Anzeige

Druckauflösung - Oder: Warum man sich doch damit beschäftigen sollte

Druckauflösung - Oder: Warum man sich doch damit beschäftigen sollte | PSD-Tutorials.de

Erstellt von chpa, 10.12.2010.

  1. chpa

    chpa Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    31.08.2007
    Beiträge:
    6
    Geschlecht:
    männlich
    Druckauflösung - Oder: Warum man sich doch damit beschäftigen sollte
    Nachdem ich, den auch noch als Sticker angeheften Beitrag überflogen habe, frage ich mich warum es immer kompliziert und dann meist falsch beschrieben wird?

    Es gibt die Pixel oder Punkte die ein Aufnahmegerät aufzeichnet und es gibt die Auflösung. Die Auflösung definiert (vereinfacht ausgedrückt) die Größe der Pixel oder Punkte. Dann gibt es weiterhin noch einen "Qualitätsfaktor" der die für die Ausgabe (je nach Verfahren) eingerechnet wird (und meist vergessen wird) da je nach Druckverfahren einzelne Punkte für die Umrechnung bei drauf gehen.

    Und warum sollte man sich nun damit beschäftigen?
    Nun IMHO: zum einen warum sollte ich, gerade wenn ich mit vielen Bildern arbeite z.B. in einer Broschüre, mit unnötig großen Bilddaten arbeiten und so das Dokument unnötig auf blähen.

    Zum anderen bearbeite ich Bilder auf das jeweilige Verfahren. Es sollte sich inzwischen vielleicht herumgesprochen haben, dass man erst ein Bild in der Größe anpasst und dann erst z.B. schärft etc. um optimale Qualität zu erreichen!

    Das sind meine 2Cent zu dem Thema :rolleyes:
     
    #1      
  2. blunderbore

    blunderbore Nikonknipser

    34
    Dabei seit:
    15.12.2008
    Beiträge:
    851
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Schöppenstedt
    Software:
    PS CC After Effects CS6 Blender
    Kameratyp:
    Nikon D7000
    Druckauflösung - Oder: Warum man sich doch damit beschäftigen sollte
    AW: Druckauflösung - Oder: Warum man sich doch damit beschäftigen sollte

    Schneit es bei dir auch gerade. Hier schon - sieht toll aus. Was war noch mal deine Frage?
     
    #2      
  3. Dennis

    Dennis aka denyo111

    142
    Dabei seit:
    26.11.2006
    Beiträge:
    12.019
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Software:
    Creative Suite | Creative Cloud | QuarkXpress | Lightroom | Nik Software
    Kameratyp:
    Canon EOS 550D | Canon PowerShot
    Druckauflösung - Oder: Warum man sich doch damit beschäftigen sollte
    AW: Druckauflösung - Oder: Warum man sich doch damit beschäftigen sollte

    Dein Beitrag zeigt eigentlich nur eins: du hast es nicht verstanden.


    Und dafür dann nach über drei Jahren den ersten Beitrag verbraten - respekt
     
    #3      
  4. chpa

    chpa Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    31.08.2007
    Beiträge:
    6
    Geschlecht:
    männlich
    Druckauflösung - Oder: Warum man sich doch damit beschäftigen sollte
    AW: Druckauflösung - Oder: Warum man sich doch damit beschäftigen sollte

    Den Schnee sollte man nur nicht durch die Nase aufnehmen ;)

    Ich hatte keine Frage gestellt :rolleyes:
     
    #4      
  5. virginval

    virginval Hat es drauf

    24138
    Dabei seit:
    25.08.2005
    Beiträge:
    6.911
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    NRW
    Software:
    Ps 7.0
    Druckauflösung - Oder: Warum man sich doch damit beschäftigen sollte
    AW: Druckauflösung - Oder: Warum man sich doch damit beschäftigen sollte

    *gg .......
     
    #5      
  6. chpa

    chpa Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    31.08.2007
    Beiträge:
    6
    Geschlecht:
    männlich
    Druckauflösung - Oder: Warum man sich doch damit beschäftigen sollte
    AW: Druckauflösung - Oder: Warum man sich doch damit beschäftigen sollte

    Ich denke, dass das Thema hier weder gelesen noch verstanden wurde.
    Es zeigt mir aber, warum man sich aus Foren doch eher heraushalten sollte und die "Experten" reden lassen sollte ;)
     
    #6      
  7. blunderbore

    blunderbore Nikonknipser

    34
    Dabei seit:
    15.12.2008
    Beiträge:
    851
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Schöppenstedt
    Software:
    PS CC After Effects CS6 Blender
    Kameratyp:
    Nikon D7000
    Druckauflösung - Oder: Warum man sich doch damit beschäftigen sollte
    AW: Druckauflösung - Oder: Warum man sich doch damit beschäftigen sollte

    Im ersten Satz ist ein Fragezeichen ...
     
    #7      
  8. Dennis

    Dennis aka denyo111

    142
    Dabei seit:
    26.11.2006
    Beiträge:
    12.019
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Software:
    Creative Suite | Creative Cloud | QuarkXpress | Lightroom | Nik Software
    Kameratyp:
    Canon EOS 550D | Canon PowerShot
    Druckauflösung - Oder: Warum man sich doch damit beschäftigen sollte
    AW: Druckauflösung - Oder: Warum man sich doch damit beschäftigen sollte

    :daumenhoch:



    ;);)
     
    #8      
  9. wex_stallion

    wex_stallion Motzerator Teammitglied PSD Beta Team

    15
    Dabei seit:
    18.02.2006
    Beiträge:
    7.540
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Rhein-Erft-Kreis
    Software:
    Affinity Designer, Quark XPress 2015, CorelDRAW Graphics Suite X7, Adobe CC
    Kameratyp:
    Mein Karma taugt nix.
    Druckauflösung - Oder: Warum man sich doch damit beschäftigen sollte
    AW: Druckauflösung - Oder: Warum man sich doch damit beschäftigen sollte

    Ein Pixel ist, nochmal, wie groß?


     
    #9      
  10. verlunkid

    verlunkid Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    474
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Augsburg
    Software:
    Photoshop InDesign Illustrator Flash Mac OSX 10.5.8
    Kameratyp:
    Nikon D60
    Druckauflösung - Oder: Warum man sich doch damit beschäftigen sollte
    AW: Druckauflösung - Oder: Warum man sich doch damit beschäftigen sollte

    Es kommt mir so vor als sei der Beitrag deplaziert. Als erstes sollte man sich als Entwickler der Plattform die Frage stellen, ob das System eventuell zu undurchsichtig ist, wenn ein User - der drei Jahre lang registriert ist - nicht weiß, wie/wo/etc. man einen Beitrag an der richtigen Stelle schreibt. Und dies bevor man die Schuld am User sucht. Aufgrund der zahlreichen Angebote im WWW die alle unterschiedlich funktionieren, kann man nun nicht gerade davon ausgehen, dass jeder weiß wie man sich zu verhalten hat; bzw. wie hier etwas funktioniert.

    Ich finde den Beitrag jetzt nicht gerade unterirdisch und frage mich, warum man diesen so enorm kritisiert. Die Anspielung auf das Wetter sehe ich eher als Kritik...
    In anderen Fällen werden derartige Beiträge verschoben. Offensichtlich war hier nicht klar wohin dieser gehört. Warum folgte dann nicht die Frage: Wohin gehört das?

    So wirds sein. Du beziehst dich offensichtlich auf etwas, das nicht in diesem Thread steht. Das funktioniert ob der Fülle der Beiträge leider nicht.

    Heraushalten sollte man sich deshalb nicht. Ein Forum kann nur existieren, wenn viele Meinungen und Erfahrungen aufeinander treffen. Das vergessen manche hier. Es gäbe nichts zu moderieren, wenn hier keine User ihre Meinung frei heraus kuntun würden. Wenn sich hier nur Moderatoren untereinander die Klinke in die Hand geben, dann gibt es keinen Anreiz mehr diese Plattform zu besuchen/betreiben. Gerade hier ist das vermittelte Ziel ausgesprochen worden, dass es sich um eine Lernplattform handelt. Diese sollte auch das Umgehen mit der Plattform selbst behandeln. Hier kann man sich an guten Spielen orientieren. Dort gibt es zunächst ein Tutorial um sich mit dem Spiel, den Methoden und den Eigenheiten vertraut zu machen. Danach erst geht es darum die eigentlichen Spielziele zu erreichen.

    Grüße und nix für ungut.

    Dies würde ich jetzt allerdingst selbst als Kritk an den anderen auffassen. Hier in diesem Forum handelt es sich meiner Meinung nach um Leute die Bilder als Hobby bearbeiten oder eben sich gerade erst für diesen Bereich interessieren. Da liest sich das schon anders. Wiederum will ich damit nicht die Leute kritisieren, die ausgebildet sind.

    Und man kanns ja nicht jedem recht machen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.12.2010
    #10      
  11. AndrOve

    AndrOve *

    Dabei seit:
    07.10.2009
    Beiträge:
    96
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wien
    Software:
    Gimp, Notepad++, AVR-Studio, DevCpp, Eagle V5.6.0
    Druckauflösung - Oder: Warum man sich doch damit beschäftigen sollte
    AW: Druckauflösung - Oder: Warum man sich doch damit beschäftigen sollte

    :D

    lol, geiler Thread

    :daumenhoch:

    Hättest Du geschwiegen, wärst Du Philosoph geblieben -.-
     
    #11      
  12. verlunkid

    verlunkid Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    474
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Augsburg
    Software:
    Photoshop InDesign Illustrator Flash Mac OSX 10.5.8
    Kameratyp:
    Nikon D60
    Druckauflösung - Oder: Warum man sich doch damit beschäftigen sollte
    AW: Druckauflösung - Oder: Warum man sich doch damit beschäftigen sollte

    Hier ist ja eh schon lange off-topic... deshalb nur so viel...

    Si tacuisses, philosophus mansisses
    aus dem Lateinischen: Wenn Du geschwiegen hättest, so wärst Du ein Philosoph geblieben

    Wenn Du geschwiegen hättest, dann hättest Du Dir keine Blöße gegeben; Wenn Du geschwiegen hättest, würdest Du immer noch als klug gelten

    Ähm. Auf wen ist das bitte bezogen?
     
    #12      
  13. AndrOve

    AndrOve *

    Dabei seit:
    07.10.2009
    Beiträge:
    96
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wien
    Software:
    Gimp, Notepad++, AVR-Studio, DevCpp, Eagle V5.6.0
    Druckauflösung - Oder: Warum man sich doch damit beschäftigen sollte
    Hallo verlunkid,

    ich meinte den Threadstarter.

    :eek:t:
    Was sollte der Lateineinschub? :uhm:

    Ich wußte nicht, daß man die Originalzitate verwenden und ins Gerade-Noch-Uni-Deutsch übersetzen muß. :rolleyes:

    BTW: Mein Lateinlehrer hätte Deine erste Temporalsatz-Übersetzung schon vor 20 Jahren wahrscheinlich als nicht mehr zeitgemäß in Klausuren rot unterschlängelt :D

    Und überhaupt reimt sich meine Übersetzung und prägt sich viel besser ein -.-

    Ex nihilo nihil fit.
    Rem tene, verba sequentur.

    Gruß
    Andreas
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.12.2010
    #13      
  14. LuckyStrike

    LuckyStrike Hat es drauf

    32
    Dabei seit:
    22.02.2006
    Beiträge:
    6.078
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    PS / Corel Draw
    Kameratyp:
    Canon EOS 550D
    Druckauflösung - Oder: Warum man sich doch damit beschäftigen sollte
    AW: Druckauflösung - Oder: Warum man sich doch damit beschäftigen sollte

    lustige offtopic runde hier....
    - > ab dafür....
     
    #14      
  15. chpa

    chpa Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    31.08.2007
    Beiträge:
    6
    Geschlecht:
    männlich
    Druckauflösung - Oder: Warum man sich doch damit beschäftigen sollte
    AW: Druckauflösung - Oder: Warum man sich doch damit beschäftigen sollte

    @wex_stallion
    da ich noch neu bin mach ich des mal so:
    Zitat: ?Immer wieder spuken bei Fragen zur Bildauflösung für den Druck die berühmten »300 DPI« durch die Landschaft. Die gebetsmühlenartige Wiederholung macht den Blödsinn aber leider nicht korrekter.?


    ?Ein Pixel ist, nochmal, wie groß??


    Wenn z.B. ein Dienstleister sagt: wir arbeiten mit folgender Auflösung: 300 DPI, dann ist das wohl so.
    Die Wiederholung in Foren, dass die 300 DPI alles Blödsinn sind macht daraus dann nun wirklich nichts konkretes! Ein Pixel ist nichts weiter als ein Pixel dessen Größe erst durch die Ausgabe bestimmt wird (siehe oben - gaaanz oben).


    Ich könnte nun nach weiteren Zitaten suchen. Nur kann auch Photoshop aus Gegebenheiten keine Wunder vollbringen. Erst durch die Auflösung wird eine Bildgröße daraus. Photoshop kann (wie jedes andere Programm oder ?Gegebenheiten ? RIP etc.?) nur durch ?Neuberechnung? nicht vorhandene Bildpunkte oder Pixel (Begriffsstuzerei) neu hinzurechnen und so weitere ?hinzu erfinden?.


    Sehr deutlich wird dieses beim richtigen Dialogfeld in Photoshop.


    http://www.akademie.de/img/assets/1010/7070_bildgr.jpg


    Erst wenn man Photoshop erlaubt das Bild neu zu berechnen kann man überhaupt die Pixel bearbeiten. Pixel sind Pixel und erst durch die Auflösung wird eine Bildgröße XYZ daraus. Und Punkt. Und wenn ein Dienstleister angibt: wir arbeiten mit einer Auflösung von 300 DPI, dann ist das wohl mal einfach anzunehmen. Das die ?Begriffe? schnell verwirren können, steht außerhalb der Diskussion. Es ändert aber nichts an der Tatsache, dass es qualitativ wesentlich besser ist, mit der nativem/reeller Auflösung zu arbeiten und auch die Bilder entsprechend der Ausgabe zu bearbeiten! Wer das nun alles ignorieren möchte, solle es bitte tun!


    Btw. schon toll wie man hier a) mit Kritik umgeht und b) die User einfach Mundtot macht, indem man das Thema dann noch einfach verschiebt. Glückwunsch dazu! Ja die Welt ist eine Scheibe ? Ihr habt so recht ? Amen


    Da ich keine weitere, der Sache dienlichen, Diskussion erwarte und meine Zeit knapp bemessen ist, werde ich hier auch nicht weiter reinschauen :muede:
     
    #15      
  16. antonio_mo

    antonio_mo Guest

    Druckauflösung - Oder: Warum man sich doch damit beschäftigen sollte
    AW: Druckauflösung - Oder: Warum man sich doch damit beschäftigen sollte

    was für ein Angsthase :lol:
     
    #16      
  17. Dennis

    Dennis aka denyo111

    142
    Dabei seit:
    26.11.2006
    Beiträge:
    12.019
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Software:
    Creative Suite | Creative Cloud | QuarkXpress | Lightroom | Nik Software
    Kameratyp:
    Canon EOS 550D | Canon PowerShot
    Druckauflösung - Oder: Warum man sich doch damit beschäftigen sollte
    AW: Druckauflösung - Oder: Warum man sich doch damit beschäftigen sollte

    Ich sag ja, du hast es nicht verstanden


    Im Übrigen wurde hier niemand Mundtot gemacht, das Thema wurde nur in den passenden Forenbereich verschoben
     
    #17      
  18. Schlawiner

    Schlawiner Pixelator

    Dabei seit:
    10.04.2009
    Beiträge:
    1.011
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Deutschland
    Software:
    wenn es sich machen lässt das Richtige
    Kameratyp:
    mehrere
    Druckauflösung - Oder: Warum man sich doch damit beschäftigen sollte
    AW: Druckauflösung - Oder: Warum man sich doch damit beschäftigen sollte


    Wo???
    Klär mich auf...
     
    #18      
  19. AndrOve

    AndrOve *

    Dabei seit:
    07.10.2009
    Beiträge:
    96
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wien
    Software:
    Gimp, Notepad++, AVR-Studio, DevCpp, Eagle V5.6.0
    Druckauflösung - Oder: Warum man sich doch damit beschäftigen sollte
    AW: Druckauflösung - Oder: Warum man sich doch damit beschäftigen sollte

    Hallo Schlawiner,

    "Hättest du geschwiegen, wärst Du Philosoph geblieben" is doch ein lupenreiner Schüttelreim :lol:
    [ Wahrscheinlich ginge es inzwischen bei Einigen schon als 'echter' Reim durch :D ]

    Immer diese Ausrede mit dem wenig Zeit haben -.-

    Gruß
    Andreas

    PS:
    Als Mod hätt' ich den ganzen Thread nicht nach Offtopic verschoben - sondern direkt in die Tonne gekloppt :D
     
    #19      
  20. chpa

    chpa Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    31.08.2007
    Beiträge:
    6
    Geschlecht:
    männlich
    Druckauflösung - Oder: Warum man sich doch damit beschäftigen sollte
    AW: Druckauflösung - Oder: Warum man sich doch damit beschäftigen sollte

    @denjo111 LOL


    das nenne ich höchstens Haarspalterei! Es ändert hier überhaupt nix an dem Fakt, dass die Aussagen zum einen von den meisten falsch verstanden werden und auch sind.

    Wenn wir also Haare spalten wollen, dann werden die Aussagen erst recht komplett falsch.

    Wenn man also zwischen DPI und PPI schon unterscheiden will (was in meinen Augen nur was für deutsche ÄHM ..) dann bitte auch richtig!

    Zitat: ?Halten wir fest: DPI ist eine Maßeinheit wie Meter oder Liter. Messbar. Diese Eigenschaft trifft allerdings auf Pixel nicht zu.?

    PPI ist nichts anderes und damit trifft die Aussage nicht zu und ist als falsch zu bewerten.

    DPI heißt zu deutsch: punkte per inch
    PPI heißt zu deutsch: pixel per inch
    beide Maßeinheiten sind was ? richtig quasi unspezifisch und damit nicht festgelegt.

    Es ist einfach zu schreiben: DU hast es nicht verstanden! Leider stellt es sich genau so dar ;-)
    Und ich halte mich nur deshalb hier heraus (und habe das Thema nur neu aufgemacht) ? weil das ?UR-Thema? geschlossen wurde; und DIESES nach OFF TOPIC verschoben wurde.

    Auf das Thema ist bisher keiner eingegangen ? und so sollte es auch egal sein, dass ich Drucktechnik studiert habe und es (zugegeben reichlich kompliziert) auch SO in jedem Fachbuch so steht.
     
    #20      
Seobility SEO Tool
x
×
×