Anzeige

Ein Model nicht stauchen ??

Ein Model nicht stauchen ?? | PSD-Tutorials.de

Erstellt von permotio, 05.12.2009.

  1. permotio

    permotio Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    02.03.2009
    Beiträge:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Ein Model nicht stauchen ??
    Hallo , ich hab mal eine recht allgemeine Frage zur DSLR Fotografie

    Kann man ein besonderes Objektiv nehmen um ein Model das man Fotografiert , aus ca. 2 -3 m Entfenrung nicht zu stauchen wenn man mit ihm auf AUgenhöhe ist ?

    Denn wenn man es schräg von der Seite oder von unten Fotografiert passiert das nicht .

    Aber gibt es für eine Sony Alpha auch Objektive oder eine Objektiv bezeichnungen die nicht Stauchen wenn man gerade auf das Model Fotografiert , also auf Augenhöhe ?
     
    #1      
  2. john3

    john3 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    03.06.2008
    Beiträge:
    76
    Geschlecht:
    männlich
    Ein Model nicht stauchen ??
    AW: Ein Model nicht stauchen ??

    hallo - ein oder zwei beispielfotos würde deine frage verdeutlichen, aber ich glaube ich vertsehe dein fragestellung trotzdem.

    meinst du mit "model" einen menschen? also sind evtl die beine zu kurz? (=gestaucht)?

    prinzipell geht es nicht mit anderen objektiven! nicht das objektiv ist entscheidend sondern (wie du selbts erkannt hast - der kamerastandpunkt!) deshalb ist die frage, die du gerade schilderst auch ein wesentliches gestaltungsmittel in der fotografie!
    (also kurz gesagt wenn die beine der frau zu kurz sind - geh nach unten)

    aber!! mit weitwinkelobjektiven ist diese stauchung scheinbar(!) größer als mit teleobjektiven. das ist aber nur ein schein - tatsächlich ist es nicht so (ich will jetzte nicht ins detail gehen)

    möglichwerweise (ich kenne mich in desem bereich nicht so aus) kannst du mit SEEHHR teuren, sogenannten SHIFT-Objektiven - die man in guten fotoläden auch mieten kann - ein bisschen tricksen.

    aber die einfache, zeitsparnedste, kostengünstige und wirkungsvolle lösung ist der kamerastandpunkt.

    john3, der hier nur ist weil er eigentlich ambitionierter (hobby-)fotograf ist.
     
    #2      
  3. excelfreak

    excelfreak Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2009
    Beiträge:
    584
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berliner in schwäbischer Diaspora
    Software:
    PS CC 2017 & LR CC2015, C1 Pro
    Kameratyp:
    Fuji X-T2, X-E2s, X100s und Glas
    Ein Model nicht stauchen ??
    AW: Ein Model nicht stauchen ??

    Nimm eine Festbrennweite zwischen 80 und 130 mm und geh etwas weiter weg. Dann sollte bei Fotos auf Augenhöhe keine Stauchung zu sehen sein.

    Gruß
    excelfreak
     
    #3      
  4. Minolta00

    Minolta00 Nicht so wichtig

    Dabei seit:
    11.05.2009
    Beiträge:
    8.322
    Kameratyp:
    DSLR Sony A100,700,900 / SLR Minolta SRT - Dynax 9xi / 6x6
    Ein Model nicht stauchen ??
    AW: Ein Model nicht stauchen ??

    Hallo,
    Das Stauchen wie du es nennst kommt vom Standpunkt und wird je Brennweite noch verstärkt.
    Ein Shift Objektiv gibt es als altes Minolta MD bzw. Schneider ist aber durch die Brennweite wieder weniger geeignet für Potrait.

    Geeignet sind Minolta AF 1,7 50mm, Sony 1,8 50mm, 1,4 50mm Minolta od. Sony,AF 1,4 85mm, AF 2,8 100 oder 135 mm. Vergess mal das mit dem Crop.
    Natürlich ist das neue SAL 2,8 28-75 oder das Zeiss 2,8 24-70 od. 1,8 135mm auch nicht zu verachten
    Die Objektive sind für Potrait gut geeignet und du hast ein wenig Distanz zu deinem Opfer;)
    Auch ein Sigma 28-70mm (ich bin nicht von begeistert) oder das neue 24-70mm oder Tokina F2,8 28-70mm oder Tamron 2,8 28-70mm sind geeignet.

    Von Weitwinkelobjektiven solltest du beim klassichen Potrait Abstand nehmen da du dir zusätzliche optische Verzerrungen durch den Winkel einfangen kannst.

    Gruß
     
    #4      
  5. Accipiper

    Accipiper Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    02.12.2009
    Beiträge:
    52
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Adobe Photoshop CS4
    Kameratyp:
    Nikon D80 - Spiegelreflexkamera
    Ein Model nicht stauchen ??
    #5      
  6. Sven_A

    Sven_A Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    04.02.2009
    Beiträge:
    19
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    bei Köln
    Software:
    CS3 / Premiere Elements 11
    Kameratyp:
    Eos 7d
    Ein Model nicht stauchen ??
    AW: Ein Model nicht stauchen ??

    Hi, so weit musst Du mit 50mm gar nicht weg gehen!
    Kauf Dir eine Fesbrennweite - Du wirst begeistert sein!!

    Gruß
    Sven
     
    #6      
  7. arite

    arite Aktives Mitglied

    5135
    Dabei seit:
    14.09.2006
    Beiträge:
    1.585
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    lake
    Ein Model nicht stauchen ??
    AW: Ein Model nicht stauchen ??

    kostensparend,: nimm ein model mit 1,95 meter größe ... :lol:
     
    #7      
  8. rainerE

    rainerE Fotograf

    Dabei seit:
    06.01.2008
    Beiträge:
    733
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wendland
    Software:
    Creative Suite 6, Mac OS 10.8.5
    Kameratyp:
    Canon 5D MKIII, Canon 5D MKII, Canon 1D MKIII, Canon 6D, Sinar
    Ein Model nicht stauchen ??
    AW: Ein Model nicht stauchen ??

    Also, das verwirrt mich jetzt doch etwas. Warum denn eine Festbrennweite? Ich habe nichts gegen Festbrennweiten - ganz im Gegenteil.

    Ich teile die Einschätzung, dass ein Objektiv im Bereich 80-130mm eine gute Wahl für Portraits ist. Aber das muss keine Festbrennweite sein.

    Gruß
    Rainer
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.12.2009
    #8      
  9. Sven_A

    Sven_A Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    04.02.2009
    Beiträge:
    19
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    bei Köln
    Software:
    CS3 / Premiere Elements 11
    Kameratyp:
    Eos 7d
    Ein Model nicht stauchen ??
    AW: Ein Model nicht stauchen ??

    Richtig! Es muss keine Festbrennweite sein. Aber die machen zumindest mir viel mehr Spaß und ganz nebenbei deutlich bessere Bilder ;)

    Ich fotografiere viel bewusster, wenn ich mein 50 1,4 drauf habe. Dazu habe ich natürlich auch mehr Möglichkeiten mit der Schärfentiefe zu spielen (nein, ich hab die Blende nicht immer auf).

    Mit deutlich mehr Brennweite muss man ja noch weiter weg sein, außerdem sind die Gesichter dann "platter"
     
    #9      
  10. rainerE

    rainerE Fotograf

    Dabei seit:
    06.01.2008
    Beiträge:
    733
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wendland
    Software:
    Creative Suite 6, Mac OS 10.8.5
    Kameratyp:
    Canon 5D MKIII, Canon 5D MKII, Canon 1D MKIII, Canon 6D, Sinar
    Ein Model nicht stauchen ??
    AW: Ein Model nicht stauchen ??

    Das kann ich alles unterschreiben.
     
    #10      
  11. studio24

    studio24 Homo Nikoniensis

    Dabei seit:
    30.04.2008
    Beiträge:
    1.590
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Niederrhein
    Ein Model nicht stauchen ??
    AW: Ein Model nicht stauchen ??

    Ein Lehrer würde sagen: Thema verfehlt! 5, setzen. ;)

    Es ging hier weder um Bildqualität noch um deine Vorlieben, sondern um Persepektive. Und da hilft nur, in die Knie gehen um auf Brusthöhe zu fotografieren, Model auf ein Podest stellen oder längere Brennweiten und größerer Abstand. Mit 50mm wird das noch nichts.
     
    #11      
  12. rainerE

    rainerE Fotograf

    Dabei seit:
    06.01.2008
    Beiträge:
    733
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wendland
    Software:
    Creative Suite 6, Mac OS 10.8.5
    Kameratyp:
    Canon 5D MKIII, Canon 5D MKII, Canon 1D MKIII, Canon 6D, Sinar
    Ein Model nicht stauchen ??
    AW: Ein Model nicht stauchen ??

    Also, ich hatte das so verstanden, dass es in dem Satz mit dem 50er gar nicht mehr um die Portraits ging, sondern allgemein darum, dass er gerne Festbrennweiten mit großer Öffnung benutzt.

    Für klassische Portraits sind 50mm in der Tat noch zu kurz.

    Gruß
    Rainer
     
    #12      
  13. Sven_A

    Sven_A Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    04.02.2009
    Beiträge:
    19
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    bei Köln
    Software:
    CS3 / Premiere Elements 11
    Kameratyp:
    Eos 7d
    Ein Model nicht stauchen ??
    AW: Ein Model nicht stauchen ??

    Also meine Lehrer hätten gesagt setzen 6! ;)

    Ich habe ein wenig von beidem vermischt... die 2-3 Meter aus der Fragestellung und meine Vorlieben...

    Aber 50mm an Corp sind doch recht nah am klassischen Portrait oder liege ich da jetzt falsch?

    Und ja, in die Hocke gehen hilft - egal bei welcher Brennweite ;)

    Gruß
    Sven
     
    #13      
  14. john3

    john3 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    03.06.2008
    Beiträge:
    76
    Geschlecht:
    männlich
    Ein Model nicht stauchen ??
    AW: Ein Model nicht stauchen ??

    -Das Argument "Festbrennweite" ist in diesem Zusammenhang "Stauchung" einfach falsch. Es hat absolut nichts mit dem geschilderten Problem zu tun (auch wenn ich selbst am liebsteb mit Festbrennweiten fotografiere)

    - die Brennweite an sich hat auch (fast) nichts mit dem Problme zu tun.
    Weitwinklige Objektive (wobei 50mm (crop-faktor beachten!!!) als Normalobkektiv anzusehen ist (also weder "weit" noch "tele") ) verzerren besonders in den Randbereichen! Die eigentliche perspektive bleibt unverändert, egal ob man eine 14mm, 28mm, 50mm, oder 200mm brennweite verwendet.
    (wer's nich glaubt - bitte bildauschnitte mit gleichem inhalt aus den fotos mit den verschidenen brennweiten machen - sie sind (nahezu) identisch!))

    -entscheidend ist - wie auch von anderen hier schon gesagt - der kamerastandpunkt. also sowas wie: "geh in die knie" "geh in die hocke", aber auch ein weiter entfernter standpunkt, der automatisch zu einem anderen blickwinkel (nochmal: brennweite ist (fast) egal) führt. Vermutlich ist die kombination aus beiden (weiter weg + in die hocke gehen) das beste - wenn es vielleicht mal ein beispielfoto gäbe, wäre das viel einfacher. (vielleicht musst du ja auch auf ein leiter klettern, statt in die hocke zu gehen)
     
    #14      
  15. studio24

    studio24 Homo Nikoniensis

    Dabei seit:
    30.04.2008
    Beiträge:
    1.590
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Niederrhein
    Ein Model nicht stauchen ??
    AW: Ein Model nicht stauchen ??

    Jein. Das "klassische" Portrait liegt eher im Bereich 85 bis 130mm real.

    Es ist ein Irrglaube, dass aus einem 50mm ein 75m (Nikon) oder 80mm (Canon) wird. Du hast durch die unterschiedlichen Sensoren lediglich einen anderen Bildausschnitt. Von den Größenverhältnissen her kannst du genau so gut eine Vollformatkamera nehmen und dann das Bild am PC beschneiden.

    Ein 50mm bleibt ein 50mm, egal ob es an einer Groß-oder Mittelformat-, einer Vollformat-, einer APS-C oder einer Kompaktkamera hängt oder nur in deiner Fototasche liegt. Damit behält es auch sein optisches Verhalten. Es verhält sich eben nicht wie ein "echtes" 75/80mm.

    Eine unterschiedliche Perpektive ergibt sich nur dadurch, dass du die Entfernung zum Objekt variieren muss, um im Ergebnis bei allen Formaten den gleichen Bildausschnitt zu bekommen. Daher ist ein 50mm an einer Großformatkamera "gefühlt" ein Superweitwinkel und an einer Kompaktkamera ein Supertele. Es bleibt trotzdem ein 50mm und nix anderes.
     
    #15      
  16. rainerE

    rainerE Fotograf

    Dabei seit:
    06.01.2008
    Beiträge:
    733
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wendland
    Software:
    Creative Suite 6, Mac OS 10.8.5
    Kameratyp:
    Canon 5D MKIII, Canon 5D MKII, Canon 1D MKIII, Canon 6D, Sinar
    Ein Model nicht stauchen ??
    AW: Ein Model nicht stauchen ??

    Vielleicht kann man das ganze ja noch einfacher und alltagstauglicher ausdrücken mit den Brennweiten und Crop und Tele und Doch-nicht-Tele.

    Grundsätzlich ist eine lange Brennweite besser für Portraits, weil der Aufnahmeabstand größer ist (ich gehe jetzt mal davon aus, dass wir formatfüllend fotografieren wollen).

    Brennweiten werden als "lang" bezeichnet, wenn sie mindestens doppelt so lang sind wie die längste Formatseite des Films. Ich nehme an, das können wir auch für einen Sensor gelten lassen.

    Also, bei meiner D2x ist der Sensor 23,6 x 15,8 mm groß. Das bedeutet, eine lange Brennweite wäre hier schon ein Objektiv mit 47,2 mm Brennweite.
    Meines Erachtens ist aber ein 50er noch nicht portraittauglich, auch wenn es sich per Definition schon um eine lange Brennweite handelt.


    Gruß
    Rainer
     
    #16      
  17. Sven_A

    Sven_A Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    04.02.2009
    Beiträge:
    19
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    bei Köln
    Software:
    CS3 / Premiere Elements 11
    Kameratyp:
    Eos 7d
    Ein Model nicht stauchen ??
    AW: Ein Model nicht stauchen ??

    Also ob das jetzt einfacher und alltagstauglicher war... ;)

    Im Prinzip muss halt jeder selber rausfinden mit welcher Linse er Portraits machen möchte, bzw. was in seinen Räumlichkeiten an Brennweite gebraucht wird (wenn ich am liebsten mit 135mm fotografiere aber nacht mal den ganzen Kopf drauf bekomme bringt mir meine Lieblingslinse nix)

    Gruß
    Sven
     
    #17      
  18. rainerE

    rainerE Fotograf

    Dabei seit:
    06.01.2008
    Beiträge:
    733
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wendland
    Software:
    Creative Suite 6, Mac OS 10.8.5
    Kameratyp:
    Canon 5D MKIII, Canon 5D MKII, Canon 1D MKIII, Canon 6D, Sinar
    Ein Model nicht stauchen ??
    AW: Ein Model nicht stauchen ??

    Ja, da hast Du recht. Immerhin - es war ein Versuch;)

    Das sehe ich auch so, oft sind es ganz andere Umstände, die uns diktieren, welche Brennweite, Aufnahmedistanz oder Blende wir nehmen können. Einer meiner Ausbilder hat gleich am Anfang zu mir gesagt: Als Fotograf stehst Du immer in der letzten Ecke.

    Gruß
    Rainer
     
    #18      
  19. john3

    john3 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    03.06.2008
    Beiträge:
    76
    Geschlecht:
    männlich
    Ein Model nicht stauchen ??
    AW: Ein Model nicht stauchen ??

    Hallo???

    wenn ich's niht übersehen haben hat der Thredstarter permotio sich noch gar nicht wieder gemeldet.

    Ich möchte nochmal darauf hinweisen, das es nicht im 50mm 120mm 14mm oder 28mm geht und auch nicht um festbrennweite oder zoom. sonderneinzig und allein die position des fotografen gegenüber dem motiv.
    da permotio den begriff "stauchung" leider nicht weiter erklärt hat. gehe ich von z.B. "zu kurzen beinen" des models aus - in diesem fall hilft nur als fotograf in die knie zu gehen oder das modell höher stellen, was geometrisch dasselbe ist.
    und zwar gilt das für ein 300mm genauso wie für ein 28mm objektiv. (seht euch die entsprecheneden bildauschnitte an!)
    (bei extremen weitwinkel (14mm und kleiner) stimmt das nicht mehr ganz)

    (irgendwelche einwände???)
     
    #19      
  20. Ellersiek

    Ellersiek JedenTag ein wenig besser

    Dabei seit:
    27.11.2007
    Beiträge:
    3.738
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hiddenhausen
    Software:
    CC, Lightroom, Win10
    Kameratyp:
    Sony Alpha 77+900
    Ein Model nicht stauchen ??
    AW: Ein Model nicht stauchen ??

    Nö - außer das sich permotio nach fünf Tagen ruhig hätte mal melden können. Kein guter Einstieg in ein Forum - aber vielleicht hat er ja ganz viel Arbeit und Stress.

    Gruß
    Ralf
     
    #20      
x
×
×