Anzeige

Einige Fragen zum Rendern eines Realflow Meshes

Einige Fragen zum Rendern eines Realflow Meshes | PSD-Tutorials.de

Erstellt von metzg0re, 11.10.2010.

  1. metzg0re

    metzg0re Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    15.01.2010
    Beiträge:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Einige Fragen zum Rendern eines Realflow Meshes
    Hey Leute,

    ich bin zurzeit an meiner Facharbeit für die Schule. Langsam wird mir die Zeit knapp ich müsste daher einiges wissen:

    Ich hab eine Szene gefilmt, durch die eine Flutwelle schießen wird. Ich hab die Architektur dieses Raumes in C4D mit Plänen exakt nachgebaut. Das Wasser hab ich mit Realflow schon simuliert und gemesht. Nun hab ich das Mesh hier in Cinema 4D und hab ein paar Fragen dazu.

    [​IMG]

    1. Wie kann ich das Mesh ohne die Architektur mit AlphaKanal exportieren, dass allerdings dennoch Schatten/Reflexionen der Architektur auf dem Mesh vorhanden sind?

    2. Mein Mesh Shader hat die komische Eigenschaft Blau zu werden, wenn Schatten auf ihn treffen. Wie behebe ich das?


    3.

    [​IMG]

    Das Mesh wirkt finde ich rechts, von wo das Licht herkommt fahl und unrealistisch, wo hingegen links unten schöne Reflexionen zu sehen sind. Was würdet ihr machen um den Mesh mehr Realismus zu verleihen?

    Ps.: Ich muss zugeben, die Meshform ist noch ein bisschen unrealistisch, doch ich experimentiere daran.
     
    #1      
  2. KBB

    KBB Blaubär

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    8.543
    Geschlecht:
    männlich
    Einige Fragen zum Rendern eines Realflow Meshes
    AW: Einige Fragen zum Rendern eines Realflow Meshes

    • Verpass dem Wasser-Mesh ein Rendertag. Dort hakst Du unter dem Tab "Kanal" oben "Aktivieren" an. Die Zahl ist beliebig, Du musst sie Dir nur für die weiteren Schritte merken. Der Einfachheit halber die 1 stehen lassen.
    • In den Rendervoreinstellungen hakst Du nun auf der linken Seite Multipass an.
    • Ebenfalls auf der linken Seite fügst Du nun über den Button unten "RGBA Bild" und "Objekt-Kanal" hinzu, die oben auf der linken Seite auftauchen.
    • Auf Objekt-Kanal klicken und rechts die Zahl eingeben, die auch im Rendertag aktiviert wurde.
      Ebenfalls links unter "Speichern" noch einen Pfad für das Multipass-Bild angeben und am besten PSD, TGA, TIFF oder PNG als Format angeben, damit der Objektkanal als Alphakanal direkt mit gespeichert wird.
    Beim nächsten Rendern speichert Dir Cinema eine Bildsequenz mit Alphakanal, der die Welle freistellt. Im Compositingprogramm noch auf den Alphakanal hinweisen, das wars.

    Gute Frage. Wie sieht der Shader denn aus??
    Eventuell hilft hier das Farbmapping, nur "HSV" angehakt, damit die Farbe gleich bleibt. Aber das ist sinnlose Raterei so.

    Auch das ist so nicht einfach zu beantworten. Ich würde es passend ausleuchten und dem Material neben der Spiegelung noch ein Bild mit der echten Architektur in den Umgebungskanal packen. Aber da wir nichts weiter über die Szenerie wissen, ist das so aus der Luft etwas schwierig.

    Edit:
    Erwarte jetzt bitte nicht noch detailliertere Hilfe. Ich gehöre jedenfalls zu den Leuten, die schnell verständnislos werden bei Leuten, die sich hoffnungslos übernehmen, in Zeitdruck geraten und dann darauf bauen, dass die Helfer aus den Foren mal eben die Ehrenrettung übernehmen. Aber bis dahin bin ich ganz brav :D
    Und bitte die Bilder als kleine Vorschau in den Beiträgen verlinken, dem Thread ist sonst schwer zu folgen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.10.2010
    #2      
x
×
×