zu retten ?
    AW: Digitale Spiegelreflex noch zu retten ?



    Die Haftpflichtfrage und wie mit Versicherungen umzugehen ist, muss in diesem Thread nicht besprochen werden, da es müßig ist über etwas zu diskutieren, was nicht da ist...


    Ansonsten: Aus Schaden wird man klug :)



    Ich mach hier zu es ist alles gesagt....
     
    #12      
Seobility SEO Tool
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
x
×
×