Erschaffers 3D-Showroom

Erschaffers 3D-Showroom | PSD-Tutorials.de

Erstellt von Erschaffer, 04.01.2018.

  1. Erschaffer

    Erschaffer Immer auf den Kreativtripp

    3
    Dabei seit:
    29.12.2013
    Beiträge:
    331
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Chemnitz
    Software:
    PSCC,Cinema4D-Studioversion R20
    Kameratyp:
    Spiegel, Sony Alpha 77-2
    Erschaffers 3D-Showroom
    Hallo Leute,

    da ich mich als "erweiterter Anfänger" im Blender nennen würde
    (3D-Objekte erstellen fällt mir leicht, aber mit dem Nodeeditor arbeiten,
    Texturieren usw. muss ich noch viel üben), habe ich es geschafft, was
    eigenes zu schaffen. Eine Eiswelt mit dünner Atmosphere.
    Dünn deshalb, weil ich will, dass die Details der Eiswelt erhalten bleiben.

    [​IMG]

    Bearbeitet habe ich es im Programm Blender, und genutzt habe ich Cyclesrender. Habe viele
    Videotutorials genutzt, gerade wegen der Atmosphere, deswegen war meine Bearbeitungszeit fast ein ganzer Tag.
    Wie geschrieben, der Nodeeditor ist noch zu komplex für mich, aber die ersten Resultate konnte ich schon ohne Hilfe schaffen (Planetenoberfläche).

    Die Planetentextur selber habe ich von einer selbstfotografierten Birkenrinde gemacht. Das Eis selber entstand durch das maskieren beim Nodeeditor (Colorramp usw.).

    Was die Renderzeit betrifft, war vermutlich 20 Minuten, keine Ahnung, habe ja keine Stoppuhr dabei.

    Hoffe trotzdem, dass es euch gefällt.
     
    #1      
    Sakas und C L V gefällt das.
  2. TutKit

    TutKit Vollzugriff

    Vollzugriff auf sämtliche Inhalte für Photoshop, InDesign, Affinity, 3D, Video & Office

    Suchst du einen effektiven Weg, um deine Geschäftsideen aber auch persönlichen Kenntnisse zu fördern? Teste unsere Lösung mit Vollzugriff auf Tutorials und Vorlagen/Erweiterungen, die dich schneller zum Ziel bringen. Klicke jetzt hier und teste uns kostenlos!

  3. blunderbore

    blunderbore Nikonknipser

    34
    Dabei seit:
    15.12.2008
    Beiträge:
    866
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Schöppenstedt
    Software:
    PS CC After Effects CS6 Blender
    Kameratyp:
    Nikon D7000
    Erschaffers 3D-Showroom
    Also ich find das richtig gut. Und richtig fette Auflösung.
     
    #2      
  4. tynick

    tynick nicht mehr oft zu sehen

    471
    Dabei seit:
    29.07.2013
    Beiträge:
    1.599
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Affinity Photo, HitFilm Pro, Luminar, Aurora HDR, Win 10
    Kameratyp:
    Nikon D5500
    Erschaffers 3D-Showroom
    Mir sehr gut! :daumenhoch
    Gut's sollen ja nicht verschenkt werden, deshalb hier ein Aber:
    Die Oberflächenstruktur schaut in der Vollansicht sehr nach Wiederholungen aus. Beim schnellen Überfliegen der Oberfläche konnte ich es zwar nicht belegen, doch der Eindruck entsteht bei mir. Evtl. könnte man diese noch etwas aufbrechen und unterschiedliche Texturen verwenden.
     
    #3      
  5. Erschaffer

    Erschaffer Immer auf den Kreativtripp

    3
    Dabei seit:
    29.12.2013
    Beiträge:
    331
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Chemnitz
    Software:
    PSCC,Cinema4D-Studioversion R20
    Kameratyp:
    Spiegel, Sony Alpha 77-2
    Erschaffers 3D-Showroom
    Schön, dass es gut ankommt.:)

    Traurigerweise ja, wenn ich in Blender Noisetextur verwenden würde, wird dagegen alles "randomisiert", d.h. auf der ganzen Planetenoberfläche schaut es immer anders aus. Aber bei normaler Textur schaut alles gleich aus.

    Keine Ahnung, wie ich es ändern kann.
     
    #4      
  6. noltehans

    noltehans Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    717
    Geschlecht:
    männlich
    Erschaffers 3D-Showroom
    Du musst deine Kugel korrekt unwrapen, ansonsten wird die Textur wiederholt.
    In neuern Blenderversionen kannst du dir die passende UV-Map (für alle Primitives) gleich mit erstellen lassen.
    [​IMG]
     
    #5      
  7. Erschaffer

    Erschaffer Immer auf den Kreativtripp

    3
    Dabei seit:
    29.12.2013
    Beiträge:
    331
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Chemnitz
    Software:
    PSCC,Cinema4D-Studioversion R20
    Kameratyp:
    Spiegel, Sony Alpha 77-2
    Erschaffers 3D-Showroom
    Alles schon probiert, scheint irgendwie trotz mehrere Tutorials nicht ganz zu funktionieren.:confused:

    Mache aber jetzt einen Test, erst eine Fläche erstellen, sehr viele kleinere Flächen daraus machen (ca. 100).
    Und über Warp daraus eine Kugel formieren. Habe Tuts davon gefunden. Jetzt teste ich aus, wenn es klappt, werde ich mal eine buntere Welt zaubern. Bin gespannt.

    Aber lasse mich trotzdem eines besseren belehren.:)


    Nachtrag...Stimmt, man kann es schon bei der Erstellung der UV-Sphere anklicken, dass man es als UV-map haben will, gefällt mir, genau das, was ich brauche.
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.01.2018
    #6      
    tynick und Stille_Wasser gefällt das.
  8. Erschaffer

    Erschaffer Immer auf den Kreativtripp

    3
    Dabei seit:
    29.12.2013
    Beiträge:
    331
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Chemnitz
    Software:
    PSCC,Cinema4D-Studioversion R20
    Kameratyp:
    Spiegel, Sony Alpha 77-2
    Erschaffers 3D-Showroom
    Guten Morgen....und wieder habe ich was schönes geschaffen:

    Eine riesige Raumstation der Borg.
    Die Grundidee dahinter: Die Borg haben nicht nur klassische Würfel und Spheren, sondern auch eine riesige Basis errichtet,
    inkl. eigener Energiequelle (in der Würfelmitte).

    [​IMG]

    Habe den Hintergrund (Nebel und Stern) gepaintet, Sternenhimmel ebenfalls über PS erstellt.
    Aber die Schiffe selber habe ich in Blender erstellt, auch fast alles eigene Texturen. Nur die "Standartborgwürfel" im Vordergrund sowie im Weltall selber, da habe ich hier die Textur genommen:
    https://commons.wikimedia.org/wiki/File:NXP-74AHC00D-HD.jpg

    Ach ja, die Innenkanten des Riesenborgschiffes sind durch unvollständiges Texturieren entstanden, also eine art Artefakte, die entstehen, wenn diese Teile noch nicht texturiert werden, aber der Computer trotzdem versucht, da was zu berechnen. Hat mir trotzdem sehr gefallen, so habe ich es dann belassen.

    Ich hoffe, es gefällt euch, habe auch alles mögliche probiert, damit auch der Riesenwürfel mehr als "Hintergrund" wirkt. Also mehr Tiefe im Bild ist.

    Natürlich hätte ich gerne Originalbilder der Borgschiffe genommen, aber hätte wahrscheinlich dann Ärger bekommen wegen Lizensprobleme usw. Also habe ich eigene Versionen der Borg gemacht. Und in Blender sowas zu erstellen, keine Ahnung, wie ich das machen könnte. Egal, bin trotzdem sehr zufrieden.
     
    #7      
  9. Erschaffer

    Erschaffer Immer auf den Kreativtripp

    3
    Dabei seit:
    29.12.2013
    Beiträge:
    331
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Chemnitz
    Software:
    PSCC,Cinema4D-Studioversion R20
    Kameratyp:
    Spiegel, Sony Alpha 77-2
    Erschaffers 3D-Showroom
    Wow, noch keine Kommentare? Habe ich was falsch gemacht? Oder ist dieses Bild zu "exotisch" für euch?
    Oder soll ich für jedes neue geschaffene Bild ein Extrathread aufmachen? Kann ja sein, dass ich was nicht verstanden habe.
     
    #8      
  10. tynick

    tynick nicht mehr oft zu sehen

    471
    Dabei seit:
    29.07.2013
    Beiträge:
    1.599
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Affinity Photo, HitFilm Pro, Luminar, Aurora HDR, Win 10
    Kameratyp:
    Nikon D5500
    Erschaffers 3D-Showroom
    Vielleicht hat einfach niemand etwas dazu zu sagen!?
    Ich finde es bunt - mehr fällt mir spontan nicht dazu ein!
     
    #9      
  11. Zeropainter

    Zeropainter rechts ist da, wo der Daumen links ist

    156
    Dabei seit:
    26.12.2008
    Beiträge:
    1.583
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Photoshop,Verve, Artrage, PaintStormStudio, C4D
    Kameratyp:
    SIGMA Foveons - Dp2s/Dp1x
    Erschaffers 3D-Showroom
    Hi, hast sicherlich viel Arbeit reingesteckt - Hintergrund und Farben gefallen mir - Violett/Grün ist ne gute Kombination.
    Ansonsten - in Sachen 3D würdest du gut profitieren, wenn du vorher in 2D Vorlagen erstellst - Draufsicht/Seitenansicht oder sofern es erlaubt ist, man Vorlagen nimmt. Raumschiffe sind aber eher komplex, würde eher mit kleineren Gegenständen anfangen. Im Moment läuft im 3D-Contest-Bereich das Thema "Schuhe" - klingt auch für Einsteiger interessant. Aber auch hier, würde Schuhe erstmal in 2D anfertigen, wenn es denn ein eigenes Design sein soll.

    Ist jetzt zwar nicht Blender - aber auch er fängt mit seiner Kriegsaxt in 2D an.

    http://www.christoph-werner.de/2013/11/22/tutorial-fantasy-waffe-teil-1/
     
    #10      
  12. Erschaffer

    Erschaffer Immer auf den Kreativtripp

    3
    Dabei seit:
    29.12.2013
    Beiträge:
    331
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Chemnitz
    Software:
    PSCC,Cinema4D-Studioversion R20
    Kameratyp:
    Spiegel, Sony Alpha 77-2
    Erschaffers 3D-Showroom
    Ja, habe nur gedacht, bzw. hoffe ich mal, ich konnte trotzdem bei der Riesenstation Tiefe reinbringen. Da sie ja teilweise mit im Nebel ist.

    Hat mich über 1 Monat gekostet....gut, hatte auch noch andere Dinge zu tun.

    Diese Methode habe ich mal gesehen, glaube, macht man im Modellbau, wenn man was im 3D-Programm nachbauen will z.B. Starwars X-Flügler, nimmt man sich die Blaupausen dazu und modelliert dann los. Obwohl ich zugeben muss, im Video schaut es sehr interessant aus.

    Meine Raumschiffe mache ich immer aus der Fantasie und Kopf heraus. Borgwürfel original kann ich nicht nachbauen, da die sehr komplex sind im Original, aber habe viel Fantasie und Einfallsreichtum, deshalb mal eine andere Variante von Borgwürfel.
     
    #11      
  13. Erschaffer

    Erschaffer Immer auf den Kreativtripp

    3
    Dabei seit:
    29.12.2013
    Beiträge:
    331
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Chemnitz
    Software:
    PSCC,Cinema4D-Studioversion R20
    Kameratyp:
    Spiegel, Sony Alpha 77-2
    Erschaffers 3D-Showroom
    Hallo Leute,
    habe mal gedacht, ich mache mal eine Marsstation.
    Ursprünglich wollte ich das Training im DVD-Training "C4D meets Photoshop" als Übung
    nachbauen. Aber als ich die Basis und den Hangarbereich geschaffen hatte, hatte ich das
    Rundgebäude einfach mal drauf gesetzt und durch Zufall hat es sehr gut gepasst. War schon
    stark vergrößert. Also so gelassen und die Glaskuppel und das Gerüst zusätzlich modelliert.
    Also Hälfte wie im Training gemacht, die andere Hälfte (Mars, Himmel, Krater usw.) selber erstellt.
    [​IMG]

    Und hier das Originalrender:
    [​IMG]

    Quellen:
    Fenster für die Station:https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Brisbane_City_Night.jpg
    Dünen: https://en.wikipedia.org/wiki/Rub'_al_Khali

    Der Rest, den habe ich dazugemalt.
     
    #12      
    Zeropainter, traumfantasie und tynick gefällt das.
  14. traumfantasie

    traumfantasie will dazulernen Kreativ-Flatrate-User

    475
    Dabei seit:
    15.06.2009
    Beiträge:
    5.714
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Leipzig
    Software:
    CS6, Cinema 4D R16, Win 8.1
    Kameratyp:
    Nikon D5100
    Erschaffers 3D-Showroom
    Ich habe vor kurzem auch das Training mit der Raumbasis durchgearbeitet. Mir hat das sehr gefallen.
    Hast du die Landschaft gemalt in PS oder hast du das auch in C4D erstellt? Wenn es in C4D entstanden ist, würde mich interessieren wie du es erstellt hast.
    Mir gefällt deine Variante.
     
    #13      
  15. Erschaffer

    Erschaffer Immer auf den Kreativtripp

    3
    Dabei seit:
    29.12.2013
    Beiträge:
    331
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Chemnitz
    Software:
    PSCC,Cinema4D-Studioversion R20
    Kameratyp:
    Spiegel, Sony Alpha 77-2
    Erschaffers 3D-Showroom
    Freud mich, dass es gefällt.
    Also wie oben im zweiten Teil dargestellt, wirklich alles hatte ich
    in C4D erstellt.

    Aber habe dann in PS vieles übermalt und anders Texturiert. Z.B.
    die Sonne, im Render zuu groß, aber dann geändert und eine kleine
    Sonnenscheibe gemacht. Den Krater auch nur soo gemacht im C4D,
    aber dafür in PS besser "ausgemalt" und übermalt. Wolken im Himmel
    auch gemalt. Über der Basis selber habe ich paar Dünen dazu gemalt.

    Krater machen ist easy...einfach ein Landschaftsobjekt erstellen und die Richtung
    auf "-Y" stellen. Den Rest kann man dann besser einstellen, wie man es braucht.
     
    #14      
    Zeropainter und traumfantasie gefällt das.
  16. Zeropainter

    Zeropainter rechts ist da, wo der Daumen links ist

    156
    Dabei seit:
    26.12.2008
    Beiträge:
    1.583
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Photoshop,Verve, Artrage, PaintStormStudio, C4D
    Kameratyp:
    SIGMA Foveons - Dp2s/Dp1x
    Erschaffers 3D-Showroom
    #15      
Seobility SEO Tool
x
×
×