Anzeige

Dreamweaver 8-Schriftarten hinzufügen

Dreamweaver 8-Schriftarten hinzufügen | PSD-Tutorials.de

Erstellt von SuppMarcel, 07.08.2008.

  1. SuppMarcel

    SuppMarcel Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    30.07.2008
    Beiträge:
    10
    Geschlecht:
    männlich
    Dreamweaver 8-Schriftarten hinzufügen
    Hallo Leute, ich hab mal ne Frage: Besteht die Möglichkeit neue Schriftarten hinzuzufügen, wie ihr aus dem Thema entnehmen könnt, geht es um Dreamweaver 8!

    Ist es vllt. auch möglich Schriftarten aus Photoshop zu importieren?

    Vielen Dank!
     
    #1      
  2. volli69

    volli69 Panoramamann

    Dabei seit:
    31.05.2007
    Beiträge:
    386
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Creative Suite 3 Design Premium
    Kameratyp:
    Canon EOS 400D mit Sigma 18-200mm + Sigma 8mm, Panasonic LUMIX TZ2 mit Unterwassergehäuse bis 40m
    Dreamweaver 8-Schriftarten hinzufügen
    AW: Dreamweaver 8-Schriftarten hinzufügen

    in dreamweaver kann man keine schriften hinzufügen.
    glaube aber zu wissen, dass man diese in CSS einbetten kann. aber das gelbe vom ei ist das wohl nicht.
     
    #2      
  3. zioschild

    zioschild Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    31.03.2007
    Beiträge:
    36
    Geschlecht:
    männlich
    Dreamweaver 8-Schriftarten hinzufügen
    AW: Dreamweaver 8-Schriftarten hinzufügen

    Hmm.. würde mich zwar wundern wenn man es nicht kann, aber so viel hab ich mir Dreamweaver noch nicht zu tun gehabt.

    Ich würde hier nur mal ne Notiz ablassen:
    Bei speziellen Schriftarten die man auf seiner Website darstellen will muss man sich immer bewusst sein, dass der Client der nachher die Seite aufruft diese Schriftart auch haben muss. Ansonsten werden Ersatz- bzw Standardschriften verwendet was im endeffekt dein ganzes Layout versauen könnte.

    Du kannst also gern via CSS oder sonstwie deine Schriften referenzieren, um jedoch sicherzustellen dass ALLE nutzer dann die Seite so sehen wie du, müsstest du auf andere Techniken umschwenken (Text als Bild, Flash, PFR's etc)
     
    #3      
  4. Cyberoma

    Cyberoma Cyberoma

    Dabei seit:
    09.09.2006
    Beiträge:
    978
    Geschlecht:
    weiblich
    Dreamweaver 8-Schriftarten hinzufügen
    AW: Dreamweaver 8-Schriftarten hinzufügen

    Schriftarten gehören in den Ordner "Schriftarten" oder "Fonts" in Windows!
    Sie stehen dann in allen Programmen zur Verfügeng.
     
    #4      
  5. GeBe

    GeBe offen, direkt und unbelehrbar

    Dabei seit:
    27.01.2008
    Beiträge:
    856
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    CS6 und alles andere, was den Rechner langsam macht.
    Kameratyp:
    Sony SLT-A57
    Dreamweaver 8-Schriftarten hinzufügen
    AW: Dreamweaver 8-Schriftarten hinzufügen

    Hallo,

    Du willst auf einer Webseite eine eigene Schriftart verwenden?

    Wichtig ist hier, dass die verwendete Schriftart bei den Browsern
    Deiner Besucher vorhanden sein muss - und falls nicht, ersetzt
    der Browser die Schrift mit irgendwas, was auf dem Cleint
    vorhandenist. Sieht dann oft nicht mehr gut aus. :'(

    Alternative: Downloadbare Schriftarten

    Unterstützt nicht jeder Browser.

    Meine Empfehlung: Wenn Du nicht gerade eine geschlossene
    überschaubare Benutzergruppe (z. B. Firmen-Intranet) hast,
    würde ich das komplett vergessen und die üblichen Schriften
    nehmen bzw. wo es unbedingt sein muss eine Grafik verwenden.
     
    #5      
  6. abach

    abach Noch nicht viel geschrieben Kreativ-Flatrate-User

    Dabei seit:
    26.07.2008
    Beiträge:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Dreamweaver 8-Schriftarten hinzufügen
    AW: Dreamweaver 8-Schriftarten hinzufügen

    Menü "Text — Schrift — Schriftenliste bearbeiten". Hier kannst du Schriften hinzufügen. In der Liste "Verfügbare Schriften" erscheinen alle Schriften, die im Schriftenordner deines Betriebssystems sind. Dort wirst du die Adobeschriften aber nicht finden. Du kannst in dem Textfeld unter der Liste aber auch direkt einen Schriftnamen eingeben, der nicht in der Liste vorkommt, sogar von einer Schrift, die nicht mal auf deinem Computer installiert ist. Warum? Die Schriftenliste ist nichts anderes als die Möglichkeit bequem die Definition der Schriftenfamilie im Quelltext der HTML-Seite oder im Code der CSS-Datei einzufügen. Das spart Schreibarbeit. Aber ein Browser kann nur die Schriften darstellen, die auf dem jeweiligen Computer installiert sind. Darum gibt man ja auch immer Schriftalternativen an. "font: Verdana, Arial, sans-serif;" bedeutet z.B., dass die Schrift Verdana zur Darstellung genommen werden soll. Ist die nicht vorhanden wird Arial genommen. Ist die auch nicht vorhanden, soll irgendeine Systemschrift ohne Serifen benutzt werden.

    Ab CSS2 besteht die Möglichkeit über @font-face beliebige Schriften zu definieren und einen Link zur Schriftdatei anzugeben. Der Browser (bis jetzt interpretiert das nur Safari) lädt sich dann die Schrift runter und kann sie anzeigen. Aber Vorsicht! Die meisten Schriften darfst du aus lizenzrechtlichen Gründen gar nicht anbieten. Damit würdest du dich strafbar machen! Und für alle Besucher mit anderen Browsern kann die Webseite mit einer Ersatzschrift ganz scheusslich aussehen.

    Auch können in modernen Browsern in deren Einstellungen Schriften angegeben werden, die die Schriftangaben deines CSS ersetzen. Dafür gibt es dann die Important-Anweisung im CSS, um dies zu verhindern. Die überschreibt dann die Browsereinstellung. Benutzt der Besucher jedoch auch die Important-Anweisung, hat er das letzte Wort und seine definierte Schrift wird angezeigt. Dies ist für Besucher mit Sehbehinderungen wichtig. Stichwort Barrierefreiheit. Dazu gehört auch: Schriften auf Webseiten sollten lesbar sein, denn Webseiten sollen ja nicht nur Optik, sondern auch Inhalt transportieren.
     
    #6      
  7. Overtone

    Overtone Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    13.10.2005
    Beiträge:
    26
    Geschlecht:
    männlich
    Dreamweaver 8-Schriftarten hinzufügen
    AW: Dreamweaver 8-Schriftarten hinzufügen

    Um das Ganze hier abzukürzen und nach 10 Jahren Erfahrung im Bereich Webdesign und Usability. Nur folgende Schriften und sonst definitiv keine verwenden:

    Verdana oder Arial

    Ende.

    Wenn es unbedingt sein muss Tahoma. Alle anderen Schriften sind schlecht leserlich und/oder auf dem Client-Rechner nicht verfügbar. Von dem mehr als unnötigen Ballast "eingebetteter Schriften" möchte ich gar nicht erst reden.
     
    #7      
x
×
×
teststefan