Anzeige

[CS6] Fontordner

[CS6] - Fontordner | PSD-Tutorials.de

Erstellt von carlo_muenchen, 04.03.2013.

  1. Fontordner
    Hallo,
    gibt es die Möglichkeit eines extra Fontornders für CS6?
    Fonts, die man nur für Photoshop benötigt, wären in einem extra Ordner besser, meine Meinung.
    Sonst hat man sehr viele Fonts im Windowsordner. Die Übersicht wäre einfacher.
     
    #1      
  2. freaky_diver

    freaky_diver Ha ha, mach mir mal.

    Dabei seit:
    15.06.2009
    Beiträge:
    2.399
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Nord-Berlin
    Software:
    Photoshop
    Kameratyp:
    Canon EOS 700D
    Fontordner
    AW: Fontordner

    Pack dir doch alle Fonts, die du irgendwo gesammelt hast in einen sicheren Ordner, lade dir ein Fontverwaltungsprogramm runter und suche dir dann denn Font aus, den du gerade für dein aktuelles Projekt brauchst. Ich habe meine ca. 25000 Fonts auch nicht installiert.

    Ein kostenloses Programm ist z.B. "dp4Font Viewer". Gibt auch bessere Programme aber die kosten Geld.

    PS selbst greift auf die unter Windows installierten Schriftarten zurück.

    Gruß Peter
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.03.2013
    #2      
  3. patrick_l

    patrick_l Stereotyp(e)

    22
    Dabei seit:
    11.05.2008
    Beiträge:
    7.629
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    NRW
    Software:
    CS6/CC2017, Affinity, Atom, Brackets, PHPStorm, Pug, Sass, Wacom
    Kameratyp:
    Canon DSLR [...]
    Fontordner
    AW: Fontordner

    Wie Peter schon schrieb, mit einem Schriftverwaltungsprogramm deine Fonts organisieren und (wenn möglich) immer nur temporär für einzelne Programme verfügbar machen.

    Die eigenen Schriftsammlung wenn möglich auf einer anderen Partition (besser eigener Datenträger » externe Festplatte) aufbewahren. So kommen deine Fonts auch nicht abhanden, wenn Windows sich verabschiedet (neu installiert werden muss oder soll)

    Auch hat das direkte Installieren weiterer Schriften, Schriftfamilien den Nachteil, das mit der Zeit bei (vielen) Fonts, das System aus gebremst wird. Ein paar Fonts sind sicher kein Problem bzw. nicht so wild. Bei größeren Sammlungen aber immer ein entsprechendes Tool verwenden.

    Hier der Link zum kostenlosen dp4 Font Viewer.

    - dp4 Font Viewer 3.0 (Windows 32/64-Bit)

    Liebe Grüße, Patrick
     
    #3      
  4. freaky_diver

    freaky_diver Ha ha, mach mir mal.

    Dabei seit:
    15.06.2009
    Beiträge:
    2.399
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Nord-Berlin
    Software:
    Photoshop
    Kameratyp:
    Canon EOS 700D
    Fontordner
    AW: Fontordner

    Hallo Patrick,

    ich war ja auch mal so ein Font- und Brushesmessie. Wollte alles haben und hab festgestellt, dass ich das fast nie brauchte. Jetzt hab ich das alles auf DVD`s und lade mir das nur bei Bedarf. Selbst bei guten Rechnern bremmst das Laden der ganzen Fonts den Start extrem aus.

    Gruß Peter
     
    #4      
  5. Fontordner
    AW: Fontordner

    Peter und Patrick danke Euch,
    unter xp hatte ich alle schriften im Windows-Ordner, zusätzlich ATM Light 4.1 for Windows.
    Aber es gibt ja Schriften, die teilweise lizenziert sind und nicht gleich für Web und Druck geeignet sind. Dafür ist eine Auslagerung gut.
    Eine externe Platte ist auch vorhanden.
    Den dp4 Font Viewer habe ich gedownloaded, probiere ihn hernach aus.

    Danke nochmals!
    Edit: Kann CS6 auf den extra-Ordner zugreifen?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 04.03.2013
    #5      
  6. patrick_l

    patrick_l Stereotyp(e)

    22
    Dabei seit:
    11.05.2008
    Beiträge:
    7.629
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    NRW
    Software:
    CS6/CC2017, Affinity, Atom, Brackets, PHPStorm, Pug, Sass, Wacom
    Kameratyp:
    Canon DSLR [...]
    Fontordner
    AW: Fontordner

    So sieht es aus. Ich bin mal ganz radikal gewesen, und habe alles, aber wirklich alles in die Tonne getreten. Schuld war bei mir anfangs vor eine schlampige und wenig sinnvolle Ordnerstruktur. Ist jetzt aber auch schon ein paar Jährchen her ;)

    Brushes habe ich nur ein paar wenige. Benötige ich doch mal etwas spezielles, lade ich mir passende Sets fix herunter. Behalte sie aber danach kaum. Eigentlich nur wenn sie sehr speziell sind oder für ein Projekt relevant sind.

    Schriften sind bei mir eine ganz andere Hausnummer. Ich benutze halt größtenteils kommerzielle Fonts. Da passt man dann eh mehr drauf auf. Auch hier eine sinnvolle Ordnerstruktur angelegt. Der Rest erledigt mein Verwaltungstool.

    Nicht Photoshop greift auf den externen Ordner zu, sondern das verwendete Verwaltungstool stellt die gewünschten Fonts zur Verfügung. Wird also z.B. PS gestartet, werden temporär die zuvor eingestellten Fonts geladen.

    Ich habe so für PS beispielsweise ein anderes Set angelegt, als jetzt für Illustrator oder Word. Die jeweiligen Schriften sind dann auch nur in den vorher definierten Programmen oder über Optionen des FVT aktiv.

    Liebe Grüße, Patrick
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.03.2013
    #6      
  7. freaky_diver

    freaky_diver Ha ha, mach mir mal.

    Dabei seit:
    15.06.2009
    Beiträge:
    2.399
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Nord-Berlin
    Software:
    Photoshop
    Kameratyp:
    Canon EOS 700D
    Fontordner
    AW: Fontordner

    Hallo Carlo,

    dieser Font- Viewer ist sicher nicht der leistungsfähigste. Ich benutze ihn aber schon lange und bin damit zufrieden.

    Abgesehen davon habe ich alle Presets für PS, Fonts u.s.w. auf einer Festplatte, die ich nur einschalte, wenn ich davon etwas brauche. Auch wenn es mal einen Crash geben sollte, verliere ich diese Daten nicht.

    Ich rate dir, dass du diese Sammelwut bremst, denn vieles braucht man einfach nicht. Zum Ausprobieren ist das ja alles okay aber glaub mir, wenn du irgendwann einigermaßen firm bist, wirst du das alles kaum noch brauchen. Pinsel, Eigene Formen u.s.w. kann man sich sehr leicht selbst erstellen.

    Gruß Peter
     
    #7      
  8. Bauer_Lindemann

    Bauer_Lindemann Hat es drauf

    Dabei seit:
    16.01.2010
    Beiträge:
    2.152
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Dresden
    Kameratyp:
    Kodak Easyshare CX 6330
    Fontordner
    AW: Fontordner

    Hallo Patrick,
    vielen Dank für den Link, habe mir den da gleich mal gezogen.
    Habe auch mal den Fehler gemacht und alles gespeichert immer druff auf den Rechner.
    Bis ich mal den Rechner neu machen mußte und da wars dann aus, nur noch das nötigste und alles andere auf die externe. Bin bis jetzt gut damit gefahren.

    Gruß
    Bauer_Lindemann
     
    #8      
  9. Fontordner
    AW: Fontordner

    @Patrick ich muss mich mit dem Tool befassen, dann werde ich es sicher kapieren ;)
    @Peter Ich habe keine Sammelwut :) Ich mache 2 bis 3 Mal im Jahr für mich Werbefotos mit Text, Flyer und Visitenkarten, für eine Freundin auch.
    Aber, ich will keine Abmahnung riskieren, nur weil ich eine geschützte Schrift verwende.
    Ausserdem gefallen mir viele Windows Schriften überhaupt nicht.
    Ob ich mit meinem ALter darin noch firm werden kann? :) Bin 62 1/2 und habe andere Dinge zu tun.
     
    #9      
  10. Fontordner
    AW: Fontordner

    Eigentlich sind das ja alles Binsenweisheiten: Wenig ist oft Mehr. Wobei der ATM damals das Beste aller Schriftenverwaltungen war. Da kommen FontExplorer und Genossen noch längst nicht mit. Leider - zumindest für den Mac - von der Bildfläche verschwunden.

    Und dann ist es doch so, daß 5-10 Schrift(familien) reichen, um ganze Werbefeldzüge zu bestreiten.

    Anna
     
    #10      
  11. freaky_diver

    freaky_diver Ha ha, mach mir mal.

    Dabei seit:
    15.06.2009
    Beiträge:
    2.399
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Nord-Berlin
    Software:
    Photoshop
    Kameratyp:
    Canon EOS 700D
    Fontordner
    AW: Fontordner


    Ach Carlo, ich bin ja auch nicht mehr der Jüngste. Ich hab mir alles selbst angeeignet. Wir alten Säcke können da doch locker mithalten.:D:D Nur Mut.

    Gruß Peter
     
    #11      
  12. Fontordner
    AW: Fontordner

    Hast Du dir die Fonts schon angeschaut, die Photoshop mitbringt? Sollten locker für Visitenkarten und Flyer ausreichen.

    Anna

    Achja - ich habe mir mal ein Schriftenbuch erstellt = alle Fonts mit einem Text, welcher alle Zeichen (ß, ä, @ usw.) beinhaltet, geschrieben. Du siehst dann, daß viele der kostenlosen Schriften mit unterschiedlichsten Fantasienamen sich doch sehr ähneln und somit unnötig sind.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 04.03.2013
    #12      
  13. patrick_l

    patrick_l Stereotyp(e)

    22
    Dabei seit:
    11.05.2008
    Beiträge:
    7.629
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    NRW
    Software:
    CS6/CC2017, Affinity, Atom, Brackets, PHPStorm, Pug, Sass, Wacom
    Kameratyp:
    Canon DSLR [...]
    Fontordner
    AW: Fontordner

    ...auch gerne mal irgendwelche verwursten Derivate kommerzieller Schriften, Schriftfamilien. ;) Die Idee mit dem Schriftenbuch hatte ich vor dem Einsatz (m)eines "Font-Tools" auch mal. Aber nie umgesetzt.

    Mir reicht die einfache Vorschau. Hängt aber sicher auch damit zusammen, das ich häufig die selben Schriften verwenden. Irgendwie doch wieder "Klasse statt Masse". ;)

    Liebe Grüße, Patrick
     
    #13      
  14. Fontordner
    AW: Fontordner

    @annabellkiara Jeder Mensch hat seinen eigene Geschmack und seine Vorstellungen.
     
    #14      
  15. Fontordner
    AW: Fontordner

    Hallo Patrick.

    Mein Schriften-Musterbuch war unentbehrlich, als es die "echten" Vorschauen noch nicht gab. Zudem - wenn man im Musterbuch echte Texte schreibt, erkennt man ob der Font die deutschen Umlaute beherrscht und, auch sehr wichtig für Ungeübte, wie die Schrift über mehrere Zeilen / Seiten hinweg wirkt.

    Anna
     
    #15      
  16. Fontordner
    AW: Fontordner

    Peter, alt fühle ich mich nur die ersten 2 Minuten beim Aufstehen. :D
    Selbst aneignen, das kenne ich seit 30 Jahren nicht anders.
     
    #16      
  17. Fontordner
    AW: Fontordner

    Carlo, das hat aber jetzt wirklich rein gar nichts mit meinem Vorschlag zu tun. Selbstverständlich hast Du recht. Nur um deinen Geschmack einzubringen, benötigst Du aber auch nicht mehr als zehn Schriften.

    Anna
     
    #17      
  18. Fontordner
    AW: Fontordner

    Da muss ich annabellkiara recht geben. Der Rest sind mehr oder weniger Schmuckschriften, die man bem Ansehen im ersten Moment mal „ganz toll“ findet, die dann aber meist in irgend einem Ordner vor sich hin dümpeln.
    Andererseits kann ich Carlo aber auch verstehen; das Angebot ist ja nun schier ohne Ende... (qualitative typographische Aspekte mal ganz außen vor gelassen)

    Um die Riege vollzumachen (gab erst vor kurzem einen Thread, wo ich den gleichen Senf beigab): der kostenlose AMP Font Viewer, der auch Probeausdrucke der Schriften erstellt.

    Da es hier auch gerade einen kleinen Ausflug zu Pinseln & Co. gab: Ich kann den Tumasoft Preset Viewer nur wärmstens empfehlen, wenn auch kostenpflichtig. Pinsel, Muster, Formen - sehr vorteilhaft beim Verwalten und Durchgucken.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 04.03.2013
    #18      
  19. Fontordner
    AW: Fontordner

    @Anna ein sehr bekannter Grafiker, mit dem ich für ein Projekt zu tun hatte, sagte mir: Immer nur 2 bis 3 verschiedene Schriftarten. Das will ich für meine Produkte festsetzen, meiner Bekannten für ihr Geschäft muß ich das noch klar machen.

    Wegen den Schriften von Windows und Adobe PS habe ich keine Lust und keine Zeit, mich für Lizenzbestimmungen zu befassen. Ich hab ein meinem Leben bereits 2 Abmahnungen wegen Werbung erhalten. Eine führte bis vor das Gericht. Das Urteil ist nach 30 Jahren immer noch rechtskräftig!
     
    #19      
  20. Severus

    Severus Evil Professor

    Dabei seit:
    03.03.2010
    Beiträge:
    263
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Gimp, D|S, Bryce, PI
    Kameratyp:
    Pentax K200D
    Fontordner
    #20      
x
×
×