Anzeige

Flexibleres Plugin für Atomarray

Flexibleres Plugin für Atomarray | PSD-Tutorials.de

Erstellt von rilo1, 15.11.2009.

  1. rilo1

    rilo1 Man lernt nie aus...

    Dabei seit:
    29.07.2008
    Beiträge:
    3.013
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Schöne Bergstraße
    Software:
    PS-CS4, Cinema4D R13/R12, Magix Video de luxe 17
    Kameratyp:
    Sony DSC R1, Canon EOS 10D
    Flexibleres Plugin für Atomarray
    Hallo Leute,

    ich weiß es gibt so ein Plugin dass das Atomarray flexibler macht, z.B. andere Objekte als Kugel oder andere Unterteilungen etc.
    Leider finde ich es nicht und auch die Suche bringt hier nichts (was ich nicht verstehe - bekomme beim Stichwort Atomarray die Meldung "ungültiges Stichwort" ??).

    Kennt hier jemand so ein Plugin?

    Danke Euch!
     
    #1      
  2. CUBEMAN

    CUBEMAN Polyboy

    Dabei seit:
    09.06.2008
    Beiträge:
    3.007
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Software:
    Cinema 4D, VRay, ZBrush, Rhino 5, Photoshop, After Effects
    Flexibleres Plugin für Atomarray
    AW: Flexibleres Plugin für Atomarray

    Hallo,

    hast Du das gemeint?

    CUBE
     
    #2      
  3. rilo1

    rilo1 Man lernt nie aus...

    Dabei seit:
    29.07.2008
    Beiträge:
    3.013
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Schöne Bergstraße
    Software:
    PS-CS4, Cinema4D R13/R12, Magix Video de luxe 17
    Kameratyp:
    Sony DSC R1, Canon EOS 10D
    Flexibleres Plugin für Atomarray
    Super, Cube!

    Genau das wars!

    Vielen Dank!

    Warum habe ich das bloss mit der Suche nicht gefunden - ich meine ich hatte schon mal hier danach gefragt - könnte 1 Jahr her sein...

    Edit:
    Jetzt habe ich gleich noch eine Frage:

    Eigentlich möchte ich statt der Kugel einen Zylinder im Atomarray benutzen.

    Dies scheint leider auch das Advanced AA nicht zu bieten.

    Optimal wäre es, wenn man ein beliebiges Objekt aus dem Objektmanager statt der Kugel in das AA ziehen könnte.
    Hat jemand ne Idee, wie man sowas bewerkstelligen könnte?

    Klar - man könnte das AA in Einzelobjekte auflösen (Flag setzen und konvertieren) und dann alle Kugeln durch entspr. Zylinder ersetzen - ist aber etwas umständlich.

    Bitte den Edit-Button benutzen, um Doppelposts zu vermeiden! Danke
    mfg Hanco
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15.11.2009
    #3      
  4. hanco

    hanco ex

    Dabei seit:
    20.08.2005
    Beiträge:
    6.318
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Cinema 4d, Zbrush, PS Elements, Gimp
    Kameratyp:
    Nikon D60
    Flexibleres Plugin für Atomarray
    AW: Flexibleres Plugin für Atomarray

    Klar - ohne zusätzlichens Plugin sogar machbar - nämlich mit Mograph. Stell dort das Kloneobjekt auf Objekt um und dann entsprechend auf Kanten oder Punkte - schon hast du, was du willst. Brauchst dann das nachzustellende Objekt nur noch auf unsichtbar schalten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.11.2009
    #4      
  5. rilo1

    rilo1 Man lernt nie aus...

    Dabei seit:
    29.07.2008
    Beiträge:
    3.013
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Schöne Bergstraße
    Software:
    PS-CS4, Cinema4D R13/R12, Magix Video de luxe 17
    Kameratyp:
    Sony DSC R1, Canon EOS 10D
    Flexibleres Plugin für Atomarray
    AW: Flexibleres Plugin für Atomarray

    Danke Dir, hanco!

    Mit Mograph habe ich noch gar nicht gearbeitet - wollte da schon immer mal ran.
    Muss ich mal probieren.
     
    #5      
  6. littlehobbit

    littlehobbit Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    07.07.2007
    Beiträge:
    7
    Geschlecht:
    männlich
    Flexibleres Plugin für Atomarray
    AW: Flexibleres Plugin für Atomarray

    Wenn Du anstelle von MoGraph das Plugin CAJenna hast (gibt es leider nicht mehr zu kaufen, läuft bei mir aber noch unter der R10.111), dann wird Dir bei dieser Aufgabe das CAJenna-"MESHARRAY" weiterhelfen. Genau das bietet die erforderliche Flexibilität....
     
    #6      
  7. rilo1

    rilo1 Man lernt nie aus...

    Dabei seit:
    29.07.2008
    Beiträge:
    3.013
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Schöne Bergstraße
    Software:
    PS-CS4, Cinema4D R13/R12, Magix Video de luxe 17
    Kameratyp:
    Sony DSC R1, Canon EOS 10D
    Flexibleres Plugin für Atomarray
    AW: Flexibleres Plugin für Atomarray

    Muss hier nochmal an hancos Idee anknüpfen:

    Fange gerade an mich jetzt mit Mograph zu beschäftigen.
    Aber wie ich jetzt genau die Funktionen des Atomarray hier so nachstellen kann,
    ist mir noch nicht ganz klar.

    Was möchte ich erreichen:
    Ein flaches Gitternetz (das etwas unregelmässig aussehen soll) von Zylindern als Knoten, die wiederum durch feinere Zylinder verbunden sind. Beim Atomarray hätte ich dann Kugeln als Knoten, dort möchte ich nun stehende flache Zylinder haben.
    Auf den Zylindern stehen dann jeweils später andere Objekte.

    Wie bekomme ich mit dem Klon-Objekt nun hin, dass die Gitterknoten auch untereinander verbunden werden?

    Danke Euch!
     
    #7      
  8. siousu

    siousu Hat es drauf

    1
    Dabei seit:
    04.04.2006
    Beiträge:
    2.021
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Schweiz
    Software:
    Cinema 4D R12; Photoshop C2S5; Gimp;
    Kameratyp:
    Panasonic DMC FZ50 LUMIX
    Flexibleres Plugin für Atomarray
    AW: Flexibleres Plugin für Atomarray

    du kannst ja einfach das Atomarray für die Verbindungen nehmen. (Den Radius der Kugeln einfach auf dieselbe Grösse wie für die Zylinder).
    Mit dem Klonobjekt erstellst du dann deine Zylinder in den jeweiligen Knotpunkten.

    Gruss
     
    #8      
  9. rilo1

    rilo1 Man lernt nie aus...

    Dabei seit:
    29.07.2008
    Beiträge:
    3.013
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Schöne Bergstraße
    Software:
    PS-CS4, Cinema4D R13/R12, Magix Video de luxe 17
    Kameratyp:
    Sony DSC R1, Canon EOS 10D
    Flexibleres Plugin für Atomarray
    AW: Flexibleres Plugin für Atomarray

    ja, danke - so gehts!

    Brauche aber dann schon noch das Atomarray nur mit dem Klonobjekt wirds schwierig, oder?
    Ein gerades Mesh (entspr. einer Ebene) bekomme ich auch nur mit dem Klonobjekt hin, indem ich einfach die Verbindungszylinder dort auch reinwerfe und richtig ausrichte.
    Wenn ich aber eine etwas ungeordnete Geometrieanordnung möchte, wirds damit schwierig.

    Habe auch mit dem Zufallseffektor gearbeitet, kam aber nicht ganz das raus, was ich mir vorstellte.
     
    #9      
x
×
×