Anzeige

ewige Crux---das boolen / Problemchen

ewige Crux---das boolen / Problemchen | PSD-Tutorials.de

Erstellt von asturiano, 16.08.2008.

  1. asturiano

    asturiano Profi-Kochlöffelschwenker

    211
    Dabei seit:
    11.08.2008
    Beiträge:
    533
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Kölle am Rhing / Hückelhoven
    Software:
    fast alle, die was mit bunten Bildern zu tun haben
    Kameratyp:
    leider keine, letzte ist im Atlantik versunken :(
    ewige Crux---das boolen / Problemchen
    Hallo, ihr Spezialisten

    bin das 1. mal hier und bin über die tuts hierher gelangt...und bin hellauf begeistert...
    zum Problem:
    nachdem Cinema seit 2 Jahren nur als Poser-Rendermaschine bei mir gedient hat --- jajajaja steinigt mich ----
    möchte ich mal ein bisschen mit dem moddeln anfangen....was es werden soll verrat ich noch nicht, aber wenns gut ausschaut kann ich es ja uploaden und vielleicht kanns ja jemand in seinen Szenen gebrauchen ;)

    Folgender Denkfehler, bzw. Sache die ich nicht verstehe:

    angenommen ich hab nen Grundform-Würfel und eine Grundform-Röhre wenn ich die Röhre in den Würfel stecke, kann man nicht in die Röhre schauen, die Würfelseite/bzw. die Würfelwand geht nicht weg, obwohl der Würfel ja innen hohl ist.

    Sämtliche Bool-Möglichkeiten hab ich ausprobiert, ohne erfolg, mal ist in dem Würfel ein Loch in Form der Röhre, mal ist nur die Röhre da, aber ich suche was, was mir folglich nur die Schnittmenge beider objekte (bzw. des Würfels) entfernt..also das Würfel & Röhre sichtbar sind, aber ich dennoch in die Röhre hineinschauen kann...

    Oder anderes Beispiel: ein Quader wo an der Stirnseite ein Kegel ist, der aber halb im Quader steckt...ich möchte das man in den Kegel reinschauen kann (also Deckflächen entfernt), aber es geht nicht, da die Abschlussfläche des Quaders durch den kegel durchgeht und ich somit nur den äußeren Rand des Kegels einsehen kann, aber nicht den ganzen Innenkegel.

    Hoffe ihr versteht was ich meine und könnt mir helfen...

    Vielen Dank im vorraus
    Asturiano
     
    #1      
  2. Bigmasta

    Bigmasta Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    16.06.2006
    Beiträge:
    117
    ewige Crux---das boolen / Problemchen
    AW: ewige Crux---das boolen / Problemchen

    Hi asturiano

    willkommen im Forum.

    Ich bin zwar kein Spezialist aber was hälst du von dem Vorschlag das du das zeug in ein Boole reinhaus dann die röhre in ein Poly konvertierst und dann in den Flächenmodus gehst und die Deckfläche weglöscht.
     
    #2      
  3. asturiano

    asturiano Profi-Kochlöffelschwenker

    211
    Dabei seit:
    11.08.2008
    Beiträge:
    533
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Kölle am Rhing / Hückelhoven
    Software:
    fast alle, die was mit bunten Bildern zu tun haben
    Kameratyp:
    leider keine, letzte ist im Atlantik versunken :(
    ewige Crux---das boolen / Problemchen
    AW: ewige Crux---das boolen / Problemchen

    hmmmm..klappt leider nicht oder ich bin zu blöde....weil die Deckfläche die mir die Röhre zumacht ja dem Würfel gehört...selbst wenn ich die in nen Bool werfe lösche ich die gesamte Deckfläche des Würfels und nicht nur den Teil der Deckfläche, der durch die Röhre geht, der eigentlich nur weg soll :( ...trotzdem danke
     
    #3      
  4. siousu

    siousu Hat es drauf

    1
    Dabei seit:
    04.04.2006
    Beiträge:
    2.021
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Schweiz
    Software:
    Cinema 4D R12; Photoshop C2S5; Gimp;
    Kameratyp:
    Panasonic DMC FZ50 LUMIX
    ewige Crux---das boolen / Problemchen
    AW: ewige Crux---das boolen / Problemchen

    Du stellst das BooleObjekt einfach auf A PLUS B :) dann solte das problemlos klappen.

    gruss
     
    #4      
  5. Bananenmilch

    Bananenmilch Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    69
    Geschlecht:
    männlich
    ewige Crux---das boolen / Problemchen
    AW: ewige Crux---das boolen / Problemchen

    nimm einfach zusätzlich zu der Röhre einen Zylinder, der genauso groß und an der selben Stelle wie die Röhre ist und benutz das im Booleobjekt, dann zerschneidet der dir auch das richtige Loch und du kannst durch deine Röhre durch deinen Würfeln schauen.
     
    #5      
  6. CUBEMAN

    CUBEMAN Polyboy

    Dabei seit:
    09.06.2008
    Beiträge:
    3.011
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Software:
    Cinema 4D, VRay, ZBrush, Rhino 5, Photoshop, After Effects
    ewige Crux---das boolen / Problemchen
    AW: ewige Crux---das boolen / Problemchen

    Hallo,

    betrachte Grundobjekte, NURBS, Boole-Objekte usw., als Hlfsmittel zum modellieren. Gerade Boole-Objekte erzeugen häufig, völlig unbrauchbare Geometrie. Meistens gibt es bessere Wege um zum gewünschten Ziel zu gelangen. Und wenn am Boole kein Weg vorbei führt, ist eine intensive Nachbearbeitung des mesh, fast immer unvermeidlich.

    Viele Grüße
     
    #6      
  7. asturiano

    asturiano Profi-Kochlöffelschwenker

    211
    Dabei seit:
    11.08.2008
    Beiträge:
    533
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Kölle am Rhing / Hückelhoven
    Software:
    fast alle, die was mit bunten Bildern zu tun haben
    Kameratyp:
    leider keine, letzte ist im Atlantik versunken :(
    ewige Crux---das boolen / Problemchen
    AW: ewige Crux---das boolen / Problemchen

    ...sodele...erst einmal vielen Dank :)

    es klappt nun bei mir auf 2 möglichen Arten:

    1. Kombination aus siosu's & Bigmaster's Vorschlägen, aber dann folgt was Cubeman sagt: dann muss ich mühsam in großer Vergrößerung alle komisch verwinkelten Stücke der Deckfläche vom Würfel, innerhalb der Röhre mit dem Liveselektieren haargenau treffen und einzeln löschen ....bei mehreren Objekten sehr mühsam

    2. Bananenmilchs Vorschlag funktioniert sehr gut und einfach, nur bei kegel in Quader sieht das Ergebnis nicht so aus wie ich es gern hätte :(


    nochmals an Cubeman: eben diese besseren Wege versuche ich ja zu erlernen, bzw. zu finden..bin ja noch ganz ganz am Anfang und noch durchschaue ich die riesige Vielfalt und Möglichkeiten von Cinema längst nicht ;) also habt Geduld


    lg
    Asturiano
     
    #7      
  8. Patzi111

    Patzi111 Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2006
    Beiträge:
    739
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Österreich
    Software:
    Cinema 4D R10.008, CS2
    ewige Crux---das boolen / Problemchen
    AW: ewige Crux---das boolen / Problemchen

    Vielleicht verstehe ich das Ganze ja nicht richtig, aber wenn du einen Würfel hast und "in die Röhre" sehen willst, brauchst du doch bloß bei der "Würfelwand" die entsprechende Stelle (Durchmesser in etwa Röhrengröße, wobei die Wandstärke der Röhre entscheidend für die Genauigkeit ist) selektieren und entfernen (ev. mit Brückenwerkzeug). Dann die Röhre plazieren > fertig!
     
    #8      
  9. asturiano

    asturiano Profi-Kochlöffelschwenker

    211
    Dabei seit:
    11.08.2008
    Beiträge:
    533
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Kölle am Rhing / Hückelhoven
    Software:
    fast alle, die was mit bunten Bildern zu tun haben
    Kameratyp:
    leider keine, letzte ist im Atlantik versunken :(
    ewige Crux---das boolen / Problemchen
    AW: ewige Crux---das boolen / Problemchen

    ..wie gesagt..nicht umsonst steht bei mir: Newbie....lol
    wie soll ich bei einer Würfelwand was Rundes selektieren, wenn die Würfelwand viereckig ist und nur aus 1 selektierbaren Polygon besteht ???
     
    #9      
  10. asturiano

    asturiano Profi-Kochlöffelschwenker

    211
    Dabei seit:
    11.08.2008
    Beiträge:
    533
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Kölle am Rhing / Hückelhoven
    Software:
    fast alle, die was mit bunten Bildern zu tun haben
    Kameratyp:
    leider keine, letzte ist im Atlantik versunken :(
    ewige Crux---das boolen / Problemchen
    AW: ewige Crux---das boolen / Problemchen

    ..oder aber..wie ich jetzt herausgefunden habe..einfach das Objekt 2 x machen...1 Objekt boolt aus, das andere in der gleichen Größe ist ausserhalb der boole, bleibt an der gleichen Stelle und ist sichtbar...
    lg Asturiano

    sorry admins für doppelpost....war zu schnell..hätte es editieren sollen ...kommt nicht wieder vor :)
     
    #10      
  11. Bigmasta

    Bigmasta Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    16.06.2006
    Beiträge:
    117
    ewige Crux---das boolen / Problemchen
    AW: ewige Crux---das boolen / Problemchen

    Nur nochmal zum verständniss.

    Ich denke du meinst das hier

    [​IMG]


    oder das hier
    [​IMG]
     
    #11      
  12. CUBEMAN

    CUBEMAN Polyboy

    Dabei seit:
    09.06.2008
    Beiträge:
    3.011
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Software:
    Cinema 4D, VRay, ZBrush, Rhino 5, Photoshop, After Effects
    ewige Crux---das boolen / Problemchen
    AW: ewige Crux---das boolen / Problemchen

    Hallo,

    ich habe das Kegel-Beispiel einmal nachgebaut, um zu verdeutlichen, was ich meine. Im rechten Modell wird ein Boole-Objekt verwendet(A+B). Deutlich sichtbar. jede Menge Dreiecke, die im HN verheerend wirken.
    Links habe ich ausgehend vom umgewandelten Kegel, und den Würfel nur als Hilfs-Objekt für das Snapping, mit den Bearbeitungs-Funktionen für Polygon-Geometrie (Kanten extrudieren, Punkte verschmelzen, usw.) ein sauberes mesh erzeugt, das auch im HN brauchbar ist.
    Zu beachten ist auch, das der Kegel bei der von Dir gewünschten Form, eine Wand benötigt, weil sonst zu viele Polygone an den Kanten der Kegel-Würfel "Schnittstelle" erzeugt würden.

    Viele Grüße


    [​IMG]
    [​IMG]
     
    #12      
  13. asturiano

    asturiano Profi-Kochlöffelschwenker

    211
    Dabei seit:
    11.08.2008
    Beiträge:
    533
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Kölle am Rhing / Hückelhoven
    Software:
    fast alle, die was mit bunten Bildern zu tun haben
    Kameratyp:
    leider keine, letzte ist im Atlantik versunken :(
    ewige Crux---das boolen / Problemchen
    AW: ewige Crux---das boolen / Problemchen

    @ Bigmasta : ja genau das meine ich, wie in deinem unterem Bild

    @ Cubeman: total nett und der linke Würfel mit dem Kegel ist genau das , wie es aussehen soll...jedoch bin ich "noch" Lichtjahre davon entfernt, deine Erklärungen und Fachbegriffe auch nur annähernd zu begreifen, da ich wirklich noch ganz ganz am Anfang von Cinema stehe..
    weder weiß ich, was HN ist,
    noch habe ich noch nicht gelernt, was Snapping ist und was man damit macht, geschweige denn wie man es anwendet, genauso wie Punkte verschmelzen etc.etc.

    Ich fange erst seit gesern wirklich damit an etwas zu basteln..ansonsten hab ich immer nur CInema zum Rendern benutzt und nicht, um Objekte zu erstellen...

    Es tut mir leid, das ich deiner Erklärung aufgrund meiner Unwissenheit nicht folgen kann :(
     
    #13      
  14. CUBEMAN

    CUBEMAN Polyboy

    Dabei seit:
    09.06.2008
    Beiträge:
    3.011
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Software:
    Cinema 4D, VRay, ZBrush, Rhino 5, Photoshop, After Effects
    ewige Crux---das boolen / Problemchen
    AW: ewige Crux---das boolen / Problemchen

    Hallo,

    braucht Dir nicht leid zu tun. HN ist HyperNurbs. Ich versuche schon, "Hey, ich bin der tolle Hecht"-Abkürzungen zu vermeiden. Aber HN wurde in diesem Forum schon öfter benutzt.
    Snapping sollte Dir allerdings schon bekannt vorkommen (die Ausrichtungsfunktion in Cinema) hat, zumindest in meiner Version, einen eigenen Tab im Attribute-Manager.
    Mit etwas Geduld, arbeitest Du dich peu 'a peu in die Materie ein. Was mir wichtig ist, dass Du nicht die Fehler machst, die die ganze Geschichte irgendwann unheimlich frustrierend machen. Cinema 4D ist ein Polygon-Programm (ähnlich wie Lightwave). Die NURBS in Cinema sind nicht das, was man in anderen Programmen (die mit rein mathematisch definierten Grundobjekten und Splines arbeiten, wie z.B. Rhinocerus ) versteht. Deshalb sind solche Dinge wie Boole, immer mit mit Vorsicht zu genießen.

    Viele Grüße
     
    #14      
  15. Patzi111

    Patzi111 Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2006
    Beiträge:
    739
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Österreich
    Software:
    Cinema 4D R10.008, CS2
    ewige Crux---das boolen / Problemchen
    AW: ewige Crux---das boolen / Problemchen


    Wenn du einen Würfel auf der Arbeitsfläche von C4d hast, so kannst du X, Y und/oder Z Segmente wählen ... egal wieviel. Oder du konvertierst den Würfel (Taste C) und "zeichnest" mit dem Messer (Taste K) die Segmente dorthin wo du sie haben willst. Die Schnittstellen der Segmente kannst du im Punktmodus bearbeiten zB. verschieben. bis du so etwas ähnliches wie einen Kreis hast ...
    Dies kreisformige Fläche selektierst du. In der Folge löschen oder in das Innere des Würfels ziehen und die Röhre entsprechend plazieren.
     
    #15      
  16. Bigmasta

    Bigmasta Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    16.06.2006
    Beiträge:
    117
    ewige Crux---das boolen / Problemchen
    AW: ewige Crux---das boolen / Problemchen

    ich schick dir nachher die datei.....
     
    #16      
  17. asturiano

    asturiano Profi-Kochlöffelschwenker

    211
    Dabei seit:
    11.08.2008
    Beiträge:
    533
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Kölle am Rhing / Hückelhoven
    Software:
    fast alle, die was mit bunten Bildern zu tun haben
    Kameratyp:
    leider keine, letzte ist im Atlantik versunken :(
    ewige Crux---das boolen / Problemchen
    AW: ewige Crux---das boolen / Problemchen

    danke bigmasta :)

    hier mal 2 bildchen von meinem 1. Werk..hoffe es gefällt euch :)



    [​IMG]

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.08.2008
    #17      
  18. Patzi111

    Patzi111 Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2006
    Beiträge:
    739
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Österreich
    Software:
    Cinema 4D R10.008, CS2
    ewige Crux---das boolen / Problemchen
    AW: ewige Crux---das boolen / Problemchen


    Jetzt bin ich aber schon etwas erstaunt! Du weißt angeblich nicht, wie man bei einem Grundobjekt (Würfel) Segmente hinzufügt, modellierst und texturierst aber locker eine Fernbedinung ...
    Eigenartig *grübel*
     
    #18      
  19. asturiano

    asturiano Profi-Kochlöffelschwenker

    211
    Dabei seit:
    11.08.2008
    Beiträge:
    533
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Kölle am Rhing / Hückelhoven
    Software:
    fast alle, die was mit bunten Bildern zu tun haben
    Kameratyp:
    leider keine, letzte ist im Atlantik versunken :(
    ewige Crux---das boolen / Problemchen
    AW: ewige Crux---das boolen / Problemchen

    ???????

    das ist mein 1. Werk mit CInema...ehrlich..

    wie gesagt..texturieren ist nicht schwer, da ich CInema vorher als Poser-Rendermaschine benutzt habe...dann lernt man das texturieren ;)

    und die Fernbedienung als solches war zwar zeitintensiv, weil ich Newbie bin, aber ansonsten sind das nur Grundobjekte und viel mit Bevel, extrudieren gespielt....
    das Logo von LG und der untere Teil der Fernbedienung sind in Photoshop einfach als Splines in Cinema geworfen extrudiert und fertig..weil ich noch nicht weiß wie ich mit Cinema diese art von Wölbung des Plastiks an der Unterseite sonst hinbekomme :)


    darf ich denn dein grübeln als Kompliment auffassen?? ;)

    lg
    Asturiano
     
    #19      
  20. fuxxx

    fuxxx Mod | 3D

    Dabei seit:
    13.09.2006
    Beiträge:
    1.858
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    C4D R10
    ewige Crux---das boolen / Problemchen
    AW: ewige Crux---das boolen / Problemchen

    sieht schonmal sehr gut aus...
    hast du mit AO gerendert?
    wenn ja stell mal die strahllänge runter, sodass sich AO mehr auf die kanten beschränkt.
    ansonsten wärs noch gut wenn du den aufgesetzen rahmen, der um die fernbedienung rumläuft noch einmal leicht bevelst (also die kanten) wenn dus nicht schon getan hast.

    die präsentationkönnte allerdings etwas ansprechender sein.
    experimentier noch einmal mit licht und kamera...
    man könnte die kamera zb ganz nah auf die bedienung setzen und dann mit tiefenunschärfe eine makroaufnahme vortäuschen.
    damit wirkt das bild spannender und hebt sich ein wenig von der masse ab ;)
     
    #20      
x
×
×
teststefan