Anzeige

einheitiliche Größe bei unterschiedlichen Formaten

einheitiliche Größe bei unterschiedlichen Formaten | PSD-Tutorials.de

Erstellt von sunofabeach, 03.08.2007.

  1. sunofabeach

    sunofabeach Guest

    einheitiliche Größe bei unterschiedlichen Formaten
    Hallo zusammen,

    eins vorweg: ich bin noch totaler Anfänger was PS angeht. Ich möchte ca. 60 Photos auf eine einheitliche Größe bringen. Ich habe hier schon mehrere Beiträge zu diesem Thema gelesen, aber mein Problem ist, dass die Fotos nicht nur unterschiedlich groß sind, sondern auch andere Formate (Kantenverhältnis) haben. Wenn ich dann nur die einheitliche Größe (Höhe und Länge) einstelle, werden ja die Fotos mit abweichenden Format entweder gestreckt oder gestaucht.

    Gibt es eine Möglichkeit, dass exakt quadratische, unverzerrte Fotos erstellt werden? Vielleicht gibt es so etwas wie einen einheitlichen Auswahlrahmen mit voreingestellter Göße, den man benutzen kann aus allen Fotos einen gleich großen Ausschnitt auszuwählen? Oder irgendetwas anderes in die Richtung?

    Hoffe das war jetzt nicht allzu verwirrend..?! Vielen Dank für eure Hilfe!
     
    #1      
  2. n0nam3

    n0nam3 Aktives Mitglied

    1
    Dabei seit:
    30.05.2006
    Beiträge:
    1.079
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    Photoshop & Illustrator CS5
    Kameratyp:
    Canon EOS 350D
    einheitiliche Größe bei unterschiedlichen Formaten
    AW: einheitiliche Größe bei unterschiedlichen Formaten

    Du müsstest das ganze mit einer Aktion machen,
    aber du kommst nicht drum herum, Teile der Fotos wegschneiden zu müssen!

    Das geht so:

    -Aufnahme starten

    -kleinstes Foto auswählen
    -die Arbeitsfläche so einrichten, dass ein Quadrat entsteht, so dass das Bild die Fläche ausfüllt
    -Speichern unter... > in einem Ordner irgendwo
    -Bild schließen (Dann wird das Bild nachher automatisch geschlossen)
    -Aufnahme beenden

    Dann eine Kurztaste der Aktion zu weisen,
    alle Bilder öffnen und dann Kurztaste drücken.
    Sobald die Aktion fertig ist, aufs nächste Bild klicken und wieder Kurztaste...
    usw usw.

    Ich hoffe, das hat dir ein bisschen weitergeholfen!
    Kleiner Nachteil, die Bilder werden zwar alle gleich groß,
    aber nur max. so groß, wie das kleinste Bildquadrat...

    Lg
    n0nam3
     
    #2      
  3. goldmoon

    goldmoon Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    01.11.2005
    Beiträge:
    747
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hannover
    Software:
    Photoshop CS
    Kameratyp:
    Canon EOS-500D
    einheitiliche Größe bei unterschiedlichen Formaten
    AW: einheitiliche Größe bei unterschiedlichen Formaten

    @n0nam3: Sorry, aber deine Aktion sieht mir ziemlich merkwürdig aus.

    Hier ein Script das sich sehr gut dafür eignet:

    Code (Text):
    1.  
    2. preferences.rulerUnits = Units.PIXELS;
    3.  
    4. var hres = 1600;
    5. var vres = 1200;
    6. var zh = 0;
    7. var zv = 0;
    8.  
    9.  
    10. var breite = activeDocument.width.value; /* breite des Bildes einlesen*/
    11. var hoehe = activeDocument.height.value; /* hoehe des Bildes */
    12.  
    13. zv = hres / breite * hoehe;
    14. zh = vres / hoehe * breite;
    15.  
    16. if (zh > (hres - 4) )
    17.   zh = hres;
    18.  
    19. if (zv > (vres - 3) )
    20.   zv = vres;
    21.  
    22.  
    23.  
    24. activeDocument.resizeImage( zh, zv, 72, ResampleMethod.BICUBIC);
    25.  
    26.  
    Das ganze habe ich im Tut ausfühlich erklärt:

    auto-resize-in-javascript

    Trage die gewünschte Auflösung oben ein. Auch wenn es nach 4:3 verhältniss aussieht, wird das Verhältniss der Quelle erhalten(Quadrat bleibt Quadrat)!

    Grüße, G.
     
    #3      
  4. nickicoll

    nickicoll Old-School-Designerin

    Dabei seit:
    01.08.2007
    Beiträge:
    58
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Hamburg
    Software:
    Ps CS3, Indesign CS3
    Kameratyp:
    Leica Digi
    einheitiliche Größe bei unterschiedlichen Formaten
    #4      
  5. goldmoon

    goldmoon Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    01.11.2005
    Beiträge:
    747
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hannover
    Software:
    Photoshop CS
    Kameratyp:
    Canon EOS-500D
    einheitiliche Größe bei unterschiedlichen Formaten
    AW: einheitiliche Größe bei unterschiedlichen Formaten

    Ob das mit Irfan View schneller geht...? Ich denke mit einem PS Batch geht es mindestens fast so schnell. Das Irfanview die Resampling Qualität von PS ereicht, wage ich aber ernsthaft zu bezweifeln! :)

    Grüße, G.
     
    #5      
  6. trauma

    trauma Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2006
    Beiträge:
    569
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Jena
    Software:
    Adobe CS6 Production Premium / Cubase Artist 7 / Resolume Avenue 4 / NI Traktor Scratch Pro II
    Kameratyp:
    Apple iPhone 4
    einheitiliche Größe bei unterschiedlichen Formaten
    AW: einheitiliche Größe bei unterschiedlichen Formaten

    bei großen mengen benutz ich immer das freeware tool hier :

    Download FastStone Photo Resizer

    hab damit echt gute erfahrungen gemacht
     
    #6      
  7. sunofabeach

    sunofabeach Guest

    einheitiliche Größe bei unterschiedlichen Formaten
    AW: einheitiliche Größe bei unterschiedlichen Formaten

    Vielen Dank für alle bisherigen Antworten! Hatte bisher leider nur Zeit das Skript auszuprobieren. Das Problem dabei ist, dass ich ja nicht das Format/ Seitenverhältnis des Originals beibehalten will, sondern viele unterschiedliche Formate (nicht im Sinne von 'Größe', sondern des Seitenverhältnisses) in einheitlich große und quadratische Bilder bekommen möchte. Kann man das Skript entsprechend abwandeln? Vielen Dank auch für alle anderen Ratschläge, werde sie gleich mal ausprobieren.
     
    #7      
  8. goldmoon

    goldmoon Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    01.11.2005
    Beiträge:
    747
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hannover
    Software:
    Photoshop CS
    Kameratyp:
    Canon EOS-500D
    einheitiliche Größe bei unterschiedlichen Formaten
    AW: einheitiliche Größe bei unterschiedlichen Formaten

    Ich verstehe nicht ganz, was du willst. Dir ist es egal das daß original Setitenverhältniss verloren geht, und die Bilder verszerrt werden? Wenn alle Bilder eine bestimmte größe, und Quadratisch werden sollen, ist das Skript noch viel einfacher:

    Code (Text):
    1.  
    2. preferences.rulerUnits = Units.PIXELS;
    3.  
    4. var res = 1200;
    5.  
    6. activeDocument.resizeImage( res, res, 72, ResampleMethod.BICUBIC);
    7.  
    Wenn zb. die Breite des Bildes als referenz für ein Quadratisches format dienen soll(Neues Format = Breite x Breite) :

    Code (Text):
    1.  
    2. preferences.rulerUnits = Units.PIXELS;
    3.  
    4. var breite = activeDocument.width.value; /* breite des Bildes einlesen*/
    5.  
    6. activeDocument.resizeImage( breite, breite, 72, ResampleMethod.BICUBIC);
    7.  
    Die höhe des Bildes als referenz:

    Code (Text):
    1.  
    2. preferences.rulerUnits = Units.PIXELS;
    3.  
    4. var hoehe = activeDocument.height.value; /* hoehe des Bildes einlesen */
    5.  
    6. activeDocument.resizeImage( hoehe, hoehe, 72, ResampleMethod.BICUBIC);
    7.  
    Wenn das alles nicht zutrifft, beschreibe bitte möglichst genau, was du machen willst.

    Grüße, G.
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.08.2007
    #8      
x
×
×