Anzeige

Erfahrungen mit Beroflex Objektiven?

Erfahrungen mit Beroflex Objektiven? | PSD-Tutorials.de

Erstellt von shadow2011, 22.08.2008.

  1. shadow2011

    shadow2011 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    06.06.2008
    Beiträge:
    35
    Geschlecht:
    weiblich
    Kameratyp:
    DSR Olympus E510
    Erfahrungen mit Beroflex Objektiven?
    Hallo :)

    Ich habe zwar eifrig die Suchfunktion benutzt, fand jedoch keinen passenden Beitrag.

    Mich würde interessieren, ob jemand von Euch mit Beroflexobjektiven Erfahrungen gesammelt hat.
    Diese Objektive sind ja im Anschaffungspreis unschlagbar, haben jedoch das große Manko mit der Lichstärke. Ich wollte mir als Zweittele ein Beroflex anschaffen, das ich für all die hektischeren und unfallträchtigeren Outdoorshootings mitnehmen kann.
    Lohnt sich die Anschaffung, wenn man das mit der mangelnden Lichtstärke in kauf nimmt? Sind die Bilder mit einem Beroflex brauchbar?

    Über Erfahrungsberichte würde ich mich sehr freuen.

    Grüßle

    Shadow
     
    #1      
  2. Trutscherle

    Trutscherle immerwieder Canon

    2
    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    7.969
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bayern
    Software:
    PS CS3 Extended
    Kameratyp:
    Canon DSLR
    Erfahrungen mit Beroflex Objektiven?
    AW: Erfahrungen mit Beroflex Objektiven?

    Hallo
    ich hatte mal in den 90er Jahren eines auf einem Gebrauchtmarkt erstanden und da ich den Händler kannte,durfte ich es wieder zurückgeben.
    Die Werte waren 500mm f 8, Naheinstellung ca 10m bis Blende 22.
    Trotzdem das Objektiv eigentlich ganz solide gebaut war, überzeugte es mich nicht. Die Belichtungsmessung funktionierte nie, Du mußtest mindestens 2 Blenden korrigieren, aber leider nicht immer. Durch die schwache Anfangslichtstärke von 8 brauchst Du halt immer sonnige Tage.
    Bei Canon gings damals mit T2-Adapter.
    Grüße
     
    #2      
  3. shadow2011

    shadow2011 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    06.06.2008
    Beiträge:
    35
    Geschlecht:
    weiblich
    Kameratyp:
    DSR Olympus E510
    Erfahrungen mit Beroflex Objektiven?
    AW: Erfahrungen mit Beroflex Objektiven?

    Danke schonmal für die Antwort :)

    Ja, dass man fast nur bei voller Sonne fotografieren kann und dass die Belichtungsmessung mit dem Beroflex so gar nicht funktioniert, das sind genau die Kriterien, bei denen ich mich frage, ob das überhaupt Sinn macht. Der enorm niedrige Anschaffungspreis verlockt eben ungemein, wenn man z.B. zwischen wildgewordenen gummiballartig hüpfenden Hunden mit einem Tele fotografieren muss und permanent Angst hat, dass das erschreckend teure Tele beschädigt werden könnte:'(
    Irgendwo in den tiefen des Internets habe ich vor längerem mal eine Seite von jemandem entdeckt, der sogar nette Bilder von Mond, diversen Sternennebeln usw. gemacht hat (angeblich mit einem Beroflex 500 oder gar größer) - ob das überhaupt funktionieren kann??:uhm:

    Für die Olympus geht das auch mit dem T2 Adapter.

    Grüßle

    Shadow
     
    #3      
  4. np_fuerth

    np_fuerth np_fuert

    Dabei seit:
    08.09.2007
    Beiträge:
    16
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Fürth
    Software:
    Photoshop CS5
    Kameratyp:
    Nikon D3
    Erfahrungen mit Beroflex Objektiven?
    AW: Erfahrungen mit Beroflex Objektiven?

    Ich weiß natürlich nicht, welche Ansprüche Du an ein Objektiv stellst. Mit dem genannten Hersteller habe ich gelernt, wer billig kauft, kauft 2x.
    Muss dazu sagen, ich bin Schärfe-Fanatiker. Mit den Beroflexen hatte ich sehr viele "matschige" Bilder.
    Ich investiere zwischenzeitlich lieber in die Linsen, als in die Kameras.
    Gruß
    Norbert
     
    #4      
  5. Trutscherle

    Trutscherle immerwieder Canon

    2
    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    7.969
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bayern
    Software:
    PS CS3 Extended
    Kameratyp:
    Canon DSLR
    Erfahrungen mit Beroflex Objektiven?
    AW: Erfahrungen mit Beroflex Objektiven?

    Hallo
    ich hab noch was im Internet gefunden, war ganz einfach, hab nur Beroflex eingegeben,
    das erste ist eine Astroseite (hoffentlich darf ich den link posten, sonst bitte sofort löschen)
    was taugt beroflex eigentlich? - Astronomie.de

    das zweite ist so ne Art Testbericht
    Wundertuete

    überlegs Dir halt gut
     
    #5      
  6. shadow2011

    shadow2011 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    06.06.2008
    Beiträge:
    35
    Geschlecht:
    weiblich
    Kameratyp:
    DSR Olympus E510
    Erfahrungen mit Beroflex Objektiven?
    AW: Erfahrungen mit Beroflex Objektiven?

    Sollte nur für "waghalsige" Shootings sein, also nicht mein Paradestück. Ich hab ein 200er, welches sündhaft teuer war und mit dem ich ja auch zufrieden bin, aber ich will es wie gesagt, ein wenig schonen.

    Danke für die Links, also es sieht ja fast so aus, als ob man es spasseshalber mal wagen könnte. Viel Geld ist ja nicht futsch, wenn man sich die Angebote bei Ebay mal anschaut *hoff*

    Danke für Eure Mühe :)

    Grüßle

    Shadow
     
    #6      
  7. Trutscherle

    Trutscherle immerwieder Canon

    2
    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    7.969
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bayern
    Software:
    PS CS3 Extended
    Kameratyp:
    Canon DSLR
    Erfahrungen mit Beroflex Objektiven?
    AW: Erfahrungen mit Beroflex Objektiven?


    denke ich auch, zeig doch dann bitte Ergebnisse, mich würde dann auch interessieren welche Brennweite Du genommen hast und was so Deine eindrücke davon sind
    also viel Spaß und "günstigen Kauf"
     
    #7      
x
×
×
teststefan