Anzeige

Einstiegskamera unter 200?

Einstiegskamera unter 200? | PSD-Tutorials.de

Erstellt von PhSn, 25.03.2009.

  1. PhSn

    PhSn Videofreak

    21
    Dabei seit:
    26.09.2007
    Beiträge:
    1.769
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Mainz
    Software:
    Adobe Creative Cloud, Maxon Cinema 4D
    Kameratyp:
    Canon EOS 600D
    Einstiegskamera unter 200?
    Hey Leute,

    habe momentan das Thema "Fotografie" in Kunst und nehme das gleich mal zum Anlass um mir eine halbwegs semi-professionelle Kamera zu holen.

    Möchte das nich mit der 30? Digicam meiner Mutter machen :D Und sonst hab ich nur nen Camcorder, denn ich bin ja eigentlich ein Videomensch.

    Hab dann die FinePix S5800 von Fujifilm gefunden, die mir ziemlich gut gefällt, aber ich bin da nich der Fachmann^^

    FujiFilm FinePix S5800 Digitalkamera: Amazon.de: Kamera & Foto

    Habt ihr andere, bzw. bessere Vorschläge? Auf was genau sollte ich achten?

    Bevor ihr mit Canon 400D, 1000D oder sogar 500D anrückt: Ich hab nich das Geld für so eine Spiegelreflex :D Leider... aber ich denke zum Einstieg reicht so eine Bridge doch auch völlig, oder?
    Preislich würde ich dann insgesamt auf jeden Fall unter 200? bleiben, denn mehr willl und kann ich nicht aufbringen.

    Was meint ihr dazu?

    Danke schonmal für die Hilfe und Beratung!

    Gruß, PhSn
     
    #1      
  2. Fotomacher

    Fotomacher Hat es drauf

    321
    Dabei seit:
    11.07.2007
    Beiträge:
    2.399
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Köln
    Software:
    CS3, C4D...
    Kameratyp:
    Eos 40D
    Einstiegskamera unter 200?
    AW: Einstiegskamera unter 200?

    So wie ich das jetzt gesehen habe hat die keinen Stabi.
    Sieh dir doch auch mal die Sony H9 an, hat 15fach zoom, Stabi, kann Video aufnehmen, gute Bildqualität. Kostet beim billigsten Anbieter allerdings 20 Euro mehr als die Fuji.
    Ich hab auch schon mal mit der Sony fotografiert und war sehr zufrieden.
     
    #2      
  3. PhSn

    PhSn Videofreak

    21
    Dabei seit:
    26.09.2007
    Beiträge:
    1.769
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Mainz
    Software:
    Adobe Creative Cloud, Maxon Cinema 4D
    Kameratyp:
    Canon EOS 600D
    Einstiegskamera unter 200?
    AW: Einstiegskamera unter 200?

    Fine bei der aber nur Angebote um 270 € und das is mir defintiv zu viel für den Einstieg. Vielleicht später aber jetzt noch nicht..

    Bei der FujiFilm steht:
    Dann hat die doch auch bestimmt nen ganz normalen Bildstabilisator, oder?

    PhSn
     
    #3      
  4. LuckyStrike

    LuckyStrike Hat es drauf

    32
    Dabei seit:
    22.02.2006
    Beiträge:
    6.078
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    PS / Corel Draw
    Kameratyp:
    Canon EOS 550D
    Einstiegskamera unter 200?
    AW: Einstiegskamera unter 200?

    War vor 3 Wochen mit einer freundin unterwegs, die das gleiche "problem" hatte haben uns für die IXUS 85 IS entschieden.

    Im prinzip kannste aber nicht viel falsch machen.
    schau dir die Kameras in einem Elektronikmarkt an, wie sie in der hand liegt, grösse, Funktionen, Display, startgeschwindigkeit.

    Sony ist auch gut, Fuji macht auch gute, casio macht nette sachen....
    alle haben vor und Nachteile. - aber wirklich FALSCH ... machste kein keiner was

    ich habe als Kompakte die Olympus mju genommen, nicht so tolle Bilder, aber fall und wasserfest... für mit meiner Kleinen im Sandkasten, beim schwimmem, wandern, radeln perfekt....

    jeder braucht was anderes....
     
    #4      
  5. Fotomacher

    Fotomacher Hat es drauf

    321
    Dabei seit:
    11.07.2007
    Beiträge:
    2.399
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Köln
    Software:
    CS3, C4D...
    Kameratyp:
    Eos 40D
    Einstiegskamera unter 200?
    AW: Einstiegskamera unter 200?

    Ein Auszug von PC Welt:
    "Fuji spendiert der Finepix S5800 ein optisches 10fach-Zoom. Allerdings setzt der Hersteller zur Bildstabilisierung nicht auf eine optische Ausführung, sondern auf eine verkürzte Verschlusszeit durch Erhöhung der Lichtempfindlichkeit."

    Das bedeutet mehr rauschen, ich würde an deiner Stelle lieber eine mit mechanischer Stabilisierung nehmen, gerade wenn es eine Bridge mit hohem Zoomfaktor ist.
    Die Sony ist wirklich gut und der Stabi funktioniert top ausserdem ist sie auch noch sehr günstig. Hab jetzt nicht alle Kameras durch, aber von Panasonic oder Casio gibt es auch Bridge, da würde ich dann nochmal vergleichen.
     
    #5      
  6. kokavr

    kokavr Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2008
    Beiträge:
    1.147
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Geesthacht bei Hamburg
    Software:
    Photoshop CS4, Lightroom 2
    Kameratyp:
    Canon EOS 450D
    Einstiegskamera unter 200?
    AW: Einstiegskamera unter 200?

    Habe da was gefunden bezüglich Stabi
    Also doch kein Stabilisator.
    Dabei fängt die Brennweite bei 38mm an und endet bei 10x Zoom entsprechend bei 380mm. Das kann kein Mensch aus der Hand noch ruhig halten.:schmoll:
    der Ganze Bericht
     
    #6      
  7. PhSn

    PhSn Videofreak

    21
    Dabei seit:
    26.09.2007
    Beiträge:
    1.769
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Mainz
    Software:
    Adobe Creative Cloud, Maxon Cinema 4D
    Kameratyp:
    Canon EOS 600D
    Einstiegskamera unter 200?
    AW: Einstiegskamera unter 200?

    Ich glaub dir ja, aber könntest du mir evtl. mal nen Angebot zeigen von der Sony?

    @Lucky: Danke dafür, aber ich möchte dann doch lieber ne Bridge als ne Kompakte, weil es mir hauptsächlich um ne gute Qualität geht^^

    EDIT: @kokavr: Sry gleichzeitig gepostet :D Danke für den Bericht... Langsam bringt ihr mich von der Fuji wieder ab^^ Hast du denn noch ne andere Empfehlung?
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.03.2009
    #7      
  8. Ulf_B

    Ulf_B Durchblicker

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    195
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    Kartoffeldruck
    Einstiegskamera unter 200?
    AW: Einstiegskamera unter 200?

    Schau dir mal die Sony Cybershot DSC-H3 an. Scheint nicht schlecht zu sein. Haarscharf an deiner Budget-Grenze, musste mal gucken, z.B. hier.
     
    #8      
  9. hoeri

    hoeri Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    09.03.2009
    Beiträge:
    147
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Raw Therapee / Gimp
    Kameratyp:
    Pentax K5
    Einstiegskamera unter 200?
    AW: Einstiegskamera unter 200?

    Hmmm - muss es denn eine Neue sein? Ich frage, weil man im Netz Gebrauchtes für wenig Geld kriegen kann.
    Ich hab' K100D super von Pentax wenn ich nicht irre schon um die 200 € gesehen ... mit Kit - aber immerhin.
    Wenn es um Kunst geht, dann denke ich ist das Spiel mit der Schärfe auch dabei, und da sind die kleinen Sensoren einfach zu scharf.
    Nur meine bescheidene Meinung...

    Grüßle
    Höri
     
    #9      
  10. LuckyStrike

    LuckyStrike Hat es drauf

    32
    Dabei seit:
    22.02.2006
    Beiträge:
    6.078
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    PS / Corel Draw
    Kameratyp:
    Canon EOS 550D
    Einstiegskamera unter 200?
    AW: Einstiegskamera unter 200?

    oh eine bridge, okay, sorry das hatte ich übersehn, ändert aber nix an der Aussage, dass die alle ziemlich gut sind ;o)
    (genau wie die "Grossen" ob Sony, Nikon oder Canon das ist mehr eine Frage des Geschmacks als der Qualität)

    Den Tip von hoeri finde ich auch nicht schlecht, auch eine EOS 300D liegt um 200 euro gebraucht.
     
    #10      
  11. Fotomacher

    Fotomacher Hat es drauf

    321
    Dabei seit:
    11.07.2007
    Beiträge:
    2.399
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Köln
    Software:
    CS3, C4D...
    Kameratyp:
    Eos 40D
    Einstiegskamera unter 200?
    AW: Einstiegskamera unter 200?

    Ja du hast recht, ich hatte mich verguckt. Aber es gibt da ja neben der Sony H3 auch noch die die Sony H50 und die habe ich für 236 Euro gefunden, hat auch nen 15fachen Zoom und Stabi.
    Sony Cybershot DSC-H50 schwarz, CAS-Discount.com

    allerdings momentan nicht lieferbar.

    Die Sony H3 ist aber auch ok.

    Edit:
    Was für dich auch interessant sein könnte wäre die Panasonic TZ4 oder TZ5, die sind nur so gross wie ne Kompakte aber mit nem riesen 10 fachen Zoom + Stabi. Die TZ5 hab ich bei Idealo für 216 Euro gesehen http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/940654_-lumix-dmc-tz5-panasonic.html , die TZ4 dürfte noch billiger sein hat aber weniger Megapixel, aber sonst fast alles gleich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.03.2009
    #11      
  12. Ragnar11

    Ragnar11 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    17.02.2009
    Beiträge:
    16
    Geschlecht:
    männlich
    Kameratyp:
    Fuji S5600
    Einstiegskamera unter 200?
    AW: Einstiegskamera unter 200?

    Wenn du keine ruhige Hand hast hilft dir auch kein Stabi. Ein Vorteil von Fuji ist man hat keine Spezial-Akkus sondern normale R6 Batterien oder Akkus, sodas dir nie der Strom ausgeht!!
     
    #12      
  13. McForse

    McForse Guest

    Einstiegskamera unter 200?
    AW: Einstiegskamera unter 200?

    Guten Morgen!

    Ich kann da nur die Canon Powershot A590IS empfehlen. Die Canon Digicams dieser Serie lassen sich hervorragend mit der CHDK Software zur sehr flexiblen Kamera ausstatten. Gerade die Funktionen, die eine Spiegelreflex wie die EOS 300D ausmacht, werden mit dieser Software freigeschaltet. Ein paar Beispiele, was man mit ner 99,95 Digicam von Amazon machen kann, gibts hier: www.forse.at. Bei solch einer Einsteigercam kann man zwar keine Wunder erwarten, aber es lassen sich schon sehr gute Ergebnisse erzielen, die man nicht erwartet.

    Die CHDK Software ist auch kein Firmware Update, sie liegt auf der SD Karte und schadet der Kamera nicht, bei Fragen einfach PN an mich.
     
    #13      
  14. Norbert Schumann

    Norbert Schumann Mod.a.D. Kreativ-Flatrate-User

    3
    Dabei seit:
    26.07.2005
    Beiträge:
    6.608
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wildau
    Software:
    gängige
    Einstiegskamera unter 200?
    AW: Einstiegskamera unter 200?

    ich habe gestern zufällig eine printwerbung vom media markt gesehen. die olympus e 420 (oder 520) spiegelreflex für 250 Euro-glaube ich war im Angebot.
     
    #14      
  15. danitec

    danitec Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    21.04.2008
    Beiträge:
    73
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Gunzesried
    Software:
    Photoshop CS3
    Kameratyp:
    Fuji Finepix S5 pro
    Einstiegskamera unter 200?
    AW: Einstiegskamera unter 200?

    Ich habe jetzt 2 1/2 Jahre die Fujifilm FinePix S6500fd gehabt und war super zufrieden damit. Absolut. Und würde als Einsteiger Kamera in diese Richtung gehen.

    Ich habe mir jetzt wegen der guten Erfahrung die Fujifilm S5pro gekauft.
     
    #15      
  16. Pinsel0815

    Pinsel0815 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    13.04.2008
    Beiträge:
    69
    Geschlecht:
    männlich
    Einstiegskamera unter 200?
    AW: Einstiegskamera unter 200?

    Hallo, die Sony H10 bekommst Du für 170Euronen. Gute Kamera zum günstigen Preis.
     
    #16      
  17. PhSn

    PhSn Videofreak

    21
    Dabei seit:
    26.09.2007
    Beiträge:
    1.769
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Mainz
    Software:
    Adobe Creative Cloud, Maxon Cinema 4D
    Kameratyp:
    Canon EOS 600D
    Einstiegskamera unter 200?
    AW: Einstiegskamera unter 200?

    So also danke ersteinmal euch allen, die ihr mit helfen möchtet! Bei jeder Frage, die ich hier stelle, merke ich einfach, dass diese Community in allen Bereichen einfach nur TOP is

    Habe mir gedacht ich beschärnke mein Blickfeld jetzt auf diese 3 Cams:

    1. Sony Cyber-shot DSC-H2 Digitalkamera: Amazon.de: Elektronik
    2. Canon Powershot SX100 IS schwarz: Amazon.de: Elektronik
    3. Olympus SP-550UZ Digitalkamera: Amazon.de: Elektronik

    Wobei ich zu 2 tendiere. Was ist eure Meinung?

    achja zum Thema gebrauchte Cam. Ich weiß nich, aber ich möchte doch lieber ne neue inklusive Garantie etc. Aber trotzdem danke für den Denknstoss in die Richtung.


    Greez
    PhSn
     
    #17      
  18. Fotomacher

    Fotomacher Hat es drauf

    321
    Dabei seit:
    11.07.2007
    Beiträge:
    2.399
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Köln
    Software:
    CS3, C4D...
    Kameratyp:
    Eos 40D
    Einstiegskamera unter 200?
    AW: Einstiegskamera unter 200?

    Die Sony H2 hatte ich auch mal gehabt, macht super Fotos die hatte auch einen super Zoom und Stabi aber nur 6 Megapixel.
    Ich habe noch Fotos von der H2 auf meiner Festplatte, wenn du welche sehen möchtest um die Bildqualität zu beurteilen, sag bescheid und ich lade welche hoch. Aber an deiner Stelle würde ich ein neueres Modell nehmen wie die H50 oder H10 oder H3.
    Du kannst mit der H reihe von Sony wirklich nichts verkehrt machen, glaub mir.
     
    #18      
  19. PhSn

    PhSn Videofreak

    21
    Dabei seit:
    26.09.2007
    Beiträge:
    1.769
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Mainz
    Software:
    Adobe Creative Cloud, Maxon Cinema 4D
    Kameratyp:
    Canon EOS 600D
    Einstiegskamera unter 200?
    #19      
  20. Fotomacher

    Fotomacher Hat es drauf

    321
    Dabei seit:
    11.07.2007
    Beiträge:
    2.399
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Köln
    Software:
    CS3, C4D...
    Kameratyp:
    Eos 40D
    Einstiegskamera unter 200?
    AW: Einstiegskamera unter 200?

    Ne den Memorystick musste noch dazu holen die hat kein SD-Slot, hab zuletzt im Geizmarkt eine 2Gb für ich glaube 19 Euros bekommen.
    Aber so teuer sind die ja nicht, gibt ja auch noch 1 GB Sticks so um die 13-14 Euros.

    Edit:
    Sieh mal hier: http://www.eg-electronics.com/index.php?cName=sony-hreihe-dsch10-c-717_959_964_1054
    Da gibt es die H10 für 172 euro, ich habe bei denen auch schon öfters SLR's bestellt, ist ein sehr guter Shop und liefern sehr schnell...
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.03.2009
    #20      
Seobility SEO Tool
x
×
×