Anzeige

Edelstahl Produktfotos

Edelstahl Produktfotos | PSD-Tutorials.de

Erstellt von hinsen2k, 09.07.2009.

  1. hinsen2k

    hinsen2k Wissbegieriger

    Dabei seit:
    18.06.2009
    Beiträge:
    83
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Photoshop, Indesign, Acrobat, Illustrator
    Kameratyp:
    Nikon D5000
    Edelstahl Produktfotos
    Moin!

    Ich habe die ehrenvolle Aufgabe von meinem Chef bekommen, unsere Produkte (Edelstahl Maschinenteile) für einen Produktkatalog zu fotografieren. In den Zeiten der Wirtschaftskrise ist es nicht drin, diese in ein Fotostudio zu schaffen und da professionell ablichten zu lassen.

    Wie soll es anders sein: Natürlich steht mir dafür leider auch nur eine normale Digital Kamera zur Verfügung.
    Meine ersten Versuche waren grundsätzlich gar nicht mal sooo schlecht, allerdings habe ich auf einer großen Pappe im Sonnenlicht das erste Teil fotografiert und wenn ich das Teil freistelle sehe ich natürlich den braunen Karton im Edelstahl sich spiegeln.

    Wie würdet ihr solch Dinge mit den mir vorhandenen Mitteln ablichten? Dass das sicher nicht der optimale Weg ist, die Produkte in dieser Art und Weise zu fotografieren ist schon klar...aber die Mittel sind dafür ansonsten erstmal ausgeschöpft.

    Freue mich aber dennoch auf einen kleinen Rat von Euch.

    Gruß
    Hinsen
     
    #1      
  2. David_1

    David_1 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    23.07.2007
    Beiträge:
    27
    Geschlecht:
    männlich
    Kameratyp:
    Canon EOS 350D
    Edelstahl Produktfotos
    AW: Edelstahl Produktfotos

    Benutze doch einfach einen Spiegel, dann hast du eventuell keine reflektionen auf deinem Edelstahl.
     
    #2      
  3. Schlawiner

    Schlawiner Pixelator

    Dabei seit:
    10.04.2009
    Beiträge:
    1.011
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Deutschland
    Software:
    wenn es sich machen lässt das Richtige
    Kameratyp:
    mehrere
    Edelstahl Produktfotos
    AW: Edelstahl Produktfotos

    Um was handelt es sich bzw. wie gross sind die Objekte?
    VG
     
    #3      
  4. Blaze

    Blaze Katzenpersonal

    Dabei seit:
    16.05.2009
    Beiträge:
    395
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern
    Software:
    CC
    Kameratyp:
    Sony Alpha 65, Nikon D80
    Edelstahl Produktfotos
    AW: Edelstahl Produktfotos

    Ich habe für sowas roten Teppichboden, du kannst aber im Prinzip Stoff oder Zeichenkarton in deiner Wunschfarbe auf jedem Boden glatt auflegen. Willst du das Objekt von der Seite fotografieren, dann ist ein Karton besser, den kannst du nach oben biegen, so dass hinter dem Objekt eine Rundung (Hohlkehle) entsteht. Der Unter- bzw. Hintergrund sollte auf jeden Fall einfarbig und matt sein, damit dein Produkt schön in den Vordergrund tritt. Benutz keinen Blitz, lieber Lampen (starke Bürolampen) die das Objekt von den Seiten beleuchten. Zum Fotografieren geh lieber weiter weg und zoome das Objekt dann etwas heran, je näher du bist desto größer die Gefahr von Verzerrungen, die das Objekt unnatürlich wirken lassen.

    Willst du dein Objekt von unten beleuchten, so brauchst du eine Milchglasscheibe oder normales Glas und eine Softbox, also ein weißes Tuch das dein Licht von der Lampe gleichmäßig streut. Beleuchtung durch Softbox ist immer besser als eine Lampe direkt drauf halten, sowas kann man natürlich auch mit einem Bettlaken improvisieren (aber achte auf die Feuergefahr). Auch indirektes Licht wirkt sehr natürlich, also ein weißes Blatt Papier das angestrahlt wird oder eine Wand die das Licht zurück wirft (bei Baustrahlern sehr hilfreich). Na ja, da kannst du viel experimentieren.
    ciao
    Blaze
     
    #4      
  5. Minolta00

    Minolta00 Nicht so wichtig

    Dabei seit:
    11.05.2009
    Beiträge:
    8.322
    Kameratyp:
    DSLR Sony A100,700,900 / SLR Minolta SRT - Dynax 9xi / 6x6
    Edelstahl Produktfotos
    #5      
  6. Olliken

    Olliken Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    18.03.2007
    Beiträge:
    92
    Geschlecht:
    männlich
    Kameratyp:
    NIKON D90
    Edelstahl Produktfotos
    AW: Edelstahl Produktfotos

    Also eines kann ich schon mal dazu sagen

    Die beste Lösung ist nach meiner Erfahrung ein Lichtzelt draußen bei Tageslicht !!!

    Bevor ich ein Lichtzelt (Würfel) hatte - habe ich mir für meine Silberschmuck-Teile eine graue Unterlage genommen - um schon mal einen guten Kontrast zu bekommen.
    Dann habe ich (draußen bei nicht zu doller Sonne) eine Pappe genommen - die ich mit der Glänzenden Seite vom Alupapier bezogen habe. Wenn die nicht superglatt ist - bekommst Du keine starken Lichtpunkte auf Dein Produkt.
    Die Pappe mit der Folie bringst Du so in Position, daß Dein Produkt auf der Schattenseite beleuchtet wird.
    Dann nur noch mit verschieden Einstellmöglichkeiten Deiner Kamera knipsen.

    Wenn Du schon was fotografiert hast - zeig doch mal ein Beispiel-Bild
     
    #6      
  7. hinsen2k

    hinsen2k Wissbegieriger

    Dabei seit:
    18.06.2009
    Beiträge:
    83
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Photoshop, Indesign, Acrobat, Illustrator
    Kameratyp:
    Nikon D5000
    Edelstahl Produktfotos
    AW: Edelstahl Produktfotos

    Moinsen!

    Vielen Dank für Eure Tipps.

    Hier mal ein Beispiel eines Teils, wo man doch recht deutlich den Karton im Edelstahl sieht und man eigentlich auch denken könnte, dass es Messing ist.

    [​IMG]

    Ich werde bei schönem Wetter....es schüttet gerade aus Kübeln...noch mal neue Versuche machen, und eure Tipps berücksichtigen.
    Vielleicht klappt es dann ja auch, dass das Freistellen leichter wird...

    Gruß
    Hinsen
     
    #7      
  8. arni_g

    arni_g image

    Dabei seit:
    01.02.2008
    Beiträge:
    181
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Adobe
    Kameratyp:
    Canon, Nikon, Hasselblad
    Edelstahl Produktfotos
    AW: Edelstahl Produktfotos

    wenn du dich auf das wetter verlassen musst, schon mal ganz schlecht...

    genügend dauer-licht-lampen wirst du wohl da haben
    die dann bissl absoften (brotpapier, folien, etc)
    kamera auf stativ und ggf länger belichten

    der braune untergrund geht gar nicht!

    einen weißen wirst du wohl auch auftreiben können
    der sollte aber schon bissl größer sein, damit du vernunftige und ausreichende einspiegelungen bekommst
    dann noch ein, zwei spiegel und styropor-pappen zum aufhellen und akzente setzen!

    wie hier schon gesagt wurde, weiter weg, zoom raus!
    weiß nicht, wie das teil aussehen müsste... aber für mich wirkt es ecklig-verzerrt!

    gruß
     
    #8      
  9. Aristillus

    Aristillus Gesperrt

    Dabei seit:
    11.09.2006
    Beiträge:
    221
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Aachen
    Edelstahl Produktfotos
    AW: Edelstahl Produktfotos

    Wirtschaftskrise hin, Wirtschaftskrise her, Dein Chef spart mit Sicherheit an der falschen Stelle. Wundert mich nur, das der Dir keine Einweg-Kamera (gibt es für kleines Geld) zur Verfügung stellt.

    Oftmals habe ich den Eindruck, dass die "Wirtschaftskrise" jetzt für alles herhalten muss! Fotos für einen Produktkatalog oder ähnliches gehören meiner Meinung nach in erfahrene Hände.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.07.2009
    #9      
  10. chris2412

    chris2412 Guest

    Edelstahl Produktfotos
    AW: Edelstahl Produktfotos

    Hallo,
    das einfachste wir sein das Du in CS3 das Schwammwerkzeug nimmst. Bei Sättigung verringern wir dein brauner Karton grau und es sieht genial aus.

    Gruß Chris
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18.08.2009
    #10      
  11. chris2412

    chris2412 Guest

    Edelstahl Produktfotos
    AW: Edelstahl Produktfotos

    Hier Dein Beispiel ohne Kartonspiegelung, hat ca. 10sek. gedauert.

    [​IMG]
    Chris
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18.08.2009
    #11      
  12. hinsen2k

    hinsen2k Wissbegieriger

    Dabei seit:
    18.06.2009
    Beiträge:
    83
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Photoshop, Indesign, Acrobat, Illustrator
    Kameratyp:
    Nikon D5000
    Edelstahl Produktfotos
    AW: Edelstahl Produktfotos

    oha...in der tat...das sieht echt prima aus... da kann ich zumindest aus den vorhandenen bildern noch was retten!
    vielen dank...gewusst wie! :)

    jetzt wäre es noch klasse, die sonnenspiegelung zu verringern. gibt da auch so was leichtes wie das schwammwerkzeug? :)

    gruß
    hinsen
     
    #12      
  13. Marc84m

    Marc84m Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    10.08.2009
    Beiträge:
    106
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Anhalt-Bitterfeld/Hannover
    Kameratyp:
    Panasonic Lumix
    Edelstahl Produktfotos
    AW: Edelstahl Produktfotos

    Na dann dürfte wohl klar sein was du in Zukunft machen wirst xD
     
    #13      
  14. Kaylenn

    Kaylenn >_<

    Dabei seit:
    18.02.2009
    Beiträge:
    116
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Freiburg
    Software:
    Photoshop CS6 Extended, InDesign CS6, Illustrator CS6
    Kameratyp:
    Canon eos 450D, Canon eos 6D
    Edelstahl Produktfotos
    AW: Edelstahl Produktfotos

    a3 blatt papier, normale lampen die man halt im haushalt hat... und man kann schon sehr geile ergebnisse erzielen! grüße
     
    #14      
  15. kokavr

    kokavr Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2008
    Beiträge:
    1.147
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Geesthacht bei Hamburg
    Software:
    Photoshop CS4, Lightroom 2
    Kameratyp:
    Canon EOS 450D
    Edelstahl Produktfotos
    AW: Edelstahl Produktfotos

    Dem kann ich mir nur anschlissen.

    Verklicker deinem Chef, dass erst gute Produktfotos im Katalog notwendig sind um die Verkäufe zu steigern.

    Um Gute Produktfotos zu machen brauchst du erstens Erfahrung und zweitens einiges an Equipment. Dabei sind Metalteile eine der einspruchsvollen Aufgaben in der Produktfotografie. Da du zumindet kein passendes Equipment hast ist es schon mal günstiger zu einem Profiotografen zu gehen als Aufnahmezelt und Lichtset zu kaufen.

    Lerne deinem Chef auch mal nein zu sagen und argumentiere es damit, dass nicht aus der "Kein Bock Haltung" oder "Mangel an Qualifikation" ablehnst sondern weil du dich mit der Materie doch etwas auskennst und mit vorhandenen Mitteln nicht zu einem zufriedenstellendem Ergebnis kommst.
    Rescherschire selber und gib deinem Chef eine Gegenüberstellung der Kosten für ein Fotografen, der die Aufnahmen professionel gestaltet und das nötige Equipment, wenn du es selber machst.
     
    #15      
  16. chris2412

    chris2412 Guest

    Edelstahl Produktfotos
    AW: Edelstahl Produktfotos

    Hallo hinsen 2k,
    ich werde mal auf weitere Lebensberatung im PS-Forum verzichten.
    Die Sonnenstrahlen kannst Du Dir mit einem weißen Tuch oder Bettlaken vom Objekt vernhalten. Wie Du das in einem Höhen- Abstand von ca. 2Metern zum Objekt abspannst mußt Du dann sehen. Ich verwende im Studio für sowas ein Lichtzelt und Blitze, dass Prinzip und der Weissabgleich sind aber fast identisch. ((-:

    Gruss Chris
     
    #16      
Seobility SEO Tool
x
×
×