"Duplikat"Text-Ebene

"Duplikat"Text-Ebene | PSD-Tutorials.de

Erstellt von Linda88, 29.11.2018.

  1. Linda88

    Linda88 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    29.11.2018
    Beiträge:
    2
    "Duplikat"Text-Ebene
    Hallo zusammen.
    Ich suche schon seit geraumer Zeit in Photoshop eine Möglichkeit, um eine Art "Duplikat" von Textebenen zu erstellen.
    Ich habe oftmals viele PSD-Dateien mit Textebenen, deren Effekte über mehrere Ebenen verlaufen.
    Wenn ich daran mal was ändern muss, dauert das ewig, weil ich in jeder Textebene einzelnd den Text abändern muss.
    Gibts eine Möglichkeit praktisch eine Grundebene zu haben, von der der Text kopiert wird und ich dann über die anderen andere Effekte drüberlegen kann, aber gleichzeitig nur eine Ebene bearbeiten muss, damit sich in allen der Text ändert?

    https://www.telefonsex-regional.de/nordrhein-westfalen/
     
    #1      
  2. TutKit

    TutKit Vollzugriff

    Vollzugriff auf sämtliche Inhalte für Photoshop, InDesign, Affinity, 3D, Video & Office

    Suchst du einen effektiven Weg, um deine Geschäftsideen aber auch persönlichen Kenntnisse zu fördern? Teste unsere Lösung mit Vollzugriff auf Tutorials und Vorlagen/Erweiterungen, die dich schneller zum Ziel bringen. Klicke jetzt hier und teste uns kostenlos!

  3. Andre_S

    Andre_S unverblümt

    1
    Dabei seit:
    27.05.2011
    Beiträge:
    13.548
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    B-W
    Software:
    Adobe CC, Capture One, PhotoLine, NIK, Topaz ...
    Kameratyp:
    FZ1000
    "Duplikat"Text-Ebene
    Lege eine PSD mit der Textebene die du mehrfach verwenden willst an und platziere die PSD als verknüpftes Smartobjekt dort wo du es brauchst.
    Änderst du nun die Vorlage und du öffnest danach eine PSD in der der Text liegt brauchst du nur die Verknüpfung aktualisieren und fertig.
    Edit: Das ist jetzt die Lösung für Texte die in mehreren PSDs verwendet werden. Ist es auf eine PSD beschränkt ist Olafs Ausführung besser geeignet.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.11.2018
    #2      
  4. 10dency

    10dency Olaf Giermann Kreativ-Flatrate-User

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    4.985
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Schwetzingen
    Software:
    Mac, LR, PS, Modo, ZBrush
    Kameratyp:
    Nikon FX, iPhone
    "Duplikat"Text-Ebene
    Ja, du kannst die Textebene in ein Smartobjekt konvertieren und das dann duplizieren. Änderst du den Text in einem Smartobjekt, ändert er sich in allen.

    In aktuellen Photoshop-Versionen kann man den gleichen Ebenenstil auch mehrfach anwenden. Da ist deine komplizierte Vorgehensweise wahrscheinlich unnötig.
     
    #3      
  5. Linda88

    Linda88 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    29.11.2018
    Beiträge:
    2
    "Duplikat"Text-Ebene
    Okay, das funktioniert so weit, nur für den Fall, dass ich die Textebene größer ziehen möchte, wird der Text blurry, anders als wenn ich die Textebene normal transformieren würde.

    Gibt es dafür vielleicht noch einen workaround?
    Aber ist schonmal eine deutliche Hilfe. Danke schonmal!
    Sind ja immer unterschiedliche Effekte ;)
     
    #4      
  6. liselotte

    liselotte Bärliner Jung

    423
    Dabei seit:
    04.04.2006
    Beiträge:
    10.011
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    PH, InD, Illu, CS3 XP WIN7 & CS 6,WIN10 CC 18-19, 2020
    Kameratyp:
    Nikon D5000; Canon IXUS; Nikon AW 100
    "Duplikat"Text-Ebene
    Ist ja kein Wunder denn die Vektoreigenschaften gehen verloren
    MfG
     
    #5      
  7. ph_o_e_n_ix

    ph_o_e_n_ix acromyniker

    Dabei seit:
    08.12.2013
    Beiträge:
    2.671
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    PS/AI CC 2o18/2019 | Rhino3D | Win10 Pro
    "Duplikat"Text-Ebene
    Als Notlösung könnte man das Smartobjekt mit dem Text öffnen, die Arbeitsfläche beliebig vergrößern, den Text skalieren, (optional über ">Bild>Zuschneiden>transparente Pixel" die Arbeitsfläche wieder passend verkleinern) und das Smartobjekt wieder speichern/schliessen.
     
    #6      
  8. Andre_S

    Andre_S unverblümt

    1
    Dabei seit:
    27.05.2011
    Beiträge:
    13.548
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    B-W
    Software:
    Adobe CC, Capture One, PhotoLine, NIK, Topaz ...
    Kameratyp:
    FZ1000
    "Duplikat"Text-Ebene
    Nicht als Notlösung sondern bei Vorlagen eigentlich Usus die immer gleich groß genug zu erstellen, so das sie immer nur kleiner skaliert werden müssen.
     
    #7      
  9. ph_o_e_n_ix

    ph_o_e_n_ix acromyniker

    Dabei seit:
    08.12.2013
    Beiträge:
    2.671
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    PS/AI CC 2o18/2019 | Rhino3D | Win10 Pro
    "Duplikat"Text-Ebene
    Mit skaliert meinst du hoffentlich die im Smartobjekt enthaltene Textebene bzw. die Schriftgröße der Textebene und nicht das Smartobjekt selbst...

    Das wäre nämlich in Hinsicht auf den Export oder für die Bestimmung der verwendeten Schriftgröße eher kontraproduktiv.
     
    #8      
  10. Andre_S

    Andre_S unverblümt

    1
    Dabei seit:
    27.05.2011
    Beiträge:
    13.548
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    B-W
    Software:
    Adobe CC, Capture One, PhotoLine, NIK, Topaz ...
    Kameratyp:
    FZ1000
    "Duplikat"Text-Ebene
    Da hier ja von verknüpften Smartobjekten die möglicherweise unterschiedliche groß ausfallen sollen die Rede ist würde sich eine Größenänderung des Textes ja auf alle auswirken. Von daher bleibt evtl. gar nichts anderes übrig als das SmO zu skalieren.

    Wird ein entsprechend großes Smartobjekt mit Text nur kleiner skaliert leidet die Qualität auch nur gering (was von der voreingestellten Interpolationsmethode abhängt). Größer skalieren ist natürlich ein No Go.

    Ist einem das skalierte SmO dennoch zu weich oder soll das ganze für den Druck sein und als PDF-x mit Text als Pfad ausgegeben werden sollten Textebenen sowieso nicht im SmO landen.

    Ich habe die oben beschrieben Technik für hunderte unterschiedlich große Banner verwendet um Inhalte für alle gleichzeitig ändern zu können. Da sollten die Vorlagen natürlich auch etwas Platz für leicht längere Texte lassen und beim platzieren dann auch daran gedacht werden etwas Spielraum einzuräumen.
     
    #9      
    liselotte gefällt das.
Seobility SEO Tool
x
×
×