Anzeige

[DS] [Shoowroom] Raven-Art

[DS] [Shoowroom] Raven-Art | PSD-Tutorials.de

Erstellt von Raven-Art, 24.07.2015.

  1. Raven-Art

    Raven-Art Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    04.08.2014
    Beiträge:
    122
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Seelze
    Software:
    Photoshop CC 2015,Wacom Cintiq 22HD
    Kameratyp:
    Canon EOS 5D Mark III
    [DS] [Shoowroom] Raven-Art
    So Freunde des Kellers dann möchte ich hier mal euch ein paar Ausgewählte Arbeiten zeigen, speziell die in den Dark-Art Bereich fallen - meine Richtung in dem Bereich hat den Schwerpunkt Dark-Fantasy.

    (Zusätzlich werde ich noch extra ein paar Informationen zu den Bildern vermitteln, die man nur hier im Dark-Side Bereich lesen kann, um das ganze noch etwas exklusiver zu gestalten, sozusagen. Und ich werde den Bereich regelmäßig updaten! )

    Es gibt ja viele Arten von Dark-Art, was bei mir nicht vorkommt sind Horror-Elemente also kein Blut, gesplätter e.t.c. Ich versuche bei meinen Arbeiten eher auf eine düstere Atmosphäre zu setzen, teils auch Symbolik aus dem religösen Glauben vom Tod.

    Hier und da auch psychologische Ansätze und Verarbeitung aus meinem privaten Umfeld. Ich war damals viel im Gothic-Bereich unterwegs, habe auch speziell dort Kontakt mir einigen psychischen Krankheiten gemacht. Zum beispiel Borderline um eines zu nennen....

    Bevor jetzt einer Schreit: ,,Das hat nix mit Gothic zu tun!". Ja das stimmt, jedoch, musste in Erfahrung bringen das solche Probleme sehr oft dort vorkommen. Jedenfalls mit denen ich damals zu tun hatte. Und diese Erfahrungen habe ich in meine Bilder einfließen lassen. Subtil, und nicht offensichtlich! Das wird besonders bei der Sins Reihe deutlich.

    Fangen wir auch als erstes mit der Reihe an:

    [SINS PROJEKT]

    Little Sins
    [​IMG]

    Credit:
    Photographe: Marcus J. Ranum Dev:http://bit.ly/1FXti3w
    Model: Lizz
    Digital Art by Denis Fischer/Raven-Art www.corvus-ars.de

    Bessere Qualität (mit Erklärung und auch in Schwarzweiß) und Detail-Ansicht auf meiner Homepage: http://www.corvus-ars.de/portfolio/little-sins/

    (Anm: Schaut mal auf meine Homepage, Ich unterlege gerne die Bilder mit ausgewählter Musik um die Stimmung noch besser zu Transportieren. Liebend gerne mit Piano und Violinen Klängen, also mehr Klassische Musik, was natürlich Geschmackssache ist aber Ich finde sie meist sehr gut dazu.)

    ,,Willkommen wir sind deine Begleitung in dieser Welt.

    ,,Willkommen wir sind deine Begleitung in dieser Welt, deine Sünde die du begangen hast. Werden dich führen, dich bestrafen, für die Qualen die du anderen angetan hast. Einsam wirst du nie sein deine Seele gehört uns, aber keine Sorge ist die Zeit verrinnt werden wir gehen, und weit schlimmere werden danach folgen..."

    Ja, Little Sins gehört zu meinen erfolgreichsten Arbeiten und speziellsten.

    Das Bild verarbeitet viele Psychische Probleme, die mir in der Laufe der Zeit wieder fahren sind. Teilweise auch 'Sünden' in form von Alkohol und Gewalt die ein verfolgen, Qualen bereiten und ein nicht mehr Schlafen lassen. Die Uhr in dem Bild symbolisiert die qualenden langsamen Minuten die vergehen, wären man im Schlaf gefangen ist und ein die Sünden um ein rumwandern.

    Ich verwende gerne Tierskelette da sie eher was Dämonhaftes haben als Menschenskelette. Sie wirken einfach befremdlicher machen das Bild surrealer und beklemmender. Auch die Haltung hab ich so gewählt das sie eher bedrohlich wirken. Dabei musste ich die Skelette in mehre kleine Einzelteile zerlegen und neu zusammensetzen.

    Sola mors Liberat
    [​IMG]

    Credit:
    Photographe/Model: Wolfcat http://bit.ly/1TyKUfP/
    Digital Art by Denis Fischer/Raven-Arthttp://www.corvus-ars.de/

    Bessere Qualität,Vorher-Nachher (auch als Schwarz/weiß Version) und Detail-Ansicht auf meiner Homepage: http://www.corvus-ars.de/portfolio/sola-mors-liberat/

    ,,Einst sagte zu mir ein alter Priester, geh ins Licht mein Sohn dort findest du deine Erlösung. Aber was ist wenn keine Erlösung mehr gibt? Und nur noch von der Vergänglichkeit eine Sache übrig bleibt, das faulende Fleisch das von den Knochen fällt. Aber man selbst immer noch auf der Erde wandelt, gefangen in seinem eigenen Geist."

    Sola mors Liberat (Deu: Allein der Tod befreit) entstammt aus dem obigen Dialog den ich mal in meinem Notizbuch geschrieben hatte. Mittlerweile ist der Eintrag so alt... das ich gar nicht mehr genau weiß was ich eigentlich schreiben wollte.

    Das Bild hab ich auch sehr stark die Symbolik des katholischen Glaubens gewählt. Die Erlösung, das Licht am Ende des Tunnels. Die Bahn schienen sind nicht zufällig gewählt in dem Bild, sollen den weg ins Ende, ein strikter grader Weg der nur eine Richtung kennt.

    Teilweise auch den Weg den manche Leute gehen wenn ihre Sünden zu viel werden, wählen sie den Weg, diesen letzten Ausweg. Die Skelette drumherum sollen das ganze wieder auflockern, surrealer Gestalten, weg von diesem Gedanken den man haben könnte beim Betrachten.

    Trotzdem noch den Tod als endgültiges in Betracht ziehen, aber auch ein Gedanken vermitteln, der im obigen Dialog verdeutlicht wird.

    Memento moriendum esse!
    [​IMG]

    Credit:
    Photographe: Marcus J. Ranum Dev:http://bit.ly/1FXti3w
    Model: Keira Aug
    Digital Art by Denis Fischer/Raven-Art www.corvus-ars.de

    Bessere Qualität,Vorher-Nachher (auch als Schwarz/weiß Version) und Detail-Ansicht auf meiner Homepage: http://www.corvus-ars.de/portfolio/memento-moriendum-esse/

    ,,Wir hörten deine Melody das leise klingen deine Trauer in den Tönen, werden dir folgen, werden dich verstehen und für dich Rache nehmen. Hör nicht auf zu Spielen sonst wird der Tod nach uns greifen, solange deine Töne erklingen haben wir Kraft zu widerstehen...“

    ,,Bedenke, deine Hinterlistigkeit dem Tod gegenüber wird nicht ungesühnt bleiben sobald der Klang deiner Flöte stirbt, wirst du ihm folgen und wir werden deine Sünde sein.“


    Memento moriendum esse! (Deu: Bedenke, das du sterben musst!) ist ein sehr subtiles Bild in der Aussage. Im prinzip symbolisiert es die Flucht vor der Sünde und dem Tod. Die spielende Melodie im prinzip die Gedanken die man hegt um alles zu verdrängen, nicht wahrhaben zu wollen das man irgendwann Sterben muss.

    Und auch die Sünden sei es andere zu Quälen seine Rache Gelüste zu befrieden e.t.c. Al das was ein Nachts nicht mehr Schlafen lässt, wird durch den leisen Klang der Melodie verdrängt.

    [FABELWESEN / ALTE GESCHICHTEN]

    Ich lese sehr viele alte Geschichten aus dem 16 Jahrhundert und generell um die Zeit rum, wo viel Aberglauben geherrscht hat. Da es immer wieder eine wunderbare Inspiration Quelle für düstere Arbeiten ist, da es auch eine sehr düstere Zeit war.

    Lost Bride
    [​IMG]

    Credit:
    Photographe/Model: Jessica Truscott http://jessicatruscott.weebly.com/
    Digital Art by Denis Fischer/Raven-Art www.corvus-ars.de

    Bessere Qualität,Vorher-Nachher (mit Erklärung) und Detail-Ansicht auf meiner Homepage:http://www.corvus-ars.de/portfolio/lost-bride/

    ,,Vertrau mir mein Kind, ich führe dich zu deiner verloren Liebe. Folge mir ins Wasser dort wirst du ihn finden. Und ihr werdet auf ewig zusammen sein.”

    Die Idee zu Lost Bride entstammt einer Geschichte aus dem 16 Jahrhundert. In dieser geht um eine Frau die in der Nacht von ihren Mann ermordet wurde. Und damit niemand verdacht schöpft, trug er sie weit nach draußen ins Moor auf das niemand jemals die Leichen findet. Auf dann erzählte er allem im Dorf das sie verunglückt wäre: ,,Das schwarze Moor hat mir meine geliebte geraubt!" sagte er immer und immer wieder.

    Jedoch blieb sie nicht lange verschollen und so entstieg dem schwarzen Grab, um Rache zu nehmen an den Mann den sie einst liebte. Diese bekam sie auch! Doch es reichte nicht die Wut auf die lebenden zu mildern. Und so erzählte man sich das jedesmal wenn eine unglücklich Frau in die nähe vorm Moor geht, sie empor steigt und die Unglückliche begrüßt und hinab zieht in ihr schwarzes Grab.


    Ich kann nur Vermutungen anstellen warum diese Geschichte erzählt wurde. Meiner Meinung nach sollte sie vor allem Angst vor dem Moor machen. Da zu der Zeit viele in diesen Verschollen sind, und die Eltern ihre Kinder schützen wollten. Ich kann mich natürlich auch Irren aber irgendwie klingt es für mich logisch. Aus dem Buch selbst war nur diese Geschichte vorhanden, keine weiteren Erklärungen dazu.

    [PSYCHOLOGISCHE ABRGRÜNDE]

    Ja der Titel klingt jetzt etwas übertrieben... mir ist aber nix besseren eingefallen diesen Themenbereich beim Namen zu nennen. Im prinzip sieht man hier Bilder die speziell das Themengebiet von psychlogischen Krankheiten und Ängsten behandelt.

    Fear
    [​IMG]

    Credit:
    Photographe: Tom Lanzrath
    Model: MissSouls
    Digital Art by Denis Fischer/Raven-Art www.corvus-ars.de

    Das Bild entstand circa 2013 und zeigt die Angst vor der Einsamkeit und der psychologischen Gewalt von Worten, die auf einem einprasseln wenn man so in der Welt unterwegs ist. Im prinzip zeigt das Bild den Moment, wenn man alleine ist, nur die Dunkelheit seiner Gedanken um sich rum. Und ein langsam verzehren ohne eine Möglichkeit auszubrechen.

    Das Bild ist eher eine Warnung davor alles in sich reinzufressen sich niemanden zu öffnen. Die Ängste und die Enge wird dadurch nur größer, irgendwann findet man sich in einem Käfig wieder.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.07.2015
    #1      
    Gambathy, Minaya, binietamy und 6 anderen gefällt das.
  2. vidimento

    vidimento Mäuschen von Tigerkaterchen

    512
    Dabei seit:
    17.01.2013
    Beiträge:
    946
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    nirgendwo und überall
    Software:
    Painter, Photoshop, Illustrator...
    [DS] [Shoowroom] Raven-Art
    schoen deine tollen pics auch hier zu sehen und deine zusätzlichen Infos, danke :)
     
    #2      
    dreamie gefällt das.
  3. Raven-Art

    Raven-Art Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    04.08.2014
    Beiträge:
    122
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Seelze
    Software:
    Photoshop CC 2015,Wacom Cintiq 22HD
    Kameratyp:
    Canon EOS 5D Mark III
    [DS] [Shoowroom] Raven-Art
    @vidimento Danke, wollte extra mit den Zusatz Infos ein wenig mehr bieten. :) Auch wenn meine Grammatik etwas zu wünschen übrig lässt hoffe das stört nicht zu sehr. Gelobe Besserung!
    Und freut mich das dir meine Arbeiten gefallen. :)
     
    #3      
    vidimento gefällt das.
  4. dreamie

    dreamie Guest

    [DS] [Shoowroom] Raven-Art
    deine grammatik macht nichts
    hauptsache du machst geile bilder und die sind geil :) und mit den infos ist es noch besser
    toller ansatz von darkart finde ich
     
    #4      
    vidimento gefällt das.
  5. Minaya

    Minaya Mod | DarkSide Teammitglied PSD Beta Team

    14126
    Dabei seit:
    08.05.2008
    Beiträge:
    3.771
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Franken
    Software:
    Adobe CC, Poser, WACOM
    Kameratyp:
    EOS 1000D
    [DS] [Shoowroom] Raven-Art
    Hallo Raven,

    Vielen Dank für das Zeigen und erklären deiner Werke. Es ist eine schöne Bereicherung für unsere "Kellerkinder" hier.
     
    #5      
x
×
×