Entscheidungs hilfe zu zwei Objektive

Entscheidungs hilfe zu zwei Objektive | Seite 2 | PSD-Tutorials.de

Erstellt von BlackQP, 24.02.2013.

  1. Ruffus2000

    Ruffus2000 µFT Junkie

    Dabei seit:
    12.04.2006
    Beiträge:
    2.654
    Geschlecht:
    männlich
    Kameratyp:
    Olympus E-M1
    Entscheidungs hilfe zu zwei Objektive
    AW: Entscheidungs hilfe zu zwei Objektive

    Nicht als Ersatz ... zusammen. Ergänzen sich prima.
     
    #21      
  2. TutKit

    TutKit Vollzugriff

    Vollzugriff auf sämtliche Inhalte für Photoshop, InDesign, Affinity, 3D, Video & Office

    Suchst du einen effektiven Weg, um deine Geschäftsideen aber auch persönlichen Kenntnisse zu fördern? Teste unsere Lösung mit Vollzugriff auf Tutorials und Vorlagen/Erweiterungen, die dich schneller zum Ziel bringen. Klicke jetzt hier und teste uns kostenlos!

  3. Crazybiker_84

    Crazybiker_84 Wasserratte

    Dabei seit:
    20.12.2010
    Beiträge:
    943
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    LR 5; PS CC; Illustrator CC; Premiere Pro CC und After Effects CC
    Kameratyp:
    Canon EOS 7D/ Canon EOS 7D Mk II und Canon EOS 500 D
    Entscheidungs hilfe zu zwei Objektive
    AW: Entscheidungs hilfe zu zwei Objektive

    Das sehe ich ähnlich wobei als Ergänzung im Weitwinkelbereich die beiden lichtstärkeren Objektive Tokina AT-X 124 12-24mm f/4 If und Tokina AT-X 116 11-16mm f/2,8 If zu nennen wären die beide ebenfalls sehr gut auch wenn nicht gerade billig sind.
     
    #22      
  4. allkar

    allkar --

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    3.161
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    südlich der Nordsee
    Kameratyp:
    diverses Zeug
    Entscheidungs hilfe zu zwei Objektive
    AW: Entscheidungs hilfe zu zwei Objektive

    Billig und gut treffen sich selten.
    Ich bin mit Tokina auch bestens bedient.
    Gruß

    Übrigens hier mein Vergleich Sigma 17-70 und Canon 17-85
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.02.2013
    #23      
  5. Crazybiker_84

    Crazybiker_84 Wasserratte

    Dabei seit:
    20.12.2010
    Beiträge:
    943
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    LR 5; PS CC; Illustrator CC; Premiere Pro CC und After Effects CC
    Kameratyp:
    Canon EOS 7D/ Canon EOS 7D Mk II und Canon EOS 500 D
    Entscheidungs hilfe zu zwei Objektive
    AW: Entscheidungs hilfe zu zwei Objektive

    @ allkar:

    In der Regel ist das so :lol:.

    Aber es gibt auch ein paar Ausnahmen in der Einstiegsklasse die zwar überaus günstig zu haben sind aber sehr oft unterbewertet und unterschätzt werden.

    Die aktuellen ausführungen der Canonkitlinsen EF-S 18-55mm f/3,5-5,6 IS II und EF-S 55-250mm f/4-5,6 IS II zählen zum Beispiel zu den Objektiven deren Potential oft unterschätzt wird weil sie so gnadenlos "billig" sind ;) ( das gilt übrigens mit ganz großer Wahrscheinlichkeit auch für die Verwandten von Nikon :D).
     
    #24      
  6. Haiduc

    Haiduc Fotoknipser

    263
    Dabei seit:
    01.02.2009
    Beiträge:
    2.929
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Fürth
    Software:
    Photoshop
    Kameratyp:
    Früher Pentax jetzt Nikon
    Entscheidungs hilfe zu zwei Objektive
    @allkar
    Schöner Vergleich!;)
    Das Sigma ist ein sehr beliebtes Objektiv, mit sehr gutem Preis-Leistungs-Verhältnis, wäre für den TO sicherlich die bessere Alternative.

    So ist es auch!
    Das Nikkor "16-85mmm 1:3,5-5,6G ED VR" kostet fast 3x so viel wie das Nikkor AF-S DX VR 18-105mm1:3,5-5,6G ED - von der Abbildungsleistung siehst du keinen unterschied.
    Haptik, steht auf einem anderen Blatt!;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.02.2013
    #25      
  7. wt66

    wt66 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    17.11.2012
    Beiträge:
    44
    Geschlecht:
    männlich
    Entscheidungs hilfe zu zwei Objektive
    AW: Entscheidungs hilfe zu zwei Objektive

    hallo !
    die wahl ist sicher nicht einfach ;-).
    ich habe mit dem fotografieren wieder vor einem jahr angefangen - mit einer 7D. dafür habe ich mir sehr viele tests durchgelesen und konnte auch (danke an meinen guten händler!) einige objektive testen. ich bin vom preis/leistungsverhältnis bei einem Tamron 10-24; den von dir angesprochenen Tamron 17-50, dem Canon 70-200/4 L und einem Canon 50/1.4 gelandet. das Tamron 17-50 ist mein lieblingsobjektiv geworden. ich fotografiere sehr gerne personen/porträit. ich finde es ist sehr scharf und durch 2.8 lichtstärke kann man auch recht gut mit der tiefenschärfe spielen.
     
    #26      
  8. kermit77

    kermit77 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    02.02.2011
    Beiträge:
    119
    Geschlecht:
    weiblich
    Entscheidungs hilfe zu zwei Objektive
    AW: Entscheidungs hilfe zu zwei Objektive

    Komisch,
    ich habe zwei Tamron 17-50 probiert und beide waren nur in der Mitte scharf. Zur Seite gingen die Auflösung und Schärfe stark zurück. Erst ab Blende 5,6 war besser. Dafür brauche ich 2,8 nicht zu bezahlen. Auch 10-24 ist im Vergleich zu allen Alternativen für EOS, mit Abstand das schwächste.
    Gruß
     
    #27      
  9. Picturehunter

    Picturehunter Docendo discimus, sapere aude, incipe!

    634
    Dabei seit:
    30.11.2007
    Beiträge:
    8.445
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Software:
    Brain 4.2, Adobe Master Collection CS6, LR 5, DXO 10, Nik, Topaz, Win 7 Pro
    Kameratyp:
    Nikon DX
    Entscheidungs hilfe zu zwei Objektive
    AW: Entscheidungs hilfe zu zwei Objektive

    Für untenrum (Kamera :mrorange: ) an Crop kann ich das 11-16er 2.8 Tamron aus eigener Erfahrung absolut empfehlen! Daß viele Weitwinkelobjektive unter dem Effekt der Bildfeldwölbung "leiden", muß man wohl grundsätzlich einkalkulieren. Das hat also nicht immer nur etwas mit "Randschwäche" zu tun, wenn ein Weitwinkel zum Rand hin nachläßt ... ;) (und ja, dennoch ist es rein vom Effekt her ein "Fehler")

    Nur als Beispiel das alte 15-30er 3.5-4.5 von Sigma, es weist eine ordentliche Bildfeldwölbung auf, die Ränder bekommt man nur durch gnadenloses Abblenden scharf. Ist aber nicht der Weisheit letzter Schluß. Sehr viel bessere Ergebnisse bekommt man bei der Anwendung der Hyperfocaldistanz, dann wird es so scharf, daß einem die Augen weh tun ... ;)



    Gruß
    Frank
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.02.2013
    #28      
  10. Traira

    Traira Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    14.01.2013
    Beiträge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Entscheidungs hilfe zu zwei Objektive
    AW: Entscheidungs hilfe zu zwei Objektive

    Hallo,
    ich hatte das Tamron 17-50 und war sehr zufrieden damit.
    Heutzutage kann man alle Objektivfehler mit Software korrigieren, nur Lichtstärke und den schnelleren Autofokus bei Blende 2.8 kann man Softwaremäßig nicht nacharbeiten....

    Gruß Klaus
     
    #29      
  11. Picturehunter

    Picturehunter Docendo discimus, sapere aude, incipe!

    634
    Dabei seit:
    30.11.2007
    Beiträge:
    8.445
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Software:
    Brain 4.2, Adobe Master Collection CS6, LR 5, DXO 10, Nik, Topaz, Win 7 Pro
    Kameratyp:
    Nikon DX
    Entscheidungs hilfe zu zwei Objektive
    AW: Entscheidungs hilfe zu zwei Objektive


    sorry, aber dem ist leider nicht so ... ;)


    Gruß
    Frank
     
    #30      
  12. metaller90

    metaller90 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    16.01.2013
    Beiträge:
    146
    Geschlecht:
    männlich
    Entscheidungs hilfe zu zwei Objektive
    AW: Entscheidungs hilfe zu zwei Objektive

    Erklärung bitte.:hmpf:
     
    #31      
  13. Crazybiker_84

    Crazybiker_84 Wasserratte

    Dabei seit:
    20.12.2010
    Beiträge:
    943
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    LR 5; PS CC; Illustrator CC; Premiere Pro CC und After Effects CC
    Kameratyp:
    Canon EOS 7D/ Canon EOS 7D Mk II und Canon EOS 500 D
    Entscheidungs hilfe zu zwei Objektive
    AW: Entscheidungs hilfe zu zwei Objektive

    @ metaller90:

    Verzeichnung, Vignettierung und chromatische Aberration lassen sich mit entsprechender Software mehr oder weniger entfernen aber der Abfall der Schärfe zum Randbereich lässt sich mit keiner Software beseitigen. Da hilft wirklich nur abblenden ;).

    Ausserdem hat nicht jedes Objektiv mit f/2,8er Lichtstärke einen Schnellen Autofokus ( bedingt durch den eingebauten Motor und verwendete die Kamera).
     
    #32      
  14. Traira

    Traira Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    14.01.2013
    Beiträge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Entscheidungs hilfe zu zwei Objektive
    AW: Entscheidungs hilfe zu zwei Objektive

    Hallo,

    der Abfall der Schärfe zum Randbereich war bei meinem 17-50 nur sehr gering und wirklich nur bei 100% zu erahnen. Der Autofocus war schneller und genauer als beim 17-55 von Canon. Ich habe das vor einigen Jahren mal mit einer Eos 40d ausprobiert.

    Gruß

    Klaus
     
    #33      
  15. Picturehunter

    Picturehunter Docendo discimus, sapere aude, incipe!

    634
    Dabei seit:
    30.11.2007
    Beiträge:
    8.445
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Software:
    Brain 4.2, Adobe Master Collection CS6, LR 5, DXO 10, Nik, Topaz, Win 7 Pro
    Kameratyp:
    Nikon DX
    Entscheidungs hilfe zu zwei Objektive
    AW: Entscheidungs hilfe zu zwei Objektive


    Oder den Spieß mal umgedreht, wo ist die Erklärung dafür, daß sich alle objektiv-bedingten Abbildungsfehler per Software vollständig korrigieren lassen? ;)

    Ist schon ein Jahr her, da habe ich dazu etwas geschrieben, deshalb nur der link:

    http://www.psd-tutorials.de/forum/11_photoshop/138519-objektivkorrektur.html#4

    An den objektiv-bedingten Abbildungsfehlern läßt sich nun mal im Nachhinein nichts korrigieren, die sind, wie sie sind. Die Software kann bestenfalls kompensieren, was i.d.R. durch eine Skalierung und/oder sonstige Interpolation der Pixeldaten erfolgen muß. Und solche Interpolationen sind bereits ein Problem, auch wenn sie in so einem Falle noch größere Probleme zu beheben versuchen. Viele Hersteller führen kameraintern etliche Korrekturen an den Bilddateien durch, viele davon unmerklich im Hintergrund, einige davon werden sogar in das RAW Format eingerechnet. Die Problematik dabei ist, daß nicht alle Objektive exakt identisch sind, sondern zueinander in gewissen Toleranzbereichen Unterschiede aufweisen. Dadurch wird eine an einem idealen Objektiv ermittelte Korrekturroutine für dies und das immer nur bedingt Abhilfe schaffen können, schlimmstenfalls würde ein "perfektes" Objektiv sogar verschlimmbessert dadurch.
    Was die Randschärfe angeht, da sind rein subjektive Beurteilungen immer so eine Sache. Die Fakten lassen sich i.d.R. sehr schön an den MTF Kurven ablesen, an denen man sehr schön sehen kann, wie sich das Auflösungsvermögen der Linse über die Fläche verteilt. Alles andere kann man sich daraus ableiten. Und das läßt sich eben auch nicht korrigieren, sondern bestenfalls ausgleichen. ;)

    Für mich ist das alles übrigens der Hauptgrund, Kleinbild-Objektive an Crop zu verwenden, da sich die meisten "Fehler" in den Randbereichen der Linse zeigen, die beim Crop-Format oft aussen vor bleiben ...

    Gruß
    Frank
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.02.2013
    #34      
  16. metaller90

    metaller90 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    16.01.2013
    Beiträge:
    146
    Geschlecht:
    männlich
    Entscheidungs hilfe zu zwei Objektive
    AW: Entscheidungs hilfe zu zwei Objektive

    Entweder hab ich was falsch verstanden oder wir reden aneinander vorbei. Aber du sagtest doch sinngemäß dass man ne 2.8er Blende und schnellen AF per EBV "ausbessern" kann. Aber das is doch völliger Quatsch:uhm:
     
    #35      
  17. Picturehunter

    Picturehunter Docendo discimus, sapere aude, incipe!

    634
    Dabei seit:
    30.11.2007
    Beiträge:
    8.445
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Software:
    Brain 4.2, Adobe Master Collection CS6, LR 5, DXO 10, Nik, Topaz, Win 7 Pro
    Kameratyp:
    Nikon DX
    Entscheidungs hilfe zu zwei Objektive
    AW: Entscheidungs hilfe zu zwei Objektive


    Wie jetzt? Wo das denn? Verstehe ich jetzt nicht ... :uhm:

    Edit:

    Mein Zitat und Folgebeiträge bezogen sich auf den ersten Teil des Beitrags
    "Heutzutage kann man alle Objektivfehler mit Software korrigieren ...", sorry, ich dachte, das wäre klar ...



    Gruß
    Frank
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.02.2013
    #36      
  18. metaller90

    metaller90 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    16.01.2013
    Beiträge:
    146
    Geschlecht:
    männlich
    Entscheidungs hilfe zu zwei Objektive
    AW: Entscheidungs hilfe zu zwei Objektive

    Ah ok. Dann also doch falsch verstanden. Danke jetz ist alles klar.:D
     
    #37      
  19. Picturehunter

    Picturehunter Docendo discimus, sapere aude, incipe!

    634
    Dabei seit:
    30.11.2007
    Beiträge:
    8.445
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Software:
    Brain 4.2, Adobe Master Collection CS6, LR 5, DXO 10, Nik, Topaz, Win 7 Pro
    Kameratyp:
    Nikon DX
    Entscheidungs hilfe zu zwei Objektive
    AW: Entscheidungs hilfe zu zwei Objektive

    Mein Fehler, ich hätte das Zitat präziser kürzen sollen, sorry! :D ;)


    Gruß
    Frank
     
    #38      
  20. allkar

    allkar --

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    3.161
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    südlich der Nordsee
    Kameratyp:
    diverses Zeug
    Entscheidungs hilfe zu zwei Objektive
    AW: Entscheidungs hilfe zu zwei Objektive

    Sorry, aber das kaufe ich Dir nicht ab (weil ich beide Objektive an der Kamera hatte und direkt vergleichen konnte). Gerade langsamer und geräuschvoller AF System von Tamron haben mich damals zu Sigma bewegt, da Canon in den finanziellen Rahmen nicht passen wollte. :(
    Das war zwar vor etlichen Jahren, aber bis heute hat sich das bei dem 17-50 nicht geändert. Was die Bildqualität angeht, gibt es sehr unterschiedliche Berichte. Es gibt zufriedene Benutzer, aber auch andere Stimmen. Ich bin so weit nicht gekommen, da die oben erwähnte Punkte bereits gegen 17-50 entschieden haben.
    Heute benutze ich auch - mit ausnahme von Tokina 12-24 nur noch Linsen für Vollformat. Ok im Schrank liegt auch noch Sigma 17-70, das ich in den letzten 2 Jahren vielleicht 3 mal an der Kamera hatte.
    Gruß
     
    #39      
  21. Ruffus2000

    Ruffus2000 µFT Junkie

    Dabei seit:
    12.04.2006
    Beiträge:
    2.654
    Geschlecht:
    männlich
    Kameratyp:
    Olympus E-M1
    Entscheidungs hilfe zu zwei Objektive
    AW: Entscheidungs hilfe zu zwei Objektive

    Deshalb hab ich mein 17-70 jetzt schweren Herzens verkauft. Das bringt einfach nix das Geld im Schrank vergammeln zu lassen.
    50/1.8 weg, 17-70 weg, 70-300IsUSM sucht noch einen Käufer
     
    #40      
Seobility SEO Tool
x
×
×