FL: E-Gitarre stottert enorm

FL: E-Gitarre stottert enorm | PSD-Tutorials.de

Erstellt von Curanai, 30.05.2016.

  1. Curanai

    Curanai Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2011
    Beiträge:
    460
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Oldenburg
    Software:
    Notepad++, Brackets, HeidiSQL, CC, FL Studio, SEO PowerSuite, Rocksmith :D
    Kameratyp:
    Samsung S7 Edge :D
    FL: E-Gitarre stottert enorm
    Grüß Gott miteinander,

    die Idee war eigentlich ziemlich dufte: Ich koppel meinen UR22 von Steinberg mit FL und verwende die darin enthaltenen ASIO-Treiber. Dann setze ich das Input-Signal auf Kanal 2 (der Pre-Amp für eine E-Gitarre) und setze den Channel selbst auf "arm disc recording". Das Ziel war es, an die "Hardcore"-Filter heran zu kommen, um das Play nicht über Synth zu machen, sondern eben eine physikalisch echte E-Gitarre. Der Plan klang toll ...

    Das Resultat: Ja, ich komme mit diesem Setting in der Tat an den Hardcore-Filter, AAAAABER der Sound ist abgerissen und total unbrauchbar. Das System läuft hier mit max. 9 ms und es ist nix geladen (VST o. ä.). Auch müsste die Power der Maschine selbst mehr als reichen.

    Habe ich einen Denkfehler? Fehlt mir da ein Amplifier noch in der Software? Hart angeschlagen kommt was ... aber das Niveau geht mächtig auf die Pfoten und nervt zudem mächtig in den Ohren.

    Jetzt kommt ihr ins Spiel! Kann mir jemand sagen, wo mein Problem liegt?

    Was sehr auffällt in der Konfiguration: Das LED-Meter spackt kräftig rum, stoppt und franzt den Rest dann irgendwie noch nach. Klanglich ist das alles wie "Wackelkontakt" - also mal was hörbar, dann wieder ganz weg ...

    Hintergrund: Ich will mich bei meinen Nachbarn (EG und 2. OG) revangieren, da ich seit Wochen im Wechsel mit deutschem HipHop penetriert werde. Wer wird Komplize bei meinem Rachefeldzug? Der Plan war gestern schon angesetzt, scheiterte aber am flachen/fehlenden Klang.

    Aktuell schaut das hier so aus ...

    [​IMG]

    Ich bin für jeden Tipp dankbar ... und meine "lieben Nachbarn" erst!!!

    Vielen, vielen Dank.
     
    #1      
  2. TutKit

    TutKit Vollzugriff

    Vollzugriff auf sämtliche Inhalte für Photoshop, InDesign, Affinity, 3D, Video & Office

    Suchst du einen effektiven Weg, um deine Geschäftsideen aber auch persönlichen Kenntnisse zu fördern? Teste unsere Lösung mit Vollzugriff auf Tutorials und Vorlagen/Erweiterungen, die dich schneller zum Ziel bringen. Klicke jetzt hier und teste uns kostenlos!

  3. finnweis

    finnweis übt

    Dabei seit:
    16.09.2008
    Beiträge:
    678
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Köln
    Software:
    Production CS3, Sam Pro Suite X2, Sony Vegas Pro 13
    FL: E-Gitarre stottert enorm
    Moin moin,

    eben genau die niedrige Latenz ist vermutlich das Problem: setz mal die Latenz höher: irgendwann spielt es sich zwar nicht mehr schön, aber vermutlich ist das Signal brauchbar :)

    Dann musst Du nur noch den Kompormiss finden. Je weniger PlugIns Du nutzt, umso kürzer die Latenz. Also außer einem virtuellem Amp besser nicht noch Kompressor und Pedals reinladen...

    Zudem: hast Du ein Festplattenraid oder ähnliches? Die "anlaufzeiten" von solchen Dingern sind manchmal verflixt...

    Noch eine Idee: worüber höst Du ab? Hast Du das auch bei Kopfhörern aus der Steinberg direkt, oder nur über die Boxen? Wenn nur über die Boxen: es gibt teilweise in Verstärkern einen "Auto-Abschalt-Modus": das springt immer erst ab einem gewissen Pegel an. Dann "hält es kurz" bis wieder einige Zeit nicht gespielt wurde und der Verstärker entscheidet, er geht in den Sleep-Modus und springt erst wieder (verspätet) nach einem Signal wieder an.
     
    #2      
  4. Curanai

    Curanai Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2011
    Beiträge:
    460
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Oldenburg
    Software:
    Notepad++, Brackets, HeidiSQL, CC, FL Studio, SEO PowerSuite, Rocksmith :D
    Kameratyp:
    Samsung S7 Edge :D
    FL: E-Gitarre stottert enorm
    Guten Morgen,

    sensationelle Ansätze - vielen Dank dafür.

    Niedrige Latenz? Eigentlich war ich immer der Meinung, dass genau die niedrig zu sein hat! ;)

    Plugins wäre es nur eines: "Hardcore" (Gitarrenfilter). Mehr war nicht, allerdings klang es auch schon "ohne" genauso ätzend. Aber da steht "virtueller Amp" - ist der bei den Bordmitteln dabei oder ist das schon wieder "Geld ausgeben"? Hatte gestern geschaut und auch einiges probiert - alles Fehlanzeige. Muss sonst nochmal in den Scan-Bereich - vielleicht ist der schlichtweg aus (ich mache hier sonst ganz andere Musik).

    Nein, kein Raid im Einsatz. Aber zur Leistung: FL benötigt hier gerade mal 5 % Leistung ... der Prozessor langweilt sich eher als zu Höchstformen aufzulaufen. Hatte gestern noch einen anderen Treiber von Steinberg probiert (31.03.16), allerdings wurde es dadurch auch nicht (hörbar) besser.

    Die Abhöre klang sowohl über Headphones als auch Boxen gleich schlecht. Das Klangverhalten entspricht aber ziemlich Deinem beschriebenen "Auto-Abschalt-Modus". Hmmm ... überseh ich was?!

    Wieso hilft denn der Pre-Amp am UR nicht?! Ich hab den Eindruck, ich werd am Setting vorbeigeschliffen und immer nur mal wieder "dröhnt" was durch.

    Puh ... vielen Dank - und einen starken Tag.
     
    #3      
  5. computi71

    computi71 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    16.07.2008
    Beiträge:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    FL: E-Gitarre stottert enorm
    Hi,

    wenn sich die CPU langweilt, was machen dann die Festplatten?
    Evtl mal über eine SSD nachdenken
     
    #4      
  6. SehrWitzig

    SehrWitzig Aktives Mitglied

    413
    Dabei seit:
    05.10.2008
    Beiträge:
    1.083
    Geschlecht:
    männlich
    Kameratyp:
    Canon Eos 7d
    FL: E-Gitarre stottert enorm
    Schade das ich nicht helfen kann. Ich habe auch die UR 22, aber mit den ganzen technischen Kram stehe ich noch ein wenig auf Kriegsfuß.
    Bei musikalischen Kriegsführung bin ich eher „Old School“.
    50 Watt Marshall Röhre ziehen jedem Hip Hoper die Hose aus. Sehr zu empfehlen.
    Viel Glück.:D
     
    #5      
  7. Curanai

    Curanai Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2011
    Beiträge:
    460
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Oldenburg
    Software:
    Notepad++, Brackets, HeidiSQL, CC, FL Studio, SEO PowerSuite, Rocksmith :D
    Kameratyp:
    Samsung S7 Edge :D
    FL: E-Gitarre stottert enorm
    Hey zusammen, super, dass ihr alle hier gewesen seid! :D

    Vorweg: Die schon vor Ewigkeiten verbauten SSD-Monster langweilen sich genauso. ;) Es kommen auch keine Windoof-Updates o. ä. ... aber es gibt eine neue Erkenntnis:

    Verwende ich bspw. meinen Spire oder den Sylenth, klingt der Yamaha ASIO genauso Banane wie die E-Gitarre. Sprich: Geht schlichtweg mistig. Ich würd's nur ungern auf den Treiber schieben (Vorgänger wie aktuelle Version wären dann betroffen), denn das wäre ja wieder zu einfach. Aber mir kann doch niemand sagen, dass der UR derart "beschränkt" ist. Den Modus hebe ich lieber für mich auf ... :D

    Ein Arbeitskollege verwies noch auf ein "eigenes, virtuelles Mischpult" von Steinberg/Yamaha. Unter Umständen sei dort noch was anzupassen?! Hmmm ... finden tue ich da nix. Im Netz hab ich Screener davon gesehen, allerdings bekomme ich hier nur das ASIO-Feld zu Gesicht. Wäre sowas denkbar (als Störquelle)? Wohl nicht. :/

    Hmmm ... so schlau wie vorher ... werde jetzt nochmal sehen, inwiefern die Latenzen mit sich "reden" lassen. Ich lasse von mir hören - vielen Dank bis hierher.
     
    #6      
  8. Curanai

    Curanai Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2011
    Beiträge:
    460
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Oldenburg
    Software:
    Notepad++, Brackets, HeidiSQL, CC, FL Studio, SEO PowerSuite, Rocksmith :D
    Kameratyp:
    Samsung S7 Edge :D
    FL: E-Gitarre stottert enorm
    HAB ES!!!!!!!!!!!!!!!!!! :D :D :D Uuuuuh ... ihr wollt nicht mit meinen Nachbarn JETZT tauschen!!!! :D Rache ist Kotelett ... !!!!!

    Also ... was war los?! Während des Rumzupfens fiel mir die flackernde, weiße Lampe vorn auf dem UR auf (ist sonst unter der Laptop-Halterung verschwunden). Ich meine mich entsinnen zu können, dass im Handbuch was von "Problemen" stand, wenn die flackert.

    Hmmm ... man nehme das Gerät also von USB 3.0 und stöpsel das mal woanders an - was mit USB 2.0. So, bitte jetzt kräftig Lachen: Und schon geht es! Die Lampe flackerte direkt nicht mehr ... der Peak-Meter flackert nun genauso aufgeregt wie ich, denn meine Nachbarn werden ihre Zugabe gleich nicht persönlich ausdrücken.

    Fazit: Entweder das Gerät oder der Treiber sind nicht USB 3.0 kompatibel ... das war alles. Und JETZT Haare auf und "das kleine Schwarze" (die neue E-Gitarre) in der Nachbarschaft "vorgestellt". Haltet die Hosen fest, ihr sche** HipHopper!

    Vielen, vielen Dank für alle Anregungen.
     
    #7      
  9. LikeLowLight

    LikeLowLight Member

    Dabei seit:
    14.07.2013
    Beiträge:
    4.110
    FL: E-Gitarre stottert enorm
    Ja, das ist ein Ammenmärchen, dass alle nicht-USB 3-Geräte problemlos funktionieren. Selbst Kartenadapter haben da Probleme.
    Hoffentlich ziehst Du nicht in meine Nähe:frech:.
     
    #8      
  10. Curanai

    Curanai Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2011
    Beiträge:
    460
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Oldenburg
    Software:
    Notepad++, Brackets, HeidiSQL, CC, FL Studio, SEO PowerSuite, Rocksmith :D
    Kameratyp:
    Samsung S7 Edge :D
    FL: E-Gitarre stottert enorm
    Hey ho, das war jetzt aber bei mir in der Tat das erste Gerät, was nicht wirklich rund lief. Selbst mein Scythe-HD-old-school-Adapterset läuft an USB 3.0 ohne Murren; sogar mein alter Canon 6600D sowie eine noch deutlich ältere HD aus 2006. Aber wie gesagt: gelöst und ich bin mehr als zufrieden.

    Denn: Heute war hier "Konzert". :D Denn meine direkten Nachbarn mögen auch kein Hip Hop, können aber EXZELLENT Gitarre spielen. Hahahahahahaha ... im alten Unreal-Titel (PC Game) hieß das "DOMINATION" ... *lach* ... war großartig. Mitschnitt ging in den Edison jetzt nicht ganz störfrei, aber da muss ich erst probieren, bevor ich einen neuen Thread eröffne.

    Abschließend nochmals vielen, vielen Dank für jede gegebene Hilfe.
     
    #9      
  11. finnweis

    finnweis übt

    Dabei seit:
    16.09.2008
    Beiträge:
    678
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Köln
    Software:
    Production CS3, Sam Pro Suite X2, Sony Vegas Pro 13
    FL: E-Gitarre stottert enorm
    Danke für das Posten der selbst gefundenen Antwort! Dann mal viel Spaß mit dem Sound :)

    Für Edison/FL: hat Steinberg einen Loopback Kanal im Treiber? An den Ressourcen scheint es ja nicht zu liegen :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.06.2016
    #10      
  12. Curanai

    Curanai Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2011
    Beiträge:
    460
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Oldenburg
    Software:
    Notepad++, Brackets, HeidiSQL, CC, FL Studio, SEO PowerSuite, Rocksmith :D
    Kameratyp:
    Samsung S7 Edge :D
    FL: E-Gitarre stottert enorm
    Der Verrückte nochmal ...

    Für alle, die ein Hausmittel gegen derartige HipHop-Nachbarn benötigen: Ja, das klappte prima! :D Offenbar ist der Zusammenhang zwischen "ey, isch kenn' deine Mudda - deine Mudda kennt misch" logisch kombiniert worden, dass dann immer "plötzlich" eine E-Gitarre explizit unpassend dazu agiert. Mittlerweile habe ich ein paar "Hilfsmittel" kombiniert - bspw. Beschallung aller Räume hier in meiner Wohnung zeitgleich, damit es auch wuchtig genug verteilt wird. :) Unter uns: Das ist abartig laut! :D :D :D Darum jetzt Werbung: ADAM F7-Boxen? Kann man nie genug haben!

    Seit längerer Zeit ist jetzt Ruhe - oder vertretbar. Ja, es ist also ein Mythos, dass man seine Nachbarn nicht erziehen kann. Allerdings ist mir aufgefallen, dass die Nachbarn aus den weiterführenden Nebenhäusern ebenfalls "den Idioten mit der E-Gitarre" suchen. Ich? Neee ... ich mach sowas doch nicht! :D
     
    #11      
    SehrWitzig gefällt das.
  13. finnweis

    finnweis übt

    Dabei seit:
    16.09.2008
    Beiträge:
    678
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Köln
    Software:
    Production CS3, Sam Pro Suite X2, Sony Vegas Pro 13
    FL: E-Gitarre stottert enorm
    Meinem Alter geschuldet: Leben und Leben lassen...
     
    #12      
  14. Curanai

    Curanai Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2011
    Beiträge:
    460
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Oldenburg
    Software:
    Notepad++, Brackets, HeidiSQL, CC, FL Studio, SEO PowerSuite, Rocksmith :D
    Kameratyp:
    Samsung S7 Edge :D
    FL: E-Gitarre stottert enorm
    Hallo in die Runde,

    bevor es zu Mißverständnissen kommt: alle Nachbarn leben noch, meine Anlage ist lauter als Nachbars Rasenmäher und irgendwie ist hier Frieden eingekehrt. :)

    Ich nutze also meinen eigenen Thread mal für ein wenig Werbung - aber weder als Referal, noch in eigener Sache. Ich habe meiner RAW ein neues VST-Plugin gegönnt, da ich irgendwie mal was fettes, sattes oder auch buchstäblich rauhes an Sound brauchte. Und schon stolperte ich über ein Plugin aus den USA namens TSE x50 v2 (von TSE Audio); das liegt hier mittlerweile auch lizenziert vor (da mir diese ständige Pause in der Demo echt auf die Saiten ging). Soooo ...

    Wer sich die Schriftzüge mal genauer anschaut, erkennt gewisse Ähnlichkeiten zu echten Herstellern. Da steht natürlich nicht Marshall, Peavey oder sonstwas ... da steht was ganz anderes, aber der Stil lässt es erahnen. Der Clou: Es klingt danach. Ich hatte kurz Kontakt mit den Machern, die sich für das Lob in puncto "fettes Ding" bedankten. Aber auch das wäre ja noch nicht unbedingt sooo sensationell ...

    Was macht das Ding aggro? Es gibt in der Original-Effekt-Welt einer E-Gitarre etwas namens "Rat" (ich meine von ProCo). Das Teil ist im "real life" eigentlich ein Begriff ... und jaaaa, exakt das Teil gibt es als beliebig schaltbares Effekt-Gerät auch in der Software.

    Ich habe mir jetzt erlaubt, zwei Sounds aus dem x50 dual zu nehmen, eine Rat dahinter und auf dem Mixer noch zwei andere Gitarrensounds (einer erinnert mich so brutalst an Nirvana, während der andere eher einen auf Eighties-Hair-Rockband macht - aber eben variiert (pan, volume) und ... ach ... nicht grobe Kelle ins Gesicht, sondern raffiniert). Und egal wie ich was ändere, mische ... es klingt immer so abgrundtief BÄÄÄÄM, INS GESICHT! :D (aktuell ist eher Powerchords - keine glasklirrenden Solos auf den hohen Saiten).

    Kurzum: Schaut euch das Plugin mal an ... vielleicht sucht irgendwer sowas selbst schon länger - von mir eine klare Empfehlung.

     
    #13      
Seobility SEO Tool
x
×
×