Form als Vorlage

Form als Vorlage | PSD-Tutorials.de

Erstellt von Bob2077, 13.10.2021.

  1. Bob2077

    Bob2077 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    13.10.2021
    Beiträge:
    2
    Form als Vorlage
    [​IMG][/url][/IMG] Hallo,[​IMG][/url] [/IMG]

    bin noch sehr unerfahren in der Photoshop-Welt und habe folgende Herausforderung:

    Ich möchte eine kleine ovale Vorlage (Breite 55mm & Höhe 23mm) haben, die ich noch mit Text und einem Bild weiterarbeiten möchte.
    Dabei soll das Bild, was ich auf der ovalen Vorlage einfüge nicht über die Ränder hinausgehen, sondern natürlich nur auf der Vorlage bleiben und somit am Rand automatisch beschnitten werden.

    Wie stelle ich das am einfachsten an?

    Herzlichen Dank für Tipps dazu.
    Viele Grüße,
    Bob

    P.S.: Habe bisher eine neue transparente Vorlage mit den Maßen erstellt und mit weiß gefüllten Kreisen und Rechteck die Ovalform gebastelt - dadurch habe ich nun drei Ebenen erstellt.
    Wenn ich nun ein Bild drauflege, geht es noch über die Form hinaus ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.10.2021
    #1      
  2. TutKit

    TutKit Vollzugriff

    Vollzugriff auf sämtliche Inhalte für Photoshop, InDesign, Affinity, 3D, Video & Office

    Suchst du einen effektiven Weg, um deine Geschäftsideen aber auch persönlichen Kenntnisse zu fördern? Teste unsere Lösung mit Vollzugriff auf Tutorials und Vorlagen/Erweiterungen, die dich schneller zum Ziel bringen. Klicke jetzt hier und teste uns kostenlos!

  3. draupnir

    draupnir J. Kriebeler Teammitglied Kreativ-Flatrate-User

    Dabei seit:
    08.11.2008
    Beiträge:
    802
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Kelkheim (Taunus)
    Software:
    Adobe Dimension, Illustrator, Photoshop; Cheetah 3D, CINEMA 4D R13; Corel Painter
    Kameratyp:
    Sony Alpha 7R
    Form als Vorlage
    Hallo Bob,

    darauf legen geht auch nicht. Was Du brauchst ist ne Gruppe mit Maske, so:

    [​IMG]

    Alles was in der Gruppe liegt, liegt unter der Maske.

    – j.
     
    #2      
    Bob2077 gefällt das.
  4. buerzel

    buerzel Versuch macht kluch!

    115
    Dabei seit:
    03.03.2009
    Beiträge:
    11.183
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    Win 10 + Zubehör
    Kameratyp:
    Powershot SX20IS, SX260HS, EOS 700D
    Form als Vorlage
    Geht schon ... Allerdings muss die Ellipsenebene direkt unter der Bildebene liegen und man muss noch bei gedrückter Alt-Taste zwischen die Ebenen klicken (Schnittmaske):

    [​IMG]
     
    #3      
    Bob2077 gefällt das.
  5. draupnir

    draupnir J. Kriebeler Teammitglied Kreativ-Flatrate-User

    Dabei seit:
    08.11.2008
    Beiträge:
    802
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Kelkheim (Taunus)
    Software:
    Adobe Dimension, Illustrator, Photoshop; Cheetah 3D, CINEMA 4D R13; Corel Painter
    Kameratyp:
    Sony Alpha 7R
    Form als Vorlage
    Yep. Das hatte ich in der Schnelle nicht gefunden :)
     
    #4      
    Bob2077 gefällt das.
  6. 10dency

    10dency Olaf Giermann Kreativ-Flatrate-User

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    5.130
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Lindenfels
    Software:
    Mac, LR, C1, PS, AP, Modo, ZBrush
    Kameratyp:
    Nikon FX, iPhone
    Form als Vorlage
    Mit dem Rahmen-Werkzeug mit der Ellipse-Option dein Oval aufziehen. Das gewünschte Bild reinziehen. Fertig.
     
    #5      
    Bob2077 gefällt das.
  7. ph_o_e_n_ix

    ph_o_e_n_ix acromyniker

    Dabei seit:
    08.12.2013
    Beiträge:
    3.166
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    PS/AI CC2o18/19/PS2020/21 | Rhino3D | Win10 Pro
    Form als Vorlage
    Bezogen auf diesen Fall, würde ich 10dency zustimmen, aber...

    ...für mich das eine der Funktionen, die Adobe sich hätte stecken können. Hätte Adobe das mit der Nutzung und Bearbeitung der Formen oder Vektormasken kombiniert, sähe die Sache anders aus, weil individuell einsetzbar. Stattdessen muss man sich mit einer zusätzlichen Pixelmaske behelfen, wenn die Form abweichen soll. Und spätestens, wenn man das erste mal ein Bild per drag'n'drop hineingezogen hat, war es dass dann aber auch schon wieder mit der Bequemlichkeit. Man hat weder die optionale Funktion, das Bild direkt automatisch an die Vorlage anzupassen, noch kann man das Bild später wieder per drag'n'drop austauschen, sondern muss den umständlichen Weg über das Dropdown-Menü wählen.

    Was ebenfalls verstörend ist, das man in der Werkzeugleiste auch bei Verwendung des Ellipsen-Rahmens ein Rechtecksymbol angezeigt bekommt - bei Verwendung des Ellipsen-Werkzeuges hingegen ein Ellipsensymbol.

    Für mich ist die Funktion so nützlich, als würde man dem Pinsel-Werkzeug genau zwei Strichbreiten gönnen > 1px und 10px
     
    #6      
    Bob2077 gefällt das.
  8. Bob2077

    Bob2077 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    13.10.2021
    Beiträge:
    2
    Form als Vorlage
    Moin,

    herzlichen Dank für Eure Tipps!
    Ich benötige ja allerdings eine ovale Form, in der ich Text und Bild passend und randbündig einbauen kann.
    Kann ich mit dem Ellipsen-Rahmenwerkzeug auch ein Oval ziehen?

    VG, Bob

    [​IMG]
     
    #7      
  9. ph_o_e_n_ix

    ph_o_e_n_ix acromyniker

    Dabei seit:
    08.12.2013
    Beiträge:
    3.166
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    PS/AI CC2o18/19/PS2020/21 | Rhino3D | Win10 Pro
    Form als Vorlage
    Du kannst doch bei aktivem Rahmen-Werkzeug in der Optionsleiste oben zwischen Rechteck- und Ellipsen-Form wählen...

    ...und im Eigenschaftenfenster könntest du auch deine benötigten Maße in cm oder mm eingeben...

    *Nachtrag*
    Nachdem nun auch ein Bild zu sehen ist...

    Solch eine Pillenform bekommst du nur dann hin, wenn du einen Rechteck-Rahmen verwendest und zusätzlich eine Maske in der gewünschten Form erstellst...
    [​IMG]
    ...genau von solchen Unzulänglichkeit spreche ich.

    *Nachtrag*
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.10.2021
    #8      
  10. BRIGHTON

    BRIGHTON Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2009
    Beiträge:
    518
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weinviertel
    Software:
    PS CC 2021, WIN10 x64
    Kameratyp:
    Nikon D5300
    Form als Vorlage
    Ich nutze sehr oft das Rahmenwerkzeug, obwohl es noch sehr viele Wünsche offen läßt, z.B. Rahmen, Schatten, die Darstellung,...
    https://abload.de/img/aaau3j9l.jpg
     
    #9      
  11. buerzel

    buerzel Versuch macht kluch!

    115
    Dabei seit:
    03.03.2009
    Beiträge:
    11.183
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    Win 10 + Zubehör
    Kameratyp:
    Powershot SX20IS, SX260HS, EOS 700D
    Form als Vorlage
    Nein. Die gezeigte Form lässt sich nur mit „normalen” Formen kreieren. Ein Rechteck und zwei identische Kreise zu einer Eigenen Form zusammenfassen.
     
    #10      
  12. BRIGHTON

    BRIGHTON Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2009
    Beiträge:
    518
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weinviertel
    Software:
    PS CC 2021, WIN10 x64
    Kameratyp:
    Nikon D5300
    Form als Vorlage
    Hab nicht aufgepasst, du willst also ein Oval mit geraden Linien. Dann musst du es natürlich basteln, ist aber doch sicherlich kein Problem für dich?
     
    #11      
  13. ph_o_e_n_ix

    ph_o_e_n_ix acromyniker

    Dabei seit:
    08.12.2013
    Beiträge:
    3.166
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    PS/AI CC2o18/19/PS2020/21 | Rhino3D | Win10 Pro
    Form als Vorlage
    Ist doch viel zu umständlich...

    Da würde ich eher das Rechteck-Werkzeug verwenden und das Ecken-Widget...
     
    #12      
    nordwest und BRIGHTON gefällt das.
  14. buerzel

    buerzel Versuch macht kluch!

    115
    Dabei seit:
    03.03.2009
    Beiträge:
    11.183
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    Win 10 + Zubehör
    Kameratyp:
    Powershot SX20IS, SX260HS, EOS 700D
    Form als Vorlage
    Oder so ... :rolleyes:
     
    #13      
  15. 10dency

    10dency Olaf Giermann Kreativ-Flatrate-User

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    5.130
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Lindenfels
    Software:
    Mac, LR, C1, PS, AP, Modo, ZBrush
    Kameratyp:
    Nikon FX, iPhone
    Form als Vorlage
    Man kann jede beliebige Formebene in einen Rahmen konvertieren. Hast du ein Bild reingezogen, kannst du ein anderes Bild draufziehen, um es zu ersetzen und musst kein Dropdown-Menü benutzen. DAS ist also nicht das Problem.
    Das Problem ist, wie halbherzig Adobe das an sich sehr nützliche Tool wieder mal umgesetzt hat. Intuitiv ist es nicht, das Anpassen von Rahmen oder Inhalt läuft letztlich darauf hinaus, dass man so lange drauf rumklickt, bis man etwas erreicht. Das Konvertieren von Formen muss man erst einmal finden, nach der Konvertierung kann man die Rahmenform aber nicht mehr anpassen. Drag-and-Drop geht nur einzeln und nicht wie die Place-Gun von InDesign. Adobe hat das Tool also mehr oder weniger zum minimalen Aufwand hingerotzt. Schade, aber selbst in diesem Zustand ist es halt für manche Dinge noch nützlich. ;-)
     
    #14      
    BRIGHTON gefällt das.
  16. Andre_S

    Andre_S unverblümt

    1
    Dabei seit:
    27.05.2011
    Beiträge:
    13.758
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    B-W
    Software:
    Adobe CC, Capture One, PhotoLine, NIK, Topaz ...
    Kameratyp:
    FZ1000
    Form als Vorlage
    Jetzt hast du es!
     
    #15      
  17. nordwest

    nordwest Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    05.09.2021
    Beiträge:
    17
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Marburg
    Software:
    PS Illu 3ds
    Form als Vorlage
    Haben Sie anscheinend verbessert, bei mir gibts das passende Symbol.

    Wenn der Rahmen Schatten werfen soll kannst du zB per alt-klick ratzfatz einen Layer in Rahmenform erstellen und da alle möglichen Späße einbauen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.10.2021 um 15:22 Uhr
    #16      
Seobility SEO Tool
x
×
×