Anzeige

[DS] Brennweitenvergleich auf DarkArt dargestellt

[DS] Brennweitenvergleich auf DarkArt dargestellt | PSD-Tutorials.de

Erstellt von reckordzeitstudio, 30.08.2015.

  1. reckordzeitstudio

    reckordzeitstudio Männer- und Künstler-Fotograf Kreativ-Flatrate-User

    10222
    Dabei seit:
    15.10.2008
    Beiträge:
    11.507
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Region Freiburg
    Software:
    Adobe Creative Cloud
    Kameratyp:
    Canon EOS 7D / 60D - Tamron 17-50/f2.8 - Canon 70-200/2.8L IS USM II
    [DS] Brennweitenvergleich auf DarkArt dargestellt
    Hey,
    auch wenn das kein richtiges Tutorial ist, möchte ich euch trotzdem zeigen, wie wichtig die Wahl der passenden Brennweite ist.
    Zugegeben, 200mm und 17mm ist schon extrem, aber sonst sieht man den Unterschied nicht ganz so gut ;)

    Womit ihr die Perspektive ziemlich einfach ein wenig korrigieren könnt ist die "Perspektivische Verformung"
    Wenn ihr darüber mehr wissen wollt, kann ich gerne was dazu schreiben oder n Video aufnehmen :)

    Und hier jetzt mal das Bild:
    [​IMG]
    Gruß RZS
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.08.2015
    #1      
    Minaya gefällt das.
  2. gestandeneFrau

    gestandeneFrau ... sitzt auch öfter

    201319
    Dabei seit:
    04.04.2009
    Beiträge:
    6.785
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Landkreis Schaumburg
    Software:
    CS 6
    Kameratyp:
    Nikon Coolpix und Handy
    [DS] Brennweitenvergleich auf DarkArt dargestellt
    Das ist aber ein riesiger Unterschied
    für Fotografen sicherlich sehr interessant
     
    #2      
  3. reckordzeitstudio

    reckordzeitstudio Männer- und Künstler-Fotograf Kreativ-Flatrate-User

    10222
    Dabei seit:
    15.10.2008
    Beiträge:
    11.507
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Region Freiburg
    Software:
    Adobe Creative Cloud
    Kameratyp:
    Canon EOS 7D / 60D - Tamron 17-50/f2.8 - Canon 70-200/2.8L IS USM II
    [DS] Brennweitenvergleich auf DarkArt dargestellt
    Ich denke, das sollten auch Photoshopper kennen. Man sieht immer wieder Bilder, die vom Licht und den Farben super harmonieren, aber die einzelnen Compositing-Bilder mit verschiedensten Brennweiten aufgenommen wurden und dadurch ein wenig verzerrt aussehen :)
     
    #3      
  4. daredevil_1

    daredevil_1 der, den es nicht gibt Teammitglied PSD Beta Team

    174
    Dabei seit:
    12.12.2014
    Beiträge:
    847
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    NRW
    Software:
    PS CS6 + CC 2018
    Kameratyp:
    CANON EOS 700D
    [DS] Brennweitenvergleich auf DarkArt dargestellt
    Was bedeuten würde, das man sich bei seinen ausgesuchten Stocks auch die EXIF - Daten (oder wie die heißem) anschauen sollte um zu sehen das die Brennweite annährend gleich sind, wenn nicht sogar gleich.
     
    #4      
  5. gestandeneFrau

    gestandeneFrau ... sitzt auch öfter

    201319
    Dabei seit:
    04.04.2009
    Beiträge:
    6.785
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Landkreis Schaumburg
    Software:
    CS 6
    Kameratyp:
    Nikon Coolpix und Handy
    [DS] Brennweitenvergleich auf DarkArt dargestellt
    Dann findet man wohl überhaupt keine Stocks mehr. :eek:
     
    #5      
  6. reckordzeitstudio

    reckordzeitstudio Männer- und Künstler-Fotograf Kreativ-Flatrate-User

    10222
    Dabei seit:
    15.10.2008
    Beiträge:
    11.507
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Region Freiburg
    Software:
    Adobe Creative Cloud
    Kameratyp:
    Canon EOS 7D / 60D - Tamron 17-50/f2.8 - Canon 70-200/2.8L IS USM II
    [DS] Brennweitenvergleich auf DarkArt dargestellt
    So sollte das nicht rüberkommen, sorry..

    Ich wollte damit nur sagen, dass man seinen Blick schulen sollte, was passt zusammen oder was ehr nicht. Oder was muss man tun, damit die Brennweiten-Sicht korrekt erscheint. Also nicht nur freistellen und Farben/Lichter anpassen sondern ggf. auch in Richtung Verzerrung arbeiten und es damit "einzufügen"
     
    #6      
    shanie und gestandeneFrau gefällt das.
x
×
×