Anzeige

Drucken eines bestimmten MovieClips

Drucken eines bestimmten MovieClips | PSD-Tutorials.de

Erstellt von Uldart, 09.08.2008.

  1. Uldart

    Uldart Guest

    Drucken eines bestimmten MovieClips
    Hallo,

    ich habe ein Problem. Und zwar habe ich mir zwar die Hilfe angesehen, scheine aber doch etwas falsch zu verstehen.
    In einem anderen Forum war ein ähnliches Problem so in der Art beschrieben, aber es funktioniert leider nicht.

    Ich möchte eine Tabelle, die als MovieClip vorliegt, per Button in der Szene drucken.
    Die Tabelle liegt in einem seperaten Layer namens "Tabelle", die Tabelle selbst hat den Instanznamen "tabelle_01".
    Dem Button habe ich nun folgendes zugewiesen:

    on (release) {
    print(Tabelle.tabelle_01, "bmovie");
    }

    Ich hatte schon unterschiedliches ausprobiert, aber da ich mit mehreren Szenen arbeite, will der Druckmanager immer ALLE Szenen ausdrucken. Ich möchte aber nur diese eine Tabelle! Bzw., es sollen später inenrhalb jeder Szene zugehörige Tabellen gedruckt werden können.

    Vielleicht kann man sich das Problem etwas schwerlich vorstellen.
    Ich habe mal eine "kleine" Datei mit dem gleichen Aufbau der großen erstellt. Aber das Problem ist genau das gleiche!
    Wäre toll, wenn da Jemand mal drüberschauen und mir sagen könnte, wo mein Fehler liegt.

    http://www.kids-usability.de/test.zip

    Danke und Gruß

    Uldart

    PS. Bei der Gelegenheit will ich auch gleich mal Fragen, wie ich am besten OHNE Szenen mit einer komplexen Menüstruktur arbeiten soll. Im Grunde finde ich es eigentlich am übersichtlichsten, wenn ich im Scene-Fenster alle Szenen aufgelistet habe.
    Soll ich besser immer separate Flash-Documents erstellen und bei Button-Klick ein neues entsprechendes .fla laden?
    Und falls ja, warum soll das besser sein, denn dann habe ich ja Unmengen an .fla's?!
     
    #1      
  2. sokie

    sokie Mod | Web

    Dabei seit:
    23.03.2008
    Beiträge:
    5.338
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bünde NRW
    Software:
    <br>COREL <br> Texteditor
    Drucken eines bestimmten MovieClips
    AW: Drucken eines bestimmten MovieClips

    wenn es nur um die eine Tabelle gehen sol, braucht flash nun mal einen eindeutigen Bezeichner (instanznamen), und der muss auch korrekt adressiert werden.
    in dem Fall habe ich zum Testen den actionscriptcode, der auf dem Button lag komplett entfernt (ich habe gern Bildscripte, woman alles auf einen Blick sehen kann) und den Code in der Hauptzeitleiste wie folgt erweitert:
    Code (Text):
    1.  
    2. stop();
    3.  
    4. //drucken der Tabelle
    5. drucken_btn.onRelease = function(){
    6.     print("tabelle_01","bmovie");
    7. }
    8.  
    und er druckt nur die Tabelle, wie gewünscht.
    dem "druckbutton" habe ich den Instanznamen "drucken_btn" gegeben (eigenschafteninspektor)
    Wenn du Dich auf korrekte adressierung per instanznamen beschränkst, und ausschliesslich Bildscripts verwendest kannt du das sehr übersichtlich gestalten und hast alles was passiert in einem Script in der Hauptzeitleiste.
    Szenen sind hier eigentlich überflüssig.
    für dein kleines Beispiel könnte das so aussehen:
    Code (Text):
    1.  
    2. stop();
    3.  
    4. //                        **********NAVIGATION**********
    5.  
    6. link1_mc.onRelease=function(){
    7.   gotoAndStop(1); //erstes Bild anzeigen (ersetzt erste Szene)
    8. }
    9.  
    10. //(Beispiel)Kontaktformular
    11. link2_mc.onRelease=function(){
    12.   gotoAndStop(2); //zweites Bild anzeigen (ersetzt zweite Szene)
    13. }
    14.  
    15. //(Beispiel) Impressum
    16. link3_mc.onRelease=function(){
    17.   gotoAndStop(3); //drittes Bild anzeigen (ersetzt dritte Szene)
    18. }
    19. //    **************ENDE NAVIGATION*************
    20.  
    21. //tabelle drucken:
    22. drucken_btn.onRelease = function(){
    23.     print("tabelle_01","bmovie");
    24. }
    25. ...
    26. weitere funktionen
    27.  
    in den Schlüsselbildern 2 und 3 würden jetzt noch weitere Inhalte abgelegt und möglicherweise weiterer Code.
    der Übersicht halber vielleicht eine Ebene nur für scripts reservieren.

    Ob man das nun so macht, oder mit Szenen ist vielleicht eher Geschmacksache.ich habe mir das so angewöhnt, und bin mit der Übersicht gut zufrieden
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.08.2008
    #2      
  3. Uldart

    Uldart Guest

    Drucken eines bestimmten MovieClips
    AW: Drucken eines bestimmten MovieClips

    Hallo,

    vielen Dank, das funktioniert jetzt mit dem Drucken.
    Ich habe nun auch versucht, Deine Hilfestellung zu beherzigen und die Datei "umgebaut". Kann ich Dich noch um den Gefallen bitten Sie Dir anzusehen und mir zu sagen, ob Du es so gemeint hast, wie ich es jetzt gemacht habe?

    Falls ja, ist das natürlich eine subjektive Übersichtsfrage. Es funktioniert gut, aber hast Du da einen guten Überblick, wenn Du jetzt zum Beispiel 40 einzelne Seiten hast und jetzt den Inhalt einer bestimmten wieder ändern möchtest?
    Denn im Scene-Fenster habe ich ja zuvor die benannten Szenen gesehen. In dem neuen Beispiel muß ich raten, an welcher Stelle ungefähr sich meine Seite befindet.
    Konnte ich mich verständlich ausdrücken?

    Was mache ich denn, wenn ich zum Beispiel eine Unterseite (zum Beispiel die 2. Seite, die der Button link2_mc ansteuert) einfaden lassen möchte.
    Dann müsste ich doch Schlüsselbild 2 ansteuern, einen Tween bis z.B. 15 machen (erst dort mit Stop-Anweisung) und Schlüsselbild 16 steuert dann Button 3 an. Richitg? Dann habe ich aber eine ellenlange Zeitleiste?!...

    Ist das korrekt?
    Was hälst Du davon, bei Buttonklick ein anderes File zu laden?

    Vielen Dank für Deine tolle Hilfe!!

    Uldart
     
    #3      
  4. sokie

    sokie Mod | Web

    Dabei seit:
    23.03.2008
    Beiträge:
    5.338
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bünde NRW
    Software:
    <br>COREL <br> Texteditor
    Drucken eines bestimmten MovieClips
    AW: Drucken eines bestimmten MovieClips

    manmuss das ja nicht zwangsweise so ausladend formulieren, wie ich es in dem Beispiel getan habe.

    Code (Text):
    1.  
    2. //***************NAVIGATION************
    3. link1_mc.onRelease=function(){ gotoAndStop(1); } //HOME (1)
    4. link2_mc.onRelease=function(){ gotoAndStop(2); } //KONTAKT (2)
    5. link3_mc.onRelease=function(){ gotoAndStop(3); } //IMPRESSUM (3)
    6. ...
    7. //************NAVIGATION-ENDE***********
    8.  
    Einblenden und Ausblenden:
    wenn meine Inhalte in einem Moviclip liegen muss ich ja nicht zwangsläufig tweenen um etwas ein oder auszublenden.
    so etwas wie:
    Code (Text):
    1.  
    2. meinmc_mc.onEnterFrame = function(){
    3.   if (this._alpha<100){
    4.     this._alpha += 7;
    5.    }
    6. }
    7.  
    macht ja in etwa das selbe wie ein tween über 15 Bilder

    genau so gut kann man aber auch ein neues Symbol per Buttonklick auf die Bühne holen.
    Auch hier ist der Vorteil, dass man im Script der Hauptzeitleiste bleiben kann, und alles auf in einer Datei editieren kann.
     
    #4      
x
×
×
teststefan