Anzeige

Eigenes Fotostudio

Eigenes Fotostudio | PSD-Tutorials.de

Erstellt von malika, 08.02.2008.

  1. malika

    malika Noch nicht viel geschrieben

    1
    Dabei seit:
    06.06.2007
    Beiträge:
    33
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Software:
    LightRoom - PhosotShop -
    Kameratyp:
    Nikon D4 / Nikon D200
    Eigenes Fotostudio
    Guten Morgen,

    ... mich beschäftigt seit einiger Zeit der Gedanke an ein eigenes, kleines Fotostudio. Ich bin mir aber etwas unsicher, ob meine Räumlichkeiten dafür ausreichen, da ich überwiegend Hunde fotografieren möchte. Was meint Ihr, oder wie sind Eure Erfahrungen, wie groß so ein Raum ungefähr sein sollte? Mir ist dabei schon klar, je größer um so besser, aber meint Ihr, dass ein Raum von ca. 4 x 4 Metern ausreichend ist? Ich würde es ja gern in meinem Häusle machen, da ich ungern extra was anmieten möchte - kostet nur und steht einfach in keiner Relation. Besten Dank schon mal für Eure Gedanken dazu....

    Viele Grüße Katta
     
    #1      
  2. wattnwurm

    wattnwurm Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2008
    Beiträge:
    281
    Geschlecht:
    männlich
    Eigenes Fotostudio
    AW: Eigenes Fotostudio

    möchtest du das Studio als Hobby betreiben oder soll es ein berufliches Standbein werden?
     
    #2      
  3. malika

    malika Noch nicht viel geschrieben

    1
    Dabei seit:
    06.06.2007
    Beiträge:
    33
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Software:
    LightRoom - PhosotShop -
    Kameratyp:
    Nikon D4 / Nikon D200
    Eigenes Fotostudio
    AW: Eigenes Fotostudio


    Hi,

    ... also es wäre schon toll, wenn sich da was gewerbliches daraus entwickeln würde, irgendwann mal. Im Moment wäre es halt etwas mehr als "nur" Hobby.

    vg
    Katta
     
    #3      
  4. canrion

    canrion you can!

    Dabei seit:
    16.01.2007
    Beiträge:
    154
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Photoshop
    Kameratyp:
    Kodak Easyshare Z710
    Eigenes Fotostudio
    AW: Eigenes Fotostudio

    Es kommt sicher drauf an wieviel Geld du investieren möchtest. Für mehr Geld gibt´s portable Sachen. Wenn du ohne irgendetwas zusätzliches Fotografieren möchtest, wird es etwas umständlicher, da musst du viel improvisieren, und das braucht Platz.
    Für die Größe des Hundes sollten 4x4 m auf jeden Fall ausreichen, aber wieviel Platz der Hund für Versorgung Ruhigstellung, und alles Andere braucht weiß ich nicht...
     
    #4      
  5. FxNightmare

    FxNightmare fakiu

    21
    Dabei seit:
    27.03.2006
    Beiträge:
    351
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Kameratyp:
    KB
    Eigenes Fotostudio
    AW: Eigenes Fotostudio

    4x4m ist viel zu klein, sobald du da 3 oder 4 stative aufstellst sind schon nur noch 2x2m oder so frei ;)
     
    #5      
  6. malika

    malika Noch nicht viel geschrieben

    1
    Dabei seit:
    06.06.2007
    Beiträge:
    33
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Software:
    LightRoom - PhosotShop -
    Kameratyp:
    Nikon D4 / Nikon D200
    Eigenes Fotostudio
    AW: Eigenes Fotostudio



    ... mmmh, das hab` ich befürchtet.
    Habe ja selber zwei Hunde und wenn die mal loslegen, brauchen die schon ein wenig Platz! *grübel* ... dann werde ich wohl um das Anmieten auf Dauer nicht drum rum kommen. :uhm:

    Habt Ihr denn eine Ahnung, wo man da online günstige Angebote finden kann?
     
    #6      
  7. tomix

    tomix user

    12
    Dabei seit:
    23.11.2005
    Beiträge:
    1.021
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    potsdam
    Eigenes Fotostudio
    AW: Eigenes Fotostudio

    zumal ich mir vorstellen kann, daß Hunde auch mal ein bißchen "ausflippen" können und bei dem kleinen Raum räumen die Dir ruckzuck die ganze Bude auf...
     
    #7      
  8. fairyofdarkness

    fairyofdarkness Linux

    Dabei seit:
    21.10.2005
    Beiträge:
    1.682
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    Gimp/Inkscape/Scribus
    Eigenes Fotostudio
    AW: Eigenes Fotostudio

    Hallo Malika!
    du suchst schon fotostudios in deiner nähe, und fragst dort ob die lust hätten es mit dir zu teilen, dann wäre es günstiger. so würde ich es versuchen.
    viel glück!
     
    #8      
  9. tomix

    tomix user

    12
    Dabei seit:
    23.11.2005
    Beiträge:
    1.021
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    potsdam
    Eigenes Fotostudio
    AW: Eigenes Fotostudio

    Ich weiß ja nicht wie Du wohnst, wie sieht es denn mit Garage/Garten aus- bei Hunden würde es sich ja anbieten im freien zu arbeiten...
     
    #9      
  10. malika

    malika Noch nicht viel geschrieben

    1
    Dabei seit:
    06.06.2007
    Beiträge:
    33
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Software:
    LightRoom - PhosotShop -
    Kameratyp:
    Nikon D4 / Nikon D200
    Eigenes Fotostudio
    AW: Eigenes Fotostudio



    ... an die Garage hatte ich auch schon gedacht, die ist aber leider auch nur knapp 3 Meter breit und unser garten ist ne Briefmarke - und ich such ja eigentlich auch was, wo ich die Sachen stehen lassen kann um wirklich reine Studioaufnahmen zu machen.

    Sich ein Studio mit jemandem zusammen zu mieten, wäre natürlich auch noch ne Möglichkeit... hat jemand Interesse???!!! :D Ich wohne übrigens in MG - Mönchengladbach. ;)
     
    #10      
  11. JackDumphy

    JackDumphy Nikonian

    Dabei seit:
    23.01.2008
    Beiträge:
    557
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    nördlich
    Software:
    Mac:CS4 Master - Win:CO/NOF
    Kameratyp:
    D2x D3
    Eigenes Fotostudio
    AW: Eigenes Fotostudio

    Ich habe schon sehr lange "mit Hunden zu tun" und hätte da wirklich keinen Nerv zu. Ich will die "Kunden" jetzt nicht über einen Kamm scheren, aber mal ehrlich... die meisten, die ihren Hund in einem geschlossenen Raum fotografieren lassen würden, kaufen ihm auch Cäsar und ein Halstuch.
    Viele dieser Hunde werden nicht einfach als erweiterte Familienmitglieder sondern total vermenschlicht gehalten. Und wenn dann die Blitzanlage losgeht, kannst du dir dein "Studio" neu einrichten, weil die Kollegen vielleicht durchdrehen.
    Ich fotografiere die Hunde lieber dort, wo sie sich wohl fühlen... draußen.
    Auch dort kannst du erstklassige Bilder machen, die zudem wesentlich authentischer sind. Die Hunde sind relaxt und man muss allenfalls mal eine Leine und/oder Halsband weg retuschieren.
    Wenn du schnell viele Bilder von einem dankbaren Kundenkreis machen möchtest, spezialisiere dich auf Zuchtschauen. Die (meisten) Hunde dort sind stressresistent und die Besitzer eitel genug, dass sie die Arbeit zu würdigen/entlohnen wissen.
    Ich fand es interessant, erledige das aber heute nur noch selten... und wenn... dann sind es Hunde von Freunden. Und dann mit entsprechender Zeit im Nacken, gutem Wetter, passender Location und ggf. BA
     
    #11      
  12. Trutscherle

    Trutscherle immerwieder Canon

    2
    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    7.970
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bayern
    Software:
    PS CS3 Extended
    Kameratyp:
    Canon DSLR
    Eigenes Fotostudio
    AW: Eigenes Fotostudio

    servus
    generell sind 4x4m sehr wenig Platz, aber egal, bedenke bitte, daß du bei portablen Equipment jedes Mal neu aufbauen mußt und das bestimmt Deine Lust mächtig dämpft.
    Ein Nebenraum/Garage/Dachboden etc wo du einfach alles immer stehen lassen kannst und der evt noch später erweiterbar wäre, fände ich ideal
     
    #12      
  13. malika

    malika Noch nicht viel geschrieben

    1
    Dabei seit:
    06.06.2007
    Beiträge:
    33
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Software:
    LightRoom - PhosotShop -
    Kameratyp:
    Nikon D4 / Nikon D200
    Eigenes Fotostudio
    AW: Eigenes Fotostudio

    Hallo Ihr,

    erst mal lieben Dank für Eure hilfreichen Gedankenansätze.
    Also, hier im Haus gibt es 2 Räume, die jeweils ne Fläche von knapp 4 an 4 Metern haben - die Räume liegen jedoch auf 2 Etgen verteilt und müßten jeweils noch ausgebaut, bzw. renoviert werden. Für mich ist nun die Frage, lohnt sich dieser Aufwand überhaupt, oder merke ich spätestens nach einem halben Jahr, das der Platz absolut zu klein ist?! *kopfkratz*
    Ein erstes Blitzgerät (400W) mit Softbox + 1 LightPanel habe ich bereits. Ich habe mit den Sachen auch hier im Wohnzimmer schon Aufnahmen gemacht, da die Blitzleistung ja regulierbar ist, war das Licht optimal:

    [​IMG]

    Die Anlage ist zwar recht schnell auf- und abgebaut, aber am liebsten würde ich sie dauerhaft stehen lassen.

    Im übrgien bin ich deswegen auf die Idee mit der Hundefotografie gekommen, da ich ja nun selber zwei Langnasen habe und mein Männe, nebenbei in einer Hundeschule arbeitet. Ich habe bereits auch einer Veranstltung der Hundeschule Fotos gemacht und die meisten Leute kennen mich inzwischen und auch meine Bilder.
    Sicherlich gibt es jede Menge Hunde, die ein schlecht ausgeprägtes Sozialverhalten zeigen, aber bisher hatte ich wohl mit meinen Modellen immer Glück! ;)

    viele Grüße
    Katta
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.02.2008
    #13      
  14. Mike_K

    Mike_K Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    23.02.2007
    Beiträge:
    138
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Kerpen
    Software:
    PS
    Kameratyp:
    400D
    Eigenes Fotostudio
    AW: Eigenes Fotostudio

    Warum probierst Du den Raum nicht erstmal mit deinem vorhandenen Equipment aus? Den Raum kannst Du ja erstmal mit Stoff aushängen, einen Hintergrund brauchst Du ja sowieso, also sieht man ja auf dem Foto nicht, wie der Raum aussieht! ;)
    Ich kann mir vorstellen, dass es mit Tieren in so einem Raum eng wird aber es geht alles. Wie gesagt, probier es aus, mit so wenig Aufwand wie möglich. Wenn es klappt, kannst Du dir immer noch den Raum ausbauen und wenn nicht, suchst Du dir eine andere Alternative. Ich glaube anders wirst Du nie das Finden, was für dich Sinn macht.

    Ansonsten bin ich persönlich auch der Meinung, das Outdoor-Hundefotos mehr Abnehmer finden werden, als vor einem farbigen neutralen Hintergrund. Außer Du machst "extrem" kunstvolle Fotos.

    Wünsche dir viel Erfolg bei der Findung der Lösung.

    Gruß Mike :)
     
    #14      
  15. Urs

    Urs Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    26.12.2006
    Beiträge:
    1.262
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Photoshop CS3
    Kameratyp:
    Canon Lochkamera
    Eigenes Fotostudio
    AW: Eigenes Fotostudio

    Hallo
    Deine Haubeschreibung sagt nirgendwo, daß du in Miete wohnst, also gibt es vielleicht einen kleinen Garten?
    Hundefotos - hatte selbst jahrzehntelang zwei - macht man am Besten draußen, das gibt mehr her
    probiers mal aus, kostet nichts und umdisponieren kannst du immernoch oder das 4x4 Zimmer als Ersatz für Regentage hernehmen
    Gruß Urs
     
    #15      
  16. Eigenes Fotostudio
    AW: Eigenes Fotostudio

    Hallo,

    nur alleine mit dem Fotografieren von Hunde könnte man leben?

    Ist da wirklich so viel Bedarf? Finde ich interessant...

    Auch Deinen Mut, sich an das Thema professionell ranzuwagen.

    Ich weiß absolut nicht, wie ich es bei mir angehen soll :(

    Ich persönlich würde die Hunde nur in gewohnter Umgebung fotografieren.

    Sprich zuhause. Ein Service, der bestimmt gerne angenommen wird.

    Oder wie Urs schon sagt, draussen. Dort erlebst Du die Hunde so , wie sie sind.

    Wünsche Dir viel Glück bei Deinem Vorhaben!

    Lg, Mel
     
    #16      
  17. malika

    malika Noch nicht viel geschrieben

    1
    Dabei seit:
    06.06.2007
    Beiträge:
    33
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Software:
    LightRoom - PhosotShop -
    Kameratyp:
    Nikon D4 / Nikon D200
    Eigenes Fotostudio
    AW: Eigenes Fotostudio



    ....


    Hi Mel,

    also ob ich man davon wirklich leben kann weiß ich nicht, hatte es auch eher als vielleicht einmal lukrativen Nebenverdienst ins Auge gefaßt.

    Was die Umgebung für die Fotos angeht, also im Freien fotografiere ich ja nun auch jede Menge, bin u. a. auch auf verschieden Veranstaltungen unterwegs. Ich mache aber gerade die Erfahrung, dass die Leute diese Bilder zwar absolut toll finden, aber da sie sich ja nun selber eine Digitale gekauft haben, können sie sowas ja dann auch... *blablabla... * :motz:
    Wenn ich denen dann aber ein paar Studioaufnahmen zeige, da ist dann das Interesse wesentlich größer und viele möchten solche Bilder gemacht bekommen..... Ist für viele halt doch irgendwie was anderes, weiß selber nicht warum, da ich persönlich meine Hunde auch lieber draußen forografiert sehe.....

    viele Grüßle
    Katta
     
    #17      
  18. Eigenes Fotostudio
    AW: Eigenes Fotostudio

    Hihihi....ja, wie die Leute, die Sonnenuntergänge mit ihrer Digiknipse mit Blitz fotografieren. "Ich habe ja eine Digitalkamera"...Ich weiß, was Du meinst :)

    Aber wie ich sagte, finde ich den Service zu den Leuten nach Hause zu kommen sehr interessant.

    Du müßtest Dein Equipment natürlich mitnehmen aber die Möglichkeiten, die Du dann hättest wären optimal, zumal ein Tier zuhause sehr viel gelöster ist
    als in fremden Räumlichkeiten.

    Sicherlich fotografiere ich Linus auch lieber draussen aber im Studio ist es doch "edler" zumal draussen dann wirklich alles stimmen muss.

    Vom Licht, über den Hintergrund, Himmel etc, etc...
     
    #18      
  19. IWSpicture

    IWSpicture Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    01.03.2008
    Beiträge:
    16
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    L.E.
    Kameratyp:
    30D;300D
    Eigenes Fotostudio
    AW: Eigenes Fotostudio

    Mein Studio ist 4x7m groß. Nach dem ich mir eine neue Studioblitzanlage zu gelegt habe(3 Blitze mit Softboxen) wird es schon ganz schön eng. Bei 4m muß man sich mal vorstellen z.Bsp. Abstand HG-Model mind. 1,5m und dann bleiben zwischen Model und Kamera nur noch 2m(abzüglich Fotografenumfang;) ) Und bei 2m wist du schon eingeschrenkt bei der Objektivauswahl und somit bei der Gestaltung.
    Und sollte sich ein Model mal hinlegen sollen, da bist du mit der Kamera schon auf Körperkontakt.
     
    #19      
  20. Diwo

    Diwo Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    27.02.2008
    Beiträge:
    46
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wolfsburg
    Software:
    CS3 Extended,Corel X4,PI 12,u.a.
    Kameratyp:
    Nikon D70 & D200
    Eigenes Fotostudio
    AW: Eigenes Fotostudio

    Hi zusammen,

    4x4 Meter reichen bei weitem nicht aus,mein HG-System hat ca. eine Stellfläche von ca.4,50 auf Stativen,bei Wand- oder Deckenmontage ca.3,10 .

    Nicht zu vergessen ca.2,5 - 3 Meter Abrolllänge für den HG selbst.

    Dazu kommen noch die Blitzköpfe,die je nach Vorsatz, auf Stativen den Platz weiter einschränken.

    LG,

    Wolfgang
     
    #20      
x
×
×