Anzeige

[Fireworks] Komplette HTML-Seite inkl. der CSS-Informationen erstellen

[Fireworks] Komplette HTML-Seite inkl. der CSS-Informationen erstellen | PSD-Tutorials.de

Erstellt von 359grad, 10.07.2011.

  1. 359grad

    359grad Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    30.06.2011
    Beiträge:
    4
    Geschlecht:
    männlich
    [Fireworks] Komplette HTML-Seite inkl. der CSS-Informationen erstellen
    Hallo liebe Forengemeinde,

    ich habe eine Verständnisfrage zu Fireworks CS5 und hoffe, dass Ihr mir helfen könnt, da ich ein vollkommener Fireworks-Neuling bin.

    So wie ich das verstanden habe, besteht wohl die Möglichkeit aus Fireworks eine komplette HTML-Seite inkl. der CSS-Informationen zu exportieren. Dies geschieht über die sog. CSS-Export-Funktion.

    Aber: In welchem Status befinde ich mich nach dem CSS-Export auf dem Weg hin zu einer voll funktionsfähigen, fertigen Website?

    Ist das so zu verstehen, dass ich mir anschließend die ganzen HTML- & CSS-Arbeiten in Dreamweaver sparen kann?

    Oder macht es mehr Sinn, lediglich das Design in Fireworks zu vollziehen und den Rest (HTML, CSS etc.) in Dreamweaver?

    Ich werde da irgendwie nicht so richtig schlau - also: Fragen über Fragen!

    Vielen Dank vorab für Eure Antworten.

    Beste Grüße
     
    #1      
  2. Joerg_0609

    Joerg_0609 Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    420
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Unterfranken
    Software:
    Fireworks CS 4
    [Fireworks] Komplette HTML-Seite inkl. der CSS-Informationen erstellen
    AW: [Fireworks] Komplette HTML-Seite inkl. der CSS-Informationen erstellen

    an Dreamweaver wirst Du auf längere Sicht wohl nicht vorbeikommen ! Zwar kennt Fireworks das "Rapid Prototyping", es ist aber eben nur ein Prototyp, ein "click-through" im Browser (aber funktionstüchtig). Den Prototypen kann man natürlich "ins Web" stellen; davon wird Dir aber wohl jeder abraten.
    Ich arbeite nur mit Fireworks CS4 und kann nicht sagen, welche Neuerungen in CS5 hinzu gekommen sind. Also zu CS4: Fireworks kennt sowohl den Export von HTML und Bildern, als auch von CSS und Bildern. Während das, was an CSS ausgegeben wird, durchaus tauglich ist (und somit später eine Menge Tipparbeit ersparen kann), würde ich um die HTML-Funktion einen Bogen machen. Fireworks hat seine Stärken u.A., dass man eine komplette Website in EINEM Dokument darstellen kann (schon alleine dadurch, dass man Ebenen einer SEITE zuordnen kann), ohne das es unübersichtlich wird.
    Der HTML-Export (CS4 !) nimmt das Layout in verschachtelter Tabellenform vor und arbeitet u.A. mit transparenten "GIFs". Davon abgesehen, dass es "unmodern" ist, kann ein nachträgliches Ändern das komplette Layout zerhauen (z.B. wenn man ein anderes Image einfügt). Im "Normalfall" würde man das, was aus Fireworks herauskommt, in Dreamweaver "einlesen und korrigieren".
    Passagen, die aus Fireworks durchaus brauchbar sind (HTML), das Javascript für Pull-Down-Menüs, sowie die Formtags aus den Formularen.
     
    #2      
  3. Joerg_0609

    Joerg_0609 Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    420
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Unterfranken
    Software:
    Fireworks CS 4
    [Fireworks] Komplette HTML-Seite inkl. der CSS-Informationen erstellen
    AW: [Fireworks] Komplette HTML-Seite inkl. der CSS-Informationen erstellen

    sorry vergessen ... ich glaube, wenn man einen click-through möchte, MUSS man zumindest EINMAL den HTML-Export vornehmen. Irgendwas war da ... :).
     
    #3      
  4. ans316

    ans316 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    15.04.2008
    Beiträge:
    154
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Creative Suite CS4 FreeHand BeCyPad
    Kameratyp:
    Olympus E-450
    [Fireworks] Komplette HTML-Seite inkl. der CSS-Informationen erstellen
    AW: [Fireworks] Komplette HTML-Seite inkl. der CSS-Informationen erstellen

    Um eine Nachbearbeitung der erstellten Dateien in Fireworks wirst Du trotzdem nicht herum kommen.
    Dafür benötigst Du auf jeden Fall HTML und CSS Kentnisse.
     
    #4      
  5. 359grad

    359grad Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    30.06.2011
    Beiträge:
    4
    Geschlecht:
    männlich
    [Fireworks] Komplette HTML-Seite inkl. der CSS-Informationen erstellen
    AW: [Fireworks] Komplette HTML-Seite inkl. der CSS-Informationen erstellen

    Vielen Dank für Eure Antworten.

    Das mit dem HTML-Export habe ich verstanden - das Ergebnis dient wohl in erster Linie der Kunden-Präsentation. Dies ist eine wirklich nette Funktion, hat aber den Nachteil, dass z.B. Text als Grafik dargestellt wird und entsprechend nicht weiter bearbeitet werden kann.

    Beim CSS-Export scheint das etwas anders zu sein - es besteht die Möglichkeit, auch verarbeitbaren Text zu exportieren.

    Habe ich das richtig verstanden oder gibt es Einwände?

    Ich bin mir auch nicht so sicher, wie das mit den Menüs aussieht. Werden diese ebenfalls exportiert und erscheinen zur Weiterverarbeitung in Dreamweaver genau so, wie man sie in Fireworks gestaltet hat?

    Sinn und Zweck meiner Fragen ist es, zu erfahren, wo die Grenzen von Fireworks liegen bzw. ab welchem Punkt es keinen Sinn mehr macht Fireworks zu nutzen, sondern eher Dreamweaver. D.h., wo ist die optimale Schnittstelle zwischen Fireworks und Dreamweaver?

    Über weitere Antworten auf meine Fragen freue ich mich.

    Beste Grüße
     
    #5      
  6. [Fireworks] Komplette HTML-Seite inkl. der CSS-Informationen erstellen
    AW: [Fireworks] Komplette HTML-Seite inkl. der CSS-Informationen erstellen

    Du kannst mit Fireworks Grafiken für eine Website erstellen.
    Für alles andere (HTML/CSS) entweder „zu Fuß“ (Editor wie z.B. Notepad++) oder Dreamweaver.
     
    #6      
  7. 359grad

    359grad Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    30.06.2011
    Beiträge:
    4
    Geschlecht:
    männlich
    [Fireworks] Komplette HTML-Seite inkl. der CSS-Informationen erstellen
    AW: [Fireworks] Komplette HTML-Seite inkl. der CSS-Informationen erstellen

    Danke für Deine Antwort.

    Ich gehe jetzt davon aus, dass Dir die CSS-Export-Funktion von Fireworks CS5 bekannt ist.

    Deine Aussage bedeutet für mich, dass Fireworks ausschließlich für Grafiken zu gebrauchen ist.

    Vielleicht kannst bzw. magst Du mir kurz erklären, welchen Sinn und Zweck der CSS-Export aus Fireworks dann hat? Denn dieser Zusammenhang bleibt für mich nach wie vor ein Rätsel.

    Danke & beste Grüße
     
    #7      
  8. Joerg_0609

    Joerg_0609 Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    420
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Unterfranken
    Software:
    Fireworks CS 4
    [Fireworks] Komplette HTML-Seite inkl. der CSS-Informationen erstellen
    AW: [Fireworks] Komplette HTML-Seite inkl. der CSS-Informationen erstellen

    ich bins schon wieder ... der mit CS4. Gehe mal in die Allgemeine Bibliothek und rufe die Rubrik HTML auf. Da gibt es neben den Formularelementen auch "einfache" Sachen wie z.B. "Überschrift 1". Ziehe das auf die Leinwand und klicke unten im Eigenschafteninspektor auf Symboleigenschaften. Ändere die Eigenschaften nach Belieben.
    Mache das auch mal mit z.B. "Hyperlink". Dann einmal als HTML und Bilder, bzw. CSS und Bilder exportieren. Fazit: Fireworks ist nicht NUR für Grafiken zu gebrauchen. Es ist reine Geschmackssache, ob man "grundsätzliches" CSS schon im Layout haben will (also in Fireworks definiert und in Dreamweaver (oder wo auch immer ...) ergänzt) oder nicht.
     
    #8      
  9. Joerg_0609

    Joerg_0609 Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    420
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Unterfranken
    Software:
    Fireworks CS 4
    [Fireworks] Komplette HTML-Seite inkl. der CSS-Informationen erstellen
    AW: [Fireworks] Komplette HTML-Seite inkl. der CSS-Informationen erstellen

    wenn Du Englisch kannst, gehe mal auf www.developphp.com. Da gibts ne große Rubrik Layout mit Fireworks. Einige Tuts (Bereich PHP) zeigen, wie man Fireworks "in der Praxis" verwendet.
     
    #9      
  10. 359grad

    359grad Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    30.06.2011
    Beiträge:
    4
    Geschlecht:
    männlich
    [Fireworks] Komplette HTML-Seite inkl. der CSS-Informationen erstellen
    AW: [Fireworks] Komplette HTML-Seite inkl. der CSS-Informationen erstellen

    Vielen Dank, Jörg.

    So wie Du es beschrieben hast, habe ich den Sinn und Zweck von Fireworks auch interpretiert - zumindest den, den Adobe damit verfolgt.

    Für mich war jetzt eben auch die Frage, ob a) ich den Sinn und Zweck wirklich richtig interpretiert habe und b) ob es sich da eher um "Werbeversprechen" seitens Adobe handelt oder ob das Ganze wirklich praxistauglich und sinnvoll ist.

    Was Punkt a) betrifft, bin ich durch Deine Aussage recht zuversichtlich.

    Bei Punkt b) ist es allem Anschein nach so, dass ich Fireworks jetzt mal ausgiebig testen sollte. Ich wollte einfach keine Zeit in das Erlernen eines neuen Programms verschwenden, wenn dieses gar nicht das ist, für was ich es hielt.

    By the way: Täuscht der Eindruck, dass Fireworks irgendwie ein Schattendasein fristet, weil viele Nutzer gar nicht wissen, zu was das Programm eigentlich in der Lage ist? Man erhält ja bezüglich Fireworks recht widersprüchliche Aussage - vielleicht auch einfach aus Unwissenheit?

    Und: Vielleicht kannst Du noch ein Wort über den Code, den Fireworks ausspuckt, verlieren? Ist der wirklich brauchbar?

    Beste Grüße
     
    #10      
  11. Joerg_0609

    Joerg_0609 Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    420
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Unterfranken
    Software:
    Fireworks CS 4
    [Fireworks] Komplette HTML-Seite inkl. der CSS-Informationen erstellen
    AW: [Fireworks] Komplette HTML-Seite inkl. der CSS-Informationen erstellen

    Hallo,
    sich mit Fireworks zu beschäftigen, lohnt sich allemal. Es ist, was Screendesign betrifft, das "schnellste", was Adobe (wahrscheinlich sogar der Markt) zu bieten hat. Lt. Adobe ist es DAS Programm für Webdesign. Natürlich ist da auch Marktschreierei drin.
    Fireworks kann Alles - und auch Nichts. Das Gute an FW ist - man kann Bitmaps (Fotos), Vektoren und Animationen in EINER Datei verwalten (obwohl: es ist besser, Animationen in einer eigenen Datei zu verwalten :) ). Aber - FW ist nirgends ein Spezialist, bei der digitalen Bildbearbeitung kann es Photoshop, bei Vektoren Illustrator und bei Animationen Flash nicht das Wasser reichen. Die andere Seite - braucht man wirklich 3 Programme ? Zu 99,9 % ist das, was FW macht, vollkommen ausreichend und bringt einen schneller ans Ziel.
    Der Code (JavaScript), den Fireworks ausspuckt, ist vergleichbar mit dem aus Dreamweaver (steht ja auch die gleiche engine hinter): der kommt vornähmlich aus den Popups, Segmenten und den Animationen. Der Code ist brauchbar, wenn auch unleserlich (da überfrachtet, weil man "alles" abdecken will) und somit, wenn man da eingreifen will oder muss, mit Vorsicht zu geniessen. Popus über JavaScript generieren ? Da teilen sich die Meinungen, v.A. seit CSS 3. Aber FW lässt einem die Wahl, ob über CSS oder JavaScript.
    Ich würde von POLYGON-Segmenten und -Hotspots die Finger lassen.Was da an JavaScript rauskommt :-(. Wehe dem. der da was ändert !
    Die "Unwissenheit" über Fireworks resuliert wohl daraus, dass es im deutschsprachigem Raum kaum Literartur oder Videomaterial gibt - sehr viel Schrott aus veralteten Versionen. Da muss man leider in den englischsprachigen Raum gehen. Da hat FW anscheinend einen höheren Stellenwert.
    Beste Grüße zurück
     
    #11      
  12. Whykiki

    Whykiki Komischer Typ und Köter

    Dabei seit:
    26.08.2005
    Beiträge:
    780
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Moers
    Software:
    CS3 Design Premium (registriert)
    Kameratyp:
    Nikon D70s
    [Fireworks] Komplette HTML-Seite inkl. der CSS-Informationen erstellen
    AW: [Fireworks] Komplette HTML-Seite inkl. der CSS-Informationen erstellen

    Eine von Fireworks erstellte Seite würde ich mit dem Code nie ins Netz stellen. Da ist in jedem Fall Handarbeit angesagt.

    Und ja: Fireworks fristet hierzulande ein absolutes Schattendasein, dabei kann dieses Tool soooo viel.
    Allein schon, dass man problemlos mehrere Seiten in einem Dokument verwalten kann, die Verwaltung der Stile oder allein die Slicing-Funktionen.
    Ich habe Webseiten früher immer mit Photoshop gebaut, heute würde ich da im Traum nicht mehr drauf kommen.

    Zum Vergleich: Fireworks ist für webdesign das was InDesign im Druck ist. Fantastisch ;-)

    Ich habe auf meiner Seite einige Videotutorials zu Fireworks CS5, da erfährt man erst einmal alles um mit dem Prog zu starten.
    In der Tat gibt es auf dem deutschen Markt nämlich nur veralteten Kram...
     
    #12      
Seobility SEO Tool
x
×
×