Anzeige

Einstellung in Quark für PDF-Export

Einstellung in Quark für PDF-Export | PSD-Tutorials.de

Erstellt von Grossonkel, 11.06.2008.

  1. Grossonkel

    Grossonkel mediengestalter

    Dabei seit:
    13.12.2007
    Beiträge:
    510
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Stadt der Säubrenner
    Software:
    Passen nicht alle hier rein
    Kameratyp:
    Canon, Nikon, Sony, Samsung
    Einstellung in Quark für PDF-Export
    Hallo,

    ich habe folgendes Problem: Welche Einstellung nimmt man genau in Quark vor für die Erzeugung einer PDF? Denn als ich mit Quark 4 arbeitete konnte man in Optionen das Häkchen bei "Distiller Komprimierungen aufheben" setzen.
    Somit war ja für den Export der PS in den Distillerordner mit den dort vorgegebenen Joboptions behaftet.

    Jetzt nachdem ich in Quark 6.52 und Acrobat 7 arbeite kam ein Fehler, das Ergebnis eine zu schlechte Auflösung!
    Damit die Frage welche Einstellungen muss ich in Quark unter Einstellungen--> PDF --> Standardoptionen vornehmen um ein "Druckfähiges PDF" zu erstellen??

    Zu Verfügung steht das Betriebssystem MAC 10.4.11, Quark 6.52 und Acrobat 7

    Gruß Thomas
     
    #1      
  2. subcomtom

    subcomtom Nicht lieb

    Dabei seit:
    22.08.2007
    Beiträge:
    497
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Software:
    CC, Windows
    Einstellung in Quark für PDF-Export
    AW: Einstellung in Quark für PDF-Export

    Ich bin ja eigentlich PC-Heini, aber wenn ich mich recht erinner kann man im Quark-Druck-Dialog "Drucker..." auswählen(unten links?)
    Dann kann man im öffnenden Fenster "Als ps speichern unter..." (ich glaube auch unten Links im Rollout?) auswählen.
    Wenn man dann z.B. den Schreibtisch(?) auswählt kann man die ps in den Distiller ziehen.

    Ich hoffe es klappt so... vielleicht meldet sich ja noch ein Macianer.
    Gruß, Tom
     
    #2      
  3. RomY_S

    RomY_S Guest

    Einstellung in Quark für PDF-Export
    AW: Einstellung in Quark für PDF-Export

    hmm würd echt gern helfen aber ich hatte das selbe prob^^
     
    #3      
  4. Grossonkel

    Grossonkel mediengestalter

    Dabei seit:
    13.12.2007
    Beiträge:
    510
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Stadt der Säubrenner
    Software:
    Passen nicht alle hier rein
    Kameratyp:
    Canon, Nikon, Sony, Samsung
    Einstellung in Quark für PDF-Export
    AW: Einstellung in Quark für PDF-Export


    das es so klappt weiß ich aber es bringt mir nicht wenn ich für jede Aufgabe (Anzeigen) das richtige Papierformat anzugeben, was mit dem Export entfällt.

    Gruß Thomas
     
    #4      
  5. Ann_23

    Ann_23 Guest

    Einstellung in Quark für PDF-Export
    AW: Einstellung in Quark für PDF-Export

    papierformat und gedöns einstellen,
    als ps speichern im überwachten ordner für x3 oder x1 und des ding läuft.
    zumindest bei mir ohne probleme.
    papierformat auf automatisch stellen...dann wählt der immer automatisch des richtige. wenn dann auch noch passmarken und anschnitt angelegt ist.
    kann man ja als vorgabe speichern
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12.06.2008
    #5      
  6. Grossonkel

    Grossonkel mediengestalter

    Dabei seit:
    13.12.2007
    Beiträge:
    510
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Stadt der Säubrenner
    Software:
    Passen nicht alle hier rein
    Kameratyp:
    Canon, Nikon, Sony, Samsung
    Einstellung in Quark für PDF-Export
    AW: Einstellung in Quark für PDF-Export

    DAs weiß ich aber das ist ja auchnicht unser Problem. Denn die Einstellungen für die ps.datei in Quark!


    Gruß Thomas
     
    #6      
  7. virra

    virra Mein Monitor: 21,5“ – 1920 x 1080 px

    982
    Dabei seit:
    02.04.2007
    Beiträge:
    11.934
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bremerhaven
    Software:
    Adobe CC, El Capitan | CC, Sierra |Safari 11.0.3
    Kameratyp:
    Canon: Powershot G5, EOS 350 D
    Einstellung in Quark für PDF-Export
    AW: Einstellung in Quark für PDF-Export

    Versteh' ich nicht. Kannst du das denn nicht "in Datei" drucken? Da gibst du doch das Papierformat gleich mit an? Wo liegt exakt das Problem dabei, welches dir Kummer macht?
     
    #7      
  8. Grossonkel

    Grossonkel mediengestalter

    Dabei seit:
    13.12.2007
    Beiträge:
    510
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Stadt der Säubrenner
    Software:
    Passen nicht alle hier rein
    Kameratyp:
    Canon, Nikon, Sony, Samsung
    Einstellung in Quark für PDF-Export
    AW: Einstellung in Quark für PDF-Export


    Nochmal: wenn ich am tag ca. 15 Anzeigen mache, die alle ein anderes Vormat haben, würde es über diesen Weg umständlich sein da dann für jedes ein anderes Format der Seite anlegen!?
    Also nheme ich die version des PDF erstellens und habe mir dieses gespart!

    jetzt das Problem erkannt!`?

    Gruß Thomas
     
    #8      
  9. rakader

    rakader Watmahatdahatma

    Dabei seit:
    10.06.2008
    Beiträge:
    438
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Passau
    Software:
    Creative Suite CC
    Kameratyp:
    Hasselblad, Nikon diverse
    Einstellung in Quark für PDF-Export
    AW: Einstellung in Quark für PDF-Export

    Ist schon eine Weile her mit QXP 6.5:
    Wenn es die Exportfunktion dort schon gab (ich benutze 7), dann direkt über QXP PDF schießen. Quark hat eine eigene PDF-Engine. Das erklärt es vielleicht. Macht pdfx1a bis 2005. Darin enthalten vordefinierte joboptions.
    Die Druckfunktion steuert den unter Drucker Dienstprogramm eingestellten Drucker mit seinem jeweiligen maximal eingestellten Papierformat und Auflösung an.

    Soweit mir bekannt ist von den PDF-Gurus ist das direkte PDF erstellen wie in 4 kein echtes PDF und sollte vermieden werden. Es wird wohl darob aus gutem Grund nicht mehr vorhanden sein. (Mit pdfx ist ein Preflighting auf Industriestandards hin verbunden.)
    Die von Dir beschriebene Option in QXP4 kenne ich nicht. War das vielleicht die PDF-XTension? Die Entwicklung dieser Erweiterungen ist seit 4/5 stark zurückgegangen.

    Du kannst alternativ auch ganz einfach die Bildkomprimierung im Distiller aufheben/anpassen und als neue joboption abspeichern oder vordefinierte joboptions verwenden.
    Wenn Distiller neu aufgesetzt wurde, verwendet er zuerst die Standardqualität. Die liegt bei 150 ppi und ist natürlich für den Druck zu niedrig. Ein Klick auf den Reiter, und Du wechselst auf Druckausgabequalität oder ein pdfx nach den Anforderungen Eurer Druckerei, ggf. eine vordefinierte joboption. Das solltest Du aber eigentlich wissen.

    rakader
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.06.2008
    #9      
  10. Grossonkel

    Grossonkel mediengestalter

    Dabei seit:
    13.12.2007
    Beiträge:
    510
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Stadt der Säubrenner
    Software:
    Passen nicht alle hier rein
    Kameratyp:
    Canon, Nikon, Sony, Samsung
    Einstellung in Quark für PDF-Export
    AW: Einstellung in Quark für PDF-Export

    Damit du auch was von mir lernst, das gibt es schon seit der vierer version!

    Dann muss ich ja immer noch die Formate angeben! ich erstelle viele Anzeigen und die vareieren immer in der Höhe.

    Damit wiedersprichst du dir im ersten Satz


    ne keine Xtension

    die sind ja auch richtig eingestellt im Distiller, darum geht es ja mir auch nicht!

    Letztendlich benötige ich die Einstellung der Kompremierung ect. in Quark, denn ausschalten kann man sie nicht, wenn die Komprimierung abgestellt ist sind es die riesen Dateien, und andersherum wurde es wie im anfangsthread beschrieben zu schelcht!


    Gruß Thomas
     
    #10      
  11. rakader

    rakader Watmahatdahatma

    Dabei seit:
    10.06.2008
    Beiträge:
    438
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Passau
    Software:
    Creative Suite CC
    Kameratyp:
    Hasselblad, Nikon diverse
    Einstellung in Quark für PDF-Export
    AW: Einstellung in Quark für PDF-Export

    Stimmt. Ich hatte die Export- mit der PDF-Funktion verwechselt.
    Eine eigene PDF-Engine hat Quark erst mit den Lizenzierungsstreitigkeiten mit Adobe entwickelt. Es gab diese in v 4 und 5 und 6 nicht.
    Zum echten PDF: Hier widerspricht sich nichts. Das bezieht sich auf v 4+5 via PDF drucken. Sehr ausführlich erläutert bei PDF-Guru Stefan Jaeggi und im Fachbereich von hilfdirselbst.ch. Echtes PDF hat man unter v4/5 nur mit Distiller und PS machen können und ggf. mit pdfx-Überprüfung durch pdfx-Inspector von Callas.

    Du beschwerst Dich über die Dateigröße der Exportfunktion. Da scheint es aber zu gehen was die Qualität anlangt. Das bekommt man kleiner. Schauen und die Komprimierungseinstellungen testen. (Distiller ist hier nicht mehr am Werk.)

    Andere vernünftige Ansätze wurden Dir hier im Thread genannt, die sich zudem automatisieren lassen. (Grundsätzlich weiß ich nicht, was daran so schlimm sein soll, schnell ein Papierformat einzugeben.)

    Es ist nicht ausgeschlossen, dass ein Dienstleister einen Workflow Deinen Anforderungen entsprechend basteln kann.

    Mein Eindruck ist, dass Du Dich hier unnötig querlegst und Änderungen nicht zu akzeptieren imstande bist. Somit ist dies hier wohl der falsche Ort und wir sollten das Thema beenden.

    Addio

    rakader
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.06.2008
    #11      
  12. Grossonkel

    Grossonkel mediengestalter

    Dabei seit:
    13.12.2007
    Beiträge:
    510
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Stadt der Säubrenner
    Software:
    Passen nicht alle hier rein
    Kameratyp:
    Canon, Nikon, Sony, Samsung
    Einstellung in Quark für PDF-Export
    AW: Einstellung in Quark für PDF-Export

    Stimmt du hast recht! der Falsche ort! entschuldige das ich überhaupt gefragt habe.
    Nur kann mir da hier keiner erklären, und ich weiß das es funktioniert aber letztendlich die einstellungen mir fehlen!

    gruß thomas
     
    #12      
  13. Dennis

    Dennis aka denyo111

    142
    Dabei seit:
    26.11.2006
    Beiträge:
    12.019
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Software:
    Creative Suite | Creative Cloud | QuarkXpress | Lightroom | Nik Software
    Kameratyp:
    Canon EOS 550D | Canon PowerShot
    Einstellung in Quark für PDF-Export
    AW: Einstellung in Quark für PDF-Export


    :lol: köstlich wie doch einige Leute hier mit eigener Inkompetenz umgehen...

    Frei nach dem Motto "Sprich mit der Hand, das Gesicht hört dir nicht mehr zu" :p
     
    #13      
  14. oakmountain

    oakmountain Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    03.03.2008
    Beiträge:
    132
    Geschlecht:
    männlich
    Einstellung in Quark für PDF-Export
    AW: Einstellung in Quark für PDF-Export

    Ich erstelle jedes PDF über Postscript-Dateien und den Distiller, also den Drucken-Dialog. Dabei benutze ich Adobe PDF als Drucker. Habe mir einen Druckstil eingerichtet mit der PPD "Prinergy Refiner", mit der viele Druckereien ihre PDFs schreiben. Jetzt muss ich nur noch die Dokumentbreite + Beschnitt (den habe ich schon im Druckstil eingetragen) eingeben, die Höhe ist auf automatisch gestellt. Jetzt könntest Du Dein PS noch in einen vom Distiller überwachten Ordner schreiben, und Du hast einen perfekten Workflow. Klappt bei mir perfekt, und ich schreibe am Tag nicht wenige PDFs.
    Die Druckstile bieten übrigens auch viele Druckereien, mit den passenden PPD auf ihre Homepage an.

    Wenn ich Dir damit helfen kann, schicke ich Dir meinen Druckstil und die PPD.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.06.2008
    #14      
  15. Grossonkel

    Grossonkel mediengestalter

    Dabei seit:
    13.12.2007
    Beiträge:
    510
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Stadt der Säubrenner
    Software:
    Passen nicht alle hier rein
    Kameratyp:
    Canon, Nikon, Sony, Samsung
    Einstellung in Quark für PDF-Export
    AW: Einstellung in Quark für PDF-Export

    Schön das ich nicht der einzige bin der so denkt!


    @ oakmountain: Danke mal bis hierhin! Das ist auch ne Lösung, aber bei den ganzen Formaten die ja noch nicht mal Einheitlich sind, heißt das sie irgendwann all mal drin wären, ist das ja auch mühsehlig. Klar es geht keine Frage, aber die exportversion ist da in dieser Hinsicht einfacher. Man exportiert in den Distillerordner und gut ist.:D
    Und da zu fehlen mir eigentlich nur die richtigen Einstellungen in dem Reiter mit den einstlungen der Kompression/Auflösung.

    Gruß Thomas
     
    #15      
  16. rakader

    rakader Watmahatdahatma

    Dabei seit:
    10.06.2008
    Beiträge:
    438
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Passau
    Software:
    Creative Suite CC
    Kameratyp:
    Hasselblad, Nikon diverse
    Einstellung in Quark für PDF-Export
    AW: Einstellung in Quark für PDF-Export

    …das war der ultimative Lösungsansatz. Sorry, verquer ausgedrückt. Was ist so schlimm, schnell die Werte für den Druckstil anzugeben? Wie es anders geht, weiß ich auch nicht. Und die Qualität stelle ich im Druckertreiber ein.

    Gruß
    rakader
     
    Zuletzt bearbeitet: 31.07.2008
    #16      
Seobility SEO Tool
x
×
×