Ein paar (anfänger) After Effects Fragen

Ein paar (anfänger) After Effects Fragen | PSD-Tutorials.de

Erstellt von Yam10, 24.05.2010.

  1. Yam10

    Yam10 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    24.05.2010
    Beiträge:
    20
    Geschlecht:
    männlich
    Ein paar (anfänger) After Effects Fragen
    Hallo zusammen. Ich befasse mich in letzter Zeit ein wenig mit AE. Natürlich benutze ich nur Tutorials von Andrew Kremer [​IMG]
    Ich habe mir gerade das hier angeguckt: (Klick mich) [​IMG] aber irgendwie sieht es bei mir nie so aus wie bei ihm -.-
    Er hat ein flüssiges durchgängiges Bild und bei mir...da fehlen einzelne "Bälle"
    Seht selbst was ich meine! [​IMG]
    Da sieht man ganz klar einzelne schwarze Ringe. Die Ring sind zwischen jeder Komposition (davon gibt es in dem Fall 35) was mache ich da falsch?
    Ich habe es schon mehrere male neu gemacht aber irgendwie funktioniert es NIE richtig...es sind immer andere "Bälle" die fehlen. -.-

    Nächte Frage:
    Diese habe ich hier schon gestellt aber jetzt entwickelt sie sich doch zu einer GFX Frage.
    Ich soll "[ALT] + Begin Bracket (Die [ Taste)" drücken. Da das aber bei mir nicht funktioniert ziehe ich einfach die einzelnen "Balken" manuel auf die rote Linie. Mühsählig aber ich hab ja keine andere Wahl. Kann mein Fehler im Bild vielleicht damit zusammen hängen? Ich habe in einem anderen Forum gelesen das "Begin Bracket" auf der deutschen Tastatur "Ö" ist aber das funktioniert auch nicht. Gibt es sonst noch eine Möglichkeit durch die Steuerleiste die funktion zu nutzen?

    Nun zur letzen und wichtigsten Frage:
    Ich randere nur noch in WAV weil alles andere zu groß ist. Da meine Freundin das Format aber nicht abspielen kann wandle ich es in GIF um. Ich dachte ich guck nicht richtig...18 MB für ein Bild? Das ist doch nicht normal oder?
    Welche Formate sind die Empfehlenswertesten?

    Das wars von mir. Ich hoffe ihr könnt mir ganz schnell und ganz viel helfen ^^


    MFG
    Scotty
     
    #1      
  2. TutKit

    TutKit Vollzugriff

    Vollzugriff auf sämtliche Inhalte für Photoshop, InDesign, Affinity, 3D, Video & Office

    Suchst du einen effektiven Weg, um deine Geschäftsideen aber auch persönlichen Kenntnisse zu fördern? Teste unsere Lösung mit Vollzugriff auf Tutorials und Vorlagen/Erweiterungen, die dich schneller zum Ziel bringen. Klicke jetzt hier und teste uns kostenlos!

  3. hanco

    hanco ex

    Dabei seit:
    20.08.2005
    Beiträge:
    6.317
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Cinema 4d, Zbrush, PS Elements, Gimp
    Kameratyp:
    Nikon D60
    Ein paar (anfänger) After Effects Fragen
    AW: Ein paar (anfänger) After Effects Fragen

    Unwahrscheinlich - höchst unwahrscheinlich. Der Kerl heisst Andrew Kramer.

    Ähem - ja. Du wandelst also eine Tondatei in ein Bildformat um... Kein Wunder, dass Deine Freundin das nicht abspielen kann.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Wave-Datei
    http://de.wikipedia.org/wiki/Graphics_Interchange_Format
    Es heisst übrigens rendern.
    Was die Größe angeht - schon mal was von Codecs gehört? Divx oder Xvid zum Beispiel?
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.05.2010
    #2      
  4. Yam10

    Yam10 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    24.05.2010
    Beiträge:
    20
    Geschlecht:
    männlich
    Ein paar (anfänger) After Effects Fragen
    AW: Ein paar (anfänger) After Effects Fragen

    Sorry, war falsch. Ich render in WMV. Also ein Video in ein Video format. Ich gehe davon aus das sie nicht den passenden Codec drauf hat aber ihr das jetzt zu erklären würde zu lange dauern und im endeffekt müsste ich es dann bei ihr machen.
    Darum geht es aber nicht. Es geht darum das ich nicht weiß in welches Format ich es umwandeln kann so das es ÜBERALL und bei JEDEM kompatibel ist der die Standardt Codecs installiert hat. Außerdem (und das ist das wichtigste) sollte es keine 500MB haben den ich es render. Verstehst du?
    Aber das ist ja nur eins meiner vielen kleinen Problemchen ;)
     
    #3      
  5. hanco

    hanco ex

    Dabei seit:
    20.08.2005
    Beiträge:
    6.317
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Cinema 4d, Zbrush, PS Elements, Gimp
    Kameratyp:
    Nikon D60
    Ein paar (anfänger) After Effects Fragen
    AW: Ein paar (anfänger) After Effects Fragen

    Gibt es nicht. Aber Codecs kann man installieren. Dauert nur wenige Sekunden. Und schon kann Deine Freundin die Videos dann auch ansehen. Und das beste - wenn Du den Codec installiert hast, dann kannst Du das Video gleich in diesen Codec rendern lassen.
    Die Codecs selbst sind nirgends standardmäßig installiert.
     
    #4      
  6. Yam10

    Yam10 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    24.05.2010
    Beiträge:
    20
    Geschlecht:
    männlich
    Ein paar (anfänger) After Effects Fragen
    AW: Ein paar (anfänger) After Effects Fragen

    Ja stimmt :D
    Dennoch...wenn ich es in GIF render ist es um die 18MB groß. Das is doch nicht normal oder? Was kann man da tun? Ich hab es schon auf Quater gestellt so das es nur 640x480 pixel groß ist und trotzdem ist es noch 11MB groß.
     
    #5      
  7. hanco

    hanco ex

    Dabei seit:
    20.08.2005
    Beiträge:
    6.317
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Cinema 4d, Zbrush, PS Elements, Gimp
    Kameratyp:
    Nikon D60
    Ein paar (anfänger) After Effects Fragen
    AW: Ein paar (anfänger) After Effects Fragen

    Du solltest die Links, die ich dir mal gepostet habe, genauer betrachten. GIF ist ein BILDFORMAT, welches quasi Animationen unterstützt. Aber ein Video als GIF rauszurechnen ist ungefähr so sinnvoll wie einen Van Gogh mit nem Hammer nachzumalen. Bei 16-Bit-Farbtiefe bleibt da nicht mehr viel vom Video übrig.

    Rendere ein Video mit entsprechendem Codec und gut ist.
     
    #6      
  8. Yam10

    Yam10 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    24.05.2010
    Beiträge:
    20
    Geschlecht:
    männlich
    Ein paar (anfänger) After Effects Fragen
    AW: Ein paar (anfänger) After Effects Fragen

    Es ist ja nur ein Bild. Es ist ein Bild mit einem Effekt. Meinst du nicht das es sinnloster wäre ein Video mit einer länge von 3 Sek zu machen als es in eine Gif zu verwandeln? ;)
     
    #7      
  9. patrick_l

    patrick_l Stereotyp(e)

    22
    Dabei seit:
    11.05.2008
    Beiträge:
    7.629
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    NRW
    Software:
    Adobe CC, Figma, Atom, VS Code, PHPStorm
    Kameratyp:
    Canon DSLR [...]
    Ein paar (anfänger) After Effects Fragen
    AW: Ein paar (anfänger) After Effects Fragen

    Außerdem hilft bei der Wiedergabe auch ein vernünftiger Player weiter.
    Ich kann da den VLC-Player (VideoLan) empfehlen. Was die Codecs angeht gibt es extra einzelne Pack in denen die wichtigsten zusammen getragen wurden und ruckzuck installiert sind. Einfach mal einen Blick auf Chip(.de) und Co werfen. Was die Datengröße angeht kann man keine Aussage treffen da wir nicht wissen welche Länge, Qualität und Inhalte deine Arbeitsdatei / Video enthält. Da wären schon einige Infos nötig.

    Edit:

    Ich glaube du solltest dich mal etwas genauer informieren was Dateiformate und deren Verwendung angeht.
    3 Sekunden? Ich Frage mich was das sein soll. Ich glaube außerdem das Du mehr als falsch bist was die Wahl des Programmes - sprich AfterEffecs angeht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.05.2010
    #8      
  10. hanco

    hanco ex

    Dabei seit:
    20.08.2005
    Beiträge:
    6.317
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Cinema 4d, Zbrush, PS Elements, Gimp
    Kameratyp:
    Nikon D60
    Ein paar (anfänger) After Effects Fragen
    AW: Ein paar (anfänger) After Effects Fragen

    Wo ist das Problem, dass das Video 3 Sekunden lang ist?
    Noch mal - Gif unterstützt 16-Bit Farbtiefe. Das bedeutet, dass das, was du da rauskriegst Schrott ist. Das Format ist mehr als überholt.
    Ganz offensichtlich ist die Dateigröße auch nicht unerheblich. Bei 18MB kannst du in einem Video mit Codec schon einige Minuten unterbringen.
    Wenn es unbedingt ein Bild mit Animation sein soll - PNG ist dann das Format der Wahl.
     
    #9      
  11. Yam10

    Yam10 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    24.05.2010
    Beiträge:
    20
    Geschlecht:
    männlich
    Ein paar (anfänger) After Effects Fragen
    AW: Ein paar (anfänger) After Effects Fragen

    Das "Video" ist 4 Sek lang. Die Input Auflösung ist 1944x2592 pixel. Gerendert wird es in Quater also 486x648 pixel. Frame Rate is 23,976 und das Bild besteht aus 101 Frames. Fehlt noch was?

    Da hab ich endlich die Antwort auf meine Frage:
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.05.2010
    #10      
  12. hanco

    hanco ex

    Dabei seit:
    20.08.2005
    Beiträge:
    6.317
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Cinema 4d, Zbrush, PS Elements, Gimp
    Kameratyp:
    Nikon D60
    Ein paar (anfänger) After Effects Fragen
    AW: Ein paar (anfänger) After Effects Fragen

    Ja, Deine Einsicht. Ich frag mich, warum Du um Rat fragst, wenn Du ihn nicht annehmen möchtest.
    16-Bit-Farbtiefe - d.h. grobkörniges Bild.
    Höhere Farbtiefe - Echtfarbdarstellung.

    Die Größe ist allerdings auch für ein Gif-Bild maßlos übertrieben. Das muss im Browser dann wieder kleingerechnet werden, damit es auf einen normalen Bildschirm passt.
    Und ein Video mit dieser Länge in einer normalen Auflösung - das unterstützt sowohl eine vernünftige Farbdarstellung und ist - wenn du es gleich mit Codec renderst - einige KB groß.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.05.2010
    #11      
  13. patrick_l

    patrick_l Stereotyp(e)

    22
    Dabei seit:
    11.05.2008
    Beiträge:
    7.629
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    NRW
    Software:
    Adobe CC, Figma, Atom, VS Code, PHPStorm
    Kameratyp:
    Canon DSLR [...]
    Ein paar (anfänger) After Effects Fragen
    AW: Ein paar (anfänger) After Effects Fragen

    Ist so nicht ganz richtig. ANPG wäre das Format. Dazu wurde meines Wissen nach hier auch ein Workshop veröffentlicht.
    Außerdem wird dieses Format noch nicht überall unterstützt. Im Web benötigt z.B. Firefox ein Plugin. Im IE und Opera ist nur die starre sprich PNG Anzeige möglich.

    Edit:
    Ansonsten gebe ich hanco recht das die Wahl zum Video die bessere ist.
     
    #12      
  14. hanco

    hanco ex

    Dabei seit:
    20.08.2005
    Beiträge:
    6.317
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Cinema 4d, Zbrush, PS Elements, Gimp
    Kameratyp:
    Nikon D60
    Ein paar (anfänger) After Effects Fragen
    AW: Ein paar (anfänger) After Effects Fragen

    Stimmt - da wurde die Animationsfähigkeit ja weggelassen. Hab ich auch grad nachgelesen.
     
    #13      
  15. Yam10

    Yam10 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    24.05.2010
    Beiträge:
    20
    Geschlecht:
    männlich
    Ein paar (anfänger) After Effects Fragen
    AW: Ein paar (anfänger) After Effects Fragen

    Es sollte ja eigentlich das Hintergrund fürs Handy meiner Freundin werden. Ich wandle es nicht in "Web Format" sondern in "System" um da da die Farbtiefe "ein bisschen" höher ist.

    Nein das glaube ich nicht. Ich kenne mich ziemlich gut mit Photoshop aus und wollte jetzt einfach mal After Effects ausprobieren und gucken wie ich damit klar komme.
    Um damit umgehen zu können suche ich mir hilfe in Foren und gucke mir Tutorials an.
    Einfach nur ein Bild mit einem Effekt. Das Tutorial Video habe ich oben schon gepostet. Andrew macht damit ein Presentations Video aber ich möchte es (wie schon gesagt) als Hintergrund/Bildschirmschonder fürs Handy meiner Freundin benutzen. Deswegen GIF da ich mir da sicher war das es animations Fähig ist. Das mit PNG wusste ich bis jetzt nicht. Bin gerade beim rendern.


    Was ist eigentlich mit meinen anderen Fragen?^^
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.05.2010
    #14      
  16. hanco

    hanco ex

    Dabei seit:
    20.08.2005
    Beiträge:
    6.317
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Cinema 4d, Zbrush, PS Elements, Gimp
    Kameratyp:
    Nikon D60
    Ein paar (anfänger) After Effects Fragen
    AW: Ein paar (anfänger) After Effects Fragen

    Ganz ehrlich - jetzt wirds mir langsam zu blöd. Du erstellst ein Bild mit der Auflösung 1944x2592 für ein Handy?
    Was für ein Riesenteil soll sie denn da mit sich rumschleppen?
     
    #15      
  17. Yam10

    Yam10 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    24.05.2010
    Beiträge:
    20
    Geschlecht:
    männlich
    Ein paar (anfänger) After Effects Fragen
    AW: Ein paar (anfänger) After Effects Fragen

    LG KM900 Arena.
     
    #16      
  18. hanco

    hanco ex

    Dabei seit:
    20.08.2005
    Beiträge:
    6.317
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Cinema 4d, Zbrush, PS Elements, Gimp
    Kameratyp:
    Nikon D60
    Ein paar (anfänger) After Effects Fragen
    AW: Ein paar (anfänger) After Effects Fragen

    Und da soll von diesem vielen Futzelkram noch was erkennbar sein???
     
    #17      
  19. patrick_l

    patrick_l Stereotyp(e)

    22
    Dabei seit:
    11.05.2008
    Beiträge:
    7.629
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    NRW
    Software:
    Adobe CC, Figma, Atom, VS Code, PHPStorm
    Kameratyp:
    Canon DSLR [...]
    Ein paar (anfänger) After Effects Fragen
    AW: Ein paar (anfänger) After Effects Fragen

    Müll ist das doch, ganz großer.
    Wenn du schon ein Bild für mobile Geräte erstellen möchtest dann nutze doch gleich dessen Auflösung. Außerdem möchte ich nochmal sagen das AfterEffects in meinen Augen die falsche Programmwahl ist. Ok, wollen wir das jetzt mal weglassen da die Datei ja nun einmal erstellt wurde. Als Hintergrund soll es verwendet werden? Dann bleibt nur die Wahl des Gif-Formates. Was die Qualität angeht hat Hanco es ja schon deutlich gesagt dass das eigentlich nur Murks ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.05.2010
    #18      
  20. Yam10

    Yam10 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    24.05.2010
    Beiträge:
    20
    Geschlecht:
    männlich
    Ein paar (anfänger) After Effects Fragen
    AW: Ein paar (anfänger) After Effects Fragen

    Ja ich weiß das es keine HD Auflösung ist. Das Ergebniss habe ich jetzt schon mehrmals gesehen.
    Warum ist After Effects das falsche Programm für mich? Ich bin der Meinung das man alles lernen kann und wenn man nicht durchgehen für dumm gehalten wird wenn man mit etwas nicht klar kommt und einem wirklich geholfen wird bekommt man es irgendwann auch hin. Aber die Antworten die ich hier bekomme sind mehr als demütigend. Ich wollte eigentlich nur ein paar Fragen beantwortet haben weil ich es nicht besser weiß und ich bekomme nur antworten wie "Das ist das falsche Programm für dich" und "Du hast keine Ahnung"
    Wenn ihr mir nicht helfen wollt sondern euch einfach nur drüber lustig machen wollt das ich keine Ahnung von dem Programm habe - okay. Dann hoffe ich einfach das Leute das hier lesen und mir helfen.
    Wenn ihr mir aber doch WIRKLICH helfen wollt dann bitte ich euch drum sachlich zu bleiben und mir die Infos zu geben nach denen ich frage. Dafür ist meiner Meinung nach ein Forum da.

    Zurück zu meinen Fragen:
    - Warum ist die Datei so groß obwohl die Enddatei "nur "680x460 pixel hat?
    - Was mache ich falsch das mein Bild die schwarzen Punkte hat?
    - "[ALT] + Beginn Bracket ([)" funktionier nicht, Möglichkeiten?
    - Welche Formate sind zum rendern die Empfehlenswertesten?
     
    #19      
  21. hanco

    hanco ex

    Dabei seit:
    20.08.2005
    Beiträge:
    6.317
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Cinema 4d, Zbrush, PS Elements, Gimp
    Kameratyp:
    Nikon D60
    Ein paar (anfänger) After Effects Fragen
    AW: Ein paar (anfänger) After Effects Fragen

    Es hat niemand gesagt, dass AE das falsche Programm für Dich ist - AE ist das falsche Programm, für Hintergrundbilder. Das ist mit Kanonen auf Spatzen. Ebenso hat sich niemand über Dich lustig gemacht. Das ist eine Unterstellung und selbige verbiete ich mir.
    Wir wollten Dir durchaus helfen. Vorschlag Nr. 1 ging in die Richtung, ein gängiges Videoformat zu benutzen - AE ist nämlich ein Programm für Videoschnitt- und bearbeitung.
    Wenn Informationen aber nur Häppchenweise kommen, dann brauchst Du Dich über Missverständnisse nicht wundern.

    Welches Format in Frage kommt - das wurde bereits geklärt. Also brauchst Du diese Frage offensichtlich nicht noch mal stellen. Es soll für ein Handy sein - dann geht nur gif.
    Wieso hat das Bild schwarze Punkte. Ganz offensichtlich ist es noch nicht fein genug unterteilt worde.
    Wieso ist die Datei so groß? Wie und womit komprimierst Du sie? Ich nehme an, es sind tatsächhlich 25 Bilder pro Sekunde? Dann wundere Dich nicht über die Dateigröße. Rendere ein einzelnes Bild heraus und nimm dieses mal 25x3 - und schon hast du ungefähr die Größe der Datei.

    Das Tutorial selbst ist gut - das spricht niemand ab. Ebenso die Einsatzmöglichkeiten. Aber sowas als Hintergrundbild fürs Handy - das ist einfach to much. Das ist ein Handy und kein Laptop. Das Ding müsste dann permanent im Hintergrund laufen und im Arbeitsspeicher gehalten werden. Ich nehme mal an, dass sie nebenher noch telefonieren möchte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.05.2010
    #20      
Seobility SEO Tool
x
×
×