Encore Hochschulprojekt

Encore Hochschulprojekt | PSD-Tutorials.de

Erstellt von Fraenkchen, 25.07.2013.

  1. Fraenkchen

    Fraenkchen Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    24.03.2008
    Beiträge:
    31
    Geschlecht:
    männlich
    Encore Hochschulprojekt
    Hallo zusammen.

    Ich Muss für die Uni eine DVD erzeugen (würde es in PAL umsetzen). Meine Wahl viel auf Adobe Encore CS5 da es in der Hochschule verfügbar ist. Nun Bin ich relativ neu in der Materie. Vom Aussehen her kommt es ja schonmal an After Effects ran ich hoffe das macht sich bei der Bedienung auch bemerkbar ;)

    Jedenfalls habe ich eine Vorgabenliste bekommen, ich würde im Vorfeld erstmal klären wollen welche Punkte sich umsetzen lassen und welche nicht. Bevor ich dann später zu Fragen komme wie ich es umsetzte. :D

    • kurzes (!) Intro mit eingeschränkten Benutzerrechten (z.B. kein Überspringen möglich)
    • Hauptmenü
    • Möglichkeit, alle Inhalte nacheinander mit nur einer Startaktion zu betrachten (Play all)
    • Kapitelmenü zum individuellen Start einzelner Clips
    • mindestens zwei Audiospuren (verschiedene Sprachen/Inhalte oder identische Spur mit unterschiedlichen Codecs)
    • mindestens eine Untertitelspur
    • Slideshow zur Anzeige einer Fotoserie mit Hintergrundmusik
    • alle Menüs mit animiertem Hintergrund, optional mit Hintergrundaudio
    • mindestens ein Menü mit Eingangsanimation
    • Setupmenü für Audio und Untertitel, aus dem die aktuellen Einstellungen unabhängig vom gerade gewählten Button ersichtlich ist
    • Setupmenü darf nicht endlos stehenbleiben, sondern soll nach festgelegter Zeit Aktion ausführen
    • fehlerfreie, sinnvolle Reihenfolge der Buttons in den Menüs
    • sinnvolle Rücksprungziele für Endaktionen
    • sinnvolle Verlinkung des Menü-Buttons der Fernbedienung
    • Vorschläge für zusätzliche optionale Elemente:
    • „Button over Video“ mit beliebiger Aktion
    • Zufallsauswahl
    • gemischte Inhalte 4:3 und 16:9 in einer Playlist
    • verschiedene Kameraperspektiven
    • Eingangs-/Ausgangsanimationen für weitere Menüs
    • Forced Subs (Untertitel, die auch bei ausgeschalteter Untertitelanzeige eingeblendet werden)
    • mehrsprachige Disc (mehrsprachige Menüs) mit Benutzerauswahl beim Start oder automatischer Auswahl basierend auf Player-Einstellungen

    Was davon kann man Umsetzen und wie geht man am besten vor? Aus Zeitgründen wollte ich Photoshop außen vor lassen und ein vorgegebenes layout abwandeln. Das Aussehen spielt für mich in diesem Fall eine untergeordnete Rolle. Ist meine letzte Abgabe vor der Dipl.arbeit und ich habe mich bis jetzt davor gedrückt.
     
    #1      
  2. TutKit

    TutKit Vollzugriff

    Vollzugriff auf sämtliche Inhalte für Photoshop, InDesign, Affinity, 3D, Video & Office

    Suchst du einen effektiven Weg, um deine Geschäftsideen aber auch persönlichen Kenntnisse zu fördern? Teste unsere Lösung mit Vollzugriff auf Tutorials und Vorlagen/Erweiterungen, die dich schneller zum Ziel bringen. Klicke jetzt hier und teste uns kostenlos!

  3. Snoopystar

    Snoopystar Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    11.08.2006
    Beiträge:
    366
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Brand-Erbisdorf
    Software:
    PS, AE, C4D, ID, Avid, Edius, XSI, DAZ Studio
    Kameratyp:
    Canon 5D Mark II, Lumix DMC TZ10; Canon EOS 300
    Encore Hochschulprojekt
    AW: Encore Hochschulprojekt

    Hallo,

    ich würde sagen, dass sich alles umsetzen lassen sollte, wobei ich dafür keine Garantie gebe. Ich selbst habe z.B. schon ein Menühintergrundvideo gehabt (Hintergrundmusik dazu ist auch möglich), aber bisher waren meine DVDs nicht mehrsprachig. Meine Menüs habe ich bisher immer in Photoshop erstellt.
    Ich weiß das die ersten 4 Punkte möglich sind. Was soll nach dem abspielen der einzelnen Clips passieren? Man kann sie alle in ein Schnittfenster hintereinander legen und dann mit Kapitelmarken versehen. So können alle auf einmal abgespielt werden oder nur bestimmte. Dann würde aber immer der Rest weiterlaufen, wenn ein Kapitel abgespielt wurde. ansonsten müsste einmal ein Schnittfenster mti allen Clips und dann für jeden Clip ein separates Schnittfenster mit gewünschter Endaktion erstellt werden. Mehere ausiospuren sind, gleuab ich auch möglich, definitiv die Untertitelspur (Untertitel lassen sich relativ einfach mit dem Programm "SubtitleWorkshop4" schreiben; habe ich selbst schon gemacht). Die Slideshow würde ich mit einem anderen Programm bereits als Film fertig machen, Menü mit huntergrundfilm, und -audio sind möglich. Beim menü mit eingangsanimation ist es nur eine Festlegung bestimmter Aktionen hintereinander, die du selbst im Flussdiagramm festlegst. Menüdauer kannst du auf Unendlich stellen oder dem Menü auch sagen, dass es nach einer bestimmter Anzahl von Wiederholungen eine bestimmte Aktion startet.
    was meinst du mit "fehlerfreie, sinnvolle Reihenfolge der Buttons in den Menüs"? Du legst die Buttons doch selbst fest und kannst alles so gestalten wie du es haben willst...
    Die Endaktionen kannst du bei allen Teilen selbst festlegen, auch die Tasten der Fernbedienung belegst du bereits in Encore (bzw. sagst was passiere soll, wenn man die Tasten drückt).
    Bein den optionalen Elemente kann ich nicht zu allen was sagen, da müsstest du dann mal im Handbuch von Encore nachschlagen. Aber Eingangs-/Ausgangsanimationen lassen sich durchaus für alle Elemente so einstellen, dass sie abgespielt werden, wenn es aufgerufen wird bzw. wenn man rausgeht (Flussdiagramm). Untertitel sollten auch so reingesetzt werden können, dass sie ständig da sind (sollte bei den entsprechenden Clips dann so einstellbar sein). Bei der mehrsprachigen Disc solltest du dann definitiv auch ins Handbuch schauen. Da steht mit Sicherheit dazu was drin. Ich denke, dass es aber möglich ist.
    Du solltest für dich entscheiden, was besser ist. Ich habe mich von vornherein für ein eigenes Menü mit Photoshop entschieden, da ich es einfacher fand, als ein vorgegebenes umzubauen.
    Wie viel Zeit hast du denn dafür?
    Eine solche umfangreiche Disc zu erstellen, kann schon aufwendig sein... Sobald du sie fertig hast, empfehle ich eine Test-Disc zu brennen und sie auch am DVD-Player auszuprobieren ob alles wunschgemäß funktioniert.

    LG,
    Snoopystar

    Edit:
    Es kann eventuell hilfreich sein, dass Flußdiagramm mal auf Papier zu zeichnen, wie alles der Reihe nach abgespielt werden soll...
     
    #2      
  4. Fraenkchen

    Fraenkchen Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    24.03.2008
    Beiträge:
    31
    Geschlecht:
    männlich
    Encore Hochschulprojekt
    AW: Encore Hochschulprojekt

    Schnelle Antwort, Super.

    Ich bin im Moment dabei ein wenig zu Probieren.

    Die Slideshow ist soweit schonmal abgehackt, das ging relativ flott über die Bühne.
    Wie Baue ich mir in PS das Menü zusammen, ich muss doch sicher auf die Benennung der einzelnen Eben/Buttons und so weiter achten. Ehrlich gesagt wollte ich das Ding bis spätestens Sonntag fertig haben. Bis zum 31.07. muss ich es gebrannt und eine kurze Dokumentation geschrieben sein. Mir kommt es gerade überhaupt nicht auf das Aussehen an, Hauptsache das Ding steht mit allen Punkten ( oder möglichst vielen) und läuft. Davon bin ich allerdings noch ne Ecke entfernt :(
    Als Inhalte habe ich mich jetzt für div. Clips der Rolling Stones entschieden. Da habe ich zwar nur eine Audiospur dafür gibts die Lyrics aber im Netz und unendlich viel Videomaterial. Ich verstehe noch nicht so ganz wie man die Menüpunkte den Clips zuweisen kann. Habe ein Schnittfenster erstellt, da das ganze Footage reingehauen, alles fein hintereinander. Nun sind Automatisch schon einmal sechs Kapitelmarken entstanden. Wie sage ich jetzt z.B. für eine Play all Funktion das alles abgespielt wird, wenn der Button betätigt wird? Ich finde die Verknüpfung dafür nicht. Im Eigenschaften-Fenster kann man nicht wirklich viel machen und die Hilfe hat mich auch noch nicht wirklich weiter gebracht. Schade das es für Encore so wenig tutorials gibt :/

    Das wird defenetiv ein Kraftakt ;)
     
    #3      
  5. Snoopystar

    Snoopystar Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    11.08.2006
    Beiträge:
    366
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Brand-Erbisdorf
    Software:
    PS, AE, C4D, ID, Avid, Edius, XSI, DAZ Studio
    Kameratyp:
    Canon 5D Mark II, Lumix DMC TZ10; Canon EOS 300
    Encore Hochschulprojekt
    AW: Encore Hochschulprojekt

    Zum Schnelleinstieg gibt's hier Videotuts. Natürlich gibt es das meiste auf Englisch. Aber da wird auch alles gezeigt. Ein Einstiegstut gibt auch direkt von Adobe.
    Hier bei psd auch eines auf deutsch: Bonus - Ein einfaches DVD-Menü in Adobe Encore
    Ein weiteres wäre das: In bewegtem Button bei Encore beliebigen Film abspielen
    Zum Menü erstellen gibt es auch deutsche Tuts auf YouTube: Encore CS4 Tutorial - Menü erstellen Part 1; Encore CS4 Tutorial - Menü erstellen Part 2
    Grundsätzliches ist normalerweise in allen Versionen gleich, sodass auch Tuts für CS4 bei CS5 funktionieren sollten.

    In diesen ganzen Tuts sollte auch dabei sein wie das mit den ganzen Verknüpfungen funktioniert. Dazu sind immer die Elemente auszuwählen und rechts oben können die ganzen Einstellungen und Verknüpfungen gemacht werden.
    Bei der "Play-All-Funktion" musst du dem Button das Schnittfenster zuweisen. Dann wird das ganze Schnittfenster der Reihe nach abgespielt, sofern keiner der einzelnen Clips ne Endaktion hat, sondern erst das Schnittfenster selbst am Ende (Endaktion vom Schnittfenster).

    Für eigene Menüs müssen bei der Ebenenbenennung Codierungen berücksichtigt werden. Die sind aber gar nicht so schwer. Eine Übersicht gibt es bei Adobe: Menüerstellung in Photoshop und Encore / Menügrundlagen
    Und bei YouTube: Adobe Encore Tutorial - Animiertes Menü

    Die ganzen Tuts sollten dir erst einmal ein ganzes Stück weiterhelfen. :) Bei Fragen einfach fragen. :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.07.2013
    #4      
  6. Kenneth

    Kenneth Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    21.04.2012
    Beiträge:
    20
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Premiere Pro CS 5.5, PS CS6, Audition, InDesign, Encore
    Kameratyp:
    Canon XA 10
    Encore Hochschulprojekt
    AW: Encore Hochschulprojekt

    Hey...
    das mit der Play all funktion ist im Prinzip ganz einfach: wenn du alle Clips in einem Schnittfenster hast, verknüpfst du den ersten Clip mit dem Play-All-Button, dann sollte es laufen, da du aber auch versch. Kapitel einfügen willst, würde ich dir ein anderes Vorgehen empfehlen:
    füge jeden Clip in ein eig. Schnittfenster. Verküpfe das Erste mit em Play-All-Button. Diesem Schnittfenster weist du als Endaktion das Nächste Schnittfenter zu usw.
    Zum Verknüpfen. Dabei empfele ich Dir das Fenster Flussdiagramm. Dort hast Du einen guten Überblick. Bei den Menüs siehst du unter dem Symbol eine Auflistung der Buttons. Die klickst auf den Gewünschten, hälst die Maustaste gedrückt und ziehst sie zu dem Schnittfenster/der Kaptelmarke, die du mit dem jew. Butten Verknüpfen willst (es taucht zur Visualisierung eine Linie auf(Gummiband)
     
    #5      
  7. Fraenkchen

    Fraenkchen Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    24.03.2008
    Beiträge:
    31
    Geschlecht:
    männlich
    Encore Hochschulprojekt
    AW: Encore Hochschulprojekt

    Langsam Fuchse ich mich ein wenig rein.

    Um alle Titel nacheinander abspielen zu lassen, habe ich eine Playlist erstellt und dem Button zugewiesen, wird dann Lied für Lied in Reihenfolge abgespielt? Ansonsten hätte ich noch die Idee gehabt Bei Klick von Play All mit dem ersten Titel zu beginnen, diesen dann bei Endaktion zu sagen spiele das nächste Kapitel und so weiter. Ist das möglich? In der Dokumentation ich gelesen das eine Zufallswiedergabe nur für die Blu-ray nicht aber für DVD zur Verfügung steht. Hieße den Punkt kann ich nicht abhaken. :(

    Das Flussdiagramm macht mich komplett wahnsinnig!!! Manche Objekte lassen sich verschieben, dann wieder nicht mehr (kommt immer auf das gewählte Werkzeug an). Einige gehen zu Löschen, andere nicht oder es ging und plötzlich dann nicht mehr. Die Objekte überlagern (also Grafisch) und nach dem verschieben rutschen sie wieder zurück und es ist dann wieder komplett unübersichtlich bzw. kann man an manche Schaltflächen nicht mehr ran. Waaaaaaah! :D

    So nun durchforste ich mal die Tuts und Links.

    Tausend Dank.
     
    #6      
  8. Snoopystar

    Snoopystar Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    11.08.2006
    Beiträge:
    366
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Brand-Erbisdorf
    Software:
    PS, AE, C4D, ID, Avid, Edius, XSI, DAZ Studio
    Kameratyp:
    Canon 5D Mark II, Lumix DMC TZ10; Canon EOS 300
    Encore Hochschulprojekt
    AW: Encore Hochschulprojekt

    Ja, das ist möglich.
    Einfacher finde ich es, alle Clips in ein Schnittfenster zu legen, dem Button dieses Schnittfenster zuzuweisen und als Endaktion vom Schnittfenster z.B. wieder das Menü. Bei der Kapitelauswahl brauchst du dann den Buttons nur das Kapitel zuweisen (am Ende des Kapitels spielt er die nachfolgenden Clips ab). Ist vom Prinzip her dasselbe, wie wenn du jedem Kapitel (Schnittfenster) als Endaktion das nächste Kapitel gibst.

    Encore Help / Playlists and chapter playlists
     
    #7      
  9. holsten_fold

    holsten_fold Fettnäpfchen-Treter

    Dabei seit:
    30.12.2009
    Beiträge:
    401
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    bad salzdetfurth
    Software:
    cs5, blender
    Kameratyp:
    kompakt digital
    Encore Hochschulprojekt
    AW: Encore Hochschulprojekt

    Ich muss Snoopy jetzt mal ein Kompliment machen. Nimms als PN.
    Super wie Du Dich hier reinhängst!!!!!!!!!!!
    Ich hab von der Materie keine Ahnung, aber wenn meine Fragen so beantwortet würden........
     
    #8      
  10. Fraenkchen

    Fraenkchen Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    24.03.2008
    Beiträge:
    31
    Geschlecht:
    männlich
    Encore Hochschulprojekt
    AW: Encore Hochschulprojekt

    Ich bin gerade auch super zufrieden. Langsam wirds auch. Wenn man sich erstmal reingefuchst hat, geht es auch mit der Bedienung recht gut. Derzeit bin ich fleißig am Subtitle einfügen. Da weiß ich allerdings noch nicht genau wie man diese via Menü Einschalten kann. Bzw via button over Video einbinden kann. Hat jemand Ideen oder hilfreiche Tips?

    Was ich noch nicht ganz verstanden habe ist ein Menü mit Eingangsanimation. Ist damit so eine art fließender Übergang gemeint den ich in After Effects erzeugen kann?
     
    #9      
  11. Snoopystar

    Snoopystar Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    11.08.2006
    Beiträge:
    366
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Brand-Erbisdorf
    Software:
    PS, AE, C4D, ID, Avid, Edius, XSI, DAZ Studio
    Kameratyp:
    Canon 5D Mark II, Lumix DMC TZ10; Canon EOS 300
    Encore Hochschulprojekt
    AW: Encore Hochschulprojekt

    :danke:

    Untertitel hinzufügen; aus: Encore CS6 – Crashkurs
    Encore CS4: Untertitel permanent im Film!
    Grundlagen zu Untertiteln
    Encore / Untertitel
    Encore / Untertitelskripte


    Du verknüpfst nicht das Menü direkt, sondern den Film, der vorher abgespielt werden soll (Eingangsanimation), dessen Endaktion ist der Aufruf des Menüs.
    Genauso funktioniert auch das mit der Ausgangsanimation: Der Button wird gedrückt, dann wird der Film mit der Ausgangsanimation abgespielt und dann kommt man zur eigentlichen Aktion des Buttons (Verknüpfungen: Menü-Button - Ausgangsanimation - eigentlicher Film).
     
    #10      
  12. Tom22

    Tom22 Adiutor

    Dabei seit:
    19.03.2012
    Beiträge:
    2.557
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Allgäu
    Software:
    Adobe CS6, LR6, Luminar, Win10
    Kameratyp:
    Canon xa30, Nikon D3200, Nikon D7200
    Encore Hochschulprojekt
    AW: Encore Hochschulprojekt

    Noch eleganter wirds, wenn die Animation gleich das Menü ist. Ich hatte hier mal vor Jahren für ein anderes Forum ein kleines Tutorial gemacht. Nichts qualitativ hochwertiges, musste ja schnell gehen. Aber es zeigt den Workflow doch sehr schön.
    Download DVD_Menue.mp4
    Für die Zwischen- und Endanimationen geht man eigentlich genauso vor.
     
    #11      
  13. Snoopystar

    Snoopystar Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    11.08.2006
    Beiträge:
    366
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Brand-Erbisdorf
    Software:
    PS, AE, C4D, ID, Avid, Edius, XSI, DAZ Studio
    Kameratyp:
    Canon 5D Mark II, Lumix DMC TZ10; Canon EOS 300
    Encore Hochschulprojekt
    AW: Encore Hochschulprojekt

    Warum setzt du das nicht nochmal für psd als Tutorial um? (Text und/oder Video)
    Wär doch mal was... :)
     
    #12      
  14. Fraenkchen

    Fraenkchen Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    24.03.2008
    Beiträge:
    31
    Geschlecht:
    männlich
    Encore Hochschulprojekt
    AW: Encore Hochschulprojekt

    Stark! Tausend Dank für den tollen support!
    Den Foreneintrag für das DVD Menü hatte ich gefunden, allerdings war der link down. Das Menü ist nun mit AE erstellt, und macht was es soll. Jetzt noch der Untertitelbutton und fertig!

    Snoopystar, wie kommst du immer zum deutschen Handbuch von Adobe, bei mir kommt immer nur englisch raus wenn ich was suche. Nicht das ich der Sprache nicht mächtig wäre aber in Muttersprache gehts schneller :)

    Nochmal vielen lieben Dank!
     
    #13      
  15. Fraenkchen

    Fraenkchen Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    24.03.2008
    Beiträge:
    31
    Geschlecht:
    männlich
    Encore Hochschulprojekt
    AW: Encore Hochschulprojekt

    Eine Frage habe ich doch noch.

    Wie kann ich z.B. im Kapitelmenü dem Menü sagen das es nach meinetwegen 30 Sek. eine Autoaktion ausführen soll. Von mir aus eine Slideshow starten.
     
    #14      
  16. Tom22

    Tom22 Adiutor

    Dabei seit:
    19.03.2012
    Beiträge:
    2.557
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Allgäu
    Software:
    Adobe CS6, LR6, Luminar, Win10
    Kameratyp:
    Canon xa30, Nikon D3200, Nikon D7200
    Encore Hochschulprojekt
    AW: Encore Hochschulprojekt

    Dein animiertes Startmenü muss 30sek Laufzeit haben.
    Bei Eigenschaften "Menü --> Bewegung" setzt du die Schleifenzahl auf "ohne".
    Bei Eigenschaften "Menü --> Einfach" setzt du die Endaktion auf deine Slideshow.
     
    #15      
  17. Tom22

    Tom22 Adiutor

    Dabei seit:
    19.03.2012
    Beiträge:
    2.557
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Allgäu
    Software:
    Adobe CS6, LR6, Luminar, Win10
    Kameratyp:
    Canon xa30, Nikon D3200, Nikon D7200
    Encore Hochschulprojekt
    AW: Encore Hochschulprojekt

    Ist vielleicht mal was für die kalten Tage im Winter, mal schauen. Solche speziellen Anfragen wie "animierte Menüs" sind doch eher selten, 1-2 mal im Jahr, daher lohnt sich der Aufwand nicht so recht.
     
    #16      
  18. Fraenkchen

    Fraenkchen Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    24.03.2008
    Beiträge:
    31
    Geschlecht:
    männlich
    Encore Hochschulprojekt
    AW: Encore Hochschulprojekt

    Oha, mit animiertes Menü meinst du einen Clip oder Audio im Hintergrund?
    Das einzige was an meinem Menü animiert ist sind die In & Out Animation bei klick auf Main Menu o.ä., welche Clips sind. Wenn ich es richtig verstehe, kürze ich mir den Hintergrund Clip auf meine gewünschte Zeit, bzw. kann man die ja auch einstellen, Setze Wiederholung auf null und die Endaktion dann auf Slideshow. Bin gerade nicht am Projekt, deswegen kann ich es nicht direkt umsetzen.
     
    #17      
  19. Tom22

    Tom22 Adiutor

    Dabei seit:
    19.03.2012
    Beiträge:
    2.557
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Allgäu
    Software:
    Adobe CS6, LR6, Luminar, Win10
    Kameratyp:
    Canon xa30, Nikon D3200, Nikon D7200
    Encore Hochschulprojekt
    AW: Encore Hochschulprojekt

    Ich ging davon aus, dass du es bei deinem Startmenü haben wolltest. Dieses ist ja animiert, oder?
    Es geht natürlich auch mit einem statischen Menü, also ohne Animationsgedingens.

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    #18      
  20. Fraenkchen

    Fraenkchen Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    24.03.2008
    Beiträge:
    31
    Geschlecht:
    männlich
    Encore Hochschulprojekt
    AW: Encore Hochschulprojekt

    Sehr gut, sitze wieder am Projekt und alles geht!
    So oft kann kann ich mich gar nicht bedanken!

    In der Hoffnung dich nicht zu strapazieren... eine frage hätte ich noch ;)

    Ich möchte ein Setup-Menü erstellen um Untertitel für die Clips Ein-/Ausschalten zu können. Dafür möchte ich ein Setup-Menü erstellen der für jeden Cli einen Button hat der den Untertitel Ein-/Ausschaltet und dies speichert auch wenn ich in das Hauptmenü zurück springe. Nach einiger Recherche bin ich noch nicht auf einen grünen Zweig gekommen. Laut einiger Foren muss ich für jeden Clip der im Projekt enthalten ist eine Untertitelspur haben. Auch in den Übergängen. Was ja aber unfug ist, da ist weder Ton noch Text. Wie kann man so einen Button umsetzen?

    Danke für die super schnelle Hilfe im Forum.

    Gruß!
     
    #19      
  21. Tom22

    Tom22 Adiutor

    Dabei seit:
    19.03.2012
    Beiträge:
    2.557
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Allgäu
    Software:
    Adobe CS6, LR6, Luminar, Win10
    Kameratyp:
    Canon xa30, Nikon D3200, Nikon D7200
    Encore Hochschulprojekt
    AW: Encore Hochschulprojekt

    Das ist abhängig von deinem DVD-Player. Auf DVD kann man eh nichts mehr speichern, die DVD sitzt ja im Player und der Benutzer drückt nur noch die Subtitle-Taste.

    Die Untertitelspur setzt man pro Schnittfenster.
     
    #20      
Seobility SEO Tool
x
×
×