Anzeige

Etiketten Layoputgerecht entwerfen und evtl. exportierten

Etiketten Layoputgerecht entwerfen und evtl. exportierten | PSD-Tutorials.de

Erstellt von Schorschinio, 10.12.2008.

  1. Schorschinio

    Schorschinio Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    21.11.2008
    Beiträge:
    122
    Geschlecht:
    männlich
    Etiketten Layoputgerecht entwerfen und evtl. exportierten
    Hallo Zusammen,

    ich habe vor Jahren für jemand Bekannten Etiketten (Text + Bild) entworfen. Damals (ca. 10 Jahre her) mit Lotus WordPro und mehreren Versionen (Layer), da die damaligen Drucker z.T. eine Kartusche nur Farbig oder Schwarz aufnehmen konnten. Somit war der Druck auf mehrere Druchgänge konzipiert (schwarz und farbe).
    Zwischenzeitlich wollte ich das mal in Word ändern, da Word aber kein richtiges Layout Programm ist hat es hier nur alles verschoben.

    Nun kommt das Thema wieder hoch und ich Frage mich als PS CS4 Neuling ob es nicht das einfachste Wäre so ein DIN A4 Blatt mit den Etiketten in PS zu entwerfen und diese danach entweder direkt aus PS zu drucken oder eine PDF Datei zu erstellen.

    Gibt es evtl. schon so Etiketten Vorlagen, oder wie gehe ich das am besten an (Hilfslinien etc.)?
    Das Format der Etiketten wäre 105 x 42,3 mm mit 14 Etiketten pro DIN A4 Bogen.

    Vielen Dank für Eure Hilfe!

    Grüße Schorschinio
     
    #1      
  2. AirForce

    AirForce Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2008
    Beiträge:
    263
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    GIMP, InkScape, Lightroom
    Kameratyp:
    Canon EOS 600D
    Etiketten Layoputgerecht entwerfen und evtl. exportierten
    AW: Etiketten Layoputgerecht entwerfen und evtl. exportierten

    also du kannst erst mal ein etikett machen in der größe die du haben willst....
    wenn dann alles fertig ist, machst du ein neues A4 dokument auf und ziehst deine fertige datei (dann womöglich auf eine ebene runtergerastert) einfach in deine A4 datei rein und packst alles so hin wies passt^^^...

    das wäre meiner meinung nach die einfachste methode, wenn du nur auf PS beschränkt bleiben willst...
    ansonsten würd ich für sowas indesign empfehlen...
     
    #2      
  3. Schorschinio

    Schorschinio Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    21.11.2008
    Beiträge:
    122
    Geschlecht:
    männlich
    Etiketten Layoputgerecht entwerfen und evtl. exportierten
    AW: Etiketten Layoputgerecht entwerfen und evtl. exportierten

    Hallo,
    Vielen Dank! Werde das mal so angehen.
    Ich habe halt nur den einen Fall, dafür wäre Indesign etwas oversized - wenn auch sicherlich die bessere Lösung! ;)

    Wenn ich die fertige Datei auf DIN A4 ziehe, gibt es da eine Möglichkeit wie z.B. "DIN A4 Format mit Datei füllen), so das ich hier alles gleich im richtigen Abstand etc. sitzen habe? Oder muss ich das dann "manuell" zusammenrücken?

    Danke & Grüße Schorschinio
     
    #3      
  4. AirForce

    AirForce Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2008
    Beiträge:
    263
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    GIMP, InkScape, Lightroom
    Kameratyp:
    Canon EOS 600D
    Etiketten Layoputgerecht entwerfen und evtl. exportierten
    AW: Etiketten Layoputgerecht entwerfen und evtl. exportierten

    also ich würde einfach ein paar hilfslinien machen...

    du musst die ja nacher eh noch schneiden, da wären ein zwei millimeter spielraum nicht verkehrt^^...
    ich sprech aus erfahrung^^
     
    #4      
  5. Schorschinio

    Schorschinio Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    21.11.2008
    Beiträge:
    122
    Geschlecht:
    männlich
    Etiketten Layoputgerecht entwerfen und evtl. exportierten
    AW: Etiketten Layoputgerecht entwerfen und evtl. exportierten

    @AirForce
    Danke - werd ich mal so machen.
    Schneiden muss ich nicht's mehr, da das schon fertige Etiketten in dem Format sind.
    Kann man das dann über Smart Objects so Verknüpfen das ich in Zukunft Änderungen einfach einpflegen kann und nicht wieder die DIN A4 Seite von vorne erstellen muss?

    Danke & Grüße Schorschinio
     
    #5      
  6. Schafconny

    Schafconny Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    16.01.2008
    Beiträge:
    110
    Geschlecht:
    weiblich
    Software:
    CS3
    Etiketten Layoputgerecht entwerfen und evtl. exportierten
    AW: Etiketten Layoputgerecht entwerfen und evtl. exportierten

    Hallo Schorschinio,

    ich gestalte seit einigen Jahren meine Etiketten zum Beispiel für Dosen selbst. Zu Anfang muss man ein wenig fummeln, um alles auf den paassenden Stand zu bekommen. Die Dinge die sich ändern wie z.B. das Datum habe ich auf einer gesonderten Ebene.
    Ich mache zu Beginn einen Probedruck der Seite in ganz hellem Grau und lege sie dann auf die in der Papierpackung enthaltenen Standseite (evtl.Leuchtkasten). So kann ich genau sehen, wo ich noch etwas verschieben muss. So komme ich gut zurecht.

    Beste Grüße
    Conny
     
    #6      
  7. AirForce

    AirForce Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2008
    Beiträge:
    263
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    GIMP, InkScape, Lightroom
    Kameratyp:
    Canon EOS 600D
    Etiketten Layoputgerecht entwerfen und evtl. exportierten
    AW: Etiketten Layoputgerecht entwerfen und evtl. exportierten

    ja wie gesagt, die Sachen die sich ändern einfach auf eine gesonderte ebene lassen, so lässt sich immer alles aktuell halten, ohne immer die ganze prozedur durchzumachen^^
     
    #7      
  8. Schorschinio

    Schorschinio Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    21.11.2008
    Beiträge:
    122
    Geschlecht:
    männlich
    Etiketten Layoputgerecht entwerfen und evtl. exportierten
    AW: Etiketten Layoputgerecht entwerfen und evtl. exportierten

    Hallo, Danke! Das mit dem Probedruck hab ich bisher auch immer gemacht. Sind aber oft solche Kleinigkeiten an die man nicht denkt und Probedrucke auf die Etiketten wird halt mit der Zeit teuer! :p

    Danke! evtl. die einzelnen Etiketten als Smart Object einfügen - dann muss ich nicht alle Elemente auf der DIN A4 Seite ändern sondern nur die Ursprungsdatei für das Etikett oder verstehe ich das falsch?

    Danke & Grüße Schorschinio
     
    #8      
  9. Schorschinio

    Schorschinio Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    21.11.2008
    Beiträge:
    122
    Geschlecht:
    männlich
    Etiketten Layoputgerecht entwerfen und evtl. exportierten
    AW: Etiketten Layoputgerecht entwerfen und evtl. exportierten

    Hallo Zusammen,

    nur als Feedback:

    Hab die Etiketten nun PS gemacht. Ging alles wirklich sehr schnell und einfach.
    Habe zuerst die Etiketten in einer extra PSD Datei erstellt und danach diese in eine DIN A4 PSD Datei mit Hilfslinien gezogen/kopiert. Einwandfrei!
    Nur beim Umwandeln in PDF blieb das ganz noch nicht 100% Formatgetreu - das schau ich mir nochmal genauer an (hab evtl. einer der vielen Schalter falsch gesetzt).
    Ansonsten SUPER Sache mit PS und auch echt sehr einfach - auch für mich als Anfänger.

    Vielen Dank für Eure Hilfe! Grüße Schorschinio
     
    #9      
  10. hyperactive

    hyperactive Fotojäger

    12111
    Dabei seit:
    28.03.2008
    Beiträge:
    2.915
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Kameratyp:
    Canon EOS 60D, CANON EOS 450D, Olympus C-500 Zoom, Casio EX-FH20, div. digitale und analoge Kameras
    Etiketten Layoputgerecht entwerfen und evtl. exportierten
    AW: Etiketten Layoputgerecht entwerfen und evtl. exportierten

    Hallo!
    Warum hast Du denn in PDF gewandelt? Das ist nun nicht so ganz der Bild-Champion, wenn es nicht sein muss.
    Ich nehme JPG mit hoher Auflösung, man kann aber sicher noch besseres benutzen. Falls die Etiketten von einer Druckerei erstellt werden, frag da mal, was die bevorzugen würden.
     
    #10      
  11. Schorschinio

    Schorschinio Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    21.11.2008
    Beiträge:
    122
    Geschlecht:
    männlich
    Etiketten Layoputgerecht entwerfen und evtl. exportierten
    AW: Etiketten Layoputgerecht entwerfen und evtl. exportierten

    Hallo,

    ich hab die Etiketten selbst da und es muss nicht über eine Druckerei gehen. Selbstdrucken macht flexibler und die Stückzahlen sind nicht zu hoch.

    Bei mir selbst liegt die Datei im PSD Format aus welchem ich auch Drucke. Ich wollte die PDF Datei für meine Schwester erstellen, damit Sie Etiketten schnell nachdrucken kann. Da Sie kein PS hat dachte ich das eine Hochwertige PDF Datei hier den besten Komfort bietet. Bei JPG etc. hängt es wieder vom Programm ab ob er nicht doch wieder Seitenränder etc. anpasst. Dann passt wieder das ganze Layout nicht auf die Etiketten. Das ist der Grund.

    Grüße Schorschinio
     
    #11      
Seobility SEO Tool
x
×
×